. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3867891532 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 18,95 €, größter Preis: 31,95 €, Mittelwert: 27,27 €
Der Fall des Ökonomen. Roman. - Widmungsexemplar - György Dalos - Dalos, György.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Widmungsexemplar - György Dalos - Dalos, György.:
Der Fall des Ökonomen. Roman. - signiertes Exemplar

2012, ISBN: 9783867891530

Gebundene Ausgabe, Erstausgabe

[PU: Berlin. Rotbuch Verlag], 190 (1) Seiten 8, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband mit Schutzumschlag, ungelesen und wie neu, auf em Titel persönliche Widmung des Autors, signiert und datiert (4. April 2012). György Dalos (* 23. September 1943 in Budapest) ist ein ungarischer Schriftsteller und Historiker. György Dalos erhielt u.a. den Leipziger Buchpreises 2010 zur Europäischen Verständigung. Budapest, im Jahr 2000: Für Gábor Kolozs stellt sich die Existenzfrage. Dabei hatte alles so hoffnungsfroh begonnen, damals, Anfang der 60er als Wirtschaftsstipendiat in Moskau. Doch die Arbeit an einer ungarischen Reform 1968 bringt nicht die ersehnte Befreiung vom Elternhaus, eine stürmische Ehe scheitert, schließlich wird Kolozs als Dissident diffamiert. 1989 beschert ihm die Wende zumindest beruflichen Erfolg, der aber wieder nicht von Dauer ist. Jetzt, am Grab jenes Holocaust-Überlebenden, der sein Vater war, kalkuliert der mittellose Ökonom: Um sich zu finanzieren, muss er den Tod des Vaters verschweigen - und an seiner statt die monatliche Wiedergutmachung einstreichen. Der Schwindel droht aufzufliegen, als die Presse den 100. Geburtstag des letzten Überlebenden am 23. Dezember 2006 feiern möchte â György Dalos anrührende Vater-Sohn-Geschichte ist eine subtile Bilanz des eigenen Lebens im Angesicht des Elterntodes und ein kluges Schelmenstück über sittliche Werte und ihren Verfall., DE, [SC: 3.00], gewerbliches Angebot, [GW: 550g], 1. Auflage, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Bührnheims Literatursalon GmbH
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Fall des Ökonomen. Roman. - Dalos, György.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dalos, György.:
Der Fall des Ökonomen. Roman. - signiertes Exemplar

2012, ISBN: 3867891532

Gebundene Ausgabe, Erstausgabe, ID: 20983

1. Auflage 8°, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband 190 (1) Seiten Pappband mit Schutzumschlag, ungelesen und wie neu, auf em Titel persönliche Widmung des Autors, signiert und datiert (4. April 2012). György Dalos (* 23. September 1943 in Budapest) ist ein ungarischer Schriftsteller und Historiker. György Dalos erhielt u.a. den Leipziger Buchpreises 2010 zur Europäischen Verständigung. Budapest, im Jahr 2000: Für Gábor Kolozs stellt sich die Existenzfrage. Dabei hatte alles so hoffnungsfroh begonnen, damals, Anfang der 60er als Wirtschaftsstipendiat in Moskau. Doch die Arbeit an einer ungarischen Reform 1968 bringt nicht die ersehnte Befreiung vom Elternhaus, eine stürmische Ehe scheitert, schließlich wird Kolozs als Dissident diffamiert. 1989 beschert ihm die Wende zumindest beruflichen Erfolg, der aber wieder nicht von Dauer ist. Jetzt, am Grab jenes Holocaust-Überlebenden, der sein Vater war, kalkuliert der mittellose Ökonom: Um sich zu finanzieren, muss er den Tod des Vaters verschweigen - und an seiner statt die monatliche Wiedergutmachung einstreichen. Der Schwindel droht aufzufliegen, als die Presse den 100. Geburtstag des letzten Überlebenden am 23. Dezember 2006 feiern möchte â?¦ György Dalos anrührende Vater-Sohn-Geschichte ist eine subtile Bilanz des eigenen Lebens im Angesicht des Elterntodes und ein kluges Schelmenstück über sittliche Werte und ihren Verfall. , [KW:Widmungsexemplar - György Dalos] Sammlerstück; wie neu, [PU:Berlin. Rotbuch Verlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Bührnheims Literatursalon GmbH, 04107 Leipzig
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Fall des Ökonomen. Roman. 1. Auflage - Dalos, György.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dalos, György.:
Der Fall des Ökonomen. Roman. 1. Auflage - signiertes Exemplar

2012, ISBN: 9783867891530

Gebundene Ausgabe, ID: 20983

1. Auflage 190 (1) Seiten 8°, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband mit Schutzumschlag, ungelesen und wie neu, auf em Titel persönliche Widmung des Autors, signiert und datiert (4. April 2012). György Dalos (* 23. September 1943 in Budapest) ist ein ungarischer Schriftsteller und Historiker. György Dalos erhielt u.a. den Leipziger Buchpreises 2010 zur Europäischen Verständigung. Budapest, im Jahr 2000: Für Gábor Kolozs stellt sich die Existenzfrage. Dabei hatte alles so hoffnungsfroh begonnen, damals, Anfang der 60er als Wirtschaftsstipendiat in Moskau. Doch die Arbeit an einer ungarischen Reform 1968 bringt nicht die ersehnte Befreiung vom Elternhaus, eine stürmische Ehe scheitert, schließlich wird Kolozs als Dissident diffamiert. 1989 beschert ihm die Wende zumindest beruflichen Erfolg, der aber wieder nicht von Dauer ist. Jetzt, am Grab jenes Holocaust-Überlebenden, der sein Vater war, kalkuliert der mittellose Ökonom: Um sich zu finanzieren, muss er den Tod des Vaters verschweigen - und an seiner statt die monatliche Wiedergutmachung einstreichen. Der Schwindel droht aufzufliegen, als die Presse den 100. Geburtstag des letzten Überlebenden am 23. Dezember 2006 feiern möchte … György Dalos anrührende Vater-Sohn-Geschichte ist eine subtile Bilanz des eigenen Lebens im Angesicht des Elterntodes und ein kluges Schelmenstück über sittliche Werte und ihren Verfall. Versand D: 2,00 EUR , [KW:Widmungsexemplar - György Dalos], [PU:Berlin. Rotbuch Verlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Bührnheims Literatursalon GmbH, 04107 Leipzig
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Fall des Ökonomen - György Mit Beitr. u. a. Dalos
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
György Mit Beitr. u. a. Dalos:
Der Fall des Ökonomen - neues Buch

2012, ISBN: 9783867891530

ID: 662288820

Budapest, im Jahr 2000: Für Gábor Kolozs stellt sich die Existenzfrage. Dabei hatte alles so hoffnungsfroh begonnen, damals, Anfang der 60er als Wirtschaftsstipendiat in Moskau. Doch die Arbeit an einer ungarischen Reform 1968 bringt nicht die ersehnte Befreiung vom Elternhaus, eine stürmische Ehe scheitert, schliesslich wird Kolozs als Dissident diffamiert. 1989 beschert ihm die Wende zumindest beruflichen Erfolg, der aber wieder nicht von Dauer ist. Jetzt, am Grab jenes Holocaust-Überlebenden, der sein Vater war, kalkuliert der mittellose Ökonom: Um sich zu finanzieren, muss er den Tod des Vaters verschweigen und an seiner statt die monatliche Wiedergutmachung einstreichen. Der Schwindel droht aufzufliegen, als die Presse den 100. Geburtstag des »letzten Überlebenden« am 23. Dezember 2006 feiern möchte György Dalos anrührende Vater-Sohn-Geschichte ist eine subtile Bilanz des eigenen Lebens im Angesicht des Elterntodes und ein kluges Schelmenstück über sittliche Werte und ihren Verfall. Abschied vom Vater Bücher > Romane & Erzählungen > Nach Ländern & Kontinenten > Osteuropa gebundene Ausgabe 01.03.2012 Buch (dtsch.), Berliner Buchverlagsges., .201

Neues Buch Buch.ch
No. 30666632 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Fall des Ökonomen - György Mit Beitr. u. a. Dalos
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
György Mit Beitr. u. a. Dalos:
Der Fall des Ökonomen - neues Buch

2006, ISBN: 9783867891530

ID: 116963456

Budapest, im Jahr 2000: Für Gábor Kolozs stellt sich die Existenzfrage. Dabei hatte alles so hoffnungsfroh begonnen, damals, Anfang der 60er als Wirtschaftsstipendiat in Moskau. Doch die Arbeit an einer ungarischen Reform 1968 bringt nicht die ersehnte Befreiung vom Elternhaus, eine stürmische Ehe scheitert, schließlich wird Kolozs als Dissident diffamiert. 1989 beschert ihm die Wende zumindest beruflichen Erfolg, der aber wieder nicht von Dauer ist. Jetzt, am Grab jenes Holocaust-Überlebenden, der sein Vater war, kalkuliert der mittellose Ökonom: Um sich zu finanzieren, muss er den Tod des Vaters verschweigen und an seiner statt die monatliche Wiedergutmachung einstreichen. Der Schwindel droht aufzufliegen, als die Presse den 100. Geburtstag des »letzten Überlebenden« am 23. Dezember 2006 feiern möchte György Dalos anrührende Vater-Sohn-Geschichte ist eine subtile Bilanz des eigenen Lebens im Angesicht des Elterntodes und ein kluges Schelmenstück über sittliche Werte und ihren Verfall. Abschied vom Vater Buch (dtsch.) Bücher>Romane & Erzählungen>Nach Ländern & Kontinenten>Osteuropa, Berliner Buchverlagsges.

Neues Buch Thalia.de
No. 30666632 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Der Fall des Ökonomen
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Der Fall des Ökonomen


EAN (ISBN-13): 9783867891530
ISBN (ISBN-10): 3867891532
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: Rotbuch Verlag
190 Seiten
Gewicht: 0,320 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 29.02.2008 20:00:18
Buch zuletzt gefunden am 27.07.2017 13:42:34
ISBN/EAN: 3867891532

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86789-153-2, 978-3-86789-153-0


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher