Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3832460810 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 48,00, größter Preis: € 48,00, Mittelwert: € 48,00
Realteilung in Ertragssteuerrecht - Robert Radosevic
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Robert Radosevic:
Realteilung in Ertragssteuerrecht - neues Buch

2002, ISBN: 9783832460815

ID: 9783832460815

Inhaltsangabe:Einleitung: Die aktuelle Steuerpolitik macht es dem einzelnen Steuerbürger nicht einfach Vermögen zu bilden und zu sichern. Für eine große Anzahl von kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Rechtsform der Personengesellschaft besteht aufgrund Änderungen endogener und exogener Rahmenbedingungen die Problematik, Strukturen zu verändern und die Nachfolge zu regeln. Mehr als schätzungsweise fünfundsiebzigtausend Unternehmen, freiberufliche Gemeinschaften und Erbengemeinschaften stehen in Deutschland jährlich vor dieser Aufgabe und etwa eine Million Arbeitsplätze stehen im mittel- oder unmittelbaren Zusammenhang. Dies verdeutlicht die große Bedeutung des Themas ¿Realteilung im Ertragsteuerrecht¿. Die steuerlichen Veränderungen der vergangenen Jahre im Bereich der Realteilung konnten bei unbedachter Übertragung von betrieblichem Vermögen zu erheblichen steuerlichen Mehrbelastungen führen. Die Offenlegung und Besteuerung stiller Reserven führt regelmäßig zu einem beachtlichen ¿ aber möglicherweise vermeidbaren ¿ Liquiditätsabfluß und Vermögensverlust mit weitreichenden Folgen für die eigene Kapitalausstattung bis hin zum Untergang von Vermögen durch Zerschlagung und Insolvenz. Der bevorstehende Generationenwechsel, die Veränderung von Gesellschaftsstrukturen, die Vorbereitung einer (vorweggenommenen) Erbfolge oder die Trennung von Gesellschafterstämmen muß, unter Beachtung steuerlicher Aspekte, sorgfältig geplant und durchgeführt werden. Die vorliegende Arbeit gibt daher einen chronologischen Überblick zur Realteilung im Ertragsteuerrecht, der die aktuelle Relevanz und Entwicklung verstehen hilft. Für die Betroffenen und den steuerlichen Berater ist es wichtig, sich aktiv mit den Gegebenheiten zu beschäftigen, denn das Interesse an Kontinuität und Planungssicherheit in der Besteuerung bleibt auch dann bestehen, wenn sich die Rechtslage grundlegend ändert. Gang der Untersuchung: Zum Verständnis der ertragsteuerlichen Problematik der Realteilung werden im Kapitel 2 die wesentlichen Determinanten und deren Ursprung vorgestellt. Diese Bestimmungsgrößen stellen die Grundlage dar, um die in Kapitel 3 dargestellte Systematik im historischen Verlauf zu verstehen. Rechtsprechung und Finanzverwaltung ermöglichten die Realteilung zunächst ohne besondere Einschränkung, bevor die Rechtsfolge der Realteilung im Jahre 1999 mit starken Restriktionen normiert wurde. Die Entwicklung der Gesetzgebung weist weitere Anpassungen in den Jahren 2001 und 2002 auf, wie das Kapitel 4 zeigt. Für den Realteiler und seinen steuerlichen Berater ergibt sich aus der Kenntnis der sich ständig ändernden steuerrechtlichen Situation Handlungsbedarf. Es ist notwendig, sinnvolle Lösungsansätze zu finden, die möglichst zu einer steuermindernden, zumindest aber steuerneutralen Gestaltung beitragen können. Hierzu werden in Kapitel 5 einige Möglichkeiten und Überlegungen erörtert. In Kapitel 6 folgt abschließend eine zusammenfassende Betrachtung. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: TABELLENVERZEICHNISV ABKÜRZUNGSVERZEICHNISVI 1.EINLEITUNG1 2.GRUNDLAGEN UND FORMEN DER REALTEILUNG2 2.1Begriff2 2.2Zivilrechtliche Äquivalenz3 2.3Ertragsteuerliche Bestimmung4 2.3.1Teilbetriebe4 2.3.1.1Gewerbliche Teilbetriebe5 2.3.1.2Freiberufliche Teilbetriebe6 2.3.2Mitunternehmeranteile und Mitunternehmerschaft7 2.3.3Einzelwirtschaftsgüter9 2.3.4Spitzenausgleich im Rahmen der Realteilung10 2.3.4.1Auffassung der Rechtsprechung11 2.3.4.2Finanzverwaltungsauffassung11 2.3.5Erbauseinandersetzungen12 2.4Abgrenzungen der Realteilung14 2.4.1Abgrenzungen zur Sachwertabfindung14 2.4.2Abgrenzungen zur Spaltung15 3.HISTORISCHE ENTWICKLUNG16 3.1Jurisdiktion und Finanzadministration bis zum Jahre 199817 3.1.1Realteilung ohne Spitzenausgleich17 3.1.1.1Teilbetriebe17 3.1.1.2Einzelwirtschaftsgüter18 3.1.1.3Mitunternehmeranteile18 3.1.2Realteilung mit Spitzenausgleich18 3.1.2.1Teilbetriebe19 3.1.2.2Einzelwirtschaftsgüter19 3.1.2.3Mitunternehmeranteile19 3.1.3Erbauseinandersetzungen19 3.1.4Sachwertabfindung20 3.2Gesetzliche Zäsur für die Jahre 1999 und 200020 3.2.1Realteilung ohne Spitzenausgleich21 3.2.1.1Teilbetriebe21 3.2.1.2Einzelwirtschaftsgüter22 3.2.1.3Mitunternehmeranteile23 3.2.2Realteilung mit Spitzenausgleich24 3.2.2.1Teilbetriebe24 3.2.2.2Einzelwirtschaftsgüter24 3.2.2.3Mitunternehmeranteile25 3.2.3Erbauseinandersetzungen25 3.2.4Weiterhin Abgrenzung zur Sachwertabfindung25 4.MODIFIKATIONEN AB DEM JAHRE 200126 4.1Veränderung durch das Steuersenkungsgesetz26 4.1.1Teilbetriebe und Mitunternehmeranteile27 4.1.2Einzelwirtschaftsgüter27 4.1.3Spitzenausgleich28 4.1.4Erbauseinandersetzungen28 4.1.5Sachwertabfindung28 4.2Neuordnung im Jahre 2002 mit Rückwirkung für 200128 4.2.1Teilbetriebe29 4.2.2Mitunternehmeranteile und deren Teile29 4.2.3Einzelwirtschaftsgüter29 4.2.4Spitzenausgleich30 4.2.5Erbauseinandersetzungen30 4.2.6Sachwertabfindung30 5.GESTALTUNGSEMPFEHLUNGEN31 5.1Gestaltung innerhalb der Realteilung32 5.1.1Übertragung von Teilbetrieben32 5.1.2Mitunternehmeranteile und deren Teile33 5.1.3Einzelwirtschaftsgüter33 5.1.4Vermeidung von Spitzenausgleichszahlungen33 5.2Gestaltung außerhalb der Realteilung33 5.2.1Mitunternehmeranteile und deren Teile34 5.2.2Umwandlung in andere Rechtsform34 5.2.3Bildung von Abschreibungsmasse35 5.3Besondere Vergünstigungen35 5.3.1Veräußerungsfreibetrag gemäß 16 Abs. 4 EstG35 5.3.2Tarifprivileg gemäß 34 EStG36 5.3.3Bildung von Rücklagen gemäß 6b EStG36 5.4Gestaltungsmöglichkeiten durch die Rechtsprechung37 5.5Erbauseinandersetzungen37 5.6Gewerbeertragsteuer38 6.ZUSAMMENFASSUNG40 ANHANG I TABELLARISCHE ÜBERSICHT41 ANHANG II GRUNDLEGENDE PARAGRAPHEN45 ANHANG III ÜBERTRAGUNGSBEISPIELE56 LITERATURVERZEICHNIS73 RECHTSPRECHUNGSVERZEICHNIS74 QUELLENVERZEICHNIS76 Realteilung in Ertragssteuerrecht: Inhaltsangabe:Einleitung: Die aktuelle Steuerpolitik macht es dem einzelnen Steuerbürger nicht einfach Vermögen zu bilden und zu sichern. Für eine große Anzahl von kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Rechtsform der Personengesellschaft besteht aufgrund Änderungen endogener und exogener Rahmenbedingungen die Problematik, Strukturen zu verändern und die Nachfolge zu regeln. Mehr als schätzungsweise fünfundsiebzigtausend Unternehmen, freiberufliche Gemeinschaften und Erbengemeinschaften stehen in Deutschland jährlich vor dieser Aufgabe und etwa eine Million Arbeitsplätze stehen im mittel- oder unmittelbaren Zusammenhang. Dies verdeutlicht die große Bedeutung des Themas ¿Realteilung im Ertragsteuerrecht¿. Die steuerlichen Veränderungen der vergangenen Jahre im Bereich der Realteilung konnten bei unbedachter Übertragung von betrieblichem Vermögen zu erheblichen steuerlichen Mehrbelastungen führen. Die Offenlegung und Besteuerung stiller Reserven führt regelmäßig zu einem beachtlichen ¿ aber möglicherweise vermeidbaren ¿ Liquiditätsabfluß und Vermögensverlust mit weitreichenden Folgen für die eigene Kapitalausstattung bis hin zum Untergang von Vermögen durch Zerschlagung und Insolvenz. Der bevorstehende Generationenwechsel, die Veränderung von Gesellschaftsstrukturen, die Vorbereitung einer (vorweggenommenen) Erbfolge oder die Trennung von Gesellschafterstämmen muß, unter Beachtung steuerlicher Aspekte, sorgfältig geplant und durchgeführt werden. Die vorliegende Arbeit gibt daher einen chronologischen Überblick zur Realteilung im Ertragsteuerrecht, der die aktuelle Relevanz und Entwicklung verstehen hilft. Für die Betroffenen und den steuerlichen Berater ist es wichtig, sich aktiv mit den Gegebenheiten zu beschäftigen, denn das Interesse an Kontinuität und Planungssicherheit in der Besteuerung bleibt auch dann bestehen, wenn sich die Rechtslage grundlegend ändert. Gang der Untersuchung: Zum Verständnis der ertragsteuerlichen Problematik der Realteilung werden im Kapitel 2 die wesentlichen Determinanten und deren Ursprung vorgestellt. Diese Bestimmungsgrößen stellen die Grundlage dar, um die in Kapitel 3 dargestellte Systematik im historischen Verlauf zu verstehen. Rechtsprechung und Finanzverwaltung ermöglichten die Realteilung zunächst ohne besondere Einschränkung, bevor die Rechtsfolge der Realteilung im Jahre 1999 mit starken Restriktionen normiert wurde. Die Entwicklung der Gesetzgebung weist weitere Anpassungen in den Jahren 2001 und 2002 auf, wie das Kapitel 4 zeigt. Für den Realteiler und seinen steuerlichen Berater ergibt sich aus der Kenntnis der sich ständig ändernden steuerrechtlichen Situation Handlungsbedarf. Es ist notwendig, sinnvolle Lösungsansätze zu finden, die möglichst zu einer steuermindernden, zumindest aber steuerneutralen Gestaltung beitragen können. Hierzu werden in Kapitel 5 einige Möglichkeiten und Überlegungen erörtert. In Kapitel 6 folgt abschließend eine zusammenfassende Betrachtung. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: TABELLENVERZEICHNISV ABKÜRZUNGSVERZEICHNISVI 1.EINLEITUNG1 2.GRUNDLAGEN UND FORMEN DER REALTEILUNG2 2.1Begriff2 2.2Zivilrechtliche Äquivalenz3 2.3Ertragsteuerliche Bestimmung4 2.3.1Teilbetriebe4 2.3.1.1Gewerbliche Teilbetriebe5 2.3.1.2Freiberufliche Teilbetriebe6 2.3.2Mitunternehmeranteile und Mitunternehmerschaft7 2.3.3Einzelwirtschaftsgüter9 2.3.4Spitzenausgleich im Rahmen der Realteilung10 2.3.4.1Auffassung der Rechtsprechung11 2.3.4.2Finanzverwaltungsauffassung11 2.3.5Erbauseinandersetzungen12 2.4Abgrenzungen der Realteilung14 2.4.1Abgrenzungen zur Sachwertabfindung14 2.4.2Abgrenzungen zur Spaltung15 3.HISTORISCHE ENTWICKLUNG16 3.1Jurisdiktion und Finanzadministration bis zum Jahre 199817 3.1.1Realteilung ohne Spitzenausgleich17 3.1.1.1Teilbetriebe17 3.1.1.2Einzelwirtschaftsgüter18 3.1.1.3Mitunternehmeranteile18 3.1.2Realteilung mit Spitzenausgleich18 3.1.2.1Teilbetriebe19 3.1.2.2Einzelwirtschaftsgüter19 3.1.2.3Mitunternehmeranteile19 3.1.3Erbauseinandersetzungen19 3.1.4Sachwertabfindung20 3.2Gesetzliche Zäsur für die Jahre 1999 und 200020 3.2.1Realteilung ohne Spitzenausgleich21 3.2.1.1Teilbetriebe21 3.2.1.2Einzelwirtschaftsgüter22 3.2.1.3Mitunternehmeranteile23 3.2.2Realteilung mit Spitzenausgleich24 3.2.2.1Teilbetriebe24 3.2.2.2Einzelwirtschaftsgüter24 3.2.2.3Mitunternehmeranteile25 3.2.3Erbauseinandersetzungen25 3.2.4Weiterhin Abgrenzung zur Sachwertabfindung25 4.MODIFIKATIONEN AB DEM JAHRE 200126 4.1Veränderung durch das Steuersenkungsgesetz26 4.1.1Teilbetriebe und Mitunternehmeranteile27 4.1.2Einzelwirtschaftsgüter27 4.1.3Spitzenausgleich28 4.1.4Erbauseinandersetzungen28 4.1.5Sachwertabfindung28 4.2Neuordnung im Jahre 2002 mit Rückwirkung für 200128 4.2.1Teilbetriebe29 4.2.2Mitunternehmeranteile und deren Teile29 4.2.3Einzelwirtschaftsgüter29 4.2.4Spitzenausgleich30 4.2.5Erbauseinandersetzungen30 4.2.6Sachwertabfindung30 5.GESTALTUNGSEMPFEHLUNGEN31 5.1Gestaltung innerhalb der Realteilung32 5.1.1Übertragung von Teilbetrieben32 5.1.2Mitunternehmeranteile und deren Teile33 5.1.3Einzelwirtschaftsgüter33 5.1.4Vermeidung von Spitzenausgleichszahlungen33 5.2Gestaltung außerhalb der Realteilung33 5.2.1Mitunternehmeranteile und deren Teile34 5.2.2Umwandlung in andere Rechtsform34 5.2.3Bildung von Abschreibungsmasse35 5.3Besondere Vergünstigungen35 5.3.1Veräußerungsfreibetrag gemäß 16 Abs. 4 EstG35 5.3.2Tarifprivileg gemäß 34 EStG36 5.3.3Bildung von Rücklagen gemäß 6b EStG36 5.4Gestaltungsmöglichkeiten durch die Rechtsprechung37 5.5Erbauseinandersetzungen37 5.6Gewerbeertragsteuer38 6.ZUSAMMENFASSUNG40 ANHANG I TABELLARISCHE ÜBERSICHT41 ANHANG II GRUNDLEGENDE PARAGRAPHEN45 ANHANG III ÜBERTRAGUNGSBEISPIELE56 LITERATURVERZEICHNIS73 RECHTSPRECHUNGSVERZEICHNIS74 QUELLENVERZEICHNIS76 BUSINESS & ECONOMICS / Accounting/General, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Realteilung In Ertragssteuerrecht - Robert Radosevic
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Robert Radosevic:
Realteilung In Ertragssteuerrecht - neues Buch

2002, ISBN: 9783832460815

ID: 9783832460815

Inhaltsangabe:Einleitung: Die aktuelle Steuerpolitik macht es dem einzelnen Steuerbürger nicht einfach Vermögen zu bilden und zu sichern. Für eine große Anzahl von kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Rechtsform der Personengesellschaft besteht aufgrund Änderungen endogener und exogener Rahmenbedingungen die Problematik, Strukturen zu verändern und die Nachfolge zu regeln. Mehr als schätzungsweise fünfundsiebzigtausend Unternehmen, freiberufliche Gemeinschaften und Erbengemeinschaften stehen in Deutschland jährlich vor dieser Aufgabe und etwa eine Million Arbeitsplätze stehen im mittel- oder unmittelbaren Zusammenhang. Dies verdeutlicht die große Bedeutung des Themas ¿Realteilung im Ertragsteuerrecht¿. Die steuerlichen Veränderungen der vergangenen Jahre im Bereich der Realteilung konnten bei unbedachter Übertragung von betrieblichem Vermögen zu erheblichen steuerlichen Mehrbelastungen führen. Die Offenlegung und Besteuerung stiller Reserven führt regelmäßig zu einem beachtlichen ¿ aber möglicherweise vermeidbaren ¿ Liquiditätsabfluß und Vermögensverlust mit weitreichenden Folgen für die eigene Kapitalausstattung bis hin zum Untergang von Vermögen durch Zerschlagung und Insolvenz. Der bevorstehende Generationenwechsel, die Veränderung von Gesellschaftsstrukturen, die Vorbereitung einer (vorweggenommenen) Erbfolge oder die Trennung von Gesellschafterstämmen muß, unter Beachtung steuerlicher Aspekte, sorgfältig geplant und durchgeführt werden. Die vorliegende Arbeit gibt daher einen chronologischen Überblick zur Realteilung im Ertragsteuerrecht, der die aktuelle Relevanz und Entwicklung verstehen hilft. Für die Betroffenen und den steuerlichen Berater ist es wichtig, sich aktiv mit den Gegebenheiten zu beschäftigen, denn das Interesse an Kontinuität und Planungssicherheit in der Besteuerung bleibt auch dann bestehen, wenn sich die Rechtslage grundlegend ändert. Gang der Untersuchung: Zum Verständnis der ertragsteuerlichen Problematik der Realteilung werden im Kapitel 2 die wesentlichen Determinanten und deren Ursprung vorgestellt. Diese Bestimmungsgrößen stellen die Grundlage dar, um die in Kapitel 3 dargestellte Systematik im historischen Verlauf zu verstehen. Rechtsprechung und Finanzverwaltung ermöglichten die Realteilung zunächst ohne besondere Einschränkung, bevor die Rechtsfolge der Realteilung im Jahre 1999 mit starken Restriktionen normiert wurde. Die Entwicklung der Gesetzgebung weist weitere Anpassungen in den Jahren 2001 und 2002 auf, wie das Kapitel 4 zeigt. Für den Realteiler und seinen steuerlichen Berater ergibt sich aus der Kenntnis der sich ständig ändernden steuerrechtlichen Situation Handlungsbedarf. Es ist notwendig, sinnvolle Lösungsansätze zu finden, die möglichst zu einer steuermindernden, zumindest aber steuerneutralen Gestaltung beitragen können. Hierzu werden in Kapitel 5 einige Möglichkeiten und Überlegungen erörtert. In Kapitel 6 folgt abschließend eine zusammenfassende Betrachtung. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: TABELLENVERZEICHNISV ABKÜRZUNGSVERZEICHNISVI 1.EINLEITUNG1 2.GRUNDLAGEN UND FORMEN DER REALTEILUNG2 2.1Begriff2 2.2Zivilrechtliche Äquivalenz3 2.3Ertragsteuerliche Bestimmung4 2.3.1Teilbetriebe4 2.3.1.1Gewerbliche Teilbetriebe5 2.3.1.2Freiberufliche Teilbetriebe6 2.3.2Mitunternehmeranteile und Mitunternehmerschaft7 2.3.3Einzelwirtschaftsgüter9 2.3.4Spitzenausgleich im Rahmen der Realteilung10 2.3.4.1Auffassung der Rechtsprechung11 2.3.4.2Finanzverwaltungsauffassung11 2.3.5Erbauseinandersetzungen12 2.4Abgrenzungen der Realteilung14 2.4.1Abgrenzungen zur Sachwertabfindung14 2.4.2Abgrenzungen zur Spaltung15 3.HISTORISCHE ENTWICKLUNG16 3.1Jurisdiktion und Finanzadministration bis zum Jahre 199817 3.1.1Realteilung ohne Spitzenausgleich17 3.1.1.1Teilbetriebe17 3.1.1.2Einzelwirtschaftsgüter18 3.1.1.3Mitunternehmeranteile18 3.1.2Realteilung mit Spitzenausgleich18 3.1.2.1Teilbetriebe19 3.1.2.2Einzelwirtschaftsgüter19 3.1.2.3Mitunternehmeranteile19 3.1.3Erbauseinandersetzungen19 3.1.4Sachwertabfindung20 3.2Gesetzliche Zäsur für die Jahre 1999 und 200020 3.2.1Realteilung ohne Spitzenausgleich21 3.2.1.1Teilbetriebe21 3.2.1.2Einzelwirtschaftsgüter22 3.2.1.3Mitunternehmeranteile23 3.2.2Realteilung mit Spitzenausgleich24 3.2.2.1Teilbetriebe24 3.2.2.2Einzelwirtschaftsgüter24 3.2.2.3Mitunternehmeranteile25 3.2.3Erbauseinandersetzungen25 3.2.4Weiterhin Abgrenzung zur Sachwertabfindung25 4.MODIFIKATIONEN AB DEM JAHRE 200126 4.1Veränderung durch das Steuersenkungsgesetz26 4.1.1Teilbetriebe und Mitunternehmeranteile27 4.1.2Einzelwirtschaftsgüter27 4.1.3Spitzenausgleich28 4.1.4Erbauseinandersetzungen28 4.1.5Sachwertabfindung28 4.2Neuordnung im Jahre 2002 mit Rückwirkung für 200128 4.2.1Teilbetriebe29 4.2.2Mitunternehmeranteile und deren Teile29 4.2.3Einzelwirtschaftsgüter29 4.2.4Spitzenausgleich30 4.2.5Erbauseinandersetzungen30 4.2.6Sachwertabfindung30 5.GESTALTUNGSEMPFEHLUNGEN31 5.1Gestaltung innerhalb der Realteilung32 5.1.1Übertragung von Teilbetrieben32 5.1.2Mitunternehmeranteile und deren Teile33 5.1.3Einzelwirtschaftsgüter33 5.1.4Vermeidung von Spitzenausgleichszahlungen33 5.2Gestaltung außerhalb der Realteilung33 5.2.1Mitunternehmeranteile und deren Teile34 5.2.2Umwandlung in andere Rechtsform34 5.2.3Bildung von Abschreibungsmasse35 5.3Besondere Vergünstigungen35 5.3.1Veräußerungsfreibetrag gemäß 16 Abs. 4 EstG35 5.3.2Tarifprivileg gemäß 34 EStG36 5.3.3Bildung von Rücklagen gemäß 6b EStG36 5.4Gestaltungsmöglichkeiten durch die Rechtsprechung37 5.5Erbauseinandersetzungen37 5.6Gewerbeertragsteuer38 6.ZUSAMMENFASSUNG40 ANHANG I TABELLARISCHE ÜBERSICHT41 ANHANG II GRUNDLEGENDE PARAGRAPHEN45 ANHANG III ÜBERTRAGUNGSBEISPIELE56 LITERATURVERZEICHNIS73 RECHTSPRECHUNGSVERZEICHNIS74 QUELLENVERZEICHNIS76 Realteilung In Ertragssteuerrecht: Inhaltsangabe:Einleitung: Die aktuelle Steuerpolitik macht es dem einzelnen Steuerbürger nicht einfach Vermögen zu bilden und zu sichern. Für eine große Anzahl von kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Rechtsform der Personengesellschaft besteht aufgrund Änderungen endogener und exogener Rahmenbedingungen die Problematik, Strukturen zu verändern und die Nachfolge zu regeln. Mehr als schätzungsweise fünfundsiebzigtausend Unternehmen, freiberufliche Gemeinschaften und Erbengemeinschaften stehen in Deutschland jährlich vor dieser Aufgabe und etwa eine Million Arbeitsplätze stehen im mittel- oder unmittelbaren Zusammenhang. Dies verdeutlicht die große Bedeutung des Themas ¿Realteilung im Ertragsteuerrecht¿. Die steuerlichen Veränderungen der vergangenen Jahre im Bereich der Realteilung konnten bei unbedachter Übertragung von betrieblichem Vermögen zu erheblichen steuerlichen Mehrbelastungen führen. Die Offenlegung und Besteuerung stiller Reserven führt regelmäßig zu einem beachtlichen ¿ aber möglicherweise vermeidbaren ¿ Liquiditätsabfluß und Vermögensverlust mit weitreichenden Folgen für die eigene Kapitalausstattung bis hin zum Untergang von Vermögen durch Zerschlagung und Insolvenz. Der bevorstehende Generationenwechsel, die Veränderung von Gesellschaftsstrukturen, die Vorbereitung einer (vorweggenommenen) Erbfolge oder die Trennung von Gesellschafterstämmen muß, unter Beachtung steuerlicher Aspekte, sorgfältig geplant und durchgeführt werden. Die vorliegende Arbeit gibt daher einen chronologischen Überblick zur Realteilung im Ertragsteuerrecht, der die aktuelle Relevanz und Entwicklung verstehen hilft. Für die Betroffenen und den steuerlichen Berater ist es wichtig, sich aktiv mit den Gegebenheiten zu beschäftigen, denn das Interesse an Kontinuität und Planungssicherheit in der Besteuerung bleibt auch dann bestehen, wenn sich die Rechtslage grundlegend ändert. Gang der Untersuchung: Zum Verständnis der ertragsteuerlichen Problematik der Realteilung werden im Kapitel 2 die wesentlichen Determinanten und deren Ursprung vorgestellt. Diese Bestimmungsgrößen stellen die Grundlage dar, um die in Kapitel 3 dargestellte Systematik im historischen Verlauf zu verstehen. Rechtsprechung und Finanzverwaltung ermöglichten die Realteilung zunächst ohne besondere Einschränkung, bevor die Rechtsfolge der Realteilung im Jahre 1999 mit starken Restriktionen normiert wurde. Die Entwicklung der Gesetzgebung weist weitere Anpassungen in den Jahren 2001 und 2002 auf, wie das Kapitel 4 zeigt. Für den Realteiler und seinen steuerlichen Berater ergibt sich aus der Kenntnis der sich ständig ändernden steuerrechtlichen Situation Handlungsbedarf. Es ist notwendig, sinnvolle Lösungsansätze zu finden, die möglichst zu einer steuermindernden, zumindest aber steuerneutralen Gestaltung beitragen können. Hierzu werden in Kapitel 5 einige Möglichkeiten und Überlegungen erörtert. In Kapitel 6 folgt abschließend eine zusammenfassende Betrachtung. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: TABELLENVERZEICHNISV ABKÜRZUNGSVERZEICHNISVI 1.EINLEITUNG1 2.GRUNDLAGEN UND FORMEN DER REALTEILUNG2 2.1Begriff2 2.2Zivilrechtliche Äquivalenz3 2.3Ertragsteuerliche Bestimmung4 2.3.1Teilbetriebe4 2.3.1.1Gewerbliche Teilbetriebe5 2.3.1.2Freiberufliche Teilbetriebe6 2.3.2Mitunternehmeranteile und Mitunternehmerschaft7 2.3.3Einzelwirtschaftsgüter9 2.3.4Spitzenausgleich im Rahmen der Realteilung10 2.3.4.1Auffassung der Rechtsprechung11 2.3.4.2Finanzverwaltungsauffassung11 2.3.5Erbauseinandersetzungen12 2.4Abgrenzungen der Realteilung14 2.4.1Abgrenzungen zur Sachwertabfindung14 2.4.2Abgrenzungen zur Spaltung15 3.HISTORISCHE ENTWICKLUNG16 3.1Jurisdiktion und Finanzadministration bis zum Jahre 199817 3.1.1Realteilung ohne Spitzenausgleich17 3.1.1.1Teilbetriebe17 3.1.1.2Einzelwirtschaftsgüter18 3.1.1.3Mitunternehmeranteile18 3.1.2Realteilung mit Spitzenausgleich18 3.1.2.1Teilbetriebe19 3.1.2.2Einzelwirtschaftsgüter19 3.1.2.3Mitunternehmeranteile19 3.1.3Erbauseinandersetzungen19 3.1.4Sachwertabfindung20 3.2Gesetzliche Zäsur für die Jahre 1999 und 200020 3.2.1Realteilung ohne Spitzenausgleich21 3.2.1.1Teilbetriebe21 3.2.1.2Einzelwirtschaftsgüter22 3.2.1.3Mitunternehmeranteile23 3.2.2Realteilung mit Spitzenausgleich24 3.2.2.1Teilbetriebe24 3.2.2.2Einzelwirtschaftsgüter24 3.2.2.3Mitunternehmeranteile25 3.2.3Erbauseinandersetzungen25 3.2.4Weiterhin Abgrenzung zur Sachwertabfindung25 4.MODIFIKATIONEN AB DEM JAHRE 200126 4.1Veränderung durch das Steuersenkungsgesetz26 4.1.1Teilbetriebe und Mitunternehmeranteile27 4.1.2Einzelwirtschaftsgüter27 4.1.3Spitzenausgleich28 4.1.4Erbauseinandersetzungen28 4.1.5Sachwertabfindung28 4.2Neuordnung im Jahre 2002 mit Rückwirkung für 200128 4.2.1Teilbetriebe29 4.2.2Mitunternehmeranteile und deren Teile29 4.2.3Einzelwirtschaftsgüter29 4.2.4Spitzenausgleich30 4.2.5Erbauseinandersetzungen30 4.2.6Sachwertabfindung30 5.GESTALTUNGSEMPFEHLUNGEN31 5.1Gestaltung innerhalb der Realteilung32 5.1.1Übertragung von Teilbetrieben32 5.1.2Mitunternehmeranteile und deren Teile33 5.1.3Einzelwirtschaftsgüter33 5.1.4Vermeidung von Spitzenausgleichszahlungen33 5.2Gestaltung außerhalb der Realteilung33 5.2.1Mitunternehmeranteile und deren Teile34 5.2.2Umwandlung in andere Rechtsform34 5.2.3Bildung von Abschreibungsmasse35 5.3Besondere Vergünstigungen35 5.3.1Veräußerungsfreibetrag gemäß 16 Abs. 4 EstG35 5.3.2Tarifprivileg gemäß 34 EStG36 5.3.3Bildung von Rücklagen gemäß 6b EStG36 5.4Gestaltungsmöglichkeiten durch die Rechtsprechung37 5.5Erbauseinandersetzungen37 5.6Gewerbeertragsteuer38 6.ZUSAMMENFASSUNG40 ANHANG I TABELLARISCHE ÜBERSICHT41 ANHANG II GRUNDLEGENDE PARAGRAPHEN45 ANHANG III ÜBERTRAGUNGSBEISPIELE56 LITERATURVERZEICHNIS73 RECHTSPRECHUNGSVERZEICHNIS74 QUELLENVERZEICHNIS76 Business & Economics / Accounting / General, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
eBook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Sofort lieferbar, Lieferung nach DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Realteilung in Ertragssteuerrecht - Robert Radosevic
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Robert Radosevic:
Realteilung in Ertragssteuerrecht - neues Buch

ISBN: 3832460810

Pappbilderbuch, [EAN: 9783832460815], Diplomica, Diplomica, Book, [PU: Diplomica], Diplomica, 288100, Fachbücher, 15745011, Anglistik & Amerikanistik, 660716, Architektur, 290517, Biowissenschaften, 290518, Chemie, 290519, Geowissenschaften, 1071748, Germanistik, 3354231, Geschichtswissenschaft, 655708, Informatik, 290520, Ingenieurwissenschaften, 3181201, Kunstwissenschaft, 290521, Mathematik, 3118971, Medienwissenschaft, 290522, Medizin, 3303411, Musikwissenschaft, 3138111, Philosophie, 290523, Physik & Astronomie, 557426, Psychologie, 188704, Pädagogik, 572682, Recht, 1102710, Romanistik, 3234481, Sozialwissenschaft, 655466, Wirtschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
diplomica
Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (soferne Lieferung möglich) (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Realteilung in Ertragssteuerrecht - Radosevic, Robert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Radosevic, Robert:
Realteilung in Ertragssteuerrecht - neues Buch

ISBN: 3832460810

ID: 9783832460815

1. Auflage, 1. Auflage, [KW: PDF ,BETRIEBSWIRTSCHAFT ,BUSINESS ECONOMICS , ACCOUNTING , GENERAL ,RECHNUNGSWESEN , CONTROLLING ,SOZIALWISSENSCHAFTEN RECHT WIRTSCHAFT , WIRTSCHAFT , BETRIEBSWIRTSCHAFT ,REALTEILUNG PERSONENGESELLSCHAFT ERTRAGSSTEUERRECHT BETRIEBSAUFGABE SPITZENAUSG] <-> <-> PDF ,BETRIEBSWIRTSCHAFT ,BUSINESS ECONOMICS , ACCOUNTING , GENERAL ,RECHNUNGSWESEN , CONTROLLING ,SOZIALWISSENSCHAFTEN RECHT WIRTSCHAFT , WIRTSCHAFT , BETRIEBSWIRTSCHAFT ,REALTEILUNG PERSONENGESELLSCHAFT ERTRAGSSTEUERRECHT BETRIEBSAUFGABE SPITZENAUSG

Neues Buch DE eBook.de
Sofort lieferbar (Download), E-Book zum Download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Realteilung in Ertragssteuerrecht - Robert Radosevic
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Robert Radosevic:
Realteilung in Ertragssteuerrecht - Erstausgabe

2002, ISBN: 9783832460815

ID: 28215834

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.