Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3870241438 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 7,10, größter Preis: € 11,50, Mittelwert: € 8,46
Gisèle Freund. Eine Ausstellung des Werkbund-Archivs Berlin. - Neyer, Hans Joachim
(*)
Neyer, Hans Joachim:
Gisèle Freund. Eine Ausstellung des Werkbund-Archivs Berlin. - Taschenbuch

1988, ISBN: 3870241438

ID: 1401165143

[EAN: 9783870241438], Gebraucht, guter Zustand, [SC: 3.0], [PU: Berlin : Argon-Verlag,], FREUND, GISÈLE, PARIS, INTELLEKTUELLE, 80 S. : überwiegend Ill. Einband berieben. - Gisèle Freund -- Einige Aphorismen zur Fotografie -- Eckhard Siepmann -- Gisèle Freund und das Werkbund-Archiv -- Hans Joachim Neyer -- Gisèle Freund - Pariser Fotografin, in Schöneberg geboren -- Helmut Börsch-Supan -- Der Blick für das Gute - Der Blick für das Wirkliche -- Die Sammlung Julius Freund -- Hans Joachim Neyer Zur Ausstellung -- Biographie -- Deutschsprachige Bücher und Fotobände von Gisèle Freund -- Einzelausstellungen -- Ausstellungsverzeichnis. - Einige ihrer Fotos kannte ich schon, bevor ich überhaupt von der Existenz der Fotografin Gisèle Freund wußte. Sicher geht es vielen ebenso, die sich von Benjamin oder Malraux, von Sartre oder Simone de Beauvoir zwar einen "Begriff machen" können - ihr Bild jedoch vermittelte uns erst Gisèle Freund. Von der Idee, eine Sammlung ähnlich der ihres Vaters anzulegen, sprach sie zunächst nur mit Adrienne Monnier, der Pariser Freundin und Buchhändlerin in der rue de l'Odéon Nr. 7. Gisèle Freund war mit den modernsten Mitteln der Fotografie ausgerüstet. Die kleine, fast unsichtbare Leica, die ihr Vater ihr zum bestandenen Abitur geschenkt hatte, erlaubte ein schnelles Arbeiten. Sie überraschte den Portraitierten, bevor dieser sich in starrer Pose verkrampfen konnte. Seit 1938 gab es in Frankreich 35-mm-Farbfilme für Amateure. Gisèle Freund war von der Möglichkeit begeistert, "wirkliche" Bilder von den Literaten und Künstlern machen zu können, die sie persönlich kannte. "Dabei versucht sie aber, nichts anderes als eben diese Beziehung aufzunehmen: keinen Schnappschuß und keine Pose, sondern das Dokument einer Begegnung, an der sie aus nicht-fotografischen Gründen interessiert ist. Die Farbe soll die gewohnte Umgebung, in der sie den jeweiligen Autor traf, genauer charakterisieren helfen." (S. 10). ISBN 3870241438 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 700, Books

ZVAB.com
Fundus-Online GbR Borkert Schwarz Zerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gisèle Freund. Eine Ausstellung des Werkbund-Archivs Berlin. - Neyer, Hans Joachim
(*)
Neyer, Hans Joachim:
Gisèle Freund. Eine Ausstellung des Werkbund-Archivs Berlin. - Taschenbuch

1988, ISBN: 3870241438

ID: 1401165143

[EAN: 9783870241438], Gebraucht, guter Zustand, [PU: Berlin : Argon-Verlag,], FREUND, GISÈLE, PARIS, INTELLEKTUELLE, 80 S. : überwiegend Ill. Einband berieben. - Gisèle Freund -- Einige Aphorismen zur Fotografie -- Eckhard Siepmann -- Gisèle Freund und das Werkbund-Archiv -- Hans Joachim Neyer -- Gisèle Freund - Pariser Fotografin, in Schöneberg geboren -- Helmut Börsch-Supan -- Der Blick für das Gute - Der Blick für das Wirkliche -- Die Sammlung Julius Freund -- Hans Joachim Neyer Zur Ausstellung -- Biographie -- Deutschsprachige Bücher und Fotobände von Gisèle Freund -- Einzelausstellungen -- Ausstellungsverzeichnis. - Einige ihrer Fotos kannte ich schon, bevor ich überhaupt von der Existenz der Fotografin Gisèle Freund wußte. Sicher geht es vielen ebenso, die sich von Benjamin oder Malraux, von Sartre oder Simone de Beauvoir zwar einen "Begriff machen" können - ihr Bild jedoch vermittelte uns erst Gisèle Freund. Von der Idee, eine Sammlung ähnlich der ihres Vaters anzulegen, sprach sie zunächst nur mit Adrienne Monnier, der Pariser Freundin und Buchhändlerin in der rue de l'Odéon Nr. 7. Gisèle Freund war mit den modernsten Mitteln der Fotografie ausgerüstet. Die kleine, fast unsichtbare Leica, die ihr Vater ihr zum bestandenen Abitur geschenkt hatte, erlaubte ein schnelles Arbeiten. Sie überraschte den Portraitierten, bevor dieser sich in starrer Pose verkrampfen konnte. Seit 1938 gab es in Frankreich 35-mm-Farbfilme für Amateure. Gisèle Freund war von der Möglichkeit begeistert, "wirkliche" Bilder von den Literaten und Künstlern machen zu können, die sie persönlich kannte. "Dabei versucht sie aber, nichts anderes als eben diese Beziehung aufzunehmen: keinen Schnappschuß und keine Pose, sondern das Dokument einer Begegnung, an der sie aus nicht-fotografischen Gründen interessiert ist. Die Farbe soll die gewohnte Umgebung, in der sie den jeweiligen Autor traf, genauer charakterisieren helfen." (S. 10). ISBN 3870241438 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 700, Books

AbeBooks.de
Fundus-Online GbR Borkert Schwarz Zerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gisèle Freund. Eine Ausstellung des Werkbund-Archivs Berlin. - Neyer, Hans Joachim
(*)
Neyer, Hans Joachim:
Gisèle Freund. Eine Ausstellung des Werkbund-Archivs Berlin. - gebrauchtes Buch

1988, ISBN: 3870241438

ID: 926394

80 S. : überwiegend Ill. Broschiert. Einband berieben. - Gisèle Freund -- Einige Aphorismen zur Fotografie -- Eckhard Siepmann -- Gisèle Freund und das Werkbund-Archiv -- Hans Joachim Neyer -- Gisèle Freund - Pariser Fotografin, in Schöneberg geboren -- Helmut Börsch-Supan -- Der Blick für das Gute - Der Blick für das Wirkliche -- Die Sammlung Julius Freund -- Hans Joachim Neyer Zur Ausstellung -- Biographie -- Deutschsprachige Bücher und Fotobände von Gisèle Freund -- Einzelausstellungen -- Ausstellungsverzeichnis. - Einige ihrer Fotos kannte ich schon, bevor ich überhaupt von der Existenz der Fotografin Gisèle Freund wußte. Sicher geht es vielen ebenso, die sich von Benjamin oder Malraux, von Sartre oder Simone de Beauvoir zwar einen "Begriff machen" können - ihr Bild jedoch vermittelte uns erst Gisèle Freund. Von der Idee, eine Sammlung ähnlich der ihres Vaters anzulegen, sprach sie zunächst nur mit Adrienne Monnier, der Pariser Freundin und Buchhändlerin in der rue de l'Odéon Nr. 7. Gisèle Freund war mit den modernsten Mitteln der Fotografie ausgerüstet. Die kleine, fast unsichtbare Leica, die ihr Vater ihr zum bestandenen Abitur geschenkt hatte, erlaubte ein schnelles Arbeiten. Sie überraschte den Portraitierten, bevor dieser sich in starrer Pose verkrampfen konnte. Seit 1938 gab es in Frankreich 35-mm-Farbfilme für Amateure. Gisèle Freund war von der Möglichkeit begeistert, "wirkliche" Bilder von den Literaten und Künstlern machen zu können, die sie persönlich kannte. "Dabei versucht sie aber, nichts anderes als eben diese Beziehung aufzunehmen: keinen Schnappschuß und keine Pose, sondern das Dokument einer Begegnung, an der sie aus nicht-fotografischen Gründen interessiert ist. Die Farbe soll die gewohnte Umgebung, in der sie den jeweiligen Autor traf, genauer charakterisieren helfen." (S. 10). ISBN 3870241438 Versand D: 3,00 EUR Freund, Gisèle, Paris, Intellektuelle, [PU:Berlin : Argon-Verlag,]

buchfreund.de
Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß, 10785 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gisèle Freund. Eine Ausstellung des Werkbund-Archivs Berlin. - Neyer, Hans Joachim
(*)
Neyer, Hans Joachim:
Gisèle Freund. Eine Ausstellung des Werkbund-Archivs Berlin. - gebrauchtes Buch

1988, ISBN: 3870241438

ID: OR24462416 (926394)

Berlin, Argon-Verlag, 80 S. : überwiegend Ill. Broschiert. Einband berieben. - Gisèle Freund -- Einige Aphorismen zur Fotografie -- Eckhard Siepmann -- Gisèle Freund und das Werkbund-Archiv -- Hans Joachim Neyer -- Gisèle Freund - Pariser Fotografin, in Schöneberg geboren -- Helmut Börsch-Supan -- Der Blick für das Gute - Der Blick für das Wirkliche -- Die Sammlung Julius Freund -- Hans Joachim Neyer Zur Ausstellung -- Biographie -- Deutschsprachige Bücher und Fotobände von Gisèle Freund -- Einzelausstellungen -- Ausstellungsverzeichnis. - Einige ihrer Fotos kannte ich schon, bevor ich überhaupt von der Existenz der Fotografin Gisèle Freund wußte. Sicher geht es vielen ebenso, die sich von Benjamin oder Malraux, von Sartre oder Simone de Beauvoir zwar einen "Begriff machen" können - ihr Bild jedoch vermittelte uns erst Gisèle Freund. Von der Idee, eine Sammlung ähnlich der ihres Vaters anzulegen, sprach sie zunächst nur mit Adrienne Monnier, der Pariser Freundin und Buchhändlerin in der rue de l'Odéon Nr. 7. Gisèle Freund war mit den modernsten Mitteln der Fotografie ausgerüstet. Die kleine, fast unsichtbare Leica, die ihr Vater ihr zum bestandenen Abitur geschenkt hatte, erlaubte ein schnelles Arbeiten. Sie überraschte den Portraitierten, bevor dieser sich in starrer Pose verkrampfen konnte. Seit 1938 gab es in Frankreich 35-mm-Farbfilme für Amateure. Gisèle Freund war von der Möglichkeit begeistert, "wirkliche" Bilder von den Literaten und Künstlern machen zu können, die sie persönlich kannte. "Dabei versucht sie aber, nichts anderes als eben diese Beziehung aufzunehmen: keinen Schnappschuß und keine Pose, sondern das Dokument einer Begegnung, an der sie aus nicht-fotografischen Gründen interessiert ist. Die Farbe soll die gewohnte Umgebung, in der sie den jeweiligen Autor traf, genauer charakterisieren helfen." (S. 10). ISBN 3870241438 Fotografie [Freund, Gisèle, Paris, Intellektuelle] 1988, [PU: Argon, Berlin]

antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
GISÈLE FREUND. - FREUND, Gisèle / NEYER, Hans Joachim
(*)
FREUND, Gisèle / NEYER, Hans Joachim:
GISÈLE FREUND. - Erstausgabe

1990, ISBN: 3870241438

ID: 30301652973

[SC: 3.0], [PU: Berlin, Argon-Verlag, 1990.], - FOTOGRAFIE FRAUEN GROSSE FOTOGRAFINNEN FOTOGRAFIN PORTRAITFOTOGRAFIE FOTOAUSSTELLUNG FOTOGRAFIEAUSSTELLUNG WERKSCHAU LEBENSWERK, 90 (6) Seiten, durchgehend fotografisch bebildert (meist schwarz-weiss); Illustrierte Original-Klappenbroschur mit Deckel- und Rückentitel; 4to.(ca. 29 x 19 cm). *** [Letztmalig VERLÄNGERTER, ERWEITERTER FRÜHLINGSVERKAUF / Ongoing EXTENDED, EXPANDED SPRING-SALE; ending soon: um über 30% REDUZIERTER PREIS bis Dienstag 23.04.2019, 24 Uhr MEZ; vorher/previously: EUR 16,50] --- 1. AUFLAGE des grossformatigen Katalogs anlässlich der Ausstellung des Werkbundarchivs in Berlin, Dresden und Rostock, 1988. - Einbandkanten tlw. leicht berieben, ansonsten tadelloses Exemplar. isbn 3870241438.

ZVAB.com
CO-LIBRI ~ Bremen / Berlin, Bremen, Germany [794519] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
GISELE FREUND
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

90 pages, illustrated throughout

Detailangaben zum Buch - GISELE FREUND


EAN (ISBN-13): 9783870241438
ISBN (ISBN-10): 3870241438
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1990
Herausgeber: Berlin : Argon-Verl., c 1988.

Buch in der Datenbank seit 28.05.2007 16:19:44
Buch zuletzt gefunden am 21.04.2019 15:41:55
ISBN/EAN: 3870241438

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-87024-143-8, 978-3-87024-143-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher