Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158779161 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,27, größter Preis: € 16,83, Mittelwert: € 15,72
...
Bolivianische Literatur
(*)
Bolivianische Literatur - Taschenbuch

2011, ISBN: 115877916X, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158779161

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=59gr, [GR: 27870 - TB/Wirtschaft/Einzelne Wirtschaftszweige], [SW: - Business & Economics / Real Estate], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Jaime Sáenz, Fausto Reinaga, Adela Zamudio, Alcides Arguedas, Liste bolivianischer Schriftsteller, Edmundo Paz Soldán, Nataniel Aguirre, Oscar Alfaro, Daniel Campos. Auszug: Jaime Sáenz (* 1921 in La Paz, Bolivien; + 1986 ebenda) ist ein bolivianischer Schriftsteller. Sáenz wird zu den wichtigen Schriftstellern Lateinamerikas des 20. Jahrhunderts gezählt. Sein Stil wird u.a. als magischer Realismus bezeichnet. Obwohl Saenz sich selbst nie um öffentliche Anerkennung bemühte, stellte der bolivianische Staat ihm als Anerkennung für sein literarisches Schaffen eine Wohnung auf Lebenszeit zur Verfügung. Dort schlief er jahrelang nur am Tag, weil er das Tageslicht für sich als bedrohlich empfand, und wurde nur in der Nacht aktiv. Zentrale Themen seiner Poesie sind Kälte, Ferne, Nacht, Körper und Tod. So sind Geister und Tote die am häufigsten verwendeten Figuren in seinen Werken. Gleichwohl beziehen die bizarren und skurrilen Typen sich auf das Leben in La Paz und ihre verarmte Mittelschicht und oft auf deren Mythizismus. Es ist, als ob der Autor sich sprachpsychologisch auf das Gebiet des Hintersinns begibt. Seine komisch-tragischen Figuren sprechen ohne Umschweife aus, was man gemeinhin als Hintergedanken bezeichnet. Angela Delissen - Lorettas Leselampe Werke in deutscher ÜbersetzungHelga Castellanos und Christa Fabry de Orias übersetzten drei Erzählungen und eine Prosadichtung aus dem bolivianischen Spanisch ins Deutsche: Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Jaime Sáenz, Fausto Reinaga, Adela Zamudio, Alcides Arguedas, Liste bolivianischer Schriftsteller, Edmundo Paz Soldán, Nataniel Aguirre, Oscar Alfaro, Daniel Campos. Auszug: Jaime Sáenz (* 1921 in La Paz, Bolivien; + 1986 ebenda) ist ein bolivianischer Schriftsteller. Sáenz wird zu den wichtigen Schriftstellern Lateinamerikas des 20. Jahrhunderts gezählt. Sein Stil wird u.a. als magischer Realismus bezeichnet. Obwohl Saenz sich selbst nie um öffentliche Anerkennung bemühte, stellte der bolivianische Staat ihm als Anerkennung für sein literarisches Schaffen eine Wohnung auf Lebenszeit zur Verfügung. Dort schlief er jahrelang nur am Tag, weil er das Tageslicht für sich als bedrohlich empfand, und wurde nur in der Nacht aktiv. Zentrale Themen seiner Poesie sind Kälte, Ferne, Nacht, Körper und Tod. So sind Geister und Tote die am häufigsten verwendeten Figuren in seinen Werken. Gleichwohl beziehen die bizarren und skurrilen Typen sich auf das Leben in La Paz und ihre verarmte Mittelschicht und oft auf deren Mythizismus. Es ist, als ob der Autor sich sprachpsychologisch auf das Gebiet des Hintersinns begibt. Seine komisch-tragischen Figuren sprechen ohne Umschweife aus, was man gemeinhin als Hintergedanken bezeichnet. Angela Delissen - Lorettas Leselampe Werke in deutscher ÜbersetzungHelga Castellanos und Christa Fabry de Orias übersetzten drei Erzählungen und eine Prosadichtung aus dem bolivianischen Spanisch ins Deutsche:

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bolivianische Literatur - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Bolivianische Literatur - Taschenbuch

1986, ISBN: 9781158779161

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Jaime Sáenz, Fausto Reinaga, Adela Zamudio, Alcides Arguedas, Liste bolivianischer Schriftsteller, Edmundo Paz Soldán, Nataniel Aguirre, Oscar Alfaro, Daniel Campos. Auszug: Jaime Sáenz (* 1921 in La Paz, Bolivien + 1986 ebenda) ist ein bolivianischer Schriftsteller. Sáenz wird zu den wichtigen Schriftstellern Lateinamerikas des 20. Jahrhunderts gezählt. Sein Stil wird u.a. als magischer Realismus bezeichnet. Obwohl Saenz sich selbst nie um öffentliche Anerkennung bemühte, stellte der bolivianische Staat ihm als Anerkennung für sein literarisches Schaffen eine Wohnung auf Lebenszeit zur Verfügung. Dort schlief er jahrelang nur am Tag, weil er das Tageslicht für sich als bedrohlich empfand, und wurde nur in der Nacht aktiv. Zentrale Themen seiner Poesie sind Kälte, Ferne, Nacht, Körper und Tod. So sind Geister und Tote die am häufigsten verwendeten Figuren in seinen Werken. Gleichwohl beziehen die bizarren und skurrilen Typen sich auf das Leben in La Paz und ihre verarmte Mittelschicht und oft auf deren Mythizismus. Es ist, als ob der Autor sich sprachpsychologisch auf das Gebiet des Hintersinns begibt. Seine komisch-tragischen Figuren sprechen ohne Umschweife aus, was man gemeinhin als Hintergedanken bezeichnet. Angela Delissen - Lorettas Leselampe Werke in deutscher ÜbersetzungHelga Castellanos und Christa Fabry de Orias übersetzten drei Erzählungen und eine Prosadichtung aus dem bolivianischen Spanisch ins Deutsche:Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bolivianische Literatur (Jaime Sáenz, Fausto Reinaga, Adela Zamudio, Alcides Arguedas, Liste bolivianischer Schriftsteller, Edmundo Paz Soldán, Nataniel Aguirre, Oscar Alfaro, Daniel Campos)
(*)
Bolivianische Literatur (Jaime Sáenz, Fausto Reinaga, Adela Zamudio, Alcides Arguedas, Liste bolivianischer Schriftsteller, Edmundo Paz Soldán, Nataniel Aguirre, Oscar Alfaro, Daniel Campos) - neues Buch

ISBN: 115877916X

ID: 9781158779161

EAN: 9781158779161, ISBN: 115877916X [SW:Wirtschaft ; Business & Economics / Real Estate ; Wirtschaft/Einzelne Wirtschaftszweige ; Einzelne Wirtschaftszweige], [VD:20110204], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bolivianische Literatur (Jaime Sáenz, Fausto Reinaga, Adela Zamudio, Alcides Arguedas, Liste bolivianischer Schriftsteller, Edmundo Paz Soldán, Nataniel Aguirre, Oscar Alfaro, Daniel Campos)
(*)
Bolivianische Literatur (Jaime Sáenz, Fausto Reinaga, Adela Zamudio, Alcides Arguedas, Liste bolivianischer Schriftsteller, Edmundo Paz Soldán, Nataniel Aguirre, Oscar Alfaro, Daniel Campos) - neues Buch

ISBN: 115877916X

ID: 9781158779161

EAN: 9781158779161, ISBN: 115877916X [SW:Wirtschaft ; Business & Economics / Real Estate ; Wirtschaft/Einzelne Wirtschaftszweige ; Einzelne Wirtschaftszweige], [VD:20110204], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Bolivianische Literatur

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Jaime Sáenz, Fausto Reinaga, Adela Zamudio, Alcides Arguedas, Liste bolivianischer Schriftsteller, Edmundo Paz Soldán, Nataniel Aguirre, Oscar Alfaro, Daniel Campos. Auszug: Jaime Sáenz (* 1921 in La Paz, Bolivien; + 1986 ebenda) ist ein bolivianischer Schriftsteller. Sáenz wird zu den wichtigen Schriftstellern Lateinamerikas des 20. Jahrhunderts gezählt. Sein Stil wird u.a. als magischer Realismus bezeichnet. Obwohl Saenz sich selbst nie um öffentliche Anerkennung bemühte, stellte der bolivianische Staat ihm als Anerkennung für sein literarisches Schaffen eine Wohnung auf Lebenszeit zur Verfügung. Dort schlief er jahrelang nur am Tag, weil er das Tageslicht für sich als bedrohlich empfand, und wurde nur in der Nacht aktiv. Zentrale Themen seiner Poesie sind Kälte, Ferne, Nacht, Körper und Tod. So sind Geister und Tote die am häufigsten verwendeten Figuren in seinen Werken. Gleichwohl beziehen die bizarren und skurrilen Typen sich auf das Leben in La Paz und ihre verarmte Mittelschicht und oft auf deren Mythizismus. Es ist, als ob der Autor sich sprachpsychologisch auf das Gebiet des Hintersinns begibt. Seine komisch-tragischen Figuren sprechen ohne Umschweife aus, was man gemeinhin als Hintergedanken bezeichnet. Angela Delissen - Lorettas Leselampe Werke in deutscher ÜbersetzungHelga Castellanos und Christa Fabry de Orias übersetzten drei Erzählungen und eine Prosadichtung aus dem bolivianischen Spanisch ins Deutsche:

Detailangaben zum Buch - Bolivianische Literatur


EAN (ISBN-13): 9781158779161
ISBN (ISBN-10): 115877916X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-21T15:48:02+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-01-13T20:07:05+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158779161

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-77916-X, 978-1-158-77916-1


< zum Archiv...