. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 383665444X ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 25,79 €, größter Preis: 48,00 €, Mittelwert: 42,12 €
IFRS fr den deutschen Mittelstand? - Ochs, Andreas
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ochs, Andreas:
IFRS fr den deutschen Mittelstand? - neues Buch

2006, ISBN: 9783836654449

ID: 660263

Hauptbeschreibung Die Bedeutung der internationalen Rechnungslegungsgrundstze (IAS/IFRS) nimmt angesichts der verpflichtenden Anwendung bei kapitalmarktorientierten Unternehmen immer weiter zu. Gleichermaen beabsichtig der IASB mit der Einfhrung von eigenen Standards fr kleine und mittlere Unternehmen (KMU), den Mittelstand strker einzubinden. Durch den ersten Standardentwurf im Februar dieses Jahres sind die ersten Weichenstellungen vorgenommen worden. Fr den Mittelstand heit es jetzt: agieren um spter nicht nur reagieren zu knnen! Das vorliegende Buch soll hierbei erste Hilfestellung leisten. Durch die systematische Heranfhrung an das Thema wird ein grundlegendes Verstndnis fr die internationalen Rechnungslegungsnormen vermittelt. Im Fokus des Buches werden dabei die Chancen und Risiken der IAS/IFRS fr mittelstndische Unternehmen. Dies wird dem Leser anhand der Gegenberstellung von Vor- und Nachteile einer IAS/IFRS-Umstellung aufgezeigt. Aktuelle Probleme, wie etwa die Eigenkapitalproblematik nach IAS 32, Basel II, sowie die Kosten fr eine Umstellung werden dabei genauso besprochen wie etwa eine mgliche Harmonisierung von internem und externem Rechnungswesen oder die Strkung der eigenen Wettbewerbsposition durch die IAS/IFRS. Auerdem bietet eine selbst durchgefhrte empirische Studie zustzliche Anhaltspunkte fr Unternehmen, die einer Umstellung generell positiv gegenberstehen. Darber hinaus wird dem Leser ein Blick zu unseren europischen Nachbarn ermglicht. Mit einen kurzen berblick zu den Entwicklungen in Grobritannien, Schweiz, sterreich, Frankreich sowie ber den groen Teich in die USA soll gezeigt werden, wie dort mit dem Thema: internationale Rechnungslegung und Mittelstand, umgegangen wird. Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann von der Universitt Freiburg beschreibt die Lage im Rahmen einer Verffentlichung von Andreas Ochs, zusammen mit Herrn Prof. Dr. Peter Leibfried (Universitt St. Gallen) wie folgt: "Die weitere Entwicklung der Rechtslage in Deutschland steht in den Sternen. Der Trend zur Internationalisierung ist jedenfalls unumkehrbar. Eine nationale Abschottung von dieser Marschrichtung wre gesamtwirtschaftlich nicht sehr sinnvoll. Die verschiedensten politischen und parapolitischen Instanzen mssen sich deshalb der IFRS-Welt in voller Breite ffnen, und irgendwann wird auch der "Mittelstand" diese Pforte durchschreiten mssen. Vor diesem Hintergrund ist der Beitrag von Andreas Ochs und Peter Leibfried hchst aufschlussreich."   Biographische Informationen Andreas Ochs, Jahrgang 1976, nach der Ausbildung zum Steuerfachangestellten folgten die Jahre des Studiums der Betriebswirtschaftslehre mit spezieller Fokussierung auf die Bereiche Rechnungslegung und Steuerrecht. Abschluss als Diplom Betriebswirt (2003) und Master in Taxation and Auditing (2006). Themenschwerpunkt der letzten Jahre: IAS/IFRS bei kapitalmarktorientierten und nicht-kapitalmarkorientierten Unternehmen in Deutschland. Letze Verffentlichung zu einer empirische Economics Economics eBook, Diplomica Verlag

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
IFRS für den deutschen Mittelstand?
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
IFRS für den deutschen Mittelstand? - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783836654449

ID: 7016fd2439ca17d659195387ac54fd7d

Die Bedeutung der internationalen Rechnungslegungsgrundsätze (IAS/IFRS) nimmt angesichts der verpflichtenden Anwendung bei kapitalmarktorientierten Unternehmen immer weiter zu. Gleichermaßen beabsichtig der IASB mit der Einführung von eigenen Standards für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), den Mittelstand stärker einzubinden. Durch den ersten Standardentwurf im Februar dieses Jahres sind die ersten Weichenstellungen vorgenommen worden. Für den Mittelstand heißt es jetzt: agieren um später nicht Die Bedeutung der internationalen Rechnungslegungsgrundsätze (IAS/IFRS) nimmt angesichts der verpflichtenden Anwendung bei kapitalmarktorientierten Unternehmen immer weiter zu. Gleichermaßen beabsichtig der IASB mit der Einführung von eigenen Standards für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), den Mittelstand stärker einzubinden. Durch den ersten Standardentwurf im Februar dieses Jahres sind die ersten Weichenstellungen vorgenommen worden. Für den Mittelstand heißt es jetzt: agieren um später nicht nur reagieren zu können!Das vorliegende Buch soll hierbei erste Hilfestellung leisten. Durch die systematische Heranführung an das Thema wird ein grundlegendes Verständnis für die internationalen Rechnungslegungsnormen vermittelt. Im Fokus des Buches werden dabei die Chancen und Risiken der IAS/IFRS für mittelständische Unternehmen. Dies wird dem Leser anhand der Gegenüberstellung von Vor- und Nachteile einer IAS/IFRS-Umstellung aufgezeigt. Aktuelle Probleme, wie etwa die Eigenkapitalproblematik nach IAS 32, Basel II, sowie die Kosten für eine Umstellung werden dabei genauso besprochen wie etwa eine mögliche Harmonisierung von internem und externem Rechnungswesen oder die Stärkung der eigenen Wettbewerbsposition durch die IAS/IFRS. Außerdem bietet eine selbst durchgeführte empirische Studie zusätzliche Anhaltspunkte für Unternehmen, die einer Umstellung generell positiv gegenüberstehen. Darüber hinaus wird dem Leser ein Blick zu unseren europäischen Nachbarn ermöglicht. Mit einen kurzen Überblick zu den Entwicklungen in Großbritannien, Schweiz, Österreich, Frankreich sowie über den großen Teich in die USA soll gezeigt werden, wie dort mit dem Thema: internationale Rechnungslegung und Mittelstand, umgegangen wird.Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann von der Universität Freiburg beschreibt die Lage im Rahmen einer Veröffentlichung von Andreas Ochs, zusammen mit Herrn Prof. Dr. Peter Leibfried (Universität St. Gallen) wie folgt: Die weitere Entwicklung der Rechtslage in Deutschland steht in den Sternen. Der Trend zur Internationalisierung ist jedenfalls unumkehrbar. Eine nationale Abschottung von dieser Marschrichtung wäre gesamtwirtschaftlich nicht sehr sinnvoll. Die verschiedensten politischen und parapolitischen Instanzen müssen sich deshalb der IFRS-Welt in voller Breite öffnen, und irgendwann wird auch der Mittelstand diese Pforte durchschreiten müssen. Vor diesem Hintergrund ist der Beitrag von Andreas Ochs und Peter Leibfried höchst aufschlussreich.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M0383665444X Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
MA-Thesis: IFRS für den deutschen Mittelstand? - Master-Thesis
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
MA-Thesis: IFRS für den deutschen Mittelstand? - Master-Thesis - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783836654449

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: Diplomica], Die Bedeutung der internationalen Rechnungslegungsgrundsätze (IAS/IFRS) nimmt angesichts der verpflichtenden Anwendung bei kapitalmarktorientierten Unternehmen immer weiter zu. Gleichermaßen beabsichtig der IASB mit der Einführung von eigenen Standards für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), den Mittelstand stärker einzubinden. Durch den ersten Standardentwurf im Februar dieses Jahres sind die ersten Weichenstellungen vorgenommen worden. Für den Mittelstand heißt es jetzt: agieren um später nicht nur reagieren zu können! Das vorliegende Buch soll hierbei erste Hilfestellung leisten. Durch die systematische Heranführung an das Thema wird ein grundlegendes Verständnis für die internationalen Rechnungslegungsnormen vermittelt. Im Fokus des Buches werden dabei die Chancen und Risiken der IAS/IFRS für mittelständische Unternehmen. Dies wird dem Leser anhand der Gegenüberstellung von Vor- und Nachteile einer IAS/IFRS-Umstellung aufgezeigt. Aktuelle Probleme, wie etwa die Eigenkapitalproblematik nach IAS 32, Basel II, sowie die Kosten für eine Umstellung werden dabei genauso besprochen wie etwa eine mögliche Harmonisierung von internem und externem Rechnungswesen oder die Stärkung der eigenen Wettbewerbsposition durch die IAS/IFRS. Außerdem bietet eine selbst durchgeführte empirische Studie zusätzliche Anhaltspunkte für Unternehmen, die einer Umstellung generell positiv gegenüberstehen. Darüber hinaus wird dem Leser ein Blick zu unseren europäischen Nachbarn ermöglicht. Mit einen kurzen Überblick zu den Entwicklungen in Großbritannien, Schweiz, Österreich, Frankreich sowie über den großen Teich in die USA soll gezeigt werden, wie dort mit dem Thema: internationale Rechnungslegung und Mittelstand, umgegangen wird. Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann von der Universität Freiburg beschreibt die Lage im Rahmen einer Veröffentlichung von Andreas Ochs, zusammen mit Herrn Prof. Dr. Peter Leibfried (Universität St. Gallen) wie folgt: Die weitere Entwicklung der Rechtslage in Deutschland steht in den Sternen. Der Trend zur Internationalisierung ist jedenfalls unumkehrbar. Eine nationale Abschottung von dieser Marschrichtung wäre gesamtwirtschaftlich nicht sehr sinnvoll. Die verschiedensten politischen und parapolitischen Instanzen müssen sich deshalb der IFRS-Welt in voller Breite öffnen, und irgendwann wird auch der Mittelstand" diese Pforte durchschreiten müssen. Vor diesem Hintergrund ist der Beitrag von Andreas Ochs und Peter Leibfried höchst aufschlussreich., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, H: 254mm, B: 178mm, [GW: 358g]

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
IFRS für den deutschen Mittelstand? - Andreas Ochs
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andreas Ochs:
IFRS für den deutschen Mittelstand? - neues Buch

ISBN: 9783836654449

ID: fef129db3499d639fb4e6f1f23170380

Die Bedeutung der internationalen Rechnungslegungsgrundsätze (IAS/IFRS) nimmt angesichts der verpflichtenden Anwendung bei kapitalmarktorientierten Unternehmen immer weiter zu. Gleichermaßen beabsichtig der IASB mit der Einführung von eigenen Standards für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), den Mittelstand stärker einzubinden. Durch den ersten Standardentwurf im Februar dieses Jahres sind die ersten Weichenstellungen vorgenommen worden. Für den Mittelstand heißt es jetzt: agieren um später nicht nur reagieren zu können!Das vorliegende Buch soll hierbei erste Hilfestellung leisten. Durch die systematische Heranführung an das Thema wird ein grundlegendes Verständnis für die internationalen Rechnungslegungsnormen vermittelt. Im Fokus des Buches werden dabei die Chancen und Risiken der IAS/IFRS für mittelständische Unternehmen. Dies wird dem Leser anhand der Gegenüberstellung von Vor- und Nachteile einer IAS/IFRS-Umstellung aufgezeigt. Aktuelle Probleme, wie etwa die Eigenkapitalproblematik nach IAS 32, Basel II, sowie die Kosten für eine Umstellung werden dabei genauso besprochen wie etwa eine mögliche Harmonisierung von internem und externem Rechnungswesen oder die Stärkung der eigenen Wettbewerbsposition durch die IAS/IFRS. Außerdem bietet eine selbst durchgeführte empirische Studie zusätzliche Anhaltspunkte für Unternehmen, die einer Umstellung generell positiv gegenüberstehen. Darüber hinaus wird dem Leser ein Blick zu unseren europäischen Nachbarn ermöglicht. Mit einen kurzen Überblick zu den Entwicklungen in Großbritannien, Schweiz, Österreich, Frankreich sowie über den großen Teich in die USA soll gezeigt werden, wie dort mit dem Thema: internationale Rechnungslegung und Mittelstand, umgegangen wird.Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann von der Universität Freiburg beschreibt die Lage im Rahmen einer Veröffentlichung von Andreas Ochs, zusammen mit Herrn Prof. Dr. Peter Leibfried (Universität St. Gallen) wie folgt: Die weitere Entwicklung der Rechtslage in Deutschland steht in den Sternen. Der Trend zur Internationalisierung ist jedenfalls unumkehrbar. Eine nationale Abschottung von dieser Marschrichtung wäre gesamtwirtschaftlich nicht sehr sinnvoll. Die verschiedensten politischen und parapolitischen Instanzen müssen sich deshalb der IFRS-Welt in voller Breite öffnen, und irgendwann wird auch der Mittelstand" diese Pforte durchschreiten müssen. Vor diesem Hintergrund ist der Beitrag von Andreas Ochs und Peter Leibfried höchst aufschlussreich. Bücher / Ratgeber & Freizeit / Recht, Beruf & Finanzen / Steuern

Neues Buch Dodax.de
Nr. 57a0b5cd2c9bc808f72c9dfb Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 6 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
IFRS für den deutschen Mittelstand? - Andreas Ochs
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andreas Ochs:
IFRS für den deutschen Mittelstand? - neues Buch

ISBN: 9783836654449

ID: fef129db3499d639fb4e6f1f23170380

Die Bedeutung der internationalen Rechnungslegungsgrundsätze (IAS/IFRS) nimmt angesichts der verpflichtenden Anwendung bei kapitalmarktorientierten Unternehmen immer weiter zu. Gleichermaßen beabsichtig der IASB mit der Einführung von eigenen Standards für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), den Mittelstand stärker einzubinden. Durch den ersten Standardentwurf im Februar dieses Jahres sind die ersten Weichenstellungen vorgenommen worden. Für den Mittelstand heißt es jetzt: agieren um später nicht nur reagieren zu können!

Neues Buch Dodax.de
Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 3 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
IFRS für den deutschen Mittelstand?
Autor:

Ochs, Andreas

Titel:

IFRS für den deutschen Mittelstand?

ISBN-Nummer:

Die Bedeutung der internationalen Rechnungslegungsgrundsätze (IAS/IFRS) nimmt angesichts der verpflichtenden Anwendung bei kapitalmarktorientierten Unternehmen immer weiter zu. Gleichermaßen beabsichtig der IASB mit der Einführung von eigenen Standards für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), den Mittelstand stärker einzubinden. Durch den ersten Standardentwurf im Februar dieses Jahres sind die ersten Weichenstellungen vorgenommen worden. Für den Mittelstand heißt es jetzt: agieren um später nicht nur reagieren zu können! Das vorliegende Buch soll hierbei erste Hilfestellung leisten. Durch die systematische Heranführung an das Thema wird ein grundlegendes Verständnis für die internationalen Rechnungslegungsnormen vermittelt. Im Fokus des Buches werden dabei die Chancen und Risiken der IAS/IFRS für mittelständische Unternehmen. Dies wird dem Leser anhand der Gegenüberstellung von Vor- und Nachteile einer IAS/IFRS-Umstellung aufgezeigt. Aktuelle Probleme, wie etwa die Eigenkapitalproblematik nach IAS 32, Basel II, sowie die Kosten für eine Umstellung werden dabei genauso besprochen wie etwa eine mögliche Harmonisierung von internem und externem Rechnungswesen oder die Stärkung der eigenen Wettbewerbsposition durch die IAS/IFRS. Außerdem bietet eine selbst durchgeführte empirische Studie zusätzliche Anhaltspunkte für Unternehmen, die einer Umstellung generell positiv gegenüberstehen. Darüber hinaus wird dem Leser ein Blick zu unseren europäischen Nachbarn ermöglicht. Mit einen kurzen Überblick zu den Entwicklungen in Großbritannien, Schweiz, Österreich, Frankreich sowie über den großen Teich in die USA soll gezeigt werden, wie dort mit dem Thema: internationale Rechnungslegung und Mittelstand, umgegangen wird. Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann von der Universität Freiburg beschreibt die Lage im Rahmen einer Veröffentlichung von Andreas Ochs, zusammen mit Herrn Prof. Dr. Peter Leibfried (Universität St. Gallen) wie folgt: "Die weitere Entwicklung der Rechtslage in Deutschland steht in den Sternen. Der Trend zur Internationalisierung ist jedenfalls unumkehrbar. Eine nationale Abschottung von dieser Marschrichtung wäre gesamtwirtschaftlich nicht sehr sinnvoll. Die verschiedensten politischen und parapolitischen Instanzen müssen sich deshalb der IFRS-Welt in voller Breite öffnen, und irgendwann wird auch der "Mittelstand" diese Pforte durchschreiten müssen. Vor diesem Hintergrund ist der Beitrag von Andreas Ochs und Peter Leibfried höchst aufschlussreich."

Detailangaben zum Buch - IFRS für den deutschen Mittelstand?


EAN (ISBN-13): 9783836654449
ISBN (ISBN-10): 383665444X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: Diplomica Verlag
138 Seiten
Gewicht: 0,345 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 18.12.2007 21:07:30
Buch zuletzt gefunden am 03.05.2017 23:18:10
ISBN/EAN: 383665444X

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8366-5444-X, 978-3-8366-5444-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher