Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158783571 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,85, größter Preis: € 19,40, Mittelwert: € 15,52
...
Burg in Lothringen
(*)
Burg in Lothringen - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158783574, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158783571

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 27430 - TB/Politikwissenschaft], [SW: - Political Science / Public Affairs & Administration], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Liste der Burgen, Schlösser und Festungen in Lothringen, Burg Falkenstein, Lützelburg, Burg Malbrouck, Dagsburg, Rothenburg, Burg Turquestein, Burg Créhange, Burg Pierre-Percée. Auszug: Diese Liste führt Burgen, Schlösser und Festungen in der französischen Region Lothringen auf. Während im benachbarten Elsass die stauferzeitliche Burgruine landschaftsprägend ist, finden sich in Lothringen vor allem zahlreiche Schlösser. Mittelalterliche, lothringische Burgruinen gibt es besonders an den Osthängen der Vogesen; wenn auch in geringerer Dichte als im Elsass, so doch in ähnlicher Gestalt. Je weiter westlich und südlich, um so "französischer" werden die Anlagen. Der stauferzeitliche Typ, zum Teil sogar mit Buckelquadern, findet sich vereinzelt noch weit jenseits der ehemaligen Sprachgrenze, zum Beispiel bei Burg Preny oder beim Uhrturm des Schlosses von Bar-le-Duc. Ansonsten herrscht die spätgotische Wasserburg vom Typ einer Kastellburg vor. Auch manche Höhenburgen entsprechen diesem Typ, Beispiele hierfür finden sich in unter anderem in Moyen und Nomeny. Die meisten Schlösser entstanden vor dem Dreißigjährigen Krieg Ende des 16. und zu Beginn des 17. Jahrhunderts und gehören oft dem vom Kastelltyp abgeleiteten "Manoir-Typ" an (rechteckiger Wohnbau mit Ecktürmen). Kleinere Landschlösser stehen in manchen Landstrichen - vor allem in den Départements Meurthe-et-Moselle und Moselle - so dicht, dass beinahe jeder zweite Ort ein Schloss oder zumindest Herrenhaus besitzt - eine "Fahrt ins Blaue" kann zu manchen Entdeckungen führen, da längst nicht alle Schlösser in Karten oder Literatur verzeichnet sind. Daher kann diese Liste nicht annähernd als vollständig gelten. Nach dem Dreißigjährigen Krieg ebbte die Bautätigkeit deutlich ab, herausragende Ausnahmen sind unter anderem die Schlösser von Lunéville, Commercy und Haroué. Im 19. und frühen 20. Jahrhundert entstanden noch einige historistische Schlossbauten, meist in Anlehnung an den "Manoir-Typ" des 17. Jahrhunderts. Schloss Cons-la-Grandville Dieulouard, Burgruine Schloss Lunéville Herzogsschloss Nancy Schloss Commercy Burgruine Gombervaux Burg Hattonchâtel Zitadelle von Bitche Hombourg-Budange Burg Malbrouc Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Liste der Burgen, Schlösser und Festungen in Lothringen, Burg Falkenstein, Lützelburg, Burg Malbrouck, Dagsburg, Rothenburg, Burg Turquestein, Burg Créhange, Burg Pierre-Percée. Auszug: Diese Liste führt Burgen, Schlösser und Festungen in der französischen Region Lothringen auf. Während im benachbarten Elsass die stauferzeitliche Burgruine landschaftsprägend ist, finden sich in Lothringen vor allem zahlreiche Schlösser. Mittelalterliche, lothringische Burgruinen gibt es besonders an den Osthängen der Vogesen; wenn auch in geringerer Dichte als im Elsass, so doch in ähnlicher Gestalt. Je weiter westlich und südlich, um so "französischer" werden die Anlagen. Der stauferzeitliche Typ, zum Teil sogar mit Buckelquadern, findet sich vereinzelt noch weit jenseits der ehemaligen Sprachgrenze, zum Beispiel bei Burg Preny oder beim Uhrturm des Schlosses von Bar-le-Duc. Ansonsten herrscht die spätgotische Wasserburg vom Typ einer Kastellburg vor. Auch manche Höhenburgen entsprechen diesem Typ, Beispiele hierfür finden sich in unter anderem in Moyen und Nomeny. Die meisten Schlösser entstanden vor dem Dreißigjährigen Krieg Ende des 16. und zu Beginn des 17. Jahrhunderts und gehören oft dem vom Kastelltyp abgeleiteten "Manoir-Typ" an (rechteckiger Wohnbau mit Ecktürmen). Kleinere Landschlösser stehen in manchen Landstrichen - vor allem in den Départements Meurthe-et-Moselle und Moselle - so dicht, dass beinahe jeder zweite Ort ein Schloss oder zumindest Herrenhaus besitzt - eine "Fahrt ins Blaue" kann zu manchen Entdeckungen führen, da längst nicht alle Schlösser in Karten oder Literatur verzeichnet sind. Daher kann diese Liste nicht annähernd als vollständig gelten. Nach dem Dreißigjährigen Krieg ebbte die Bautätigkeit deutlich ab, herausragende Ausnahmen sind unter anderem die Schlösser von Lunéville, Commercy und Haroué. Im 19. und frühen 20. Jahrhundert entstanden noch einige historistische Schlossbauten, meist in Anlehnung an den "Manoir-Typ" des 17. Jahrhunderts. Schloss Cons-la-Grandville Dieulouard, Burgruine Schloss Lunéville Herzogsschloss Nancy Schloss Commercy Burgruine Gombervaux Burg Hattonchâtel Zitadelle von Bitche Hombourg-Budange Burg Malbrouc

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Burg in Lothringen (Liste der Burgen, Schlösser und Festungen in Lothringen, Burg Falkenstein, Lützelburg, Burg Malbrouck, Dagsburg, Rothenburg, Burg Turquestein, Burg Créhange, Burg Pierre-Percée)
(*)
Burg in Lothringen (Liste der Burgen, Schlösser und Festungen in Lothringen, Burg Falkenstein, Lützelburg, Burg Malbrouck, Dagsburg, Rothenburg, Burg Turquestein, Burg Créhange, Burg Pierre-Percée) - neues Buch

ISBN: 1158783574

ID: 9781158783571

EAN: 9781158783571, ISBN: 1158783574 [SW:Politikwissenschaft ; Public Affairs & Administration], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Burg in Lothringen - Bucher Gruppe
(*)
Bucher Gruppe:
Burg in Lothringen - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781158783571

ID: 16538465

Liste Der Burgen, Schlsser Und Festungen in Lothringen, Burg Falkenstein, Ltzelburg, Burg Malbrouck, Dagsburg, Rothenburg, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

 lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Burg in Lothringen

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Liste der Burgen, Schlösser und Festungen in Lothringen, Burg Falkenstein, Lützelburg, Burg Malbrouck, Dagsburg, Rothenburg, Burg Turquestein, Burg Créhange, Burg Pierre-Percée. Auszug: Diese Liste führt Burgen, Schlösser und Festungen in der französischen Region Lothringen auf. Während im benachbarten Elsass die stauferzeitliche Burgruine landschaftsprägend ist, finden sich in Lothringen vor allem zahlreiche Schlösser. Mittelalterliche, lothringische Burgruinen gibt es besonders an den Osthängen der Vogesen; wenn auch in geringerer Dichte als im Elsass, so doch in ähnlicher Gestalt. Je weiter westlich und südlich, um so "französischer" werden die Anlagen. Der stauferzeitliche Typ, zum Teil sogar mit Buckelquadern, findet sich vereinzelt noch weit jenseits der ehemaligen Sprachgrenze, zum Beispiel bei Burg Preny oder beim Uhrturm des Schlosses von Bar-le-Duc. Ansonsten herrscht die spätgotische Wasserburg vom Typ einer Kastellburg vor. Auch manche Höhenburgen entsprechen diesem Typ, Beispiele hierfür finden sich in unter anderem in Moyen und Nomeny. Die meisten Schlösser entstanden vor dem Dreißigjährigen Krieg Ende des 16. und zu Beginn des 17. Jahrhunderts und gehören oft dem vom Kastelltyp abgeleiteten "Manoir-Typ" an (rechteckiger Wohnbau mit Ecktürmen). Kleinere Landschlösser stehen in manchen Landstrichen - vor allem in den Départements Meurthe-et-Moselle und Moselle - so dicht, dass beinahe jeder zweite Ort ein Schloss oder zumindest Herrenhaus besitzt - eine "Fahrt ins Blaue" kann zu manchen Entdeckungen führen, da längst nicht alle Schlösser in Karten oder Literatur verzeichnet sind. Daher kann diese Liste nicht annähernd als vollständig gelten. Nach dem Dreißigjährigen Krieg ebbte die Bautätigkeit deutlich ab, herausragende Ausnahmen sind unter anderem die Schlösser von Lunéville, Commercy und Haroué. Im 19. und frühen 20. Jahrhundert entstanden noch einige historistische Schlossbauten, meist in Anlehnung an den "Manoir-Typ" des 17. Jahrhunderts. Schloss Cons-la-Grandville Dieulouard, Burgruine Schloss Lunéville Herzogsschloss Nancy Schloss Commercy Burgruine Gombervaux Burg Hattonchâtel Zitadelle von Bitche Hombourg-Budange Burg Malbrouc

Detailangaben zum Buch - Burg in Lothringen


EAN (ISBN-13): 9781158783571
ISBN (ISBN-10): 1158783574
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-21T08:58:55+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-04-10T14:41:41+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158783571

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-78357-4, 978-1-158-78357-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher