- 4 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,95, größter Preis: € 13,97, Mittelwert: € 13,96
1
Archäologischer Fundplatz in Kenia
Bestellen
bei
(ca. € 13,97)

Archäologischer Fundplatz in Kenia - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158762119, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158762118

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 25540 - TB/Geschichte/Altertum], [SW: - History / Ancient / General], Kar… Mehr…

Buchgeier.com
2
Archäologischer Fundplatz in Kenia - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Versand: € 0,00

Herausgeber: Group, Bücher:

Archäologischer Fundplatz in Kenia - Taschenbuch

1980, ISBN: 9781158762118

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Shanga, Gedi, Ungwana, Jumba la Mtwana, Takwa, Kwale, Baringo District, Hyrax Hill. Ausz… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Archäologischer Fundplatz in Kenia - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Versand: € 0,00
Herausgeber: Group, Bücher:
Archäologischer Fundplatz in Kenia - Taschenbuch

1989

ISBN: 9781158762118

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Shanga, Gedi, Ungwana, Jumba la Mtwana, Takwa, Kwale, Baringo District, Hyrax Hill. Ausz… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige
4
Archäologischer Fundplatz in Kenia - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Herausgeber: Group, Bücher:
Archäologischer Fundplatz in Kenia - Taschenbuch

1989, ISBN: 9781158762118

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Shanga, Gedi, Ungwana, Jumba la Mtwana, Takwa, Kwale, Baringo District, Hyrax Hill. Ausz… Mehr…

Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten

  - buecher.de GmbH & Co. KG

Details zum Buch
Archäologischer Fundplatz in Kenia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Shanga, Gedi, Ungwana, Jumba la Mtwana, Takwa, Kwale, Baringo District, Hyrax Hill. Auszug: Shanga ist eine ehemalige Hafenstadt an der Ostküste Kenias innerhalb des Lamu-Archipels. Shanga gilt als die früheste Präsenz moslemischer Siedler an der ostafrikanischen Küste und auch südlich der Sahara. Der Ort auf der Insel Pate war eine wichtige Station für moslemische Händler und Seefahrer, die entlang der afrikanischen Küste und bis nach Indien unterwegs waren. Er wurde bis auf eine kurze Erwähnung in der Patechronik in keinem erhaltenen Text genannt. Alle Informationen stammen von archäologischen Ausgrabungen, die hier von Mark Horton und Richard Wilding ab 1980 in exemplarischer Gründlichkeit durchgeführt worden sind. Aus vorislamischer Zeit wurden Topfscherben ausgegraben, die auf eine frühe Besiedlung durch schwarzafrikanische Viehzüchter und Handelskontakte mit Südarabien schließen lassen. Ähnliche, in frühester Zeit unglasierte Tonwaren wurden auch auf benachbarten Inseln und 1989 am Tana-Fluss gefunden. In Shanga wurden 41 Arten von Scherben unterschieden und vier zeitlichen Abschnitten zugeordnet. Inwieweit Rinderzüchter die ersten Siedler auf der Insel waren, ist noch nicht übereinstimmend geklärt. Im 8. Jahrhundert bestand der Ort aus runden Hütten und war von einer hölzernen Befestigung umgeben. Aus der Zeit von 780 bis 850 wurden zwei übereinander liegende Moscheen ausgegraben, wobei die älteste zuunterst liegende Moschee bereits um 675 gebaut worden sein könnte. Pfostenlöcher weisen darauf hin, dass zunächst eine "zeltähnliche" Struktur errichtet wurde. Grabfunde aus frühester Zeit deuten auf eine permanente Siedlung hin. Insgesamt wurden 25 Erneuerungen an der Moschee ausgemacht. Da die Qibla-Wand mit einem Stein in der Mitte als symbolischer Mihrab zunächst Richtung Jerusalem ausgerichtet war, wird sogar ein frühester Bau zu Lebzeiten Mohammeds erwogen. Im 9. oder 10. Jahrhundert bestand die Moschee aus Holz, etwa ab dem 11. Jahrhundert war sie aus Korallenstein gemauert und mit Kalk verputzt. Um diese Zeit wurden um die Moschee rechteckige Hä

Detailangaben zum Buch - Archäologischer Fundplatz in Kenia


EAN (ISBN-13): 9781158762118
ISBN (ISBN-10): 1158762119
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-05-13T23:41:33+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-04-11T06:27:37+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158762118

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-76211-9, 978-1-158-76211-8


< zum Archiv...