Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158756629 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,42, größter Preis: € 18,15, Mittelwert: € 15,62
...
Aleppo
(*)
Aleppo - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158756623, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158756629

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 27530 - TB/Völkerkunde], [SW: - Social Science / Anthropology / Cultural], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Aleppo-Zimmer, Al-Ittihad, Flughafen Aleppo, Universität Aleppo, International Center for Agricultural Research in the Dry Areas. Auszug: Aleppo (arabisch ¿¿ , DMG ; armenisch ; kurdisch Heleb; aramäisch Hadad/Halab; in der Antike zeitweise Beroia) ist der Name einer Stadt im Norden Syriens. Aleppo ist gleichzeitig Hauptstadt des gleichnamigen Gouvernements Aleppo. Die Stadt hat knapp 1,7 Millionen Einwohner (2008) und ist damit noch vor Damaskus die bevölkerungsreichste Stadt Syriens. Sie ist eine der ältesten Städte in der Region und nimmt einen strategischen Punkt zwischen dem Mittelmeer und dem Euphrat ein. Ursprünglich wurde sie auf einer Hügelgruppe in einer breiten fruchtbaren Senke auf beiden Seiten des Flusses Quwaiq erbaut. Die Mehrheit der Bevölkerung bilden Araber und Kurden. Daneben gibt es auch noch Türken, Aramäer und Armenier sowie andere kleinere Volksgruppen. Etwa 15-20 % der Einwohner sind Christen verschiedener Konfessionen. Im Jahr 2006 war Aleppo die erste Kulturhauptstadt des Islam. Damit war Aleppo die erste Stadt, die diesen neu eingeführten Titel tragen darf. ChalbaAleppoDer akkadische Name der Stadt war Halab bzw. Halap (auch Hallaba, Halba, Halbi, Halpa geschrieben), der hethitische ¿alpa. In den ägyptischen Quellen heißt die Stadt "Chalba", in ugaritischen und aramäischen hlb, in der Antike war sie bekannt als "Halpa (¿alpa)", in seleukidischer Zeit hieß sie Beröa. Der arabische Name "Halab" ist die Vergangenheitsform von "melken". Eine Legende verbindet den Namen mit Abraham, der an diesem Ort seine Kuh asch-Schahba gemolken und die Milch an die Armen verteilt haben soll. Wenn die armen Menschen sich trafen, fragten sie sich "Halab Abraham?", was soviel wie "hat Abraham gemolken?" bedeutet. Der Name der Stadt heißt in der syrisch-arabischen Sprache Halab asch-Schahba. ¿alpa kann auch Namensbestandteil sein, wie bei dem Oberschreiber ¿alpamuwa in HattuSa und der Obermundschenk ¿alpaziti (¿al-pa-zi-ti) unter Arnuwanda, vermutlich ist dies eine Herkunftsbezeichnung. Auch aus Nuzi sind Personennamen mit dem Element ¿alpa belegt. Aus Alala¿ ist ein Siegelabdruck eines gewissen Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Aleppo-Zimmer, Al-Ittihad, Flughafen Aleppo, Universität Aleppo, International Center for Agricultural Research in the Dry Areas. Auszug: Aleppo (arabisch ¿¿ , DMG ; armenisch ; kurdisch Heleb; aramäisch Hadad/Halab; in der Antike zeitweise Beroia) ist der Name einer Stadt im Norden Syriens. Aleppo ist gleichzeitig Hauptstadt des gleichnamigen Gouvernements Aleppo. Die Stadt hat knapp 1,7 Millionen Einwohner (2008) und ist damit noch vor Damaskus die bevölkerungsreichste Stadt Syriens. Sie ist eine der ältesten Städte in der Region und nimmt einen strategischen Punkt zwischen dem Mittelmeer und dem Euphrat ein. Ursprünglich wurde sie auf einer Hügelgruppe in einer breiten fruchtbaren Senke auf beiden Seiten des Flusses Quwaiq erbaut. Die Mehrheit der Bevölkerung bilden Araber und Kurden. Daneben gibt es auch noch Türken, Aramäer und Armenier sowie andere kleinere Volksgruppen. Etwa 15-20 % der Einwohner sind Christen verschiedener Konfessionen. Im Jahr 2006 war Aleppo die erste Kulturhauptstadt des Islam. Damit war Aleppo die erste Stadt, die diesen neu eingeführten Titel tragen darf. ChalbaAleppoDer akkadische Name der Stadt war Halab bzw. Halap (auch Hallaba, Halba, Halbi, Halpa geschrieben), der hethitische ¿alpa. In den ägyptischen Quellen heißt die Stadt "Chalba", in ugaritischen und aramäischen hlb, in der Antike war sie bekannt als "Halpa (¿alpa)", in seleukidischer Zeit hieß sie Beröa. Der arabische Name "Halab" ist die Vergangenheitsform von "melken". Eine Legende verbindet den Namen mit Abraham, der an diesem Ort seine Kuh asch-Schahba gemolken und die Milch an die Armen verteilt haben soll. Wenn die armen Menschen sich trafen, fragten sie sich "Halab Abraham?", was soviel wie "hat Abraham gemolken?" bedeutet. Der Name der Stadt heißt in der syrisch-arabischen Sprache Halab asch-Schahba. ¿alpa kann auch Namensbestandteil sein, wie bei dem Oberschreiber ¿alpamuwa in HattuSa und der Obermundschenk ¿alpaziti (¿al-pa-zi-ti) unter Arnuwanda, vermutlich ist dies eine Herkunftsbezeichnung. Auch aus Nuzi sind Personennamen mit dem Element ¿alpa belegt. Aus Alala¿ ist ein Siegelabdruck eines gewissen

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Aleppo - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Aleppo - Taschenbuch

2008, ISBN: 9781158756629

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Aleppo-Zimmer, Al-Ittihad, Flughafen Aleppo, Universität Aleppo, International Center for Agricultural Research in the Dry Areas. Auszug: Aleppo (arabisch ¿¿ , DMG ; armenisch ; kurdisch Heleb; aramäisch Hadad/Halab; in der Antike zeitweise Beroia) ist der Name einer Stadt im Norden Syriens. Aleppo ist gleichzeitig Hauptstadt des gleichnamigen Gouvernements Aleppo. Die Stadt hat knapp 1,7 Millionen Einwohner (2008) und ist damit noch vor Damaskus die bevölkerungsreichste Stadt Syriens. Sie ist eine der ältesten Städte in der Region und nimmt einen strategischen Punkt zwischen dem Mittelmeer und dem Euphrat ein. Ursprünglich wurde sie auf einer Hügelgruppe in einer breiten fruchtbaren Senke auf beiden Seiten des Flusses Quwaiq erbaut. Die Mehrheit der Bevölkerung bilden Araber und Kurden. Daneben gibt es auch noch Türken, Aramäer und Armenier sowie andere kleinere Volksgruppen. Etwa 15-20 % der Einwohner sind Christen verschiedener Konfessionen. Im Jahr 2006 war Aleppo die erste Kulturhauptstadt des Islam. Damit war Aleppo die erste Stadt, die diesen neu eingeführten Titel tragen darf. ChalbaAleppoDer akkadische Name der Stadt war Halab bzw. Halap (auch Hallaba, Halba, Halbi, Halpa geschrieben), der hethitische ¿alpa. In den ägyptischen Quellen heißt die Stadt "Chalba", in ugaritischen und aramäischen hlb, in der Antike war sie bekannt als "Halpa (¿alpa)", in seleukidischer Zeit hieß sie Beröa. Der arabische Name "Halab" ist die Vergangenheitsform von "melken". Eine Legende verbindet den Namen mit Abraham, der an diesem Ort seine Kuh asch-Schahba gemolken und die Milch an die Armen verteilt haben soll. Wenn die armen Menschen sich trafen, fragten sie sich "Halab Abraham?", was soviel wie "hat Abraham gemolken?" bedeutet. Der Name der Stadt heißt in der syrisch-arabischen Sprache Halab asch-Schahba. ¿alpa kann auch Namensbestandteil sein, wie bei dem Oberschreiber ¿alpamuwa in HattuSa und der Obermundschenk ¿alpaziti (¿al-pa-zi-ti) unter Arnuwanda, vermutlich ist dies eine Herkunftsbezeichnung. Auch aus Nuzi sind Personennamen mit dem Element ¿alpa belegt. Aus Alala¿ ist ein Siegelabdruck eines gewissen Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Aleppo - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Aleppo - Taschenbuch

2008, ISBN: 9781158756629

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Aleppo-Zimmer, Al-Ittihad, Flughafen Aleppo, Universität Aleppo, International Center for Agricultural Research in the Dry Areas. Auszug: Aleppo (arabisch , DMG armenisch kurdisch Heleb aramäisch Hadad/Halab in der Antike zeitweise Beroia) ist der Name einer Stadt im Norden Syriens. Aleppo ist gleichzeitig Hauptstadt des gleichnamigen Gouvernements Aleppo. Die Stadt hat knapp 1,7 Millionen Einwohner (2008) und ist damit noch vor Damaskus die bevölkerungsreichste Stadt Syriens. Sie ist eine der ältesten Städte in der Region und nimmt einen strategischen Punkt zwischen dem Mittelmeer und dem Euphrat ein. Ursprünglich wurde sie auf einer Hügelgruppe in einer breiten fruchtbaren Senke auf beiden Seiten des Flusses Quwaiq erbaut. Die Mehrheit der Bevölkerung bilden Araber und Kurden. Daneben gibt es auch noch Türken, Aramäer und Armenier sowie andere kleinere Volksgruppen. Etwa 15-20 % der Einwohner sind Christen verschiedener Konfessionen. Im Jahr 2006 war Aleppo die erste Kulturhauptstadt des Islam. Damit war Aleppo die erste Stadt, die diesen neu eingeführten Titel tragen darf. ChalbaAleppoDer akkadische Name der Stadt war Halab bzw. Halap (auch Hallaba, Halba, Halbi, Halpa geschrieben), der hethitische alpa. In den ägyptischen Quellen heißt die Stadt "Chalba", in ugaritischen und aramäischen hlb, in der Antike war sie bekannt als "Halpa (alpa)", in seleukidischer Zeit hieß sie Beröa. Der arabische Name "Halab" ist die Vergangenheitsform von "melken". Eine Legende verbindet den Namen mit Abraham, der an diesem Ort seine Kuh asch-Schahba gemolken und die Milch an die Armen verteilt haben soll. Wenn die armen Menschen sich trafen, fragten sie sich "Halab Abraham?", was soviel wie "hat Abraham gemolken?" bedeutet. Der Name der Stadt heißt in der syrisch-arabischen Sprache Halab asch-Schahba. alpa kann auch Namensbestandteil sein, wie bei dem Oberschreiber alpamuwa in HattuSa und der Obermundschenk alpaziti (al-pa-zi-ti) unter Arnuwanda, vermutlich ist dies eine Herkunftsbezeichnung. Auch aus Nuzi sind Personennamen mit dem Element alpa belegt. Aus Alala ist ein Siegelabdruck eines gewissenVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Aleppo (Aleppo-Zimmer, Al-Ittihad, Flughafen Aleppo, Universität Aleppo, International Center for Agricultural Research in the Dry Areas)
(*)
Aleppo (Aleppo-Zimmer, Al-Ittihad, Flughafen Aleppo, Universität Aleppo, International Center for Agricultural Research in the Dry Areas) - neues Buch

ISBN: 1158756623

ID: 9781158756629

EAN: 9781158756629, ISBN: 1158756623 [SW:Völkerkunde ; Anthropology ; Cultural ; Anthropology / Cultural], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Aleppo

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Aleppo-Zimmer, Al-Ittihad, Flughafen Aleppo, Universität Aleppo, International Center for Agricultural Research in the Dry Areas. Auszug: Aleppo (arabisch ¿¿ , DMG ; armenisch ; kurdisch Heleb; aramäisch Hadad/Halab; in der Antike zeitweise Beroia) ist der Name einer Stadt im Norden Syriens. Aleppo ist gleichzeitig Hauptstadt des gleichnamigen Gouvernements Aleppo. Die Stadt hat knapp 1,7 Millionen Einwohner (2008) und ist damit noch vor Damaskus die bevölkerungsreichste Stadt Syriens. Sie ist eine der ältesten Städte in der Region und nimmt einen strategischen Punkt zwischen dem Mittelmeer und dem Euphrat ein. Ursprünglich wurde sie auf einer Hügelgruppe in einer breiten fruchtbaren Senke auf beiden Seiten des Flusses Quwaiq erbaut. Die Mehrheit der Bevölkerung bilden Araber und Kurden. Daneben gibt es auch noch Türken, Aramäer und Armenier sowie andere kleinere Volksgruppen. Etwa 15-20 % der Einwohner sind Christen verschiedener Konfessionen. Im Jahr 2006 war Aleppo die erste Kulturhauptstadt des Islam. Damit war Aleppo die erste Stadt, die diesen neu eingeführten Titel tragen darf. ChalbaAleppoDer akkadische Name der Stadt war Halab bzw. Halap (auch Hallaba, Halba, Halbi, Halpa geschrieben), der hethitische ¿alpa. In den ägyptischen Quellen heißt die Stadt "Chalba", in ugaritischen und aramäischen hlb, in der Antike war sie bekannt als "Halpa (¿alpa)", in seleukidischer Zeit hieß sie Beröa. Der arabische Name "Halab" ist die Vergangenheitsform von "melken". Eine Legende verbindet den Namen mit Abraham, der an diesem Ort seine Kuh asch-Schahba gemolken und die Milch an die Armen verteilt haben soll. Wenn die armen Menschen sich trafen, fragten sie sich "Halab Abraham?", was soviel wie "hat Abraham gemolken?" bedeutet. Der Name der Stadt heißt in der syrisch-arabischen Sprache Halab asch-Schahba. ¿alpa kann auch Namensbestandteil sein, wie bei dem Oberschreiber ¿alpamuwa in HattuSa und der Obermundschenk ¿alpaziti (¿al-pa-zi-ti) unter Arnuwanda, vermutlich ist dies eine Herkunftsbezeichnung. Auch aus Nuzi sind Personennamen mit dem Element ¿alpa belegt. Aus Alala¿ ist ein Siegelabdruck eines gewissen

Detailangaben zum Buch - Aleppo


EAN (ISBN-13): 9781158756629
ISBN (ISBN-10): 1158756623
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-05-18T12:44:26+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-10-02T02:38:29+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158756629

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-75662-3, 978-1-158-75662-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher