- 1 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,86, größter Preis: € 14,86, Mittelwert: € 14,86
1
Berylliumverbindung
Bestellen

bei
(ca. € 14,86)

Berylliumverbindung - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158775539, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158775538

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=64gr, [GR: 26530 - TB/Theoretische Chemie], [SW: - Science / Chemistry / Analytic], .. Mehr…

Buchgeier.com
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Berylliumverbindung
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Berylliumsulfat, Berylliumiodid, Berylliumfluorid, Berylliumcarbid, Berylliumhydrid, Berylliumchlorid, Berylliumoxid, Berylliumbromid. Auszug: Berylliumsulfat ist ein weißes Beryllium-Salz der Schwefelsäure mit der Summenformel BeSO4. Es wurde erstmals 1815 von Berzelius isoliert. Berylliumsulfat kann durch Auflösung von Berylliumcarbonat oder Berylliumhydroxid in verdünnter Schwefelsäure gewonnen werden. Vom Berylliumsulfat existieren mehrere Hydrate: Im Handel erhält man die Verbindung als Tetrahydrat mit der Summenformel BeSO4 · 4 H2O, welches bei 111,5 °C in das Dihydrat BeSO4 · 2 H2O, und bei 158 °C in das Monohydrat BeSO4 · H2O übergeht. Dieses kann dann bei ca. 400°C zu wasserfreiem Berylliumsulfat entwässert werden. Das wasserfreie Sulfat selbst ist bis ca. 580°C stabil . Ferner existiert ein Hexahydrat BeSO4 · 6 H2O, das bei ca. 76 °C in das Dihydrat übergeht. Wasserfreies Berylliumsulfat ist nur langsam und schlecht wasserlöslich. Dagegen ist das Tetrahydrat gut wasserlöslich. Im Salz liegt das Berylliumion als vor, da die Koordinationszahl 4 für Berylliumionen typisch sind (Hauptgruppenelement) . Es bildet mit Alkalimetallsulfaten schlecht kristallisierende blumenkohlartige Krusten die als Doppelsalze mit der Summenformel Me2Be(SO4)2 · 2 H2O aufgefasst werden, z.B.: K2Be(SO4)2 · 2 H2O. Handelsüblich verpacktes Berylliumsulfat-TetrahydratBerylliumsulfat ist äußerst giftig. Bei Ratten konnte auch eine stark karzinogene Wirkung beobachtet werden. Beim Menschen hingegen sind nur wenige Fälle bekannt. Es sind verschiedene Formen von Berylliumvergiftungen bekannt, die zumeist von den Stäuben der Substanzen ausgehen: Toxische Pneumonie: Berylliose: Eine Mischung aus Berylliumsulfat und Radiumsulfat diente bei der Entdeckung der Kernspaltung als Neutronenquelle. Äußerst selten wird Berylliumsulfat auch in der Homöopathie eingesetzt.

Detailangaben zum Buch - Berylliumverbindung


EAN (ISBN-13): 9781158775538
ISBN (ISBN-10): 1158775539
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-08-09T09:59:46+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-08-09T09:59:46+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158775538

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-77553-9, 978-1-158-77553-8


< zum Archiv...