- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,97, größter Preis: € 13,97, Mittelwert: € 13,97
1
Amphoe Von Mae Hong Son
Bestellen
bei
(ca. € 13,97)
Bestellen

Amphoe Von Mae Hong Son - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158758464, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158758463

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=59gr, [GR: 27230 - TB/Bildungswesen (Schule/Hochschule)], [SW: - Education / Higher]… Mehr…

Buchgeier.com
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Amphoe Von Mae Hong Son
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Mae Hong Son, Amphoe Pang Mapha, Amphoe Mae La Noi, Amphoe Sop Moei, Amphoe Khun Yuam, Amphoe Pai, Amphoe Mae Sariang. Auszug: Amphoe Pang Mapha (Thai: ) ist der nördlichste Landkreis (Amphoe - Verwaltungs-Distrikt) der Provinz Mae Hong Son. Die Provinz Mae Hong Son liegt im nördlichen Teil der Nordregion von Thailand. In der Tai Sprache (Shan) bedeutet Mapha () oder Makpha () Kalk und Pang (Thai: ) bedeutet Hügel, also könnte man den Namen mit Kalkhügel übersetzen. Pang Mapha grenzt im Osten an den Landkreis (Amphoe) Pai, im Süden und Westen an Amphoe Mueang Mae Hong Son und im Norden an den Shan-Staat. Es gibt mehrere prähistorische Orte in der Pang-Mapha-Gegend. Der bekannteste ist die Geister-Höhle (Phimaen-Höhle, Thai: , Tham Phi Maen), die in den 1960ern von dem amerikanischen Anthropologen und Archäologen Chester Gorman entdeckt wurde. Die Höhle war von 9000 bis zum Jahr 5500 v. Chr. von Jägern und Sammlern bewohnt. Zwei weitere Höhlen sind von Bedeutung, die Banyan Valley Cave (Thai: - Tham Pung Hung, "Banyan-Tal-Höhle") und die Tham Nam Lot (Thai: ), durch die ein mit Booten befahrbarer Bach ("Nam Lot") fließt. Während des Zweiten Weltkrieges baute die japanische Armee eine Straße von der Provinzhauptstadt nach Pai und weiter zur birmesischen Grenze. Später benutzten die örtlichen Bewohner die Straße, um Handel zu treiben. Dabei wurde Ban Sop Pong Mae Umong () als Übernachtungshalt benutzt. 1948 wurde eine Polizeistation in Pang Mapha von der Regierung in Bangkok errichtet. 1977 wurde die Straße ausgebaut. Dieser Ausbau zog viele Bewohner aus anderen Distrikten und Provinzen, sowohl auch Flüchtlinge aus dem nahen Myanmar an. Waldrodungen und Schmuggel, besonders von Drogen, waren die negativen Folgen des Straßenausbaus. Um eine effektive Verwaltung zu schaffen, wurde am 1. April 1987 ein Sub Distrikt (King Amphoe) eingerichtet, indem die zwei Tambon Sappong und Pang Mapha vom Amphoe Mueang Mae Hong Son abgetrennt wurden. Später, am 5. Dezember 1996, bekam Pang Mapa den vollen Amphoe-Status. Auf der birmesischen Seite der Grenze finden immer wieder Kämpfe statt. Das Gebiet nördlich

Detailangaben zum Buch - Amphoe Von Mae Hong Son


EAN (ISBN-13): 9781158758463
ISBN (ISBN-10): 1158758464
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-09-27T10:54:21+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-09-27T10:54:21+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158758463

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-75846-4, 978-1-158-75846-3


< zum Archiv...