. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 23,00 €, größter Preis: 32,05 €, Mittelwert: 24,81 €
Bettler, Prostituierte, Paria - Anja Pistor-Hatam
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anja Pistor-Hatam:

Bettler, Prostituierte, Paria - Taschenbuch

ISBN: 9783936912531

ID: 9783936912531

Randgruppen in asiatischen Gesellschaften Gesellschaften zeichnen sich häufig dadurch aus, daß ihre Mitglieder in Angehörige der Mehrheitsgesellschaft, die sich im Zentrum der gesellschaftlichen Ordnung befindet, und in Minderheiten aufgeteilt werden, die die Peripherie der Gesellschaft darstellen. Zu diesen `Randgruppen` gehören verschiedene gesellschaftliche Gruppierungen, deren Status als Ausgegrenzte und z. T. Diskriminierte allerdings nicht bedeuten muß, daß sie für die jeweilige Gesellschaft verzichtbar wären. Parias übernehmen Aufgaben, die anderen Menschen als `unrein` gelten, sie sind anderen Glaubens oder anderer Herkunft. Sklaven und Sklavinnen werden häufig als marginalisierte Randgruppen angesehen, weil sie ihrer Freiheit und ihrer Rechte beraubt wurden. Aber auch sie sind zum Erhalt bestimmter gesellschaftlicher Formen und Arbeitsprozesse unabdingbar. Schließlich muß auch gefragt werden, ob man Bettler tatsächlich als Angehörige einer Randgruppe bezeichnen kann, wenn die Mehrheit der Angehörigen dieser Gesellschaft arm ist und viele von ihnen betteln müssen, um zu überleben. Ob Bettler, Prostituierte oder Paria in den hier untersuchten Zeiten und Regionen in Asien tatsächlich Teil einer `Randgruppe` waren und wie dieser Begriff wiederum zu beschreiben ist, dies ist Gegenstand des vorliegenden Bandes. Bettler, Prostituierte, Paria: Gesellschaften zeichnen sich häufig dadurch aus, daß ihre Mitglieder in Angehörige der Mehrheitsgesellschaft, die sich im Zentrum der gesellschaftlichen Ordnung befindet, und in Minderheiten aufgeteilt werden, die die Peripherie der Gesellschaft darstellen. Zu diesen `Randgruppen` gehören verschiedene gesellschaftliche Gruppierungen, deren Status als Ausgegrenzte und z. T. Diskriminierte allerdings nicht bedeuten muß, daß sie für die jeweilige Gesellschaft verzichtbar wären. Parias übernehmen Aufgaben, die anderen Menschen als `unrein` gelten, sie sind anderen Glaubens oder anderer Herkunft. Sklaven und Sklavinnen werden häufig als marginalisierte Randgruppen angesehen, weil sie ihrer Freiheit und ihrer Rechte beraubt wurden. Aber auch sie sind zum Erhalt bestimmter gesellschaftlicher Formen und Arbeitsprozesse unabdingbar. Schließlich muß auch gefragt werden, ob man Bettler tatsächlich als Angehörige einer Randgruppe bezeichnen kann, wenn die Mehrheit der Angehörigen dieser Gesellschaft arm ist und viele von ihnen betteln müssen, um zu überleben. Ob Bettler, Prostituierte oder Paria in den hier untersuchten Zeiten und Regionen in Asien tatsächlich Teil einer `Randgruppe` waren und wie dieser Begriff wiederum zu beschreiben ist, dies ist Gegenstand des vorliegenden Bandes. Asien / Politik, Staat, Zeitgeschichte Randgruppe Randständig, EB-Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bettler, Prostituierte, Paria - Horst Brinkhaus#Anja Pistor-Hatam#Ulrich Hübner#Anja Pistor-Hatam#Antje Richter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Horst Brinkhaus#Anja Pistor-Hatam#Ulrich Hübner#Anja Pistor-Hatam#Antje Richter:

Bettler, Prostituierte, Paria - neues Buch

ISBN: 9783936912531

ID: baaeb64b2d93aa625ec9e64dd92c6555

Randgruppen in asiatischen Gesellschaften Gesellschaften zeichnen sich häufig dadurch aus, dass ihre Mitglieder in Angehörige der Mehrheitsgesellschaft, die sich im Zentrum der gesellschaftlichen Ordnung befindet, und in Minderheiten aufgeteilt werden, die die Peripherie der Gesellschaft darstellen. Zu diesen Randgruppen gehören verschiedene gesellschaftliche Gruppierungen, deren Status als Ausgegrenzte und z. T. Diskriminierte allerdings nicht bedeuten muss, dass sie für die jeweilige Gesellschaft verzichtbar wären. Parias übernehmen Aufgaben, die anderen Menschen als unrein gelten, sie sind anderen Glaubens oder anderer Herkunft. Sklaven und Sklavinnen werden häufig als marginalisierte Randgruppen angesehen, weil sie ihrer Freiheit und ihrer Rechte beraubt wurden. Aber auch sie sind zum Erhalt bestimmter gesellschaftlicher Formen und Arbeitsprozesse unabdingbar. Schliesslich muss auch gefragt werden, ob man Bettler tatsächlich als Angehörige einer Randgruppe bezeichnen kann, wenn die Mehrheit der Angehörigen dieser Gesellschaft arm ist und viele von ihnen betteln müssen, um zu überleben. Ob Bettler, Prostituierte oder Paria in den hier untersuchten Zeiten und Regionen in Asien tatsächlich Teil einer Randgruppe waren und wie dieser Begriff wiederum zu beschreiben ist, dies ist Gegenstand des vorliegenden Bandes. Bücher 978-3-936912-53-1, EB-Verlag

Neues Buch Buch.ch
Nr. 14239817 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bettler, Prostituierte, Paria - Horst Brinkhaus#Anja Pistor-Hatam#Ulrich Hübner#Anja Pistor-Hatam#Antje Richter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Horst Brinkhaus#Anja Pistor-Hatam#Ulrich Hübner#Anja Pistor-Hatam#Antje Richter:
Bettler, Prostituierte, Paria - neues Buch

ISBN: 9783936912531

ID: 35910b248d8e5b0fac8c7816dcd3bc10

Randgruppen in asiatischen Gesellschaften Gesellschaften zeichnen sich häufig dadurch aus, daß ihre Mitglieder in Angehörige der Mehrheitsgesellschaft, die sich im Zentrum der gesellschaftlichen Ordnung befindet, und in Minderheiten aufgeteilt werden, die die Peripherie der Gesellschaft darstellen. Zu diesen Randgruppen gehören verschiedene gesellschaftliche Gruppierungen, deren Status als Ausgegrenzte und z. T. Diskriminierte allerdings nicht bedeuten muß, daß sie für die jeweilige Gesellschaft verzichtbar wären. Parias übernehmen Aufgaben, die anderen Menschen als unrein gelten, sie sind anderen Glaubens oder anderer Herkunft. Sklaven und Sklavinnen werden häufig als marginalisierte Randgruppen angesehen, weil sie ihrer Freiheit und ihrer Rechte beraubt wurden. Aber auch sie sind zum Erhalt bestimmter gesellschaftlicher Formen und Arbeitsprozesse unabdingbar. Schließlich muß auch gefragt werden, ob man Bettler tatsächlich als Angehörige einer Randgruppe bezeichnen kann, wenn die Mehrheit der Angehörigen dieser Gesellschaft arm ist und viele von ihnen betteln müssen, um zu überleben. Ob Bettler, Prostituierte oder Paria in den hier untersuchten Zeiten und Regionen in Asien tatsächlich Teil einer Randgruppe waren und wie dieser Begriff wiederum zu beschreiben ist, dies ist Gegenstand des vorliegenden Bandes. Bücher 978-3-936912-53-1, EB-Verlag

Neues Buch Buch.de
Nr. 14239817 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bettler, Prostituierte, Paria - Horst Brinkhaus#Anja Pistor-Hatam#Ulrich Hübner#Anja Pistor-Hatam#Antje Richter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Horst Brinkhaus#Anja Pistor-Hatam#Ulrich Hübner#Anja Pistor-Hatam#Antje Richter:
Bettler, Prostituierte, Paria - neues Buch

ISBN: 9783936912531

ID: 116358355

Gesellschaften zeichnen sich häufig dadurch aus, daß ihre Mitglieder in Angehörige der Mehrheitsgesellschaft, die sich im Zentrum der gesellschaftlichen Ordnung befindet, und in Minderheiten aufgeteilt werden, die die Peripherie der Gesellschaft darstellen. Zu diesen Randgruppen gehören verschiedene gesellschaftliche Gruppierungen, deren Status als Ausgegrenzte und z. T. Diskriminierte allerdings nicht bedeuten muß, daß sie für die jeweilige Gesellschaft verzichtbar wären. Parias übernehmen Aufgaben, die anderen Menschen als unrein gelten, sie sind anderen Glaubens oder anderer Herkunft. Sklaven und Sklavinnen werden häufig als marginalisierte Randgruppen angesehen, weil sie ihrer Freiheit und ihrer Rechte beraubt wurden. Aber auch sie sind zum Erhalt bestimmter gesellschaftlicher Formen und Arbeitsprozesse unabdingbar. Schließlich muß auch gefragt werden, ob man Bettler tatsächlich als Angehörige einer Randgruppe bezeichnen kann, wenn die Mehrheit der Angehörigen dieser Gesellschaft arm ist und viele von ihnen betteln müssen, um zu überleben. Ob Bettler, Prostituierte oder Paria in den hier untersuchten Zeiten und Regionen in Asien tatsächlich Teil einer Randgruppe waren und wie dieser Begriff wiederum zu beschreiben ist, dies ist Gegenstand des vorliegenden Bandes. Randgruppen in asiatischen Gesellschaften Buch (dtsch.) Bücher, EB-Verlag

Neues Buch Thalia.de
No. 14239817 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bettler, Prostituierte, Paria - Randgruppen in asiatischen Gesellschaften - Pistor-Hatam, Anja Richter, Antje
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pistor-Hatam, Anja Richter, Antje:
Bettler, Prostituierte, Paria - Randgruppen in asiatischen Gesellschaften - neues Buch

2008, ISBN: 9783936912531

[PU: EB-Verlag], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 322g], 1., Aufl.

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Bettler, Prostituierte, Paria
Autor:

Pistor-Hatam, Anja Richter, Antje

Titel:

Bettler, Prostituierte, Paria

ISBN-Nummer:

393691253X

Gesellschaften zeichnen sich häufig dadurch aus, daß ihre Mitglieder in Angehörige der Mehrheitsgesellschaft, die sich im Zentrum der gesellschaftlichen Ordnung befindet, und in Minderheiten aufgeteilt werden, die die Peripherie der Gesellschaft darstellen. Zu diesen "Randgruppen" gehören verschiedene gesellschaftliche Gruppierungen, deren Status als Ausgegrenzte und z. T. Diskriminierte allerdings nicht bedeuten muß, daß sie für die jeweilige Gesellschaft verzichtbar wären. Parias übernehmen Aufgaben, die anderen Menschen als "unrein" gelten, sie sind anderen Glaubens oder anderer Herkunft. Sklaven und Sklavinnen werden häufig als marginalisierte Randgruppen angesehen, weil sie ihrer Freiheit und ihrer Rechte beraubt wurden. Aber auch sie sind zum Erhalt bestimmter gesellschaftlicher Formen und Arbeitsprozesse unabdingbar. Schließlich muß auch gefragt werden, ob man Bettler tatsächlich als Angehörige einer Randgruppe bezeichnen kann, wenn die Mehrheit der Angehörigen dieser Gesellschaft arm ist und viele von ihnen betteln müssen, um zu überleben. Ob Bettler, Prostituierte oder Paria in den hier untersuchten Zeiten und Regionen in Asien tatsächlich Teil einer "Randgruppe" waren und wie dieser Begriff wiederum zu beschreiben ist, dies ist Gegenstand des vorliegenden Bandes.

Detailangaben zum Buch - Bettler, Prostituierte, Paria


EAN (ISBN-13): 9783936912531
ISBN (ISBN-10): 393691253X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: EB-Verlag
210 Seiten
Gewicht: 0,325 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 18.03.2008 18:13:14
Buch zuletzt gefunden am 25.08.2016 00:37:40
ISBN/EAN: 393691253X

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-936912-53-X, 978-3-936912-53-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher