Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3832457755 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 58,00, größter Preis: € 58,00, Mittelwert: € 58,00
...
Die Entwicklung des Trampolinturnens von den Anfängen bis zur Anerkennung als olympische Sportart - Heidi Huppertz
(*)
Heidi Huppertz:
Die Entwicklung des Trampolinturnens von den Anfängen bis zur Anerkennung als olympische Sportart - neues Buch

ISBN: 9783832457754

ID: 9783832457754

Eine kritische Bestandsaufnahme Inhaltsangabe:Einleitung: Wie populär die Sportart Trampolinturnen in den wenigen Jahrzehnten ihres Bestehens geworden ist, erkennt man alleine daran, daß es zum Stichtag 31.12.1999 53226 Trampolinturner gab, die sich in 519 Vereinen und Sportgruppen in Deutschland dem Trampolinturnen sowohl im Breiten- als auch im Leistungssport widmen. Trampolinturnen kommt dem uralten Bestreben des Menschen entgegen zu fliegen. Der Traum vom Fliegen ist so alt wie das Bewußtsein des Menschen, ein erdgebundenes Wesen zu sein. Ikarus, die ¿Vogelmenschen¿ der Azteken und die ¿Todesspringer¿ von Acapulco künden von diesem Traum und dessen sportlicher Verwirklichung. Das Trampolingerät erschloß insofern eine neue Dimension. Die große Beliebtheit dieser Sportart ergibt sich zum einen aus dem natürlichen Bewegungsdrang des Menschen, der mit Hilfe des Trampolingerätes Bewegungserlebnisse vielfältigster Art erfährt ¿ zum anderen aus dem Erlebnis, die Schwerkraft zu überwinden, frei wirbelnd durch die Luft zu fliegen, was ein gewisses Risiko verspricht. So sind es nicht nur Kinder und Jugendliche, die auch im Sport auf der Suche nach dem Besonderen sind, sondern ebenfalls die Erwachsenen, die die Federkraft des Sprungtuches nutzen, Sprunggeschicklichkeit und -gewandtheit entwickeln, um so die eigene bewußte Körperbeherrschung zu vervollkommnen, also die Feinkoordination zu stabilisieren. Die große Bedeutung des Trampolinturnens besteht darin, daß wie bei keinem anderen Gerät Bewegung und Erlebnis so dicht beieinander liegen und daß durch den Spaß an der Bewegung Freude vermittelt wird. Da das Trampolinturnen für alle Altersstufen geeignet ist, hat es auch im Schulsport - Primarstufe bis Sekundarstufe II - einen hohen Stellenwert. Durch die Federwirkung und die damit zu erreichende Schwerelosigkeit und das Gefühl des Schwebens und Fliegens besitzt dieses Gerät einen enorm hohen Aufforderungscharakter für alle Schüler ¿ die begabten wie die weniger begabten, die bewegungsunlustigen sowie die behinderten Schüler. Die Bewegungsfreude, die das Trampolinturnen vermittelt, erhöht die intrinsische Motivation, denn der Schüler empfindet das Üben nicht als Einsatz und Aufwand, sondern als lustbetonte Freude, die zum schnellen Erfolg führt. Auch bei der medizinischen Therapie ist die Anwendung des Trampolingerätes von großer Bedeutung. Es wird zum einen als Physio- und Bewegungstherapie zur Rehabilitation im Gesundheitswesen eingesetzt, zum anderen als Medium zur Förderung und Therapie im Bereich der Heilpädagogik. Als methodisches Trainingshilfsmittel wird das Trampolingerät insbesondere bei Sportarten, die sich durch Flugphasen und -elemente auszeichnen, wie beispielsweise das Kunstturnen, Wasser- und Skispringen, zum Training verwendet. Aber auch bei Sportarten wie alpiner Skisport oder Eiskunstlauf wird dieses Gerät zur Leistungssteigerung genutzt. Neben dem Einsatz als Hilfsmittel in anderen Sportdisziplinen hat das Trampolingerät auch in der Astronautenausbildung eine zentrale Stellung inne. Obwohl das Trampolinturnen stetig an Attraktivität und Popularität gewonnen hat, gibt es bedauerlicherweise nur einige - meist veraltete - Zeitschriftenartikel, Lehrbücher oder Skripte und wenig aktuelle Veröffentlichungen in deutscher Sprache. Die meisten Werke beziehen sich überwiegend bzw. ausschließlich auf die Methodik des Trampolinturnens das Literaturangebot zum Minitrampolin ist weitaus größer. Ziel dieser Arbeit ist es, die Entwicklung des Trampolinturnens aufzuzeigen. Nach einer kurzen Darstellung der federnden Vorformen des Trampolingerätes, wird der historische Verlauf des Trampolinturnens durch die Entstehung des Stahlrohrgerätes in den USA und Europa beleuchtet. Die Steigerung der allgemeinen Popularität sowie die Leistungssteigerung werden aufgezeigt, bevor abschließend die internationalen Wettkampfbestimmungen in ihrer Weiterentwicklung bis hin zu den neuesten Wettkampfstrukturen analysiert werden. Dabei erfolgt eine kritische Bestandsaufnahme bezüglich der Leistungsentwicklung sowie der neuesten Wettkampfregeln nach Anerkennung als olympische Sportart. Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 2.Historische Entwicklung des Trampolinturnens3 2.1Begriffsbetrachtung3 2.1.1Zusammenfassung5 2.2Federnde Vorformen des Trampolingerätes6 2.2.1Vorformen vom Altertum bis zur Neuzeit6 2.2.2Vorformen im Zirkus des 18. bis 20. Jahrhunderts8 2.2.3Vorformen bei deutschen Leibesübungen10 2.2.4Zusammenfassung10 2.3Steigerung der Popularität durch die Entstehung des Stahlrohrgerätes10 2.3.1In den USA10 2.3.2In Europa14 2.3.3In Deutschland18 3.Gebrauch des Trampolingerätes in Deutschland28 3.1Das Trampolingerät als Trainingshilfsmittel28 3.1.1Das Trampolingerät als Trainingshilfsmittel für andere Sportarten28 3.1.2Das Trampolingerät als Trainingshilfsmittel für Berufsgruppen33 3.2Das Trampolingerät als Mittel bei der medizinischen Therapie33 4.Leistungsentwicklung36 4.1Leistungsanstieg durch Materialverbesserung36 4.1.1Leistungsanstieg durch das veränderte Trampolingerät37 4.1.2Leistungsanstieg durch veränderte Hilfsmittel39 4.2Leistungsanstieg durch Technikverbesserung43 4.2.1Technik der Streckphase43 4.2.2Technik der Kopfhaltung43 4.2.3Technik der Armhaltung44 4.3Leistungsanstieg durch neue Sprünge und Übungen45 4.3.1Leistungsanstieg durch veränderte Übungsteile46 4.3.2Leistungsanstieg durch ein verändertes Pflicht- und Kürprogramm47 4.4Leistungsanstieg durch erhöhte Anforderungen51 4.4.1Leistungsanstieg durch Kaderzusatzkriterien51 4.4.2Leistungsanstieg durch die Aufnahme in das olympische Programm54 5.Geänderte Wettkampfbestimmungen - Code of Points Trampoline 200157 5.1Sinn des neuen Wertungssystems57 5.2Die wesentlichen Regeländerungen58 5.2.1Allgemeines Wertungssystem58 5.2.2Schwierigkeitsgrade58 5.2.3Haltungsabzüge59 5.2.4Übungsende60 5.2.5Finale61 5.2.6Finale - Plazierung bei Punktgleichheit62 5.2.7Wettkampfkarten63 5.2.8Sprungwiederholungen64 5.2.9Schiedsgerichte / Proteste64 5.2.10Synchronkampfgerichte64 5.2.11Wettkampfklassen65 5.2.12Gesundheitszeugnisse65 5.2.13Wettkampfkleidung66 5.2.14Startrecht66 6.Abschlußbetrachtung67 7.Verzeichnisse70 7.1Literaturverzeichnis70 7.2Abbildungsverzeichnis77 7.3Abkürzungsverzeichnis78 Lebenslauf Die Entwicklung des Trampolinturnens von den Anfängen bis zur Anerkennung als olympische Sportart: Inhaltsangabe:Einleitung: Wie populär die Sportart Trampolinturnen in den wenigen Jahrzehnten ihres Bestehens geworden ist, erkennt man alleine daran, daß es zum Stichtag 31.12.1999 53226 Trampolinturner gab, die sich in 519 Vereinen und Sportgruppen in Deutschland dem Trampolinturnen sowohl im Breiten- als auch im Leistungssport widmen. Trampolinturnen kommt dem uralten Bestreben des Menschen entgegen zu fliegen. Der Traum vom Fliegen ist so alt wie das Bewußtsein des Menschen, ein erdgebundenes Wesen zu sein. Ikarus, die ¿Vogelmenschen¿ der Azteken und die ¿Todesspringer¿ von Acapulco künden von diesem Traum und dessen sportlicher Verwirklichung. Das Trampolingerät erschloß insofern eine neue Dimension. Die große Beliebtheit dieser Sportart ergibt sich zum einen aus dem natürlichen Bewegungsdrang des Menschen, der mit Hilfe des Trampolingerätes Bewegungserlebnisse vielfältigster Art erfährt ¿ zum anderen aus dem Erlebnis, die Schwerkraft zu überwinden, frei wirbelnd durch die Luft zu fliegen, was ein gewisses Risiko verspricht. So sind es nicht nur Kinder und Jugendliche, die auch im Sport auf der Suche nach dem Besonderen sind, sondern ebenfalls die Erwachsenen, die die Federkraft des Sprungtuches nutzen, Sprunggeschicklichkeit und -gewandtheit entwickeln, um so die eigene bewußte Körperbeherrschung zu vervollkommnen, also die Feinkoordination zu stabilisieren. Die große Bedeutung des Trampolinturnens besteht darin, daß wie bei keinem anderen Gerät Bewegung und Erlebnis so dicht beieinander liegen und daß durch den Spaß an der Bewegung Freude vermittelt wird. Da das Trampolinturnen für alle Altersstufen geeignet ist, hat es auch im Schulsport - Primarstufe bis Sekundarstufe II - einen hohen Stellenwert. Durch die Federwirkung und die damit zu erreichende Schwerelosigkeit und das Gefühl des Schwebens und Fliegens besitzt dieses Gerät einen enorm hohen Aufforderungscharakter für alle Schüler ¿ die begabten wie die weniger begabten, die bewegungsunlustigen sowie die behinderten Schüler. Die Bewegungsfreude, die das Trampolinturnen vermittelt, erhöht die intrinsische Motivation, denn der Schüler empfindet das Üben nicht als Einsatz und Aufwand, sondern als lustbetonte Freude, die zum schnellen Erfolg führt. Auch bei der medizinischen Therapie ist die Anwendung des Trampolingerätes von großer Bedeutung. Es wird zum einen als Physio- und Bewegungstherapie zur Rehabilitation im Gesundheitswesen eingesetzt, zum anderen als Medium zur Förderung und Therapie im Bereich der Heilpädagogik. Als methodisches Trainingshilfsmittel wird das Trampolingerät insbesondere bei Sportarten, die sich durch Flugphasen und -elemente auszeichnen, wie beispielsweise das Kunstturnen, Wasser- und Skispringen, zum Training verwendet. Aber auch bei Sportarten wie alpiner Skisport oder Eiskunstlauf wird dieses Gerät zur Leistungssteigerung genutzt. Neben dem Einsatz als Hilfsmittel in anderen Sportdisziplinen hat das Trampolingerät auch in der Astronautenausbildung eine zentrale Stellung inne. Obwohl das Trampolinturnen stetig an Attraktivität und Popularität gewonnen hat, gibt es bedauerlicherweise nur einige - meist veraltete - Zeitschriftenartikel, Lehrbücher oder Skripte und wenig aktuelle Veröffentlichungen in deutscher Sprache. Die meisten Werke beziehen sich überwiegend bzw. ausschließlich auf die Methodik des Trampolinturnens das Literaturangebot zum Minitrampolin ist weitaus größer. Ziel dieser Arbeit ist es, die Entwicklung des Trampolinturnens aufzuzeigen. Nach einer kurzen Darstellung der federnden Vorformen des Trampolingerätes, wird der historische Verlauf des Trampolinturnens durch die Entstehung des Stahlrohrgerätes in den USA und Europa beleuchtet. Die Steigerung der allgemeinen Popularität sowie die Leistungssteigerung werden aufgezeigt, bevor abschließend die internationalen Wettkampfbestimmungen in ihrer Weiterentwicklung bis hin zu den neuesten Wettkampfstrukturen analysiert werden. Dabei erfolgt eine kritische Bestandsaufnahme bezüglich der Leistungsentwicklung sowie der neuesten Wettkampfregeln nach Anerkennung als olympische Sportart. Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 2.Historische Entwicklung des Trampolinturnens3 2.1Begriffsbetrachtung3 2.1.1Zusammenfassung5 2.2Federnde Vorformen des Trampolingerätes6 2.2.1Vorformen vom Altertum bis zur Neuzeit6 2.2.2Vorformen im Zirkus des 18. bis 20. Jahrhunderts8 2.2.3Vorformen bei deutschen Leibesübungen10 2.2.4Zusammenfassung10 2.3Steigerung der Popularität durch die Entstehung des Stahlrohrgerätes10 2.3.1In den USA10 2.3.2In Europa14 2.3.3In Deutschland18 3.Gebrauch des Trampolingerätes in Deutschland28 3.1Das Trampolingerät als Trainingshilfsmittel28 3.1.1Das Trampolingerät als Trainingshilfsmittel für andere Sportarten28 3.1.2Das Trampolingerät als Trainingshilfsmittel für Berufsgruppen33 3.2Das Trampolingerät als Mittel bei der medizinischen Therapie33 4.Leistungsentwicklung36 4.1Leistungsanstieg durch Materialverbesserung36 4.1.1Leistungsanstieg durch das veränderte Trampolingerät37 4.1.2Leistungsanstieg durch veränderte Hilfsmittel39 4.2Leistungsanstieg durch Technikverbesserung43 4.2.1Technik der Streckphase43 4.2.2Technik der Kopfhaltung43 4.2.3Technik der Armhaltung44 4.3Leistungsanstieg durch neue Sprünge und Übungen45 4.3.1Leistungsanstieg durch veränderte Übungsteile46 4.3.2Leistungsanstieg durch ein verändertes Pflicht- und Kürprogramm47 4.4Leistungsanstieg durch erhöhte Anforderungen51 4.4.1Leistungsanstieg durch Kaderzusatzkriterien51 4.4.2Leistungsanstieg durch die Aufnahme in das olympische Programm54 5.Geänderte Wettkampfbestimmungen - Code of Points Trampoline 200157 5.1Sinn des neuen Wertungssystems57 5.2Die wesentlichen Regeländerungen58 5.2.1Allgemeines Wertungssystem58 5.2.2Schwierigkeitsgrade58 5.2.3Haltungsabzüge59 5.2.4Übungsende60 5.2.5Finale61 5.2.6Finale - Plazierung bei Punktgleichheit62 5.2.7Wettkampfkarten63 5.2.8Sprungwiederholungen64 5.2.9Schiedsgerichte / Proteste64 5.2.10Synchronkampfgerichte64 5.2.11Wettkampfklassen65 5.2.12Gesundheitszeugnisse65 5.2.13Wettkampfkleidung66 5.2.14Startrecht66 6.Abschlußbetrachtung67 7.Verzeichnisse70 7.1Literaturverzeichnis70 7.2Abbildungsverzeichnis77 7.3Abkürzungsverzeichnis78 Lebenslauf SPORTS & RECREATION / General, Diplomica Verlag

 Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Entwicklung des Trampolinturnens von den Anfängen bis zur Anerkennung als olympische Sportart - Eine kritische Bestandsaufnahme - Heidi Huppertz
(*)
Heidi Huppertz:
Die Entwicklung des Trampolinturnens von den Anfängen bis zur Anerkennung als olympische Sportart - Eine kritische Bestandsaufnahme - neues Buch

ISBN: 3832457755

Pappbilderbuch, [EAN: 9783832457754], Diplomica, Diplomica, Book, [PU: Diplomica], Diplomica, 288100, Fachbücher, 15745011, Anglistik & Amerikanistik, 660716, Architektur, 290517, Biowissenschaften, 290518, Chemie, 290519, Geowissenschaften, 1071748, Germanistik, 3354231, Geschichtswissenschaft, 655708, Informatik, 290520, Ingenieurwissenschaften, 3181201, Kunstwissenschaft, 290521, Mathematik, 3118971, Medienwissenschaft, 290522, Medizin, 3303411, Musikwissenschaft, 3138111, Philosophie, 290523, Physik & Astronomie, 557426, Psychologie, 188704, Pädagogik, 572682, Recht, 1102710, Romanistik, 3234481, Sozialwissenschaft, 655466, Wirtschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

 amazon.de
diplomica
Neuware. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Entwicklung des Trampolinturnens von den Anfängen bis zur Anerkennung als olympische Sportart - Heidi Huppertz
(*)
Heidi Huppertz:
Die Entwicklung des Trampolinturnens von den Anfängen bis zur Anerkennung als olympische Sportart - neues Buch

ISBN: 9783832457754

ID: 21630351

Die Entwicklung des Trampolinturnens von den Anfängen bis zur Anerkennung als olympische Sportart ab 58 € als pdf eBook: Eine kritische Bestandsaufnahme. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Sport & Entspannung, https://media.hugendubel.de/shop/coverscans/216/21630351_21630351_big.jpg

Hugendubel.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Entwicklung des Trampolinturnens von den Anfängen bis zur Anerkennung als olympische Sportart
(*)
Die Entwicklung des Trampolinturnens von den Anfängen bis zur Anerkennung als olympische Sportart - neues Buch

ISBN: 9783832457754

ID: 21630351

Die Entwicklung des Trampolinturnens von den Anfängen bis zur Anerkennung als olympische Sportart ab 58 EURO Eine kritische Bestandsaufnahme Medien > Bücher

 eBook.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Entwicklung des Trampolinturnens von den Anfängen bis zur Anerkennung als olympische Sportart - Heidi Huppertz
(*)
Heidi Huppertz:
Die Entwicklung des Trampolinturnens von den Anfängen bis zur Anerkennung als olympische Sportart - Erstausgabe

2002, ISBN: 9783832457754

ID: 28214624

Eine kritische Bestandsaufnahme, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

 lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Die Entwicklung des Trampolinturnens von den Anfängen bis zur Anerkennung als olympische Sportart


EAN (ISBN-13): 9783832457754
ISBN (ISBN-10): 3832457755
Erscheinungsjahr: 2002
Herausgeber: diplom.de

Buch in der Datenbank seit 2008-12-19T20:04:34+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-08-31T09:54:38+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 3832457755

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8324-5775-5, 978-3-8324-5775-4


< zum Archiv...