- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 19,80, größter Preis: € 29,89, Mittelwert: € 21,82
1
Das private Leben der Impressionisten - Sue Roe
Bestellen
bei Orellfuessli.ch
CHF 28,90
(ca. € 29,89)
Versand: € 18,621
Bestellen
gesponserter Link
Sue Roe:

Das private Leben der Impressionisten - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783869640501

Manet, Monet, Pissarro, Cézanne, Renoir, Degas, Sisley, Berthe Morisot und Mary Cassatt – von ihren Zeitgenossen als Irre gebrandmarkt – erfanden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhundert… Mehr…

Nr. A1017840860. Versandkosten:Lieferzeiten außerhalb der Schweiz 3 bis 21 Werktage, , in stock, zzgl. Versandkosten. (EUR 18.62)
2
Das private Leben der Impressionisten
Bestellen
bei Thalia.de
€ 19,80
Versand: € 0,001
Bestellen
gesponserter Link
Das private Leben der Impressionisten - neues Buch

ISBN: 9783869640501

Manet, Monet, Pissarro, Cézanne, Renoir, Degas, Sisley, Berthe Morisot und Mary Cassatt – von ihren Zeitgenossen als Irre gebrandmarkt – erfanden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhundert… Mehr…

Nr. A1017840860. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
3
Das private Leben der Impressionisten - Roe, Sue
Bestellen
bei Buecher.de
€ 19,80
Versand: € 0,001
Bestellen
gesponserter Link
Roe, Sue:
Das private Leben der Impressionisten - neues Buch

ISBN: 9783869640501

Manet, Monet, Pissarro, Cézanne, Renoir, Degas, Sisley, Berthe Morisot und Mary Cassatt - von ihren Zeitgenossen als Irre gebrandmarkt - erfanden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhundert… Mehr…

Nr. 33382920. Versandkosten:, Lieferzeit 1-3 Werktage, DE. (EUR 0.00)
4
Das private Leben der Impressionisten - Roe, Sue
Bestellen
bei booklooker.de
€ 19,80
Versand: € 11,001
Bestellen
gesponserter Link
Roe, Sue:
Das private Leben der Impressionisten - gebunden oder broschiert

2011, ISBN: 9783869640501

[ED: Gebunden], [PU: Parthas Verlag Berlin], DE, [SC: 11.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 205x125 mm, 448, [GW: 600g], 3., Überarbeitete Auflage

Versandkosten:Versand in die Schweiz. (EUR 11.00) verschiedene Anbieter
5
Bestellen
bei booklooker.de
€ 19,80
Versand: € 7,001
Bestellen
gesponserter Link
Roe, Sue:
Das private Leben der Impressionisten - gebunden oder broschiert

2011, ISBN: 9783869640501

[ED: Gebunden], [PU: Parthas Verlag Berlin], DE, [SC: 7.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 205x125 mm, 448, [GW: 600g], 3., Überarbeitete Auflage

Versandkosten:Versand nach Österreich. (EUR 7.00) verschiedene Anbieter

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Das private Leben der Impressionisten

Manet, Monet, Pissarro, Cézanne, Renoir, Degas, Sisley, Berthe Morisot und Mary Cassatt - von ihren Zeitgenossen als Irre gebrandmarkt - erfanden in der Geburtsstunde der Fotografie in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts die Malerei neu. Heute genießen die Künstler, deren Gemälde eine einzigartige Atmosphäre hervorrufen, Weltruhm: träge, lichtdurchflutete Landschaften, Arbeiter, die an ihrem freien Tag feiern und tanzen, Bars und beleuchtete Straßenzüge, der Strand von Trouville. Wir alle kennen die Bilder - aber kennen wir das Leben der Impressionisten? In bewegenden Geschichten schildert Sue Roe, wie sich die wichtigsten Vertreter der Gruppe in Paris trafen, wie sie lebten und über 20 Jahre eng zusammenarbeiteten. Sie malten im Freien, trafen sich in Cafés, unterstützten sich und teilten emotionale wie finanzielle Schwierigkeiten. Sie trotzten den Regeln der Akademie, organisierten Ausstellungen, rebellierten gegen künstlerische Vorurteile, moralische Tyrannei und eine soziale Hierarchie. Ihre Eltern wandten sich von ihnen ab, die Lebensverhältnisse der Impressionisten waren unbeständig und prekär. Die Männer heirateten Dienstmädchen, Modelle oder Blumenverkäuferinnen. Obwohl sich ihre Gemälde heute für Millionen verkaufen, waren sie zu Lebzeiten kaum in der Lage, ihre Familien zu ernähren.

Detailangaben zum Buch - Das private Leben der Impressionisten


EAN (ISBN-13): 9783869640501
ISBN (ISBN-10): 3869640502
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Parthas Verlag Berlin
447 Seiten
Gewicht: 0,603 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 2009-05-01T10:28:12+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2022-09-23T16:58:07+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 3869640502

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86964-050-2, 978-3-86964-050-1


Daten vom Verlag:

Autor/in: Sue Roe
Titel: Das private Leben der Impressionisten
Verlag: Parthas Verlag Berlin
Erscheinungsjahr: 2011-09-10
DE
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Übersetzer/in: Dominik Fehrmann (Englisch)
Gewicht: 0,600 kg
Sprache: Deutsch
19,80 € (DE)
20,50 € (AT)
Available
18 farbige und 30 s/w-Abbildungen

BB; GB; Hardcover, Softcover / Sachbücher/Kunst, Literatur/Biographien, Autobiographien; Biografien und Sachliteratur; Entdecken; Künste, Bildende Kunst allgemein; Berthe; Manet; Renoir; Cassatt; Monet; Paris; Mary; Degas; Pissaro; Cézanne; Impressionismus; Kunst; Sisley/ Morisot

Manet, Monet, Pissarro, Cézanne, Renoir, Degas, Sisley, Berthe Morisot und Mary Cassatt – von ihren Zeitgenossen als Irre gebrandmarkt – erfanden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts die Malerei neu. Sie trotzten den Regeln der Akademie, malten im Freien, organisierten Ausstellungen und teilten emotionale wie finanzielle Schwierigkeiten. Heute genießen die Künstler, deren Gemälde eine einzigartige Atmosphäre erzeugen, Weltruhm. Wir alle kennen die Bilder – aber kennen wir auch das Leben der Impressionisten? In bewegenden Geschichten schildert Sue Roe, wie die wichtigsten Vertreter der Gruppe in Paris zusammenfanden, wie sie lebten und über zwanzig Jahre miteinander arbeiteten.

Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:

Neuestes ähnliches Buch:
Das private Leben der Impressionisten - Sue Roe (Sue Roe)


< zum Archiv...