Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3894930136 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 16,80, größter Preis: € 24,75, Mittelwert: € 18,39
...
Die Diagnostischen Bilderlisten. Siebungsverfahren zur Früherkennung von Leselernschwierigkeiten im Leselernprozess / Die Diagnostischen Bilderlisten : Handanweisung - Lisa Dummer-Smoch
(*)
Lisa Dummer-Smoch:
Die Diagnostischen Bilderlisten. Siebungsverfahren zur Früherkennung von Leselernschwierigkeiten im Leselernprozess / Die Diagnostischen Bilderlisten : Handanweisung - neues Buch

2017, ISBN: 3894930136

ID: 17470109312

[EAN: 9783894930134], Neubuch, [PU: Veris Verlag Feb 2017], LERNMITTEL; UNTERRICHTSMEDIUM, Neuware - Siebungsverfahren zur Früherkennung von Leselernschwierigkeiten. Als wiederholt Kinder in Förderungen auftauchten, die bis zum Ende des 1. Quartals der 2. Klasse nicht lesen konnten, war die Früherkennung ihrer Schwächen nötig. Dr. Lisa Dummer-Smoch entwickelte ein Siebungsverfahren, das eine Diagnose im Laufe der ersten oder spätestens Anfang der zweiten Klasse erlaubt. So kann den Schülern geholfen werden, bevor sie ihr Versagen selbst bemerken. Die Diagnostischen Bilderlisten sollen nicht die Position eines Schülers zur Norm bestimmen, sondern einen Orientierungswert geben, ab dem dringender Förderbedarf besteht. Trotzdem wurden für alle drei Verfahren Prozentrangnormen errechnet; mit ihnen lassen sich die Leistungen einer Klasse im Vergleich zur Norm beurteilen und feststellen, wie viele Kinder einer Klasse förderbedürftig sind. Außerdem helfen die Diagnostischen Bilderlisten, Ansatzpunkte für eine individuelle Förderung zu finden. Die Prozentrangnormen können auch zur Erfolgsmessung dienen; das ermutigt die Kinder, deren Lernfortschritte sich in einem Klassendiktat oder in einem Rechtschreibtest noch nicht zeigen. Da zwar alle Kinder einer Klasse erfasst, aber nur die schwächsten Leser gefunden werden sollen, wurden vorwiegend zweisilbige Wörter der Struktur Konsonant-Vokal/Konsonant-Vokal ausgewählt. Um die selbstständige Leistung zu erfassen, werden die Wörter durch Bilder provoziert. Die Diagnostischen Bilderlisten können unabhängig von Fibeln eingesetzt werden. Die Diagnostische Bilderliste F erfasst diese Kinder bereits um die Mitte des ersten Schuljahrs. Die DBL-1 wird entsprechend zum Ende der 1. Klasse eingesetzt, DBL-2 am Anfang des 2. Schuljahres. Die DBL-2 dient vorwiegend zur Bestimmung individueller Förderansätze und zur Erfassung spezieller Fehlerarten wie Reihenfolgevertauschungen bei Konsonanten und Verwechslungen zwischen ähnlichen Konsonanten. 20 pp. Deutsch

 AbeBooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Diagnostischen Bilderlisten. Handanweisung, 4 - Lisa Dummer-Smoch
(*)
Lisa Dummer-Smoch:
Die Diagnostischen Bilderlisten. Handanweisung, 4 - neues Buch

2017, ISBN: 9783894930134

ID: 67055188

Siebungsverfahren zur Früherkennung von Leselernschwierigkeiten. Als wiederholt Kinder in Förderungen auftauchten, die bis zum Ende des 1. Quartals der 2. Klasse nicht lesen konnten, war die Früherkennung ihrer Schwächen nötig. Dr. Lisa Dummer-Smoch entwickelte ein Siebungsverfahren, das eine Diagnose im Laufe der ersten oder spätestens Anfang der zweiten Klasse erlaubt. So kann den Schülern geholfen werden, bevor sie ihr Versagen selbst bemerken. Die Diagnostischen Bilderlisten sollen nicht die Position eines Schülers zur Norm bestimmen, sondern einen Orientierungswert geben, ab dem dringender Förderbedarf besteht. Trotzdem wurden für alle drei Verfahren Prozentrangnormen errechnet; mit ihnen lassen sich die Leistungen einer Klasse im Vergleich zur Norm beurteilen und feststellen, wie viele Kinder einer Klasse förderbedürftig sind. Ausserdem helfen die Diagnostischen Bilderlisten, Ansatzpunkte für eine individuelle Förderung zu finden. Die Prozentrangnormen können auch zur Erfolgsmessung dienen; das ermutigt die Kinder, deren Lernfortschritte sich in einem Klassendiktat oder in einem Rechtschreibtest noch nicht zeigen. Da zwar alle Kinder einer Klasse erfasst, aber nur die schwächsten Leser gefunden werden sollen, wurden vorwiegend zweisilbige Wörter der Struktur Konsonant-Vokal/Konsonant-Vokal ausgewählt. Um die selbstständige Leistung zu erfassen, werden die Wörter durch Bilder provoziert. Die Diagnostischen Bilderlisten können unabhängig von Fibeln eingesetzt werden. Die Diagnostische Bilderliste F erfasst diese Kinder bereits um die Mitte des ersten Schuljahrs. Die DBL-1 wird entsprechend zum Ende der 1. Klasse eingesetzt, DBL-2 am Anfang des 2. Schuljahres. Die DBL-2 dient vorwiegend zur Bestimmung individueller Förderansätze und zur Erfassung spezieller Fehlerarten wie Reihenfolgevertauschungen bei Konsonanten und Verwechslungen zwischen ähnlichen Konsonanten. Gültig für alle DBL Testmaterialien (F, 1, 2). Klassenstufe 1 und 2 Schulbuch Geheftet 10.02.2017 Bücher>Schule & Lernen>Lehrermaterialien, Veris Verlag, .201

 Orellfuessli.ch
No. 11086875. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.97)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Diagnostischen Bilderlisten. Handanweisung, 4 - Lisa Dummer-Smoch
(*)
Lisa Dummer-Smoch:
Die Diagnostischen Bilderlisten. Handanweisung, 4 - neues Buch

ISBN: 9783894930134

ID: 832998711

Siebungsverfahren zur Früherkennung von Leselernschwierigkeiten. Als wiederholt Kinder in Förderungen auftauchten, die bis zum Ende des 1. Quartals der 2. Klasse nicht lesen konnten, war die Früherkennung ihrer Schwächen nötig. Dr. Lisa Dummer-Smoch entwickelte ein Siebungsverfahren, das eine Diagnose im Laufe der ersten oder spätestens Anfang der zweiten Klasse erlaubt. So kann den Schülern geholfen werden, bevor sie ihr Versagen selbst bemerken. Die Diagnostischen Bilderlisten sollen nicht die Position eines Schülers zur Norm bestimmen, sondern einen Orientierungswert geben, ab dem dringender Förderbedarf besteht. Trotzdem wurden für alle drei Verfahren Prozentrangnormen errechnet; mit ihnen lassen sich die Leistungen einer Klasse im Vergleich zur Norm beurteilen und feststellen, wie viele Kinder einer Klasse förderbedürftig sind. Außerdem helfen die Diagnostischen Bilderlisten, Ansatzpunkte für eine individuelle Förderung zu finden. Die Prozentrangnormen können auch zur Erfolgsmessung dienen; das ermutigt die Kinder, deren Lernfortschritte sich in einem Klassendiktat oder in einem Rechtschreibtest noch nicht zeigen. Da zwar alle Kinder einer Klasse erfasst, aber nur die schwächsten Leser gefunden werden sollen, wurden vorwiegend zweisilbige Wörter der Struktur Konsonant-Vokal/Konsonant-Vokal ausgewählt. Um die selbstständige Leistung zu erfassen, werden die Wörter durch Bilder provoziert. Die Diagnostischen Bilderlisten können unabhängig von Fibeln eingesetzt werden. Die Diagnostische Bilderliste F erfasst diese Kinder bereits um die Mitte des ersten Schuljahrs. Die DBL-1 wird entsprechend zum Ende der 1. Klasse eingesetzt, DBL-2 am Anfang des 2. Schuljahres. Die DBL-2 dient vorwiegend zur Bestimmung individueller Förderansätze und zur Erfassung spezieller Fehlerarten wie Reihenfolgevertauschungen bei Konsonanten und Verwechslungen zwischen ähnlichen Konsonanten. Gültig für alle DBL Testmaterialien (F, 1, 2). Klassenstufe 1 und 2 Schulbuch Bücher>Schule & Lernen>Lehrermaterialien, Veris Verlag

 Thalia.de
No. 11086875. Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Diagnostischen Bilderlisten. Handanweisung
(*)
Die Diagnostischen Bilderlisten. Handanweisung - neues Buch

ISBN: 9783894930134

ID: TG47VE9N50V

Siebungsverfahren zur Früherkennung von Leselernschwierigkeiten. Als wiederholt Kinder in Förderungen auftauchten, die bis zum Ende des 1. Quartals der 2. Klasse nicht lesen konnten, war die Früherkennung ihrer Schwächen nötig. Dr. Lisa Dummer-Smoch entwickelte ein Siebungsverfahren, das eine Diagnose im Laufe der ersten oder spätestens Anfang der zweiten Klasse erlaubt. So kann den Schülern geholfen werden, bevor sie ihr Versagen selbst bemerken. Die Diagnostischen Bilderlisten sollen nicht die Position eines Schülers zur Norm bestimmen, sondern einen Orientierungswert geben, ab dem dringender Förderbedarf besteht. Trotzdem wurden für alle drei Verfahren Prozentrangnormen errechnet, mit ihnen lassen sich die Leistungen einer Klasse im Vergleich zur Norm beurteilen und feststellen, wie viele Kinder einer Klasse förderbedürftig sind. Außerdem helfen die Diagnostischen Bilderlisten, Ansatzpunkte für eine individuelle Förderung zu finden. Die Prozentrangnormen können auch zur Erfolgsmessung dienen, das ermutigt die Kinder, deren Lernfortschritte sich in einem Klassendiktat oder in einem Rechtschreibtest noch nicht zeigen. Da zwar alle Kinder einer Klasse erfasst, aber nur die schwächsten Leser gefunden werden sollen, wurden vorwiegend zweisilbige Wörter der Struktur Konsonant-Vokal/Konsonant-Vokal ausgewählt. Um die selbstständige Leistung zu erfassen, werden die Wörter durch Bilder provoziert. Die Diagnostischen Bilderlisten können unabhängig von Fibeln eingesetzt werden. Die Diagnostische Bilderliste F erfasst diese Kinder bereits um die Mitte des ersten Schuljahrs. Die DBL-1 wird entsprechend zum Ende der 1. Klasse eingesetzt, DBL-2 am Anfang des 2. Schuljahres. Die DBL-2 dient vorwiegend zur Bestimmung individueller Förderansätze und zur Erfassung spezieller Fehlerarten wie Reihenfolgevertauschungen bei Konsonanten und Verwechslungen zwischen ähnlichen Konsonanten. Bücher / Schule & Lernen / Unterrichtsvorbereitung

Dodax.de
Nr. Versandkosten:, Lieferzeit: 11 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Diagnostischen Bilderlisten. Handanweisung - Lisa Dummer-Smoch
(*)
Lisa Dummer-Smoch:
Die Diagnostischen Bilderlisten. Handanweisung - Taschenbuch

2017, ISBN: 9783894930134

ID: 5166428

[ED: 4], Softcover, Buch, [PU: Veris]

 lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die Diagnostischen Bilderlisten. Siebungsverfahren zur Früherkennung von Leselernschwierigkeiten im Leselernprozess / Die Diagnostischen Bilderlisten

Siebungsverfahren zur Früherkennung von Leselernschwierigkeiten. Als wiederholt Kinder in Förderungen auftauchten, die bis zum Ende des 1. Quartals der 2. Klasse nicht lesen konnten, war die Früherkennung ihrer Schwächen nötig. Dr. Lisa Dummer-Smoch entwickelte ein Siebungsverfahren, das eine Diagnose im Laufe der ersten oder spätestens Anfang der zweiten Klasse erlaubt. So kann den Schülern geholfen werden, bevor sie ihr Versagen selbst bemerken. Die Diagnostischen Bilderlisten sollen nicht die Position eines Schülers zur Norm bestimmen, sondern einen Orientierungswert geben, ab dem dringender Förderbedarf besteht. Trotzdem wurden für alle drei Verfahren Prozentrangnormen errechnet; mit ihnen lassen sich die Leistungen einer Klasse im Vergleich zur Norm beurteilen und feststellen, wie viele Kinder einer Klasse förderbedürftig sind. Außerdem helfen die Diagnostischen Bilderlisten, Ansatzpunkte für eine individuelle Förderung zu finden. Die Prozentrangnormen können auch zur Erfolgsmessung dienen; das ermutigt die Kinder, deren Lernfortschritte sich in einem Klassendiktat oder in einem Rechtschreibtest noch nicht zeigen. Da zwar alle Kinder einer Klasse erfasst, aber nur die schwächsten Leser gefunden werden sollen, wurden vorwiegend zweisilbige Wörter der Struktur Konsonant-Vokal/Konsonant-Vokal ausgewählt. Um die selbstständige Leistung zu erfassen, werden die Wörter durch Bilder provoziert. Die Diagnostischen Bilderlisten können unabhängig von Fibeln eingesetzt werden. Die Diagnostische Bilderliste F erfasst diese Kinder bereits um die Mitte des ersten Schuljahrs. Die DBL-1 wird entsprechend zum Ende der 1. Klasse eingesetzt, DBL-2 am Anfang des 2. Schuljahres. Die DBL-2 dient vorwiegend zur Bestimmung individueller Förderansätze und zur Erfassung spezieller Fehlerarten wie Reihenfolgevertauschungen bei Konsonanten und Verwechslungen zwischen ähnlichen Konsonanten.

Detailangaben zum Buch - Die Diagnostischen Bilderlisten. Siebungsverfahren zur Früherkennung von Leselernschwierigkeiten im Leselernprozess / Die Diagnostischen Bilderlisten


EAN (ISBN-13): 9783894930134
ISBN (ISBN-10): 3894930136
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: Veris Verlag
20 Seiten
Gewicht: 0,077 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2008-01-24T12:23:14+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-06-08T16:08:26+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 3894930136

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89493-013-6, 978-3-89493-013-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher