Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158792375 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,95, größter Preis: € 18,32, Mittelwert: € 15,09
...
Denkmalstiftung
(*)
Denkmalstiftung - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158792379, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158792375

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 24280 - TB/Tiere/Jagen/Angeln], [SW: - Nature / Fish], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Nicht dargestellt. Kapitel: Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Denkmalstiftung Baden-Württemberg, Entschlossene Kirchen, Wartburg-Stiftung, Deutsche Stiftung Welterbe, Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur. Auszug: Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) ist eine private Initiative, die sich die Bewahrung von Kulturdenkmalen und die Werbung für den Gedanken des Denkmalschutzes zur Aufgabe gemacht hat. Sie hat ihren Sitz in Bonn. Vorstandsvorsitzender ist Gottfried Kiesow, stellvertretender Vorstandsvorsitzender Klaus Trouet. Geschäftsführer ist Wolfgang Illert. Ziele sind die Bewahrung von Kulturdenkmalen und die Gewinnung möglichst vieler Bürger zur Mithilfe und Mitarbeit. Plakette an FörderprojektenEs werden Projekte gefördert, die als Denkmal anerkannt sind und nachweislich als restaurierungswürdig gelten. Über die Vergabe der Mittel entscheidet die Wissenschaftliche Kommission der Stiftung, wobei als Kriterien die nicht ausreichende Förderung durch staatliche Mittel oder die durch eine Förderung durch die Stiftung ermöglichten zusätzlichen öffentlichen Mittel gelten. Zur Zeit (Stand 2006) können etwa 25 Prozent der beantragten Projekte gefördert werden; insgesamt konnte die Stiftung bisher für rund 3.200 Denkmale Mittel zur Verfügung stellen. DenkmalAkademie im Schloss Romrod DenkmalAkademie im Höchster Schloß Tag des offenen Denkmals 2006 im Höchster SchloßDurch gezielte Öffentlichkeitsarbeit sowie durch die von ihr herausgegebene Zeitschrift MONUMENTE - Magazin für Denkmalkultur (6 Ausgaben jährlich) versucht die Stiftung, dem Thema Denkmalschutz eine größere Aufmerksamkeit in der Bevölkerung zu verschaffen. Zu diesem Zweck wird auch jährlich am zweiten Septemberwochenende der Tag des offenen Denkmals bundesweit von ihr koordiniert. Es wird ebenfalls Schüler- und Jugendarbeit geleistet. Dazu gehört seit 2002 das Projekt denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission. Dabei werden Schüler mit dem Denkmalschutz vertraut gemacht, indem sich deutsche Schulteams in Zusammenarbeit mit Museen und Fachleuten aus Natur- und Denkmalschutz fächerübergreifend mit einer Denkmalstätte in ihrer Nähe beschäftigen. Ist eine Schule zum Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Nicht dargestellt. Kapitel: Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Denkmalstiftung Baden-Württemberg, Entschlossene Kirchen, Wartburg-Stiftung, Deutsche Stiftung Welterbe, Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur. Auszug: Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) ist eine private Initiative, die sich die Bewahrung von Kulturdenkmalen und die Werbung für den Gedanken des Denkmalschutzes zur Aufgabe gemacht hat. Sie hat ihren Sitz in Bonn. Vorstandsvorsitzender ist Gottfried Kiesow, stellvertretender Vorstandsvorsitzender Klaus Trouet. Geschäftsführer ist Wolfgang Illert. Ziele sind die Bewahrung von Kulturdenkmalen und die Gewinnung möglichst vieler Bürger zur Mithilfe und Mitarbeit. Plakette an FörderprojektenEs werden Projekte gefördert, die als Denkmal anerkannt sind und nachweislich als restaurierungswürdig gelten. Über die Vergabe der Mittel entscheidet die Wissenschaftliche Kommission der Stiftung, wobei als Kriterien die nicht ausreichende Förderung durch staatliche Mittel oder die durch eine Förderung durch die Stiftung ermöglichten zusätzlichen öffentlichen Mittel gelten. Zur Zeit (Stand 2006) können etwa 25 Prozent der beantragten Projekte gefördert werden; insgesamt konnte die Stiftung bisher für rund 3.200 Denkmale Mittel zur Verfügung stellen. DenkmalAkademie im Schloss Romrod DenkmalAkademie im Höchster Schloß Tag des offenen Denkmals 2006 im Höchster SchloßDurch gezielte Öffentlichkeitsarbeit sowie durch die von ihr herausgegebene Zeitschrift MONUMENTE - Magazin für Denkmalkultur (6 Ausgaben jährlich) versucht die Stiftung, dem Thema Denkmalschutz eine größere Aufmerksamkeit in der Bevölkerung zu verschaffen. Zu diesem Zweck wird auch jährlich am zweiten Septemberwochenende der Tag des offenen Denkmals bundesweit von ihr koordiniert. Es wird ebenfalls Schüler- und Jugendarbeit geleistet. Dazu gehört seit 2002 das Projekt denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission. Dabei werden Schüler mit dem Denkmalschutz vertraut gemacht, indem sich deutsche Schulteams in Zusammenarbeit mit Museen und Fachleuten aus Natur- und Denkmalschutz fächerübergreifend mit einer Denkmalstätte in ihrer Nähe beschäftigen. Ist eine Schule zum

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Denkmalstiftung - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Denkmalstiftung - Taschenbuch

2006, ISBN: 9781158792375

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Nicht dargestellt. Kapitel: Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Denkmalstiftung Baden-Württemberg, Entschlossene Kirchen, Wartburg-Stiftung, Deutsche Stiftung Welterbe, Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur. Auszug: Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) ist eine private Initiative, die sich die Bewahrung von Kulturdenkmalen und die Werbung für den Gedanken des Denkmalschutzes zur Aufgabe gemacht hat. Sie hat ihren Sitz in Bonn. Vorstandsvorsitzender ist Gottfried Kiesow, stellvertretender Vorstandsvorsitzender Klaus Trouet. Geschäftsführer ist Wolfgang Illert. Ziele sind die Bewahrung von Kulturdenkmalen und die Gewinnung möglichst vieler Bürger zur Mithilfe und Mitarbeit. Plakette an FörderprojektenEs werden Projekte gefördert, die als Denkmal anerkannt sind und nachweislich als restaurierungswürdig gelten. Über die Vergabe der Mittel entscheidet die Wissenschaftliche Kommission der Stiftung, wobei als Kriterien die nicht ausreichende Förderung durch staatliche Mittel oder die durch eine Förderung durch die Stiftung ermöglichten zusätzlichen öffentlichen Mittel gelten. Zur Zeit (Stand 2006) können etwa 25 Prozent der beantragten Projekte gefördert werden insgesamt konnte die Stiftung bisher für rund 3.200 Denkmale Mittel zur Verfügung stellen. DenkmalAkademie im Schloss Romrod DenkmalAkademie im Höchster Schloß Tag des offenen Denkmals 2006 im Höchster SchloßDurch gezielte Öffentlichkeitsarbeit sowie durch die von ihr herausgegebene Zeitschrift MONUMENTE - Magazin für Denkmalkultur (6 Ausgaben jährlich) versucht die Stiftung, dem Thema Denkmalschutz eine größere Aufmerksamkeit in der Bevölkerung zu verschaffen. Zu diesem Zweck wird auch jährlich am zweiten Septemberwochenende der Tag des offenen Denkmals bundesweit von ihr koordiniert. Es wird ebenfalls Schüler- und Jugendarbeit geleistet. Dazu gehört seit 2002 das Projekt denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission. Dabei werden Schüler mit dem Denkmalschutz vertraut gemacht, indem sich deutsche Schulteams in Zusammenarbeit mit Museen und Fachleuten aus Natur- und Denkmalschutz fächerübergreifend mit einer Denkmalstätte in ihrer Nähe beschäftigen. Ist eine Schule zumVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Denkmalstiftung - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Denkmalstiftung - Taschenbuch

2006, ISBN: 9781158792375

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Nicht dargestellt. Kapitel: Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Denkmalstiftung Baden-Württemberg, Entschlossene Kirchen, Wartburg-Stiftung, Deutsche Stiftung Welterbe, Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur. Auszug: Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) ist eine private Initiative, die sich die Bewahrung von Kulturdenkmalen und die Werbung für den Gedanken des Denkmalschutzes zur Aufgabe gemacht hat. Sie hat ihren Sitz in Bonn. Vorstandsvorsitzender ist Gottfried Kiesow, stellvertretender Vorstandsvorsitzender Klaus Trouet. Geschäftsführer ist Wolfgang Illert. Ziele sind die Bewahrung von Kulturdenkmalen und die Gewinnung möglichst vieler Bürger zur Mithilfe und Mitarbeit. Plakette an FörderprojektenEs werden Projekte gefördert, die als Denkmal anerkannt sind und nachweislich als restaurierungswürdig gelten. Über die Vergabe der Mittel entscheidet die Wissenschaftliche Kommission der Stiftung, wobei als Kriterien die nicht ausreichende Förderung durch staatliche Mittel oder die durch eine Förderung durch die Stiftung ermöglichten zusätzlichen öffentlichen Mittel gelten. Zur Zeit (Stand 2006) können etwa 25 Prozent der beantragten Projekte gefördert werden insgesamt konnte die Stiftung bisher für rund 3.200 Denkmale Mittel zur Verfügung stellen. DenkmalAkademie im Schloss Romrod DenkmalAkademie im Höchster Schloß Tag des offenen Denkmals 2006 im Höchster SchloßDurch gezielte Öffentlichkeitsarbeit sowie durch die von ihr herausgegebene Zeitschrift MONUMENTE - Magazin für Denkmalkultur (6 Ausgaben jährlich) versucht die Stiftung, dem Thema Denkmalschutz eine größere Aufmerksamkeit in der Bevölkerung zu verschaffen. Zu diesem Zweck wird auch jährlich am zweiten Septemberwochenende der Tag des offenen Denkmals bundesweit von ihr koordiniert. Es wird ebenfalls Schüler- und Jugendarbeit geleistet. Dazu gehört seit 2002 das Projekt denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission. Dabei werden Schüler mit dem Denkmalschutz vertraut gemacht, indem sich deutsche Schulteams in Zusammenarbeit mit Museen und Fachleuten aus Natur- und Denkmalschutz fächerübergreifend mit einer Denkmalstätte in ihrer Nähe beschäftigen. Ist eine Schule zumVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Denkmalstiftung (Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Denkmalstiftung Baden-Württemberg, Entschlossene Kirchen, Wartburg-Stiftung, Deutsche Stiftung Welterbe, Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur)
(*)
Denkmalstiftung (Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Denkmalstiftung Baden-Württemberg, Entschlossene Kirchen, Wartburg-Stiftung, Deutsche Stiftung Welterbe, Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur) - neues Buch

ISBN: 1158792379

ID: 9781158792375

EAN: 9781158792375, ISBN: 1158792379 [SW:Tiere ; Angeln ; Fish ; Jagen ; Tiere/Jagen/Angeln], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Denkmalstiftung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Nicht dargestellt. Kapitel: Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Denkmalstiftung Baden-Württemberg, Entschlossene Kirchen, Wartburg-Stiftung, Deutsche Stiftung Welterbe, Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur. Auszug: Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) ist eine private Initiative, die sich die Bewahrung von Kulturdenkmalen und die Werbung für den Gedanken des Denkmalschutzes zur Aufgabe gemacht hat. Sie hat ihren Sitz in Bonn. Vorstandsvorsitzender ist Gottfried Kiesow, stellvertretender Vorstandsvorsitzender Klaus Trouet. Geschäftsführer ist Wolfgang Illert. Ziele sind die Bewahrung von Kulturdenkmalen und die Gewinnung möglichst vieler Bürger zur Mithilfe und Mitarbeit. Plakette an FörderprojektenEs werden Projekte gefördert, die als Denkmal anerkannt sind und nachweislich als restaurierungswürdig gelten. Über die Vergabe der Mittel entscheidet die Wissenschaftliche Kommission der Stiftung, wobei als Kriterien die nicht ausreichende Förderung durch staatliche Mittel oder die durch eine Förderung durch die Stiftung ermöglichten zusätzlichen öffentlichen Mittel gelten. Zur Zeit (Stand 2006) können etwa 25 Prozent der beantragten Projekte gefördert werden; insgesamt konnte die Stiftung bisher für rund 3.200 Denkmale Mittel zur Verfügung stellen. DenkmalAkademie im Schloss Romrod DenkmalAkademie im Höchster Schloß Tag des offenen Denkmals 2006 im Höchster SchloßDurch gezielte Öffentlichkeitsarbeit sowie durch die von ihr herausgegebene Zeitschrift MONUMENTE - Magazin für Denkmalkultur (6 Ausgaben jährlich) versucht die Stiftung, dem Thema Denkmalschutz eine größere Aufmerksamkeit in der Bevölkerung zu verschaffen. Zu diesem Zweck wird auch jährlich am zweiten Septemberwochenende der Tag des offenen Denkmals bundesweit von ihr koordiniert. Es wird ebenfalls Schüler- und Jugendarbeit geleistet. Dazu gehört seit 2002 das Projekt denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission. Dabei werden Schüler mit dem Denkmalschutz vertraut gemacht, indem sich deutsche Schulteams in Zusammenarbeit mit Museen und Fachleuten aus Natur- und Denkmalschutz fächerübergreifend mit einer Denkmalstätte in ihrer Nähe beschäftigen. Ist eine Schule zum

Detailangaben zum Buch - Denkmalstiftung


EAN (ISBN-13): 9781158792375
ISBN (ISBN-10): 1158792379
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-10-31T13:58:43+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-12-02T15:56:30+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158792375

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-79237-9, 978-1-158-79237-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher