Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3895641197 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 30,00 €, größter Preis: 39,39 €, Mittelwert: 34,80 €
Alltag und Künstlertum - Renate Brunner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Renate Brunner:
Alltag und Künstlertum - Taschenbuch

ISBN: 9783895641190

ID: 9783895641190

Clara Schumann und ihre Dresdner Freundinnen Marie von Lindeman und Emilie Steffens `Bei uns ist Alles im besten Wohlseyn, nur will mir die Prosa (d. h. die Haussorgen, deren ich gerade jetzt unendlich Viele habe) nicht schmecken, nach dem schönen musikalischen Leben.` Mehrere Biographien der Pianistin und Komponistin Clara Schumann sind in den letzten Jahren erschienen, doch immer noch ist der immense Fundus ihrer Korrespondenz nur teilweise erschlossen. Die hier vorgelegte Korrespondenz Claras mit ihren beiden Dresdner Schülerinnen und Freundinnen Emilie Steffens und Marie von Lindeman umfaßt einen Zeitraum von fast 50 Jahren (1848-1895). Besonders die Briefe aus der Zeit von 1850 bis 1855. als die Familie Schumann noch größtenteils zusammenlebte, vermitteln bisher unbekannte Aspekte des Alltags und des familiären Lebens. Darüber hinaus lassen besonders die späteren Briefe Clara Schumanns Selbstbewußtsein als Musikerin und Künstlerin deutlich spüren. Zwar sind nur wenige Antwortbriefe der beiden Schülerinnen erhalten, doch kommen diese ausführlich mit ihren ebenfalls abgedruckten Erinnerungen an Clara und Robert Schumann zu Wort. Ergänzend sind zahlreiche Programmzettel Clara Schumanns, die heute im Robert-Schumann-Haus Zwickau aufbewahrt werden, abgebildet. Ausführliche und sorgfältig recherchierte Kommentare der Herausgeberin erläutern die ihn den Briefen erwähnten Daten. Dem Register schließlich sind Kurzbiographien der betreffenden Personen beigegeben. Alltag und Künstlertum: `Bei uns ist Alles im besten Wohlseyn, nur will mir die Prosa (d. h. die Haussorgen, deren ich gerade jetzt unendlich Viele habe) nicht schmecken, nach dem schönen musikalischen Leben.` Mehrere Biographien der Pianistin und Komponistin Clara Schumann sind in den letzten Jahren erschienen, doch immer noch ist der immense Fundus ihrer Korrespondenz nur teilweise erschlossen. Die hier vorgelegte Korrespondenz Claras mit ihren beiden Dresdner Schülerinnen und Freundinnen Emilie Steffens und Marie von Lindeman umfaßt einen Zeitraum von fast 50 Jahren (1848-1895). Besonders die Briefe aus der Zeit von 1850 bis 1855. als die Familie Schumann noch größtenteils zusammenlebte, vermitteln bisher unbekannte Aspekte des Alltags und des familiären Lebens. Darüber hinaus lassen besonders die späteren Briefe Clara Schumanns Selbstbewußtsein als Musikerin und Künstlerin deutlich spüren. Zwar sind nur wenige Antwortbriefe der beiden Schülerinnen erhalten, doch kommen diese ausführlich mit ihren ebenfalls abgedruckten Erinnerungen an Clara und Robert Schumann zu Wort. Ergänzend sind zahlreiche Programmzettel Clara Schumanns, die heute im Robert-Schumann-Haus Zwickau aufbewahrt werden, abgebildet. Ausführliche und sorgfältig recherchierte Kommentare der Herausgeberin erläutern die ihn den Briefen erwähnten Daten. Dem Register schließlich sind Kurzbiographien der betreffenden Personen beigegeben., STUDIOPUNKT-VERLAG

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Vorbestellbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Alltag und Künstlertum - Robert Schumann#Marie von Lindeman#Emilie Steffens
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Robert Schumann#Marie von Lindeman#Emilie Steffens:
Alltag und Künstlertum - neues Buch

ISBN: 9783895641190

ID: 3290d73abeba89081d8fd98b9f0242a3

Über fast 50 Jahre erstreckt sich die Korrespondenz der Pianistin und Komponistin Clara Schumann mit ihren beiden Dresdner Schülerinnen und lebenslangen Freundinnen Emilie Steffens (verh. Heydenreich) und Marie von Lindeman. Diese Korrespondenz, die hier vollständig vorgelegt wird, gewährt aufschlussreiche neue Einblicke vor allem in das Alltagsleben Clara Schumanns. Darüber hinaus lassen sie auch ihr Selbstwusstsein als Musikerin und Künstlerin deutlich spüren. Zwar sind nur wenige Brief "Bei uns ist Alles im besten Wohlseyn, nur will mir die Prosa (d. h. die Haussorgen, deren ich gerade jetzt unendlich Viele habe) nicht schmecken, nach dem schönen musikalischen Leben."Mehrere Biographien der Pianistin und Komponistin Clara Schumann sind in den letzten Jahren erschienen, doch immer noch ist der immense Fundus ihrer Korrespondenz nur teilweise erschlossen. Die hier vorgelegte Korrespondenz Claras mit ihren beiden Dresdner Schülerinnen und Freundinnen Emilie Steffens und Marie von Lindeman umfasst einen Zeitraum von fast 50 Jahren (1848-1895). Besonders die Briefe aus der Zeit von 1850 bis 1855. als die Familie Schumann noch grösstenteils zusammenlebte, vermitteln bisher unbekannte Aspekte des Alltags und des familiären Lebens. Darüber hinaus lassen besonders die späteren Briefe Clara Schumanns Selbstbewusstsein als Musikerin und Künstlerin deutlich spüren. Zwar sind nur wenige Antwortbriefe der beiden Schülerinnen erhalten, doch kommen diese ausführlich mit ihren ebenfalls abgedruckten Erinnerungen an Clara und Robert Schumann zu Wort. Ergänzend sind zahlreiche Programmzettel Clara Schumanns, die heute im Robert-Schumann-Haus Zwickau aufbewahrt werden, abgebildet.Ausführliche und sorgfältig recherchierte Kommentare der Herausgeberin erläutern die ihn den Briefen erwähnten Daten. Dem Register schliesslich sind Kurzbiographien der betreffenden Personen beigegeben. Bücher / Freizeit & Hobby / Musik & Instrumente 978-3-89564-119-0, Studiopunkt-Verlag

Neues Buch Buch.ch
Nr. 6658673 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Erscheint in neuer Auflage, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Alltag und Künstlertum: Clara Schumann und ihre Dresdner Freundinnen Marie von Lindeman und Emilie Steffens (Schumann-Studien - Sonderbände)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alltag und Künstlertum: Clara Schumann und ihre Dresdner Freundinnen Marie von Lindeman und Emilie Steffens (Schumann-Studien - Sonderbände) - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783895641190

ID: d4c9b51282f5b5d50a1c11c031c2e325

Bei uns ist Alles im besten Wohlseyn, nur will mir die Prosa (d. h. die Haussorgen, deren ich gerade jetzt unendlich Viele habe) nicht schmecken, nach dem schönen musikalischen Leben.Mehrere Biographien der Pianistin und Komponistin Clara Schumann sind in den letzten Jahren erschienen, doch immer noch ist der immense Fundus ihrer Korrespondenz nur teilweise erschlossen. Die hier vorgelegte Korrespondenz Claras mit ihren beiden Dresdner Schülerinnen und Freundinnen Emilie Steffens und Marie von Lindeman um Bei uns ist Alles im besten Wohlseyn, nur will mir die Prosa (d. h. die Haussorgen, deren ich gerade jetzt unendlich Viele habe) nicht schmecken, nach dem schönen musikalischen Leben.Mehrere Biographien der Pianistin und Komponistin Clara Schumann sind in den letzten Jahren erschienen, doch immer noch ist der immense Fundus ihrer Korrespondenz nur teilweise erschlossen. Die hier vorgelegte Korrespondenz Claras mit ihren beiden Dresdner Schülerinnen und Freundinnen Emilie Steffens und Marie von Lindeman umfaßt einen Zeitraum von fast 50 Jahren (1848-1895). Besonders die Briefe aus der Zeit von 1850 bis 1855. als die Familie Schumann noch größtenteils zusammenlebte, vermitteln bisher unbekannte Aspekte des Alltags und des familiären Lebens. Darüber hinaus lassen besonders die späteren Briefe Clara Schumanns Selbstbewußtsein als Musikerin und Künstlerin deutlich spüren. Zwar sind nur wenige Antwortbriefe der beiden Schülerinnen erhalten, doch kommen diese ausführlich mit ihren ebenfalls abgedruckten Erinnerungen an Clara und Robert Schumann zu Wort. Ergänzend sind zahlreiche Programmzettel Clara Schumanns, die heute im Robert-Schumann-Haus Zwickau aufbewahrt werden, abgebildet.Ausführliche und sorgfältig recherchierte Kommentare der Herausgeberin erläutern die ihn den Briefen erwähnten Daten. Dem Register schließlich sind Kurzbiographien der betreffenden Personen beigegeben.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03895641197 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Alltag und Künstlertum: Clara Schumann und ihre Dresdner Freundinnen Marie von Lindeman und Emilie Steffens (Schumann-Studien - Sonderbände)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alltag und Künstlertum: Clara Schumann und ihre Dresdner Freundinnen Marie von Lindeman und Emilie Steffens (Schumann-Studien - Sonderbände) - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783895641190

ID: d4c9b51282f5b5d50a1c11c031c2e325

Bei uns ist Alles im besten Wohlseyn, nur will mir die Prosa (d. h. die Haussorgen, deren ich gerade jetzt unendlich Viele habe) nicht schmecken, nach dem schnen musikalischen Leben.Mehrere Biographien der Pianistin und Komponistin Clara Schumann sind in den letzten Jahren erschienen, doch immer noch ist der immense Fundus ihrer Korrespondenz nur teilweise erschlossen. Die hier vorgelegte Korrespondenz Claras mit ihren beiden Dresdner Schlerinnen und Freundinnen Emilie Steffens und Marie von Lindeman umfa e Bei uns ist Alles im besten Wohlseyn, nur will mir die Prosa (d. h. die Haussorgen, deren ich gerade jetzt unendlich Viele habe) nicht schmecken, nach dem schnen musikalischen Leben.Mehrere Biographien der Pianistin und Komponistin Clara Schumann sind in den letzten Jahren erschienen, doch immer noch ist der immense Fundus ihrer Korrespondenz nur teilweise erschlossen. Die hier vorgelegte Korrespondenz Claras mit ihren beiden Dresdner Schlerinnen und Freundinnen Emilie Steffens und Marie von Lindeman umfa einen Zeitraum von fast 50 Jahren (1848-1895). Besonders die Briefe aus der Zeit von 1850 bis 1855. als die Familie Schumann noch grenteils zusammenlebte, vermitteln bisher unbekannte Aspekte des Alltags und des familin Lebens. Darber hinaus lassen besonders die spren Briefe Clara Schumanns Selbstbewusein als Musikerin und Knstlerin deutlich spren. Zwar sind nur wenige Antwortbriefe der beiden Schlerinnen erhalten, doch kommen diese ausfhrlich mit ihren ebenfalls abgedruckten Erinnerungen an Clara und Robert Schumann zu Wort. Ergend sind zahlreiche Programmzettel Clara Schumanns, die heute im Robert-Schumann-Haus Zwickau aufbewahrt werden, abgebildet.Ausfhrliche und sorgfig recherchierte Kommentare der Herausgeberin erlern die ihn den Briefen erwten Daten. Dem Register schlieich sind Kurzbiographien der betreffenden Personen beigegeben.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03895641197 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Alltag und Künstlertum als Buch von - STUDIOPUNKT-VERLAG
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
STUDIOPUNKT-VERLAG:
Alltag und Künstlertum als Buch von - neues Buch

ISBN: 9783895641190

ID: 819802914

Alltag und Künstlertum ab 30 EURO Clara Schumann und ihre Dresdner Freundinnen Marie von Lindeman und Emilie Steffens. 2., Aufl. Alltag und Künstlertum ab 30 EURO Clara Schumann und ihre Dresdner Freundinnen Marie von Lindeman und Emilie Steffens. 2., Aufl. Bücher > Kunst & Musik

Neues Buch eBook.de
No. 15908299 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.