Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158771295 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 8,50, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 12,33
...
Bauwerk in Liechtenstein - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Bauwerk in Liechtenstein - Taschenbuch

1869, ISBN: 9781158771295

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Kathedrale St. Florin, Kunstmuseum Liechtenstein, Schloss Vaduz, Rheinpark-Stadion, Engländerbau, Gasometer Triesen. Auszug: Die St. Florinskirche in Vaduz ist eine geostete neugotische dreischiffige Kirche mit Frontturm in Vaduz, Liechtenstein, die 1869 bis 1873 nach den Plänen von Friedrich von Schmidt unter Leitung des Architekten Ignaz von Banko errichtet wurde. Der Patron der Kirche ist St. Florin (Florinus), der im 7. Jahrhundert lebte und aus Matsch im Vintschgau stammte. Religiöses Zentrum im Oberland des heutige Fürstentums Liechtenstein war seit ältester Zeit die Nachbargemeinde Schaan mit der auf Grundmauern des römischen Kastells errichteten St.Peterskirche. Um 1250 wird erstmals ein Leutpriester für Vaduz genannt. Nach Gründung der Grafschaft Vaduz (1342) wurde die Florinskapelle in Vaduz gräfliche Eigenkirche; die Patronatsrechte gingen 1712 mit dem Erwerb der Grafschaft an die Fürsten von und zu Liechtenstein über. Eine Kapelle kann schon im frühen Mittelalter entstanden sein; das Gotteshaus wird ab 1375 wiederholt erwähnt, in der Folge mehrfach renoviert und vergrößert. Zeitweilig war die Kapelle auch Grabstätte der Landesherren aus den Geschlechtern der Grafen von Werdenberg, Freiherren von Brandis, Grafen von Sulz und von Hohenems. 1602 erfolgte eine Neuweihe der Kapelle. 1842 lockerte sich das Verhältnis zur Mutterkirche in Schaan durch Errichtung einer selbständigen Kuratie (Untere Kaplanei). Seit 1844 ist der südöstlich der Kirche gelegene Gottesacker zum allgemeinen Gebrauch geöffnet; im 17.Jahrhundert war der Friedhof allein dem gräflichen Haus und seinen Bediensteten vorbehalten. 1860 beschloss man einen Kirchneubau. 1868 war Baubeginn parallel zur Südflucht der alten Kapelle. Die Grundsteinlegung erfolgte am 17. August 1869. Richtfest feierte man am 18. Juni 1870. 1872 wurden der alte Turm und die Sakristei abgebrochen. 1873 wurde Vaduz selbständige Pfarrei mit repräsentativer eigener Pfarrkirche. Die Konsekration der drei Altäre erfolgte am 5. Oktober 1873. 1874 wurde der wohl aus dem letzten Drittel des ersten Jahrtausends stammende Vorgängerbau niedergelegt. Di Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bauwerk in Liechtenstein - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Bauwerk in Liechtenstein - Taschenbuch

1869, ISBN: 9781158771295

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Kathedrale St. Florin, Kunstmuseum Liechtenstein, Schloss Vaduz, Rheinpark-Stadion, Engländerbau, Gasometer Triesen. Auszug: Die St. Florinskirche in Vaduz ist eine geostete neugotische dreischiffige Kirche mit Frontturm in Vaduz, Liechtenstein, die 1869 bis 1873 nach den Plänen von Friedrich von Schmidt unter Leitung des Architekten Ignaz von Banko errichtet wurde. Der Patron der Kirche ist St. Florin (Florinus), der im 7. Jahrhundert lebte und aus Matsch im Vintschgau stammte. Religiöses Zentrum im Oberland des heutige Fürstentums Liechtenstein war seit ältester Zeit die Nachbargemeinde Schaan mit der auf Grundmauern des römischen Kastells errichteten St.Peterskirche. Um 1250 wird erstmals ein Leutpriester für Vaduz genannt. Nach Gründung der Grafschaft Vaduz (1342) wurde die Florinskapelle in Vaduz gräfliche Eigenkirche; die Patronatsrechte gingen 1712 mit dem Erwerb der Grafschaft an die Fürsten von und zu Liechtenstein über. Eine Kapelle kann schon im frühen Mittelalter entstanden sein; das Gotteshaus wird ab 1375 wiederholt erwähnt, in der Folge mehrfach renoviert und vergrößert. Zeitweilig war die Kapelle auch Grabstätte der Landesherren aus den Geschlechtern der Grafen von Werdenberg, Freiherren von Brandis, Grafen von Sulz und von Hohenems. 1602 erfolgte eine Neuweihe der Kapelle. 1842 lockerte sich das Verhältnis zur Mutterkirche in Schaan durch Errichtung einer selbständigen Kuratie (Untere Kaplanei). Seit 1844 ist der südöstlich der Kirche gelegene Gottesacker zum allgemeinen Gebrauch geöffnet; im 17.Jahrhundert war der Friedhof allein dem gräflichen Haus und seinen Bediensteten vorbehalten. 1860 beschloss man einen Kirchneubau. 1868 war Baubeginn parallel zur Südflucht der alten Kapelle. Die Grundsteinlegung erfolgte am 17. August 1869. Richtfest feierte man am 18. Juni 1870. 1872 wurden der alte Turm und die Sakristei abgebrochen. 1873 wurde Vaduz selbständige Pfarrei mit repräsentativer eigener Pfarrkirche. Die Konsekration der drei Altäre erfolgte am 5. Oktober 1873. 1874 wurde der wohl aus dem letzten Drittel des ersten Jahrtausends stammende Vorgängerbau niedergelegt. Di Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bauwerk in Liechtenstein: Kathedrale St. Florin, Kunstmuseum Liechtenstein, Schloss Vaduz, Rheinpark-Stadion, Englnderbau, Gasometer Triesen - Bücher Gruppe
(*)
Bücher Gruppe:
Bauwerk in Liechtenstein: Kathedrale St. Florin, Kunstmuseum Liechtenstein, Schloss Vaduz, Rheinpark-Stadion, Englnderbau, Gasometer Triesen - Taschenbuch

ISBN: 1158771290

Paperback, [EAN: 9781158771295], Unknown, German, Unknown, Book, Unknown, Unknown, 1025612, Subjects, 349777011, Antiquarian, Rare & Collectable, 91, Art, Architecture & Photography, 51, Audio Cassettes, 267859, Audio CDs, 67, Biography, 68, Business, Finance & Law, 507848, Calendars, Diaries, Annuals & More, 69, Children's Books, 274081, Comics & Graphic Novels, 71, Computing & Internet, 72, Crime, Thrillers & Mystery, 637262, e-Books, 279254, Fantasy, 62, Fiction, 66, Food & Drink, 275835, Gay & Lesbian, 74, Health, Family & Lifestyle, 65, History, 64, Home & Garden, 63, Horror, 89, Humour, 275738, Languages, 61, Mind, Body & Spirit, 73, Music, Stage & Screen, 275389, Poetry, Drama & Criticism, 59, Reference, 58, Religion & Spirituality, 88, Romance, 57, Science & Nature, 279292, Science Fiction, 564334, Scientific, Technical & Medical, 60, Society, Politics & Philosophy, 55, Sports, Hobbies & Games, 13384091, Study Books, 83, Travel & Holiday, 52, Young Adult, 266239, Books, 400533011, German, 400529011, Language (feature_browse-bin), 365481011, Refinements, 266239, Books, 492564011, Paperback, 492562011, Format (binding_browse-bin), 365481011, Refinements, 266239, Books, 182018031, Regular Size, 182016031, Font Size (format_browse-bin), 365481011, Refinements, 266239, Books

 amazon.co.uk
the_book_depository [Rating: 4.9]
Neuware, Neuware, Brand New. Shipped from UK Mainland. Delivery is usually 3 - 4 working days from order by Royal Mail, International Delivery is by Airmail. Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 3,94 pro Produkt. (EUR 4.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bauwerk in Liechtenstein: Kathedrale St. Florin, Kunstmuseum Liechtenstein, Schloss Vaduz, Rheinpark-Stadion, Englnderbau, Gasometer Triesen - Herausgeber: Gruppe, Bcher
(*)
Herausgeber: Gruppe, Bcher:
Bauwerk in Liechtenstein: Kathedrale St. Florin, Kunstmuseum Liechtenstein, Schloss Vaduz, Rheinpark-Stadion, Englnderbau, Gasometer Triesen - Taschenbuch

ISBN: 9781158771295

ID: 836316321

[ED: Softcover], [PU: Books LLC], Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: Other reasons this message may be displayed: ...http://booksllc.net/?l=deVersandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bauwerk in Liechtenstein: Kathedrale St. Florin, Kunstmuseum Liechtenstein, Schloss Vaduz, Rheinpark-Stadion, Englnderbau, Gasometer Triesen
(*)
Bauwerk in Liechtenstein: Kathedrale St. Florin, Kunstmuseum Liechtenstein, Schloss Vaduz, Rheinpark-Stadion, Englnderbau, Gasometer Triesen - neues Buch

ISBN: 1158771290

ID: 1158771290

EAN: 9781158771295, ISBN: 1158771290, [VD:20100700], Buch (dtsch.)

 Bol.de
bol.de
Titel voraussichtlich versandfertig innerhalb 3 Wochen.. Versandkostenfrei innerhalb der BRD Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Bauwerk in Liechtenstein

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Kathedrale St. Florin, Kunstmuseum Liechtenstein, Schloss Vaduz, Rheinpark-Stadion, Engländerbau, Gasometer Triesen. Auszug: Die St. Florinskirche in Vaduz ist eine geostete neugotische dreischiffige Kirche mit Frontturm in Vaduz, Liechtenstein, die 1869 bis 1873 nach den Plänen von Friedrich von Schmidt unter Leitung des Architekten Ignaz von Banko errichtet wurde. Der Patron der Kirche ist St. Florin (Florinus), der im 7. Jahrhundert lebte und aus Matsch im Vintschgau stammte. Religiöses Zentrum im Oberland des heutige Fürstentums Liechtenstein war seit ältester Zeit die Nachbargemeinde Schaan mit der auf Grundmauern des römischen Kastells errichteten St.Peterskirche. Um 1250 wird erstmals ein Leutpriester für Vaduz genannt. Nach Gründung der Grafschaft Vaduz (1342) wurde die Florinskapelle in Vaduz gräfliche Eigenkirche; die Patronatsrechte gingen 1712 mit dem Erwerb der Grafschaft an die Fürsten von und zu Liechtenstein über. Eine Kapelle kann schon im frühen Mittelalter entstanden sein; das Gotteshaus wird ab 1375 wiederholt erwähnt, in der Folge mehrfach renoviert und vergrößert. Zeitweilig war die Kapelle auch Grabstätte der Landesherren aus den Geschlechtern der Grafen von Werdenberg, Freiherren von Brandis, Grafen von Sulz und von Hohenems. 1602 erfolgte eine Neuweihe der Kapelle. 1842 lockerte sich das Verhältnis zur Mutterkirche in Schaan durch Errichtung einer selbständigen Kuratie (Untere Kaplanei). Seit 1844 ist der südöstlich der Kirche gelegene Gottesacker zum allgemeinen Gebrauch geöffnet; im 17.Jahrhundert war der Friedhof allein dem gräflichen Haus und seinen Bediensteten vorbehalten. 1860 beschloss man einen Kirchneubau. 1868 war Baubeginn parallel zur Südflucht der alten Kapelle. Die Grundsteinlegung erfolgte am 17. August 1869. Richtfest feierte man am 18. Juni 1870. 1872 wurden der alte Turm und die Sakristei abgebrochen. 1873 wurde Vaduz selbständige Pfarrei mit repräsentativer eigener Pfarrkirche. Die Konsekration der drei Altäre erfolgte am 5. Oktober 1873. 1874 wurde der wohl aus dem letzten Drittel des ersten Jahrtausends stammende Vorgängerbau niedergelegt. Di

Detailangaben zum Buch - Bauwerk in Liechtenstein


EAN (ISBN-13): 9781158771295
ISBN (ISBN-10): 1158771290
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-11-10T11:07:31+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-11-25T23:55:17+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158771295

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-77129-0, 978-1-158-77129-5


< zum Archiv...