Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3891290896 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 10,00, größter Preis: € 24,00, Mittelwert: € 16,60
Mosaikbild einer Freundschaft: Ricarda Huchs Briefwechsel mit Elisabeth und Heinrich Wölfflin - Heidy M Müller, Heidy M Müller
(*)
Heidy M Müller, Heidy M Müller:
Mosaikbild einer Freundschaft: Ricarda Huchs Briefwechsel mit Elisabeth und Heinrich Wölfflin - gebrauchtes Buch

ISBN: 3891290896

[SR: 2256656], Sondereinband, [EAN: 9783891290897], Iudicium, Iudicium, Book, [PU: Iudicium], Iudicium, In München, in Berlin und in der Schweiz besaßen die Dichterin Ricarda Huch und der Kunsthistoriker Heinrich Wölfflin gemeinsame Freunde und Bekannte. Besonders eng und vertrauensvoll war beider Beziehung zu Elisabeth Wölfflin, der in Basel wohnenden Schwester des Kunsthistorikers. Obwohl zahlreiche Briefe vernichtet wurden und einzig die Briefe Ricarda Huchs an Elisabeth Wölfflin nahezu lückenlos erhalten geblieben sind, gibt dieser Briefwechsel einen nachhaltigen Eindruck von der verschwiegenen Intensität und den Schwankungen, denen die Beziehung zwischen Ricarda Huch und Heinrich Wölfflin unterworfen war. Er zeugt nicht nur von der Komplexität der Persönlichkeiten der Beteiligten - er vermittelt überdies auf anschauliche Art Einblick in die Lebensweise Ricarda Huchs und ihrer Tochter in München, Padova, Berlin, Heidelberg, Freiburg und Jena. Somit trägt er zur Bereicherung der Kenntnisse von Leben und Werk Ricarda Huchs - aber auch Heinrich Wölfflins - Entscheidendes bei. Die Briefe werden durch eine Dokumentation ergänzt, die essayistische Beiträge Ricarda Huchs über Heinrich Wölfflin, bisher unbekannte Fotos und eine Übersicht über die Lebensdaten der Briefpartner enthält. Bei der Kommentierung der Briefe wurden zahlreiche bisher unveröffentlichte Dokumente wie auch Aussagen heute noch lebender Augenzeuginnen berücksichtigt. Dadurch werden bisher wenig bekannte Facetten des Lebens beider Briefpartner sichtbar., 1071780, Briefwechsel, 498466, Literatur, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Amazon.de
heinrich-sedlmeier-buecherversand
Gebraucht. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mosaikbild einer Freundschaft: Ricarda Huchs Briefwechsel mit Elisabeth und Heinrich Wölfflin - Heidy M Müller, Heidy M Müller
(*)
Heidy M Müller, Heidy M Müller:
Mosaikbild einer Freundschaft: Ricarda Huchs Briefwechsel mit Elisabeth und Heinrich Wölfflin - gebrauchtes Buch

ISBN: 3891290896

[SR: 2257004], Sondereinband, [EAN: 9783891290897], Iudicium, Iudicium, Book, [PU: Iudicium], Iudicium, In München, in Berlin und in der Schweiz besaßen die Dichterin Ricarda Huch und der Kunsthistoriker Heinrich Wölfflin gemeinsame Freunde und Bekannte. Besonders eng und vertrauensvoll war beider Beziehung zu Elisabeth Wölfflin, der in Basel wohnenden Schwester des Kunsthistorikers. Obwohl zahlreiche Briefe vernichtet wurden und einzig die Briefe Ricarda Huchs an Elisabeth Wölfflin nahezu lückenlos erhalten geblieben sind, gibt dieser Briefwechsel einen nachhaltigen Eindruck von der verschwiegenen Intensität und den Schwankungen, denen die Beziehung zwischen Ricarda Huch und Heinrich Wölfflin unterworfen war. Er zeugt nicht nur von der Komplexität der Persönlichkeiten der Beteiligten - er vermittelt überdies auf anschauliche Art Einblick in die Lebensweise Ricarda Huchs und ihrer Tochter in München, Padova, Berlin, Heidelberg, Freiburg und Jena. Somit trägt er zur Bereicherung der Kenntnisse von Leben und Werk Ricarda Huchs - aber auch Heinrich Wölfflins - Entscheidendes bei. Die Briefe werden durch eine Dokumentation ergänzt, die essayistische Beiträge Ricarda Huchs über Heinrich Wölfflin, bisher unbekannte Fotos und eine Übersicht über die Lebensdaten der Briefpartner enthält. Bei der Kommentierung der Briefe wurden zahlreiche bisher unveröffentlichte Dokumente wie auch Aussagen heute noch lebender Augenzeuginnen berücksichtigt. Dadurch werden bisher wenig bekannte Facetten des Lebens beider Briefpartner sichtbar., 1071780, Briefwechsel, 498466, Literatur, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Amazon.de
heinrich-sedlmeier-buecherversand
Gebraucht. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mosaikbild einer Freundschaft: Ricarda Huchs Briefwechsel mit Elisabeth und Heinrich Wölfflin - Heidy M Müller, Heidy M Müller
(*)
Heidy M Müller, Heidy M Müller:
Mosaikbild einer Freundschaft: Ricarda Huchs Briefwechsel mit Elisabeth und Heinrich Wölfflin - neues Buch

ISBN: 3891290896

[SR: 2256656], Sondereinband, [EAN: 9783891290897], Iudicium, Iudicium, Book, [PU: Iudicium], Iudicium, In München, in Berlin und in der Schweiz besaßen die Dichterin Ricarda Huch und der Kunsthistoriker Heinrich Wölfflin gemeinsame Freunde und Bekannte. Besonders eng und vertrauensvoll war beider Beziehung zu Elisabeth Wölfflin, der in Basel wohnenden Schwester des Kunsthistorikers. Obwohl zahlreiche Briefe vernichtet wurden und einzig die Briefe Ricarda Huchs an Elisabeth Wölfflin nahezu lückenlos erhalten geblieben sind, gibt dieser Briefwechsel einen nachhaltigen Eindruck von der verschwiegenen Intensität und den Schwankungen, denen die Beziehung zwischen Ricarda Huch und Heinrich Wölfflin unterworfen war. Er zeugt nicht nur von der Komplexität der Persönlichkeiten der Beteiligten - er vermittelt überdies auf anschauliche Art Einblick in die Lebensweise Ricarda Huchs und ihrer Tochter in München, Padova, Berlin, Heidelberg, Freiburg und Jena. Somit trägt er zur Bereicherung der Kenntnisse von Leben und Werk Ricarda Huchs - aber auch Heinrich Wölfflins - Entscheidendes bei. Die Briefe werden durch eine Dokumentation ergänzt, die essayistische Beiträge Ricarda Huchs über Heinrich Wölfflin, bisher unbekannte Fotos und eine Übersicht über die Lebensdaten der Briefpartner enthält. Bei der Kommentierung der Briefe wurden zahlreiche bisher unveröffentlichte Dokumente wie auch Aussagen heute noch lebender Augenzeuginnen berücksichtigt. Dadurch werden bisher wenig bekannte Facetten des Lebens beider Briefpartner sichtbar., 1071780, Briefwechsel, 498466, Literatur, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Amazon.de
iudicium
Neuware. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mosaikbild einer Freundschaft: Ricarda Huchs Briefwechsel mit Elisabeth und Heinrich Wölfflin - Heidy M Müller, Heidy M Müller
(*)
Heidy M Müller, Heidy M Müller:
Mosaikbild einer Freundschaft: Ricarda Huchs Briefwechsel mit Elisabeth und Heinrich Wölfflin - neues Buch

ISBN: 3891290896

[SR: 2257004], Sondereinband, [EAN: 9783891290897], Iudicium, Iudicium, Book, [PU: Iudicium], Iudicium, In München, in Berlin und in der Schweiz besaßen die Dichterin Ricarda Huch und der Kunsthistoriker Heinrich Wölfflin gemeinsame Freunde und Bekannte. Besonders eng und vertrauensvoll war beider Beziehung zu Elisabeth Wölfflin, der in Basel wohnenden Schwester des Kunsthistorikers. Obwohl zahlreiche Briefe vernichtet wurden und einzig die Briefe Ricarda Huchs an Elisabeth Wölfflin nahezu lückenlos erhalten geblieben sind, gibt dieser Briefwechsel einen nachhaltigen Eindruck von der verschwiegenen Intensität und den Schwankungen, denen die Beziehung zwischen Ricarda Huch und Heinrich Wölfflin unterworfen war. Er zeugt nicht nur von der Komplexität der Persönlichkeiten der Beteiligten - er vermittelt überdies auf anschauliche Art Einblick in die Lebensweise Ricarda Huchs und ihrer Tochter in München, Padova, Berlin, Heidelberg, Freiburg und Jena. Somit trägt er zur Bereicherung der Kenntnisse von Leben und Werk Ricarda Huchs - aber auch Heinrich Wölfflins - Entscheidendes bei. Die Briefe werden durch eine Dokumentation ergänzt, die essayistische Beiträge Ricarda Huchs über Heinrich Wölfflin, bisher unbekannte Fotos und eine Übersicht über die Lebensdaten der Briefpartner enthält. Bei der Kommentierung der Briefe wurden zahlreiche bisher unveröffentlichte Dokumente wie auch Aussagen heute noch lebender Augenzeuginnen berücksichtigt. Dadurch werden bisher wenig bekannte Facetten des Lebens beider Briefpartner sichtbar., 1071780, Briefwechsel, 498466, Literatur, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Amazon.de
iudicium
Neuware. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ricarda Huchs Briefwechsel mit Elisabeth und Heinrich Wölfflin. - Mosaikbild einer Freundschaft
(*)
Mosaikbild einer Freundschaft:
Ricarda Huchs Briefwechsel mit Elisabeth und Heinrich Wölfflin. - Taschenbuch

1994, ISBN: 9783891290897

[ED: Softcover], [PU: iudicium verlag, München 1994], . Gr8. Broschur, 238 S. * sehr guter Zustand (K25)., DE, [SC: 3.00], gewerbliches Angebot, Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Internationaler Versand

Booklooker.de
Antiquariat Herold
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Mosaikbild einer Freundschaft: Ricarda Huchs Briefwechsel mit Elisabeth und Heinrich Wölfflin

In München, in Berlin und in der Schweiz besaßen die Dichterin Ricarda Huch und der Kunsthistoriker Heinrich Wölfflin gemeinsame Freunde und Bekannte. Besonders eng und vertrauensvoll war beider Beziehung zu Elisabeth Wölfflin, der in Basel wohnenden Schwester des Kunsthistorikers. Obwohl zahlreiche Briefe vernichtet wurden und einzig die Briefe Ricarda Huchs an Elisabeth Wölfflin nahezu lückenlos erhalten geblieben sind, gibt dieser Briefwechsel einen nachhaltigen Eindruck von der verschwiegenen Intensität und den Schwankungen, denen die Beziehung zwischen Ricarda Huch und Heinrich Wölfflin unterworfen war. Er zeugt nicht nur von der Komplexität der Persönlichkeiten der Beteiligten - er vermittelt überdies auf anschauliche Art Einblick in die Lebensweise Ricarda Huchs und ihrer Tochter in München, Padova, Berlin, Heidelberg, Freiburg und Jena. Somit trägt er zur Bereicherung der Kenntnisse von Leben und Werk Ricarda Huchs - aber auch Heinrich Wölfflins - Entscheidendes bei. Die Briefe werden durch eine Dokumentation ergänzt, die essayistische Beiträge Ricarda Huchs über Heinrich Wölfflin, bisher unbekannte Fotos und eine Übersicht über die Lebensdaten der Briefpartner enthält. Bei der Kommentierung der Briefe wurden zahlreiche bisher unveröffentlichte Dokumente wie auch Aussagen heute noch lebender Augenzeuginnen berücksichtigt. Dadurch werden bisher wenig bekannte Facetten des Lebens beider Briefpartner sichtbar.

Detailangaben zum Buch - Mosaikbild einer Freundschaft: Ricarda Huchs Briefwechsel mit Elisabeth und Heinrich Wölfflin


EAN (ISBN-13): 9783891290897
ISBN (ISBN-10): 3891290896
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1994
Herausgeber: Iudicium, München,

Buch in der Datenbank seit 30.01.2008 16:40:16
Buch zuletzt gefunden am 16.01.2019 02:34:25
ISBN/EAN: 3891290896

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89129-089-6, 978-3-89129-089-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher