Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3832459162 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 48,00 €, größter Preis: 48,00 €, Mittelwert: 48,00 €
Direktinvestionen in Lettland - Steffen Schade
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Steffen Schade:
Direktinvestionen in Lettland - neues Buch

ISBN: 9783832459161

ID: 9783832459161

Möglichkeiten und Probleme bei der Gründung eines Unternehmens Inhaltsangabe:Einleitung: Lettland ¿ Riga Ach so Russland! Ah ja - Baltikum - das Land in der Mitte Der erste Kontakt mit Lettland läuft immer wieder in dieser oder einer ähnlichen Form ab. Das Interesse am Baltikum kann in der westlichen Öffentlichkeit und auch in der Wirtschaft als sehr gering bezeichnet werden. Die direkten Nachbarstaaten der Europäischen Union wie Polen, Tschechien und Ungarn genießen bei Meinungsbildern einen höheren Stellenwert. Ist dieses Desinteresse am Baltikum und somit auch an Lettland gerechtfertigt Mit einer Einwohnerzahl von ca. 2,4 Millionen und etwa der Größe Bayerns, erscheint das Land im europäischen Vergleich eher unbedeutend. Die Größe ist in diesem Fall jedoch kein Argument. Als Teil der zerfallenden Sowjetunion hatte das Land die Funktion eines Bindegliedes zwischen zwei Wirtschaftssystemen. Auf der einen Seite die wirtschaftliche Einbindung in die sowjetische Planwirtschaft und auf der anderen eine historische und kulturelle Verbundenheit zu den westeuropäischen Ländern, insbesondere Deutschland. Viele deutsche und andere westliche Unternehmen bringen immer wieder ein Interesse am wiedererstandenen Standort Lettland zum Ausdruck, schrecken jedoch vor dem Unbekannten mit all den möglichen Folgen zurück. Sind diese Zweifel aufgrund einer 50-jährigen russischen Besetzung berechtigt Die folgende Arbeit entstand während eines 8-monatigen Aufenthaltes in Riga und somit unter Bedingungen, wie sie auch ein potentieller Investor vorfinden würde. Das Ziel besteht vor allem darin, die Risiken und Unwägbarkeiten aber auch die Möglichkeiten, die der Standort Lettland bietet, zu analysieren und zu dokumentieren. Da eine Direktinvestition im Ausland auch Auswirkungen auf das Unternehmen im Inland hat, soll mit diesen Faktoren begonnen werden. Sollte es sich für ein Unternehmen als positiv herausstellen zu expandieren, so sollen im weiteren die dafür möglichen Formen beschrieben werden. Die spezifischen Bedingungen die Unternehmen dazu bewegen könnten, sich für Lettland als Investitionsstandort zu entscheiden, sowie die wirtschaftliche Entwicklung sollen einen Schwerpunkt der Arbeit darstellen. Für die ersten Schritte in Lettland sollen die gegebenen Möglichkeiten und Probleme bei der Gründung eines Unternehmens sowie der verschiedenen Gesellschaftsformen untersucht und die einzelnen Schritte dargestellt werden. Die gesetzlichen Bestimmungen zum Aufenthalts- und Arbeitsrecht, von in Lettland tätigen Investoren sowie deren Mitarbeiterstab bilden den Abschluss der Untersuchungen über den Investitionsstandort Lettland. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.EINLEITUNG7 2.ALLGEMEINE ASPEKTE EINER AUSLÄNDISCHEN DIREKTINVESTITION8 2.1DIE INVESTITION IM DEUTSCHEN GESETZ8 2.2DIE INVESTITION IM LETTISCHEN GESETZ8 2.3WESHALB IM AUSLAND INVESTIEREN 9 2.3.1Motive für Investitionen in Lettland10 2.4VERÄNDERUNGEN DER KONKURRENZFÄHIGKEIT AUF DEM HEIMATMARKT12 2.4.1Economies of Scale und Scope12 2.4.2Management und Marketing12 2.4.3Technologie13 2.4.4Finanzielle Stärke13 2.4.5Produktvielfalt13 2.4.6Heimischer Wettbewerb13 2.4.7Unvollkommene Produkt-, und Faktormärkte15 2.4.8Investitionen als Absicherung für das Unternehmen15 2.4.9Follow the Leader16 2.4.10Economies of Scale horizontal und vertikal16 2.4.11Wachstum um zu überleben17 2.4.12Forschung und Entwicklung17 2.4.13Die Internationalisierung17 2.4.14Bedeutung der Informationen für das Unternehmen18 2.5DER PROZESS DER INTERNATIONALISIERUNG19 2.6BEURTEILUNG DES ZU ERSCHLIEßENDEN MARKTES20 3.ALLGEMEINE ERSCHEINUNGSFORMEN DER INTERNATIONALEN GESCHÄFTSTÄTIGKEIT26 3.1.1Der Export27 3.1.2Lizenzvergabe27 3.1.3Tochtergesellschaften29 3.1.4Repräsentanz30 3.1.5Joint Venture30 3.1.6Übernahme einer ausländischen Gesellschaft32 3.1.7Veredlung33 4.LETTLAND ALS INVESTITIONSSTANDORT34 4.1INFORMATIONSGEWINNUNG34 4.2RAHMENBEDINGUNGEN FÜR DIE DIREKTINVESTITION IN LETTLAND36 4.2.1Politische Einflussfaktoren36 4.2.2Korruption in Lettland41 4.2.3Außenwirtschaft und Zölle42 4.2.4Infrastruktur45 4.3SOZIALE FAKTOREN48 4.3.1Kulturelles Umfeld in Lettland48 4.3.2Mentalität49 4.3.3Einkommen, Gesundheitswesen und soziale Absicherung in Lettland51 4.3.4Menschenrechte und Minderheitenschutz52 4.3.5Volksgruppenverteilung52 4.3.6Immobilienmarkt54 4.4STEUERSYSTEM55 4.4.1Doppelbesteuerungsabkommen56 4.4.2Unternehmenssteuer ¿ Körperschaftssteuer56 4.4.3Persönliche Einkommenssteuer57 4.4.4Umsatzsteuer58 4.4.5Sozialsteuer58 4.4.6Vermögenssteuern58 4.4.7Buchhaltung und Jahresabschluss59 4.5SONDERWIRTSCHAFTSZONEN59 4.6INVESTITIONSUNTERSTÜTZUNGEN60 4.6.1Investitionsunterstützungen von lettischer Seite60 4.6.2Investitionsunterstützungen von deutscher Seite61 5.WIRTSCHAFTLICHE ENTWICKLUNG IN LETTLAND63 5.1LETTLANDS WANDEL IN DER INTERNATIONALEN WIRTSCHAFT63 5.2ENTWICKLUNG DER DIREKTINVESTITIONEN65 5.3STAATSHAUSHALT67 5.4FINANZSEKTOR68 5.5ARBEITSMARKT71 5.6INFLATION, EINKOMMEN71 5.7BEDEUTUNG DER DIREKTINVESTITIONEN FÜR DIE LETTISCHE WIRTSCHAFT73 5.8BRANCHEN UND SEKTORBETRACHTUNGEN74 5.8.1Dienstleistungen74 5.8.1.1Transportwesen74 5.8.1.2Telekommunikation74 5.8.1.3Informationstechnologien77 5.8.1.4Handel79 5.8.1.5Tourismus80 5.8.2Industrie83 5.8.2.1Holzindustrie83 5.8.2.2Textilindustrie87 5.8.2.3Elektro-, Maschinenbau88 6.GRÜNDUNG EINES UNTERNEHMENS IN LETTLAND89 6.1GEWERBEFREIHEIT89 6.2EINSCHRÄNKUNGEN IN DER GEWERBEFREIHEIT89 6.3REGELUNGEN VON WEITEREN PROBLEMKREISEN90 6.3.1Eigentumserwerb an Grundstücken90 6.3.2Die Registrierung von Unternehmergesellschaften und Unternehmen91 6.4BEURTEILUNG DER GEGEBENHEITEN93 6.5ERWARTUNGEN FÜR DIE ZUKUNFT94 7.GRÜNDUNG VERSCHIEDENER GESELLSCHAFTSFORMEN IN LETTLAND95 7.1GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG ¿ GMBH95 7.1.1Dokumente zur Unternehmensgründung95 7.1.2Der Registrierungsantrag96 7.2VERTRETUNGEN UND NIEDERLASSUNGEN97 7.2.1Vertretung97 7.2.1.1Dokumente zur Unternehmensgründung98 7.2.2Niederlassungen98 7.2.2.1Dokumente zur Unternehmensgründung99 7.3AKTIENGESELLSCHAFT99 7.3.1Dokumente zur Unternehmensgründung100 7.3.2Stammkapital100 8.PERSONALWESEN102 8.1BESCHÄFTIGUNG EINHEIMISCHEN PERSONALS102 8.2AUFENTHALTSBESTIMMUNGEN FÜR DIE REPUBLIK LETTLAND102 8.2.1Aufenthaltserlaubnis und Arbeitserlaubnis102 8.2.2Arbeits-, und Aufenthaltserlaubnis für Unternehmer103 8.2.3Analyse der gegenwärtigen Situation für Investoren in Lettland104 8.2.4Arbeitserlaubnis für ausländische Mitarbeiter in Lettland106 8.3BEURTEILUNG DER GEGEBENHEITEN107 9.ZUSAMMENFASSUNG109 10.ANHANGI ANHANG 1: VERÄNDERUNG DER BEVÖLKERUNGSVERTEILUNG IN DEN JAHREN 1935 BIS 1999 IN LETTLANDI ANHANG 2: VERÄNDERUNG DER BEVÖLKERUNGSVERTEILUNG IN DEN JAHREN 1935 UND 1998 IN RIGAII ANHANG 3: ÜBERSICHT ÜBER DIE BEREICHE IN DENEN LIZENZEN BENÖTIGT WERDENII ANHANG 4: DOKUMENTE ZUM ERHALT EINER AUFENTHALTSERLAUBNIS FÜR UNTERNEHMERIV ANHANG 5: DOKUMENTE ZUM ERHALT EINER ARBEITSERLAUBNIS FÜR UNTERNEHMERV ANHANG 6: PREISÜBERSICHT IM GRUNDSTÜCKS/IMMOBILIENBEREICHVI ANHANG 7: RISIKOBEWERTUNG EINER INVESTITIONVI 11.QUELLENVERZEICHNISXIII Direktinvestionen in Lettland: Inhaltsangabe:Einleitung: Lettland ¿ Riga Ach so Russland! Ah ja - Baltikum - das Land in der Mitte Der erste Kontakt mit Lettland läuft immer wieder in dieser oder einer ähnlichen Form ab. Das Interesse am Baltikum kann in der westlichen Öffentlichkeit und auch in der Wirtschaft als sehr gering bezeichnet werden. Die direkten Nachbarstaaten der Europäischen Union wie Polen, Tschechien und Ungarn genießen bei Meinungsbildern einen höheren Stellenwert. Ist dieses Desinteresse am Baltikum und somit auch an Lettland gerechtfertigt Mit einer Einwohnerzahl von ca. 2,4 Millionen und etwa der Größe Bayerns, erscheint das Land im europäischen Vergleich eher unbedeutend. Die Größe ist in diesem Fall jedoch kein Argument. Als Teil der zerfallenden Sowjetunion hatte das Land die Funktion eines Bindegliedes zwischen zwei Wirtschaftssystemen. Auf der einen Seite die wirtschaftliche Einbindung in die sowjetische Planwirtschaft und auf der anderen eine historische und kulturelle Verbundenheit zu den westeuropäischen Ländern, insbesondere Deutschland. Viele deutsche und andere westliche Unternehmen bringen immer wieder ein Interesse am wiedererstandenen Standort Lettland zum Ausdruck, schrecken jedoch vor dem Unbekannten mit all den möglichen Folgen zurück. Sind diese Zweifel aufgrund einer 50-jährigen russischen Besetzung berechtigt Die folgende Arbeit entstand während eines 8-monatigen Aufenthaltes in Riga und somit unter Bedingungen, wie sie auch ein potentieller Investor vorfinden würde. Das Ziel besteht vor allem darin, die Risiken und Unwägbarkeiten aber auch die Möglichkeiten, die der Standort Lettland bietet, zu analysieren und zu dokumentieren. Da eine Direktinvestition im Ausland auch Auswirkungen auf das Unternehmen im Inland hat, soll mit diesen Faktoren begonnen werden. Sollte es sich für ein Unternehmen als positiv herausstellen zu expandieren, so sollen im weiteren die dafür möglichen Formen beschrieben werden. Die spezifischen Bedingungen die Unternehmen dazu bewegen könnten, sich für Lettland als Investitionsstandort zu entscheiden, sowie die wirtschaftliche Entwicklung sollen einen Schwerpunkt der Arbeit darstellen. Für die ersten Schritte in Lettland sollen die gegebenen Möglichkeiten und Probleme bei der Gründung eines Unternehmens sowie der verschiedenen Gesellschaftsformen untersucht und die einzelnen Schritte dargestellt werden. Die gesetzlichen Bestimmungen zum Aufenthalts- und Arbeitsrecht, von in Lettland tätigen Investoren sowie deren Mitarbeiterstab bilden den Abschluss der Untersuchungen über den Investitionsstandort Lettland. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.EINLEITUNG7 2.ALLGEMEINE ASPEKTE EINER AUSLÄNDISCHEN DIREKTINVESTITION8 2.1DIE INVESTITION IM DEUTSCHEN GESETZ8 2.2DIE INVESTITION IM LETTISCHEN GESETZ8 2.3WESHALB IM AUSLAND INVESTIEREN 9 2.3.1Motive für Investitionen in Lettland10 2.4VERÄNDERUNGEN DER KONKURRENZFÄHIGKEIT AUF DEM HEIMATMARKT12 2.4.1Economies of Scale und Scope12 2.4.2Management und Marketing12 2.4.3Technologie13 2.4.4Finanzielle Stärke13 2.4.5Produktvielfalt13 2.4.6Heimischer Wettbewerb13 2.4.7Unvollkommene Produkt-, und Faktormärkte15 2.4.8Investitionen als Absicherung für das Unternehmen15 2.4.9Follow the Leader16 2.4.10Economies of Scale horizontal und vertikal16 2.4.11Wachstum um zu überleben17 2.4.12Forschung und Entwicklung17 2.4.13Die Internationalisierung17 2.4.14Bedeutung der Informationen für das Unternehmen18 2.5DER PROZESS DER INTERNATIONALISIERUNG19 2.6BEURTEILUNG DES ZU ERSCHLIEßENDEN MARKTES20 3.ALLGEMEINE ERSCHEINUNGSFORMEN DER INTERNATIONALEN GESCHÄFTSTÄTIGKEIT26 3.1.1Der Export27 3.1.2Lizenzvergabe27 3.1.3Tochtergesellschaften29 3.1.4Repräsentanz30 3.1.5Joint Venture30 3.1.6Übernahme einer ausländischen Gesellschaft32 3.1.7Veredlung33 4.LETTLAND ALS INVESTITIONSSTANDORT34 4.1INFORMATIONSGEWINNUNG34 4.2RAHMENBEDINGUNGEN FÜR DIE DIREKTINVESTITION IN LETTLAND36 4.2.1Politische Einflussfaktoren36 4.2.2Korruption in Lettland41 4.2.3Außenwirtschaft und Zölle42 4.2.4Infrastruktur45 4.3SOZIALE FAKTOREN48 4.3.1Kulturelles Umfeld in Lettland48 4.3.2Mentalität49 4.3.3Einkommen, Gesundheitswesen und soziale Absicherung in Lettland51 4.3.4Menschenrechte und Minderheitenschutz52 4.3.5Volksgruppenverteilung52 4.3.6Immobilienmarkt54 4.4STEUERSYSTEM55 4.4.1Doppelbesteuerungsabkommen56 4.4.2Unternehmenssteuer ¿ Körperschaftssteuer56 4.4.3Persönliche Einkommenssteuer57 4.4.4Umsatzsteuer58 4.4.5Sozialsteuer58 4.4.6Vermögenssteuern58 4.4.7Buchhaltung und Jahresabschluss59 4.5SONDERWIRTSCHAFTSZONEN59 4.6INVESTITIONSUNTERSTÜTZUNGEN60 4.6.1Investitionsunterstützungen von lettischer Seite60 4.6.2Investitionsunterstützungen von deutscher Seite61 5.WIRTSCHAFTLICHE ENTWICKLUNG IN LETTLAND63 5.1LETTLANDS WANDEL IN DER INTERNATIONALEN WIRTSCHAFT63 5.2ENTWICKLUNG DER DIREKTINVESTITIONEN65 5.3STAATSHAUSHALT67 5.4FINANZSEKTOR68 5.5ARBEITSMARKT71 5.6INFLATION, EINKOMMEN71 5.7BEDEUTUNG DER DIREKTINVESTITIONEN FÜR DIE LETTISCHE WIRTSCHAFT73 5.8BRANCHEN UND SEKTORBETRACHTUNGEN74 5.8.1Dienstleistungen74 5.8.1.1Transportwesen74 5.8.1.2Telekommunikation74 5.8.1.3Informationstechnologien77 5.8.1.4Handel79 5.8.1.5Tourismus80 5.8.2Industrie83 5.8.2.1Holzindustrie83 5.8.2.2Textilindustrie87 5.8.2.3Elektro-, Maschinenbau88 6.GRÜNDUNG EINES UNTERNEHMENS IN LETTLAND89 6.1GEWERBEFREIHEIT89 6.2EINSCHRÄNKUNGEN IN DER GEWERBEFREIHEIT89 6.3REGELUNGEN VON WEITEREN PROBLEMKREISEN90 6.3.1Eigentumserwerb an Grundstücken90 6.3.2Die Registrierung von Unternehmergesellschaften und Unternehmen91 6.4BEURTEILUNG DER GEGEBENHEITEN93 6.5ERWARTUNGEN FÜR DIE ZUKUNFT94 7.GRÜNDUNG VERSCHIEDENER GESELLSCHAFTSFORMEN IN LETTLAND95 7.1GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG ¿ GMBH95 7.1.1Dokumente zur Unternehmensgründung95 7.1.2Der Registrierungsantrag96 7.2VERTRETUNGEN UND NIEDERLASSUNGEN97 7.2.1Vertretung97 7.2.1.1Dokumente zur Unternehmensgründung98 7.2.2Niederlassungen98 7.2.2.1Dokumente zur Unternehmensgründung99 7.3AKTIENGESELLSCHAFT99 7.3.1Dokumente zur Unternehmensgründung100 7.3.2Stammkapital100 8.PERSONALWESEN102 8.1BESCHÄFTIGUNG EINHEIMISCHEN PERSONALS102 8.2AUFENTHALTSBESTIMMUNGEN FÜR DIE REPUBLIK LETTLAND102 8.2.1Aufenthaltserlaubnis und Arbeitserlaubnis102 8.2.2Arbeits-, und Aufenthaltserlaubnis für Unternehmer103 8.2.3Analyse der gegenwärtigen Situation für Investoren in Lettland104 8.2.4Arbeitserlaubnis für ausländische Mitarbeiter in Lettland106 8.3BEURTEILUNG DER GEGEBENHEITEN107 9.ZUSAMMENFASSUNG109 10.ANHANGI ANHANG 1: VERÄNDERUNG DER BEVÖLKERUNGSVERTEILUNG IN DEN JAHREN 1935 BIS 1999 IN LETTLANDI ANHANG 2: VERÄNDERUNG DER BEVÖLKERUNGSVERTEILUNG IN DEN JAHREN 1935 UND 1998 IN RIGAII ANHANG 3: ÜBERSICHT ÜBER DIE BEREICHE IN DENEN LIZENZEN BENÖTIGT WERDENII ANHANG 4: DOKUMENTE ZUM ERHALT EINER AUFENTHALTSERLAUBNIS FÜR UNTERNEHMERIV ANHANG 5: DOKUMENTE ZUM ERHALT EINER ARBEITSERLAUBNIS FÜR UNTERNEHMERV ANHANG 6: PREISÜBERSICHT IM GRUNDSTÜCKS/IMMOBILIENBEREICHVI ANHANG 7: RISIKOBEWERTUNG EINER INVESTITIONVI 11.QUELLENVERZEICHNISXIII BUSINESS & ECONOMICS / Distribution, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Direktinvestionen in Lettland - Schade, Steffen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schade, Steffen:
Direktinvestionen in Lettland - Erstausgabe

ISBN: 9783832459161

ID: 9783832459161

Möglichkeiten und Probleme bei der Gründung eines Unternehmens. 1. Auflage, Möglichkeiten und Probleme bei der Gründung eines Unternehmens. 1. Auflage, [KW: PDF ,BETRIEBSWIRTSCHAFT ,BUSINESS ECONOMICS , DISTRIBUTION] PDF ,BETRIEBSWIRTSCHAFT ,BUSINESS ECONOMICS , DISTRIBUTION

Neues Buch eBook.de
libri.de (eBooks)
Sofort lieferbar (Download), E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Direktinvestionen in Lettland als eBook Download von Steffen Schade - Steffen Schade
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Steffen Schade:
Direktinvestionen in Lettland als eBook Download von Steffen Schade - neues Buch

ISBN: 9783832459161

ID: 776666549

Direktinvestionen in Lettland:Möglichkeiten und Probleme bei der Gründung eines Unternehmens Steffen Schade Direktinvestionen in Lettland:Möglichkeiten und Probleme bei der Gründung eines Unternehmens Steffen Schade eBooks > Wirtschaft, Diplom.de

Neues Buch Hugendubel.de
No. 21615813 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Steffen Schade: Direktinvestionen in Lettland
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Steffen Schade: Direktinvestionen in Lettland - neues Buch

ISBN: 9783832459161

ID: 660528234

Möglichkeiten und Probleme bei der Gründung eines Unternehmens Möglichkeiten und Probleme bei der Gründung eines Unternehmens eBooks > Wirtschaft

Neues Buch eBook.de
No. 21615813 Versandkosten:zzgl., Versandkosten, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Direktinvestionen in Lettland - Steffen Schade
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Steffen Schade:
Direktinvestionen in Lettland - Erstausgabe

2002, ISBN: 9783832459161

ID: 28234837

Möglichkeiten und Probleme bei der Gründung eines Unternehmens, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.