. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3905951053 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 17,30 €, größter Preis: 17,30 €, Mittelwert: 17,30 €
Der letzte Engeltag : Ein Silvenmanuskript - Marian Pankowski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marian Pankowski:
Der letzte Engeltag : Ein Silvenmanuskript - neues Buch

2011, ISBN: 3905951053

ID: 9282280794

[EAN: 9783905951059], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: Secession Verlag Mrz 2011], POLNISCHE BELLETRISTIK / ROMAN, ERZÄHLUNG, Neuware - Sprachliche Virtuosität ist eine Rarität geworden. - Pankowskis Sprache ist eine solche. Seine geistige Freiheit verschreibt sich keiner Philosophie, keiner Schule, keiner politischen Linie: sein schärfster auf die Sprache gerichteter Blick wirft das Denken so gegen alle Erwartung aus bekannten Bahnen, dass etwas Ungewöhnliches durch seine Texte geschieht: sie erzeugen Glück. - Vor geistiger Schönheit, überraschender Sinnhaftigkeit, präzisem Humor. In dem Silvenmanuskript Der letzte Engeltag versammelt der polnische Verleger des Autors eine Auswahl von dessen Notizen, die datiert sind auf Tage, die in unserer näheren Zukunft liegen. - Eine Zeit, in der Pankowskis Alter Ego das mosaische Alter von 120 Jahren überschritten haben wird. Er blickt zurück, zurück auch hinter unsere Zeit, während er eine Welt vor Augen hat, die die unsrige sein wird. Angestachelt durch die Beobachtungen zukünftiger Alltage, in deren Abläufe sich immer wieder Bilder der Erinnerungen drängen, lädt Pankowski sein Alter Ego zu einer grotesk anmutenden Versammlung ein: Er wird als Gast geladen der voraussichtlich letzten Konferenz der Engel - 'Durch das transkosmische Teleskop in die Unendlichkeit' - beizuwohnen. In das Szenario von Ausschwitz gebettet, wird diese Zusammenkunft zu einer furiosen Sprachburleske, in der Erleben und Kommentieren eine scheinbar spielerisch leicht verknüpfte Verbindung eingehen über die Hauptfragen von Religion und Metaphysik, Denken und Glauben. Dieses literarische Kleinod lehrt die Antworten ihre Fragen! Der letzte Engeltag ist ein Blick zurück voller Humor - zurück in eine Kindheit vor Auschwitz - und zugleich nach vorn - in eine uns ereilende Zukunft. 81 pp. Deutsch

Neues Buch ZVAB.com
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der letzte Engeltag - Marian Pankowski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marian Pankowski:
Der letzte Engeltag - neues Buch

2011, ISBN: 3905951053

ID: 9282280794

[EAN: 9783905951059], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: Secession Verlag Mrz 2011], POLNISCHE BELLETRISTIK / ROMAN, ERZÄHLUNG, Neuware - Sprachliche Virtuosität ist eine Rarität geworden. - Pankowskis Sprache ist eine solche. Seine geistige Freiheit verschreibt sich keiner Philosophie, keiner Schule, keiner politischen Linie: sein schärfster auf die Sprache gerichteter Blick wirft das Denken so gegen alle Erwartung aus bekannten Bahnen, dass etwas Ungewöhnliches durch seine Texte geschieht: sie erzeugen Glück. - Vor geistiger Schönheit, überraschender Sinnhaftigkeit, präzisem Humor. In dem Silvenmanuskript Der letzte Engeltag versammelt der polnische Verleger des Autors eine Auswahl von dessen Notizen, die datiert sind auf Tage, die in unserer näheren Zukunft liegen. - Eine Zeit, in der Pankowskis Alter Ego das mosaische Alter von 120 Jahren überschritten haben wird. Er blickt zurück, zurück auch hinter unsere Zeit, während er eine Welt vor Augen hat, die die unsrige sein wird. Angestachelt durch die Beobachtungen zukünftiger Alltage, in deren Abläufe sich immer wieder Bilder der Erinnerungen drängen, lädt Pankowski sein Alter Ego zu einer grotesk anmutenden Versammlung ein: Er wird als Gast geladen der voraussichtlich letzten Konferenz der Engel - 'Durch das transkosmische Teleskop in die Unendlichkeit' - beizuwohnen. In das Szenario von Ausschwitz gebettet, wird diese Zusammenkunft zu einer furiosen Sprachburleske, in der Erleben und Kommentieren eine scheinbar spielerisch leicht verknüpfte Verbindung eingehen über die Hauptfragen von Religion und Metaphysik, Denken und Glauben. Dieses literarische Kleinod lehrt die Antworten ihre Fragen! Der letzte Engeltag ist ein Blick zurück voller Humor - zurück in eine Kindheit vor Auschwitz - und zugleich nach vorn - in eine uns ereilende Zukunft. 81 pp. Deutsch

Neues Buch ZVAB.com
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der letzte Engeltag - Marian Pankowski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marian Pankowski:
Der letzte Engeltag - neues Buch

2011, ISBN: 3905951053

ID: 14885545629

[EAN: 9783905951059], Neubuch, [PU: Secession Verlag Mrz 2011], POLNISCHE BELLETRISTIK / ROMAN, ERZÄHLUNG, Neuware - Sprachliche Virtuosität ist eine Rarität geworden. - Pankowskis Sprache ist eine solche. Seine geistige Freiheit verschreibt sich keiner Philosophie, keiner Schule, keiner politischen Linie: sein schärfster auf die Sprache gerichteter Blick wirft das Denken so gegen alle Erwartung aus bekannten Bahnen, dass etwas Ungewöhnliches durch seine Texte geschieht: sie erzeugen Glück. - Vor geistiger Schönheit, überraschender Sinnhaftigkeit, präzisem Humor. In dem Silvenmanuskript Der letzte Engeltag versammelt der polnische Verleger des Autors eine Auswahl von dessen Notizen, die datiert sind auf Tage, die in unserer näheren Zukunft liegen. - Eine Zeit, in der Pankowskis Alter Ego das mosaische Alter von 120 Jahren überschritten haben wird. Er blickt zurück, zurück auch hinter unsere Zeit, während er eine Welt vor Augen hat, die die unsrige sein wird. Angestachelt durch die Beobachtungen zukünftiger Alltage, in deren Abläufe sich immer wieder Bilder der Erinnerungen drängen, lädt Pankowski sein Alter Ego zu einer grotesk anmutenden Versammlung ein: Er wird als Gast geladen der voraussichtlich letzten Konferenz der Engel - 'Durch das transkosmische Teleskop in die Unendlichkeit' - beizuwohnen. In das Szenario von Ausschwitz gebettet, wird diese Zusammenkunft zu einer furiosen Sprachburleske, in der Erleben und Kommentieren eine scheinbar spielerisch leicht verknüpfte Verbindung eingehen über die Hauptfragen von Religion und Metaphysik, Denken und Glauben. Dieses literarische Kleinod lehrt die Antworten ihre Fragen! Der letzte Engeltag ist ein Blick zurück voller Humor - zurück in eine Kindheit vor Auschwitz - und zugleich nach vorn - in eine uns ereilende Zukunft. 81 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Agrios-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [57449362] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der letzte Engeltag - Marian Pankowski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marian Pankowski:
Der letzte Engeltag - neues Buch

2011, ISBN: 3905951053

ID: 15387286007

[EAN: 9783905951059], Neubuch, [PU: Secession Verlag Mrz 2011], POLNISCHE BELLETRISTIK / ROMAN, ERZÄHLUNG, Neuware - Sprachliche Virtuosität ist eine Rarität geworden. - Pankowskis Sprache ist eine solche. Seine geistige Freiheit verschreibt sich keiner Philosophie, keiner Schule, keiner politischen Linie: sein schärfster auf die Sprache gerichteter Blick wirft das Denken so gegen alle Erwartung aus bekannten Bahnen, dass etwas Ungewöhnliches durch seine Texte geschieht: sie erzeugen Glück. - Vor geistiger Schönheit, überraschender Sinnhaftigkeit, präzisem Humor. In dem Silvenmanuskript Der letzte Engeltag versammelt der polnische Verleger des Autors eine Auswahl von dessen Notizen, die datiert sind auf Tage, die in unserer näheren Zukunft liegen. - Eine Zeit, in der Pankowskis Alter Ego das mosaische Alter von 120 Jahren überschritten haben wird. Er blickt zurück, zurück auch hinter unsere Zeit, während er eine Welt vor Augen hat, die die unsrige sein wird. Angestachelt durch die Beobachtungen zukünftiger Alltage, in deren Abläufe sich immer wieder Bilder der Erinnerungen drängen, lädt Pankowski sein Alter Ego zu einer grotesk anmutenden Versammlung ein: Er wird als Gast geladen der voraussichtlich letzten Konferenz der Engel - 'Durch das transkosmische Teleskop in die Unendlichkeit' - beizuwohnen. In das Szenario von Ausschwitz gebettet, wird diese Zusammenkunft zu einer furiosen Sprachburleske, in der Erleben und Kommentieren eine scheinbar spielerisch leicht verknüpfte Verbindung eingehen über die Hauptfragen von Religion und Metaphysik, Denken und Glauben. Dieses literarische Kleinod lehrt die Antworten ihre Fragen! Der letzte Engeltag ist ein Blick zurück voller Humor - zurück in eine Kindheit vor Auschwitz - und zugleich nach vorn - in eine uns ereilende Zukunft. 81 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der letzte Engeltag - Marian Pankowski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marian Pankowski:
Der letzte Engeltag - Erstausgabe

2011, ISBN: 9783905951059

Gebundene Ausgabe, ID: 17611402

Ein Silvenmanuskript, [ED: 1], 1., Auflage, Hardcover, Buch, [PU: Secession Verlag für Literatur]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Der letzte Engeltag
Autor:

Pankowski, Marian

Titel:

Der letzte Engeltag

ISBN-Nummer:

Sprachliche Virtuosität ist eine Rarität geworden. - Pankowskis Sprache ist eine solche. Seine geistige Freiheit verschreibt sich keiner Philosophie, keiner Schule, keiner politischen Linie: sein schärfster auf die Sprache gerichteter Blick wirft das Denken so gegen alle Erwartung aus bekannten Bahnen, dass etwas Ungewöhnliches durch seine Texte geschieht: sie erzeugen Glück. - Vor geistiger Schönheit, überraschender Sinnhaftigkeit, präzisem Humor. In dem Silvenmanuskript Der letzte Engeltag versammelt der polnische Verleger des Autors eine Auswahl von dessen Notizen, die datiert sind auf Tage, die in unserer näheren Zukunft liegen. - Eine Zeit, in der Pankowskis Alter Ego das mosaische Alter von 120 Jahren überschritten haben wird. Er blickt zurück, zurück auch hinter unsere Zeit, während er eine Welt vor Augen hat, die die unsrige sein wird. Angestachelt durch die Beobachtungen zukünftiger Alltage, in deren Abläufe sich immer wieder Bilder der Erinnerungen drängen, lädt Pankowski sein Alter Ego zu einer grotesk anmutenden Versammlung ein: Er wird als Gast geladen der voraussichtlich letzten Konferenz der Engel - "Durch das transkosmische Teleskop in die Unendlichkeit" - beizuwohnen. In das Szenario von Ausschwitz gebettet, wird diese Zusammenkunft zu einer furiosen Sprachburleske, in der Erleben und Kommentieren eine scheinbar spielerisch leicht verknüpfte Verbindung eingehen über die Hauptfragen von Religion und Metaphysik, Denken und Glauben. Dieses literarische Kleinod lehrt die Antworten ihre Fragen! Der letzte Engeltag ist ein Blick zurück voller Humor - zurück in eine Kindheit vor Auschwitz - und zugleich nach vorn - in eine uns ereilende Zukunft.

Detailangaben zum Buch - Der letzte Engeltag


EAN (ISBN-13): 9783905951059
ISBN (ISBN-10): 3905951053
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Secession Verlag
81 Seiten
Gewicht: 0,219 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 23.12.2007 10:27:43
Buch zuletzt gefunden am 28.06.2017 15:04:46
ISBN/EAN: 3905951053

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-905951-05-3, 978-3-905951-05-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher