Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3832460217 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 48,00 €, größter Preis: 48,00 €, Mittelwert: 48,00 €
Venture Capital Investments - Gabor Toth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gabor Toth:
Venture Capital Investments - neues Buch

2001, ISBN: 9783832460211

ID: 9783832460211

Eine empirische Analyse zur Spezifizierung von Performanceunterschieden und Erfolgsfaktoren Inhaltsangabe:Einleitung: Venture Capital wurde in den letzten Jahren zunehmend als Kapitalanlage entdeckt, hat sich zu einer eigenständigen Anlagekategorie entwickelt und stellt aufgrund des damit verbundenen Ertragspotentials und der Diversifikationsmöglichkeiten eine interessante Alternative zu den klassischen Anlageinstrumenten dar. Ein Engagement in Venture Capital wird jedoch immer noch als spekulativ und intransparent angesehen. Der vorliegende quantitative Ansatz versucht empirische Abhängigkeiten der Performance von anderen Faktoren aufzuzeigen und dadurch zu einer höheren Markttransparenz beizutragen. Als Basis für die empirische Untersuchung konnte eine in Umfang und Qualität bisher einzigartige Stichprobe erhoben werden. Der Datensatz enthält detaillierte Angaben über die erwirtschaftete Beteiligungsrenditen von 27 Fonds von 9 in den USA und Europa ansässigen Venture Capital Gesellschaften und umfasst 680 realisierte Investments im Zeitraum von 1971 bis 2001. Problemstellung: Der Markt für Venture Capital (VC) ist in den 90er Jahren weltweit extrem dynamisch gewachsen. Trotz des Wachstumseinbruchs, der sich im Jahre 2000 abzeichnete hat sich die Branche zu einem bedeutenden Industriezweig entwickelt. Es ist seit längerem allgemein bekannt, dass man mit Engagements in VC gutes Geld verdienen kann. Dass dieser Sektor sich jedoch auch nach anderen Kriterien von anderen Anlageinstrumenten abhebt, ist eine nicht so weit verbreitete Erkenntnis. Empirische Marktuntersuchungen könnten helfen diese Wissenslücke teilweise zu schließen, sind allerdings aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit von Daten und Intransparenz, bisher eher die Ausnahme. Dies ist insbesondere mit dem privaten Charakter des VC-Marktes und der Zurückhaltung der VC-Gesellschaften mit der Herausgabe von Informationen zu erklären. Für den Aktienmarkt existiert bereits eine Vielzahl von Untersuchungen, die empirische Abhängigkeiten der Performance von anderen Variablen (Kapitalmarktverfassung, Erfahrung des Fondsmanagements...) zeigen. Im Bereich Venture Capital fehlen noch entsprechende Befunde, was insbesondere für den deutschen Beteiligungsmarkt gilt.` Gang der Untersuchung: Die Arbeit verfolgt das Ziel, anhand von Daten der Firma VCM im Rahmen einer empirischen Analyse Abhängigkeiten der Performance von in der VC-Literatur theoretisch diskutierten Faktoren aufzuzeigen. Das zweite Kapitel dient der Darstellung von Venture Capital als Anlagekategorie. Um das Verständnis der später dargestellten Zusammenhänge zu erleichtern soll insbesondere auf den VC-Anlageprozess (Fondskonzept, Beteiligungsphasen, Exitmöglichkeiten) eingegangen werden. Im dritten Kapitel werden die Grundlagen der Erfolgs- und Renditemessung behandelt. Ein Abschnitt beschäftigt sich besonders mit der Internal Rate of Return (IRR), der weit verbreiteten Methode zur Messung der Performance bei VC-Investments und der damit verbundenen Problematik. Darüber hinaus wird die erwartete und tatsächlich realisierte VC-Performance kurz skizziert. Im vierten Kapitel geht es um die Determinanten der Performance, die im Rahmen einer empirischen Untersuchung anhand von Cash Flow Zeitreihendaten VC-finanzierter Portfoliounternehmen, aufgedeckt werden sollen. Im fünften Kapitel werden die wesentlichen Aspekte der Arbeit kurz zusammengefasst. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung5 1.1Problemstellung5 1.2Zielsetzung und Struktur der Arbeit5 2.Venture Capital6 2.1Begriffsbestimmung6 2.2Vorteile von Venture Capital7 2.2.1Volkswirtschaftliche Bedeutung7 2.2.2Vorzüge als Anlagealternative8 2.2.3Vorzüge als Finanzierungsalternative9 2.3Der Markt für Venture Capital10 2.4Kapitalnehmer14 2.5Beteiligungszyklus16 2.6Investoren19 3.Renditemessung bei Venture Capital-Investments21 3.1Bedeutung21 3.2Allgemeine Probleme21 3.3Erfolgsmessung22 3.4Renditemessung23 3.4.1Internal Rate of Return23 Definition23 Kritik26 3.4.2Investment Multiples29 Distribution to Paid-In (D/PI)29 Residual Value to Paid-In (RV/PI)29 3.5Renditen30 4.Empirische Untersuchung31 4.1Stand der Literatur31 4.2Hypothesen zur Erklärung des Erfolges von Venture Capital-Investments32 Fundraising32 Exit32 Anzahl Fonds am Markt34 Haltedauer34 Anzahl aufgelegter Fonds einer Venture Capital-Gesellschaft34 Investitionsphase35 Board Seat35 Fundsize35 Spezialisierung35 4.3Darstellung der Datenbasis und Methodik36 4.4Deskriptive Statistik36 4.5Empirische Ergebnisse39 4.5.1Multivariate Analyse39 4.5.2Erweiterungen41 Deskriptive Statistik (ordinale Variablen)41 CHAID-Analyse42 5.Zusammenfassung und Ausblick44 Venture Capital Investments: Inhaltsangabe:Einleitung: Venture Capital wurde in den letzten Jahren zunehmend als Kapitalanlage entdeckt, hat sich zu einer eigenständigen Anlagekategorie entwickelt und stellt aufgrund des damit verbundenen Ertragspotentials und der Diversifikationsmöglichkeiten eine interessante Alternative zu den klassischen Anlageinstrumenten dar. Ein Engagement in Venture Capital wird jedoch immer noch als spekulativ und intransparent angesehen. Der vorliegende quantitative Ansatz versucht empirische Abhängigkeiten der Performance von anderen Faktoren aufzuzeigen und dadurch zu einer höheren Markttransparenz beizutragen. Als Basis für die empirische Untersuchung konnte eine in Umfang und Qualität bisher einzigartige Stichprobe erhoben werden. Der Datensatz enthält detaillierte Angaben über die erwirtschaftete Beteiligungsrenditen von 27 Fonds von 9 in den USA und Europa ansässigen Venture Capital Gesellschaften und umfasst 680 realisierte Investments im Zeitraum von 1971 bis 2001. Problemstellung: Der Markt für Venture Capital (VC) ist in den 90er Jahren weltweit extrem dynamisch gewachsen. Trotz des Wachstumseinbruchs, der sich im Jahre 2000 abzeichnete hat sich die Branche zu einem bedeutenden Industriezweig entwickelt. Es ist seit längerem allgemein bekannt, dass man mit Engagements in VC gutes Geld verdienen kann. Dass dieser Sektor sich jedoch auch nach anderen Kriterien von anderen Anlageinstrumenten abhebt, ist eine nicht so weit verbreitete Erkenntnis. Empirische Marktuntersuchungen könnten helfen diese Wissenslücke teilweise zu schließen, sind allerdings aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit von Daten und Intransparenz, bisher eher die Ausnahme. Dies ist insbesondere mit dem privaten Charakter des VC-Marktes und der Zurückhaltung der VC-Gesellschaften mit der Herausgabe von Informationen zu erklären. Für den Aktienmarkt existiert bereits eine Vielzahl von Untersuchungen, die empirische Abhängigkeiten der Performance von anderen Variablen (Kapitalmarktverfassung, Erfahrung des Fondsmanagements...) zeigen. Im Bereich Venture Capital fehlen noch entsprechende Befunde, was insbesondere für den deutschen Beteiligungsmarkt gilt.` Gang der Untersuchung: Die Arbeit verfolgt das Ziel, anhand von Daten der Firma VCM im Rahmen einer empirischen Analyse Abhängigkeiten der Performance von in der VC-Literatur theoretisch diskutierten Faktoren aufzuzeigen. Das zweite Kapitel dient der Darstellung von Venture Capital als Anlagekategorie. Um das Verständnis der später dargestellten Zusammenhänge zu erleichtern soll insbesondere auf den VC-Anlageprozess (Fondskonzept, Beteiligungsphasen, Exitmöglichkeiten) eingegangen werden. Im dritten Kapitel werden die Grundlagen der Erfolgs- und Renditemessung behandelt. Ein Abschnitt beschäftigt sich besonders mit der Internal Rate of Return (IRR), der weit verbreiteten Methode zur Messung der Performance bei VC-Investments und der damit verbundenen Problematik. Darüber hinaus wird die erwartete und tatsächlich realisierte VC-Performance kurz skizziert. Im vierten Kapitel geht es um die Determinanten der Performance, die im Rahmen einer empirischen Untersuchung anhand von Cash Flow Zeitreihendaten VC-finanzierter Portfoliounternehmen, aufgedeckt werden sollen. Im fünften Kapitel werden die wesentlichen Aspekte der Arbeit kurz zusammengefasst. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung5 1.1Problemstellung5 1.2Zielsetzung und Struktur der Arbeit5 2.Venture Capital6 2.1Begriffsbestimmung6 2.2Vorteile von Venture Capital7 2.2.1Volkswirtschaftliche Bedeutung7 2.2.2Vorzüge als Anlagealternative8 2.2.3Vorzüge als Finanzierungsalternative9 2.3Der Markt für Venture Capital10 2.4Kapitalnehmer14 2.5Beteiligungszyklus16 2.6Investoren19 3.Renditemessung bei Venture Capital-Investments21 3.1Bedeutung21 3.2Allgemeine Probleme21 3.3Erfolgsmessung22 3.4Renditemessung23 3.4.1Internal Rate of Return23 Definition23 Kritik26 3.4.2Investment Multiples29 Distribution to Paid-In (D/PI)29 Residual Value to Paid-In (RV/PI)29 3.5Renditen30 4.Empirische Untersuchung31 4.1Stand der Literatur31 4.2Hypothesen zur Erklärung des Erfolges von Venture Capital-Investments32 Fundraising32 Exit32 Anzahl Fonds am Markt34 Haltedauer34 Anzahl aufgelegter Fonds einer Venture Capital-Gesellschaft34 Investitionsphase35 Board Seat35 Fundsize35 Spezialisierung35 4.3Darstellung der Datenbasis und Methodik36 4.4Deskriptive Statistik36 4.5Empirische Ergebnisse39 4.5.1Multivariate Analyse39 4.5.2Erweiterungen41 Deskriptive Statistik (ordinale Variablen)41 CHAID-Analyse42 5.Zusammenfassung und Ausblick44 BUSINESS & ECONOMICS / Finance, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Venture Capital Investments - Gabor Toth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gabor Toth:
Venture Capital Investments - neues Buch

2001, ISBN: 9783832460211

ID: 9783832460211

Eine empirische Analyse zur Spezifizierung von Performanceunterschieden und Erfolgsfaktoren Inhaltsangabe:Einleitung: Venture Capital wurde in den letzten Jahren zunehmend als Kapitalanlage entdeckt, hat sich zu einer eigenständigen Anlagekategorie entwickelt und stellt aufgrund des damit verbundenen Ertragspotentials und der Diversifikationsmöglichkeiten eine interessante Alternative zu den klassischen Anlageinstrumenten dar. Ein Engagement in Venture Capital wird jedoch immer noch als spekulativ und intransparent angesehen. Der vorliegende quantitative Ansatz versucht empirische Abhängigkeiten der Performance von anderen Faktoren aufzuzeigen und dadurch zu einer höheren Markttransparenz beizutragen. Als Basis für die empirische Untersuchung konnte eine in Umfang und Qualität bisher einzigartige Stichprobe erhoben werden. Der Datensatz enthält detaillierte Angaben über die erwirtschaftete Beteiligungsrenditen von 27 Fonds von 9 in den USA und Europa ansässigen Venture Capital Gesellschaften und umfasst 680 realisierte Investments im Zeitraum von 1971 bis 2001. Problemstellung: Der Markt für Venture Capital (VC) ist in den 90er Jahren weltweit extrem dynamisch gewachsen. Trotz des Wachstumseinbruchs, der sich im Jahre 2000 abzeichnete hat sich die Branche zu einem bedeutenden Industriezweig entwickelt. Es ist seit längerem allgemein bekannt, dass man mit Engagements in VC gutes Geld verdienen kann. Dass dieser Sektor sich jedoch auch nach anderen Kriterien von anderen Anlageinstrumenten abhebt, ist eine nicht so weit verbreitete Erkenntnis. Empirische Marktuntersuchungen könnten helfen diese Wissenslücke teilweise zu schließen, sind allerdings aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit von Daten und Intransparenz, bisher eher die Ausnahme. Dies ist insbesondere mit dem privaten Charakter des VC-Marktes und der Zurückhaltung der VC-Gesellschaften mit der Herausgabe von Informationen zu erklären. Für den Aktienmarkt existiert bereits eine Vielzahl von Untersuchungen, die empirische Abhängigkeiten der Performance von anderen Variablen (Kapitalmarktverfassung, Erfahrung des Fondsmanagements...) zeigen. Im Bereich Venture Capital fehlen noch entsprechende Befunde, was insbesondere für den deutschen Beteiligungsmarkt gilt.` Gang der Untersuchung: Die Arbeit verfolgt das Ziel, anhand von Daten der Firma VCM im Rahmen einer empirischen Analyse Abhängigkeiten der Performance von in der VC-Literatur theoretisch diskutierten Faktoren aufzuzeigen. Das zweite Kapitel dient der Darstellung von Venture Capital als Anlagekategorie. Um das Verständnis der später dargestellten Zusammenhänge zu erleichtern soll insbesondere auf den VC-Anlageprozess (Fondskonzept, Beteiligungsphasen, Exitmöglichkeiten) eingegangen werden. Im dritten Kapitel werden die Grundlagen der Erfolgs- und Renditemessung behandelt. Ein Abschnitt beschäftigt sich besonders mit der Internal Rate of Return (IRR), der weit verbreiteten Methode zur Messung der Performance bei VC-Investments und der damit verbundenen Problematik. Darüber hinaus wird die erwartete und tatsächlich realisierte VC-Performance kurz skizziert. Im vierten Kapitel geht es um die Determinanten der Performance, die im Rahmen einer empirischen Untersuchung anhand von Cash Flow Zeitreihendaten VC-finanzierter Portfoliounternehmen, aufgedeckt werden sollen. Im fünften Kapitel werden die wesentlichen Aspekte der Arbeit kurz zusammengefasst. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung5 1.1Problemstellung5 1.2Zielsetzung und Struktur der Arbeit5 2.Venture Capital6 2.1Begriffsbestimmung6 2.2Vorteile von Venture Capital7 2.2.1Volkswirtschaftliche Bedeutung7 2.2.2Vorzüge als Anlagealternative8 2.2.3Vorzüge als Finanzierungsalternative9 2.3Der Markt für Venture Capital10 2.4Kapitalnehmer14 2.5Beteiligungszyklus16 2.6Investoren19 3.Renditemessung bei Venture Capital-Investments21 3.1Bedeutung21 3.2Allgemeine Probleme21 3.3Erfolgsmessung22 3.4Renditemessung23 3.4.1Internal Rate of Return23 Definition23 Kritik26 3.4.2Investment Multiples29 Distribution to Paid-In (D/PI)29 Residual Value to Paid-In (RV/PI)29 3.5Renditen30 4.Empirische Untersuchung31 4.1Stand der Literatur31 4.2Hypothesen zur Erklärung des Erfolges von Venture Capital-Investments32 Fundraising32 Exit32 Anzahl Fonds am Markt34 Haltedauer34 Anzahl aufgelegter Fonds einer Venture Capital-Gesellschaft34 Investitionsphase35 Board Seat35 Fundsize35 Spezialisierung35 4.3Darstellung der Datenbasis und Methodik36 4.4Deskriptive Statistik36 4.5Empirische Ergebnisse39 4.5.1Multivariate Analyse39 4.5.2Erweiterungen41 Deskriptive Statistik (ordinale Variablen)41 CHAID-Analyse42 5.Zusammenfassung und Ausblick44 Venture Capital Investments: Inhaltsangabe:Einleitung: Venture Capital wurde in den letzten Jahren zunehmend als Kapitalanlage entdeckt, hat sich zu einer eigenständigen Anlagekategorie entwickelt und stellt aufgrund des damit verbundenen Ertragspotentials und der Diversifikationsmöglichkeiten eine interessante Alternative zu den klassischen Anlageinstrumenten dar. Ein Engagement in Venture Capital wird jedoch immer noch als spekulativ und intransparent angesehen. Der vorliegende quantitative Ansatz versucht empirische Abhängigkeiten der Performance von anderen Faktoren aufzuzeigen und dadurch zu einer höheren Markttransparenz beizutragen. Als Basis für die empirische Untersuchung konnte eine in Umfang und Qualität bisher einzigartige Stichprobe erhoben werden. Der Datensatz enthält detaillierte Angaben über die erwirtschaftete Beteiligungsrenditen von 27 Fonds von 9 in den USA und Europa ansässigen Venture Capital Gesellschaften und umfasst 680 realisierte Investments im Zeitraum von 1971 bis 2001. Problemstellung: Der Markt für Venture Capital (VC) ist in den 90er Jahren weltweit extrem dynamisch gewachsen. Trotz des Wachstumseinbruchs, der sich im Jahre 2000 abzeichnete hat sich die Branche zu einem bedeutenden Industriezweig entwickelt. Es ist seit längerem allgemein bekannt, dass man mit Engagements in VC gutes Geld verdienen kann. Dass dieser Sektor sich jedoch auch nach anderen Kriterien von anderen Anlageinstrumenten abhebt, ist eine nicht so weit verbreitete Erkenntnis. Empirische Marktuntersuchungen könnten helfen diese Wissenslücke teilweise zu schließen, sind allerdings aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit von Daten und Intransparenz, bisher eher die Ausnahme. Dies ist insbesondere mit dem privaten Charakter des VC-Marktes und der Zurückhaltung der VC-Gesellschaften mit der Herausgabe von Informationen zu erklären. Für den Aktienmarkt existiert bereits eine Vielzahl von Untersuchungen, die empirische Abhängigkeiten der Performance von anderen Variablen (Kapitalmarktverfassung, Erfahrung des Fondsmanagements...) zeigen. Im Bereich Venture Capital fehlen noch entsprechende Befunde, was insbesondere für den deutschen Beteiligungsmarkt gilt.` Gang der Untersuchung: Die Arbeit verfolgt das Ziel, anhand von Daten der Firma VCM im Rahmen einer empirischen Analyse Abhängigkeiten der Performance von in der VC-Literatur theoretisch diskutierten Faktoren aufzuzeigen. Das zweite Kapitel dient der Darstellung von Venture Capital als Anlagekategorie. Um das Verständnis der später dargestellten Zusammenhänge zu erleichtern soll insbesondere auf den VC-Anlageprozess (Fondskonzept, Beteiligungsphasen, Exitmöglichkeiten) eingegangen werden. Im dritten Kapitel werden die Grundlagen der Erfolgs- und Renditemessung behandelt. Ein Abschnitt beschäftigt sich besonders mit der Internal Rate of Return (IRR), der weit verbreiteten Methode zur Messung der Performance bei VC-Investments und der damit verbundenen Problematik. Darüber hinaus wird die erwartete und tatsächlich realisierte VC-Performance kurz skizziert. Im vierten Kapitel geht es um die Determinanten der Performance, die im Rahmen einer empirischen Untersuchung anhand von Cash Flow Zeitreihendaten VC-finanzierter Portfoliounternehmen, aufgedeckt werden sollen. Im fünften Kapitel werden die wesentlichen Aspekte der Arbeit kurz zusammengefasst. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung5 1.1Problemstellung5 1.2Zielsetzung und Struktur der Arbeit5 2.Venture Capital6 2.1Begriffsbestimmung6 2.2Vorteile von Venture Capital7 2.2.1Volkswirtschaftliche Bedeutung7 2.2.2Vorzüge als Anlagealternative8 2.2.3Vorzüge als Finanzierungsalternative9 2.3Der Markt für Venture Capital10 2.4Kapitalnehmer14 2.5Beteiligungszyklus16 2.6Investoren19 3.Renditemessung bei Venture Capital-Investments21 3.1Bedeutung21 3.2Allgemeine Probleme21 3.3Erfolgsmessung22 3.4Renditemessung23 3.4.1Internal Rate of Return23 Definition23 Kritik26 3.4.2Investment Multiples29 Distribution to Paid-In (D/PI)29 Residual Value to Paid-In (RV/PI)29 3.5Renditen30 4.Empirische Untersuchung31 4.1Stand der Literatur31 4.2Hypothesen zur Erklärung des Erfolges von Venture Capital-Investments32 Fundraising32 Exit32 Anzahl Fonds am Markt34 Haltedauer34 Anzahl aufgelegter Fonds einer Venture Capital-Gesellschaft34 Investitionsphase35 Board Seat35 Fundsize35 Spezialisierung35 4.3Darstellung der Datenbasis und Methodik36 4.4Deskriptive Statistik36 4.5Empirische Ergebnisse39 4.5.1Multivariate Analyse39 4.5.2Erweiterungen41 Deskriptive Statistik (ordinale Variablen)41 CHAID-Analyse42 5.Zusammenfassung und Ausblick44 Business & Economics / Finance, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
eBook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Sofort lieferbar, Lieferung nach DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Venture Capital Investments - Eine empirische Analyse zur Spezifizierung von Performanceunterschieden und Erfolgsfaktoren - Gabor Toth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gabor Toth:
Venture Capital Investments - Eine empirische Analyse zur Spezifizierung von Performanceunterschieden und Erfolgsfaktoren - neues Buch

ISBN: 3832460217

Pappbilderbuch, [EAN: 9783832460211], Diplomica, Diplomica, Book, Diplomica, Diplomica, 498260, Risikokapital, 188794, Börse & Aktien, 120, Börse & Geld, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 288100, Fachbücher, 15745011, Anglistik & Amerikanistik, 660716, Architektur, 290517, Biowissenschaften, 290518, Chemie, 290519, Geowissenschaften, 1071748, Germanistik, 3354231, Geschichtswissenschaft, 655708, Informatik, 290520, Ingenieurwissenschaften, 3181201, Kunstwissenschaft, 290521, Mathematik, 3118971, Medienwissenschaft, 290522, Medizin, 3303411, Musikwissenschaft, 3138111, Philosophie, 290523, Physik & Astronomie, 557426, Psychologie, 572682, Recht, 1102710, Romanistik, 3234481, Sozialwissenschaft, 655466, Wirtschaft, 178296031, General AAS, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 616963011, Condition (condition-type), 616965011, Neu, 616967011, Gebraucht, 362683011, Refinements, 186606, Bücher, 182014031, Normale Größe, 182013031, Font Size (format_browse-bin), 362683011, Refinements, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
diplomica
Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (soferne Lieferung möglich) (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Venture Capital Investments - Eine empirische Analyse zur Spezifizierung von Performanceunterschieden und Erfolgsfaktoren - Gabor Toth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gabor Toth:
Venture Capital Investments - Eine empirische Analyse zur Spezifizierung von Performanceunterschieden und Erfolgsfaktoren - neues Buch

ISBN: 9783832460211

ID: 1015606

Inhaltsangabe:Einleitung:System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]

Neues Buch Ciando.de
ciando.de
http://www.ciando.com/img/books/3832460217_k.jpg, E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb Österreichs (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Venture Capital Investments - Toth,  Gabor
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Toth, Gabor:
Venture Capital Investments - neues Buch

ISBN: 3832460217

ID: 9783832460211

Eine empirische Analyse zur Spezifizierung von Performanceunterschieden und Erfolgsfaktoren. 1. Auflage, Eine empirische Analyse zur Spezifizierung von Performanceunterschieden und Erfolgsfaktoren. 1. Auflage, [KW: PDF ,BETRIEBSWIRTSCHAFT ,BUSINESS ECONOMICS , FINANCE ,FINANZIERUNG ,SOZIALWISSENSCHAFTEN RECHT WIRTSCHAFT , WIRTSCHAFT , BETRIEBSWIRTSCHAFT ,WAGNISKAPITAL BETEILIGUNG ERFOLG EMPIRIE] <-> <-> PDF ,BETRIEBSWIRTSCHAFT ,BUSINESS ECONOMICS , FINANCE ,FINANZIERUNG ,SOZIALWISSENSCHAFTEN RECHT WIRTSCHAFT , WIRTSCHAFT , BETRIEBSWIRTSCHAFT ,WAGNISKAPITAL BETEILIGUNG ERFOLG EMPIRIE

Neues Buch DE eBook.de
Sofort lieferbar (Download), E-Book zum Download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Venture Capital Investments - Eine empirische Analyse zur Spezifizierung von Performanceunterschieden und Erfolgsfaktoren


EAN (ISBN-13): 9783832460211
ISBN (ISBN-10): 3832460217
Erscheinungsjahr: 2001
Herausgeber: Diplomica Verlag

Buch in der Datenbank seit 02.05.2008 09:45:27
Buch zuletzt gefunden am 17.10.2015 00:59:38
ISBN/EAN: 3832460217

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8324-6021-7, 978-3-8324-6021-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher