Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158768073 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,68, größter Preis: € 17,40, Mittelwert: € 15,61
...
Bahnstrecke in Luxemburg
(*)
Bahnstrecke in Luxemburg - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158768079, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158768073

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 24350 - TB/Schienenfahrzeuge], [SW: - Transportation / Railroads / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Athus-Maas-Linie, Luxemburger Nordstrecke, Bahnstrecke Namur-Luxemburg, Mosel-Syrtal-Strecke, Bahnstrecke Kautenbach-Wiltz, Bahnstrecke Ettelbruck-Diekirch. Auszug: Die Athus-Maas-Linie (ligne Athus-Meuse bzw. Athus-Maaslijn), bzw. deren Teilstrecken, verbinden den Agglomerationsraum von Namur an der Maas (=Meuse) mit den belgischen Ardennenorten Dinant, Virton, Athus und Arlon. Von diesen Orten aus führen Strecken weiter nach Frankreich, bzw. Luxemburg. Namur - Dinant Dinant - Bertrix Libramont - Bertrix - ArlonVon Namur bis Dinant folgt die Strecke dem Tal der Maas, deren Durchbruchstal durch die Ardennen von Charleville-Mézières bis Namur reicht und von Hastière an belgisches Staatsgebiet ist. Bis in die 1980er Jahre bestand von Dinant aus noch eine Verbindung durch das Maastal nach Frankreich. Diese Strecke ist heute außer Betrieb. Beim Bahnhof (Dinant-)Anseremme verlässt die Athus-Meuse-Linie nach Querung der Maas deren Tal und führt über die Höhenzüge der Ardennen bis nach Bertrix, wo die Athus-Meuse-Linie auf einen von Libramont kommenden Streckenteil trifft. Die Verbindung führt nun via Florenville und Virton nach Aubange und Athus, wo eine Strecke nach Rodange (Luxemburg) abzweigt. In Arlon trifft die Strecke auf die Bahnstrecke Namur-Luxemburg. Am 5. Februar 1862 wurde der Abschnitt Namur-Dinant fertiggestellt, ein Jahr später folgte die Verbindung Dinant-Givet (Frankreich). Die Weiterführung in die Ardennen nach Bertrix wurde etappenweise zwischen dem 20. Dezember 1880 und dem 20. Oktober 1899 angelegt und von 1910 bis 1924 zweigleisig ausgebaut. Die Strecke Libramont-Bertrix-Virton-Athus wurde zwischen dem 6. November 1876 und dem 21. August 1882 erbaut und von 1922 bis 1927 zweigleisig ausgebaut. Seit dem 27. Mai 1990 können elektrische Züge (3 kV) Dinant erreichen (InterCity-Züge der SNCB). Seit dem 15. Dezember 2002 ist auch der Ardennenteil der Athus-Meuse-Linie elektrifiziert, allerdings mit französischer Wechselspannung (25 kV). Auf dem mit 3 kV elektrifizierten Abschnitt Namur-Dinant kommen InterCity-Züge der SNCB im Stundentakt zum Einsatz, die Dinant mit dem Bahnhof Bruxelles-Midi/Brussel-Zuid verbinden. Ve Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Athus-Maas-Linie, Luxemburger Nordstrecke, Bahnstrecke Namur-Luxemburg, Mosel-Syrtal-Strecke, Bahnstrecke Kautenbach-Wiltz, Bahnstrecke Ettelbruck-Diekirch. Auszug: Die Athus-Maas-Linie (ligne Athus-Meuse bzw. Athus-Maaslijn), bzw. deren Teilstrecken, verbinden den Agglomerationsraum von Namur an der Maas (=Meuse) mit den belgischen Ardennenorten Dinant, Virton, Athus und Arlon. Von diesen Orten aus führen Strecken weiter nach Frankreich, bzw. Luxemburg. Namur - Dinant Dinant - Bertrix Libramont - Bertrix - ArlonVon Namur bis Dinant folgt die Strecke dem Tal der Maas, deren Durchbruchstal durch die Ardennen von Charleville-Mézières bis Namur reicht und von Hastière an belgisches Staatsgebiet ist. Bis in die 1980er Jahre bestand von Dinant aus noch eine Verbindung durch das Maastal nach Frankreich. Diese Strecke ist heute außer Betrieb. Beim Bahnhof (Dinant-)Anseremme verlässt die Athus-Meuse-Linie nach Querung der Maas deren Tal und führt über die Höhenzüge der Ardennen bis nach Bertrix, wo die Athus-Meuse-Linie auf einen von Libramont kommenden Streckenteil trifft. Die Verbindung führt nun via Florenville und Virton nach Aubange und Athus, wo eine Strecke nach Rodange (Luxemburg) abzweigt. In Arlon trifft die Strecke auf die Bahnstrecke Namur-Luxemburg. Am 5. Februar 1862 wurde der Abschnitt Namur-Dinant fertiggestellt, ein Jahr später folgte die Verbindung Dinant-Givet (Frankreich). Die Weiterführung in die Ardennen nach Bertrix wurde etappenweise zwischen dem 20. Dezember 1880 und dem 20. Oktober 1899 angelegt und von 1910 bis 1924 zweigleisig ausgebaut. Die Strecke Libramont-Bertrix-Virton-Athus wurde zwischen dem 6. November 1876 und dem 21. August 1882 erbaut und von 1922 bis 1927 zweigleisig ausgebaut. Seit dem 27. Mai 1990 können elektrische Züge (3 kV) Dinant erreichen (InterCity-Züge der SNCB). Seit dem 15. Dezember 2002 ist auch der Ardennenteil der Athus-Meuse-Linie elektrifiziert, allerdings mit französischer Wechselspannung (25 kV). Auf dem mit 3 kV elektrifizierten Abschnitt Namur-Dinant kommen InterCity-Züge der SNCB im Stundentakt zum Einsatz, die Dinant mit dem Bahnhof Bruxelles-Midi/Brussel-Zuid verbinden. Ve

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bahnstrecke in Luxemburg - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Bahnstrecke in Luxemburg - Taschenbuch

1980, ISBN: 9781158768073

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Athus-Maas-Linie, Luxemburger Nordstrecke, Bahnstrecke Namur-Luxemburg, Mosel-Syrtal-Strecke, Bahnstrecke Kautenbach-Wiltz, Bahnstrecke Ettelbruck-Diekirch. Auszug: Die Athus-Maas-Linie (ligne Athus-Meuse bzw. Athus-Maaslijn), bzw. deren Teilstrecken, verbinden den Agglomerationsraum von Namur an der Maas (=Meuse) mit den belgischen Ardennenorten Dinant, Virton, Athus und Arlon. Von diesen Orten aus führen Strecken weiter nach Frankreich, bzw. Luxemburg. Namur - Dinant Dinant - Bertrix Libramont - Bertrix - ArlonVon Namur bis Dinant folgt die Strecke dem Tal der Maas, deren Durchbruchstal durch die Ardennen von Charleville-Mézières bis Namur reicht und von Hastière an belgisches Staatsgebiet ist. Bis in die 1980er Jahre bestand von Dinant aus noch eine Verbindung durch das Maastal nach Frankreich. Diese Strecke ist heute außer Betrieb. Beim Bahnhof (Dinant-)Anseremme verlässt die Athus-Meuse-Linie nach Querung der Maas deren Tal und führt über die Höhenzüge der Ardennen bis nach Bertrix, wo die Athus-Meuse-Linie auf einen von Libramont kommenden Streckenteil trifft. Die Verbindung führt nun via Florenville und Virton nach Aubange und Athus, wo eine Strecke nach Rodange (Luxemburg) abzweigt. In Arlon trifft die Strecke auf die Bahnstrecke Namur-Luxemburg. Am 5. Februar 1862 wurde der Abschnitt Namur-Dinant fertiggestellt, ein Jahr später folgte die Verbindung Dinant-Givet (Frankreich). Die Weiterführung in die Ardennen nach Bertrix wurde etappenweise zwischen dem 20. Dezember 1880 und dem 20. Oktober 1899 angelegt und von 1910 bis 1924 zweigleisig ausgebaut. Die Strecke Libramont-Bertrix-Virton-Athus wurde zwischen dem 6. November 1876 und dem 21. August 1882 erbaut und von 1922 bis 1927 zweigleisig ausgebaut. Seit dem 27. Mai 1990 können elektrische Züge (3 kV) Dinant erreichen (InterCity-Züge der SNCB). Seit dem 15. Dezember 2002 ist auch der Ardennenteil der Athus-Meuse-Linie elektrifiziert, allerdings mit französischer Wechselspannung (25 kV). Auf dem mit 3 kV elektrifizierten Abschnitt Namur-Dinant kommen InterCity-Züge der SNCB im Stundentakt zum Einsatz, die Dinant mit dem Bahnhof Bruxelles-Midi/Brussel-Zuid verbinden. Ve Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bahnstrecke in Luxemburg (Athus-Maas-Linie, Luxemburger Nordstrecke, Bahnstrecke Namur-Luxemburg, Mosel-Syrtal-Strecke, Bahnstrecke Kautenbach-Wiltz, Bahnstrecke Ettelbruck-Diekirch)
(*)
Bahnstrecke in Luxemburg (Athus-Maas-Linie, Luxemburger Nordstrecke, Bahnstrecke Namur-Luxemburg, Mosel-Syrtal-Strecke, Bahnstrecke Kautenbach-Wiltz, Bahnstrecke Ettelbruck-Diekirch) - neues Buch

ISBN: 1158768079

ID: 9781158768073

EAN: 9781158768073, ISBN: 1158768079 [SW:Schienenfahrzeuge ; General ; Railroads / General ; Railroads], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb Östrerreichs (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bahnstrecke in Luxemburg (Athus-Maas-Linie, Luxemburger Nordstrecke, Bahnstrecke Namur-Luxemburg, Mosel-Syrtal-Strecke, Bahnstrecke Kautenbach-Wiltz, Bahnstrecke Ettelbruck-Diekirch)
(*)
Bahnstrecke in Luxemburg (Athus-Maas-Linie, Luxemburger Nordstrecke, Bahnstrecke Namur-Luxemburg, Mosel-Syrtal-Strecke, Bahnstrecke Kautenbach-Wiltz, Bahnstrecke Ettelbruck-Diekirch) - neues Buch

ISBN: 1158768079

ID: 9781158768073

EAN: 9781158768073, ISBN: 1158768079 [SW:Schienenfahrzeuge ; General ; Railroads / General ; Railroads], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Bahnstrecke in Luxemburg

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Athus-Maas-Linie, Luxemburger Nordstrecke, Bahnstrecke Namur-Luxemburg, Mosel-Syrtal-Strecke, Bahnstrecke Kautenbach-Wiltz, Bahnstrecke Ettelbruck-Diekirch. Auszug: Die Athus-Maas-Linie (ligne Athus-Meuse bzw. Athus-Maaslijn), bzw. deren Teilstrecken, verbinden den Agglomerationsraum von Namur an der Maas (=Meuse) mit den belgischen Ardennenorten Dinant, Virton, Athus und Arlon. Von diesen Orten aus führen Strecken weiter nach Frankreich, bzw. Luxemburg. Namur - Dinant Dinant - Bertrix Libramont - Bertrix - ArlonVon Namur bis Dinant folgt die Strecke dem Tal der Maas, deren Durchbruchstal durch die Ardennen von Charleville-Mézières bis Namur reicht und von Hastière an belgisches Staatsgebiet ist. Bis in die 1980er Jahre bestand von Dinant aus noch eine Verbindung durch das Maastal nach Frankreich. Diese Strecke ist heute außer Betrieb. Beim Bahnhof (Dinant-)Anseremme verlässt die Athus-Meuse-Linie nach Querung der Maas deren Tal und führt über die Höhenzüge der Ardennen bis nach Bertrix, wo die Athus-Meuse-Linie auf einen von Libramont kommenden Streckenteil trifft. Die Verbindung führt nun via Florenville und Virton nach Aubange und Athus, wo eine Strecke nach Rodange (Luxemburg) abzweigt. In Arlon trifft die Strecke auf die Bahnstrecke Namur-Luxemburg. Am 5. Februar 1862 wurde der Abschnitt Namur-Dinant fertiggestellt, ein Jahr später folgte die Verbindung Dinant-Givet (Frankreich). Die Weiterführung in die Ardennen nach Bertrix wurde etappenweise zwischen dem 20. Dezember 1880 und dem 20. Oktober 1899 angelegt und von 1910 bis 1924 zweigleisig ausgebaut. Die Strecke Libramont-Bertrix-Virton-Athus wurde zwischen dem 6. November 1876 und dem 21. August 1882 erbaut und von 1922 bis 1927 zweigleisig ausgebaut. Seit dem 27. Mai 1990 können elektrische Züge (3 kV) Dinant erreichen (InterCity-Züge der SNCB). Seit dem 15. Dezember 2002 ist auch der Ardennenteil der Athus-Meuse-Linie elektrifiziert, allerdings mit französischer Wechselspannung (25 kV). Auf dem mit 3 kV elektrifizierten Abschnitt Namur-Dinant kommen InterCity-Züge der SNCB im Stundentakt zum Einsatz, die Dinant mit dem Bahnhof Bruxelles-Midi/Brussel-Zuid verbinden. Ve

Detailangaben zum Buch - Bahnstrecke in Luxemburg


EAN (ISBN-13): 9781158768073
ISBN (ISBN-10): 1158768079
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-05-17T14:35:47+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-05-15T16:12:24+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158768073

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-76807-9, 978-1-158-76807-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher