Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3832455957 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 48,00, größter Preis: € 51,54, Mittelwert: € 48,71
Attributierung und Klassifikation von Objekten im Medienarchiv - Beda Christoph Hammerschmidt
(*)
Beda Christoph Hammerschmidt:
Attributierung und Klassifikation von Objekten im Medienarchiv - neues Buch

ISBN: 9783832455958

ID: 9783832455958

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: In dieser Diplomarbeit soll ein System entworfen, beschrieben und prototypisch implementiert werden, welches die Klassifikation und Attributierung von Objekten eines Archivs (Medienarchivs) oder einer Datenbank ermöglicht. Für die Implementierung wird das bestehende Medienarchiv der Universität zu Lübeck verwendet. Im ersten Kapitel dieser Arbeit wird der Vorgang der Klassifikation erklärt und verschiedene Klassifikationsmodelle werden anhand von Beispielen aus der Medizin erklärt und analysiert. Im zweiten Kapitel werden Attribute erst allgemein dargestellt und dann im dritten Kapitel in allgemeiner Form mittels XML und XML-Schema defniert. Das vierte Kapitel beschreibt, wie sich Klassifikationssysteme und deren Inhalte formal in XML beschreiben lassen. Im fünften und sechsten Kapitel wird die Architektur motiviert und beschrieben. Die Implementierung erfolgt in Java. Kernpunkt der Architektur sind Wrapper die die Klassifikationssysteme umschliessen und dynamische individuelle Datenstrukturen in einer relationalen Datenbank anlegen. Die Tabellen werden automatisch generiert. Alle Anfragen auf die Datenbank werden vom Wrapper gekapselt, der eine abstrakte High-Level Schnittstelle bietet. Das letzte Kapitel bewertet das System, misst Zeiten und zeigt mögliche Erweiterungen auf. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Einleitung1 1.Klassifikation und Klassifikationssysteme in der Medizin2 1.1Klassifikation2 1.2Modelle eines Klassifikationssystems4 1.2.1Eindimensionales, hierarchisches Systemmodell4 1.2.2Multidimensionales, multiaxiales Systemmodell8 1.2.3Referentielles Systemmodell11 1.2.4Weitere Ansätze für Systemmodelle14 2.Attribute als Metadaten16 2.1Bestehende Ansätze16 2.1.1Dublin Core Set16 3.Attribute für das Medienarchiv, attributierte Klassifikationssysteme19 3.1Definition eines Attributes19 3.1.1Atomare Attribute21 3.1.2Nichtatomare Attribute21 3.2Klassifikationssysteme mit Attributen22 3.2.1Motivation22 3.2.2Attribute und Klassen22 3.2.3Eigenschaften24 4.Formale Beschreibung von Klassifikationssystemen und deren Inhalt25 4.1XML und XML-Schema26 4.1.1Beschreibung26 4.1.2Validierung28 4.2Beschreibung des Aufbaus eines Klassifikationssystems30 4.3Beschreibung des Inhaltes36 4.4Darstellung von Attributen40 4.4.1Attribut-Schema40 4.4.2Attribute und Klassen40 4.4.3Attribut-Muster41 5.Einführung in die Implementierung des Klassifikations- und Attributierungssystems43 5.1Vorhandene Infrastruktur - Medienarchiv - Virtuelle Diaschiene43 5.1.1Medienarchiv Montana43 5.1.2Virtuelle Diaschiene45 5.2Anforderungen an das Klassifikations- und Attributierungssystem46 5.3Verwendete Technologien47 5.3.1Programmiersprache Java47 5.3.2JDOM, Java Document Object Model49 5.3.3Datenbank MySQL50 5.4Verwendete Muster51 5.4.1Singleton51 5.4.2Abstrakte Fabrik53 5.4.3Stellvertreter/Proxy54 5.4.4Vermittler/Mediator55 5.4.5Zustand55 6.Architektur und Implementierung56 6.1Attribute56 6.2Attributtypen57 6.3Speicherung der Attribute mit Werten58 6.4Datenmodell MySQLAttributeStore61 6.4.1Entity Relationship Modell61 6.4.2Modell in Tabellen-Form63 6.5Speicherung von Attributmustern65 6.6Benutzeroberflächen für Attribute66 6.6.1Swing66 6.6.2Dynamisches Erzeugen der Komponenten69 6.6.3Validierung der Eingabe70 6.7Datenstruktur eines Klassifikationssystems71 6.7.1Wrapper71 6.7.2Einfügen des Inhaltes74 6.7.3Attributierte Klassifikationssysteme75 6.7.4Persistenz der Wrappers75 6.8Benutzeroberläche eines Klassifikationssystems77 6.9Klassifikationsvorgang78 6.10Generieren des individuellen XSchema-Dokuments80 6.10.1Wrapper und XSchemaCreator80 6.11Aktivitätsdiagramm81 6.12Weitere Module82 6.12.1Architekturübersicht82 6.12.2Schnittstellen82 6.12.3Vermittler/Mediator83 6.13Suche83 6.13.1Motivation83 6.13.2Suche in Attributen84 6.13.3Implementierung84 6.13.4Such-Grammatik85 7.Bewertung und Ausblick88 7.1Performance88 7.1.1Messungen88 7.1.2Architektur90 7.1.3Verbinden des Systems mit einem Archiv90 7.1.4Suche90 7.1.5Benutzeroberfäche90 7.1.6Rechte91 7.1.7Navigation durch Klassifikationssystem91 Literaturverzeichnis94 Attributierung und Klassifikation von Objekten im Medienarchiv: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: In dieser Diplomarbeit soll ein System entworfen, beschrieben und prototypisch implementiert werden, welches die Klassifikation und Attributierung von Objekten eines Archivs (Medienarchivs) oder einer Datenbank ermöglicht. Für die Implementierung wird das bestehende Medienarchiv der Universität zu Lübeck verwendet. Im ersten Kapitel dieser Arbeit wird der Vorgang der Klassifikation erklärt und verschiedene Klassifikationsmodelle werden anhand von Beispielen aus der Medizin erklärt und analysiert. Im zweiten Kapitel werden Attribute erst allgemein dargestellt und dann im dritten Kapitel in allgemeiner Form mittels XML und XML-Schema defniert. Das vierte Kapitel beschreibt, wie sich Klassifikationssysteme und deren Inhalte formal in XML beschreiben lassen. Im fünften und sechsten Kapitel wird die Architektur motiviert und beschrieben. Die Implementierung erfolgt in Java. Kernpunkt der Architektur sind Wrapper die die Klassifikationssysteme umschliessen und dynamische individuelle Datenstrukturen in einer relationalen Datenbank anlegen. Die Tabellen werden automatisch generiert. Alle Anfragen auf die Datenbank werden vom Wrapper gekapselt, der eine abstrakte High-Level Schnittstelle bietet. Das letzte Kapitel bewertet das System, misst Zeiten und zeigt mögliche Erweiterungen auf. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Einleitung1 1.Klassifikation und Klassifikationssysteme in der Medizin2 1.1Klassifikation2 1.2Modelle eines Klassifikationssystems4 1.2.1Eindimensionales, hierarchisches Systemmodell4 1.2.2Multidimensionales, multiaxiales Systemmodell8 1.2.3Referentielles Systemmodell11 1.2.4Weitere Ansätze für Systemmodelle14 2.Attribute als Metadaten16 2.1Bestehende Ansätze16 2.1.1Dublin Core Set16 3.Attribute für das Medienarchiv, attributierte Klassifikationssysteme19 3.1Definition eines Attributes19 3.1.1Atomare Attribute21 3.1.2Nichtatomare Attribute21 3.2Klassifikationssysteme mit Attributen22 3.2.1Motivation22 3.2.2Attribute und Klassen22 3.2.3Eigenschaften24 4.Formale Beschreibung von Klassifikationssystemen und deren Inhalt25 4.1XML und XML-Schema26 4.1.1Beschreibung26 4.1.2Validierung28 4.2Beschreibung des Aufbaus eines Klassifikationssystems30 4.3Beschreibung des Inhaltes36 4.4Darstellung von Attributen40 4.4.1Attribut-Schema40 4.4.2Attribute und Klassen40 4.4.3Attribut-Muster41 5.Einführung in die Implementierung des Klassifikations- und Attributierungssystems43 5.1Vorhandene Infrastruktur - Medienarchiv - Virtuelle Diaschiene43 5.1.1Medienarchiv Montana43 5.1.2Virtuelle Diaschiene45 5.2Anforderungen an das Klassifikations- und Attributierungssystem46 5.3Verwendete Technologien47 5.3.1Programmiersprache Java47 5.3.2JDOM, Java Document Object Model49 5.3.3Datenbank MySQL50 5.4Verwendete Muster51 5.4.1Singleton51 5.4.2Abstrakte Fabrik53 5.4.3Stellvertreter/Proxy54 5.4.4Vermittler/Mediator55 5.4.5Zustand55 6.Architektur und Implementierung56 6.1Attribute56 6.2Attributtypen57 6.3Speicherung der Attribute mit Werten58 6.4Datenmodell MySQLAttributeStore61 6.4.1Entity Relationship Modell61 6.4.2Modell in Tabellen-Form63 6.5Speicherung von Attributmustern65 6.6Benutzeroberflächen für Attribute66 6.6.1Swing66 6.6.2Dynamisches Erzeugen der Komponenten69 6.6.3Validierung der Eingabe70 6.7Datenstruktur eines Klassifikationssystems71 6.7.1Wrapper71 6.7.2Einfügen des Inhaltes74 6.7.3Attributierte Klassifikationssysteme75 6.7.4Persistenz der Wrappers75 6.8Benutzeroberläche eines Klassifikationssystems77 6.9Klassifikationsvorgang78 6.10Generieren des individuellen XSchema-Dokuments80 6.10.1Wrapper und XSchemaCreator80 6.11Aktivitätsdiagramm81 6.12Weitere Module82 6.12.1Architekturübersicht82 6.12.2Schnittstellen82 6.12.3Vermittler/Mediator83 6.13Suche83 6.13.1Motivation83 6.13.2Suche in Attributen84 6.13.3Implementierung84 6.13.4Such-Grammatik85 7.Bewertung und Ausblick88 7.1Performance88 7.1.1Messungen88 7.1.2Architektur90 7.1.3Verbinden des Systems mit einem Archiv90 7.1.4Suche90 7.1.5Benutzeroberfäche90 7.1.6Rechte91 7.1.7Navigation durch Klassifikationssystem91 Literaturverzeichnis94 MEDICAL / General, Diplomica Verlag

 Rheinberg-Buch.de
eBook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Attributierung Und Klassifikation Von Objekten Im Medienarchiv - Beda Christoph Hammerschmidt
(*)
Beda Christoph Hammerschmidt:
Attributierung Und Klassifikation Von Objekten Im Medienarchiv - neues Buch

ISBN: 9783832455958

ID: 9783832455958

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: In dieser Diplomarbeit soll ein System entworfen, beschrieben und prototypisch implementiert werden, welches die Klassifikation und Attributierung von Objekten eines Archivs (Medienarchivs) oder einer Datenbank ermöglicht. Für die Implementierung wird das bestehende Medienarchiv der Universität zu Lübeck verwendet. Im ersten Kapitel dieser Arbeit wird der Vorgang der Klassifikation erklärt und verschiedene Klassifikationsmodelle werden anhand von Beispielen aus der Medizin erklärt und analysiert. Im zweiten Kapitel werden Attribute erst allgemein dargestellt und dann im dritten Kapitel in allgemeiner Form mittels XML und XML-Schema defniert. Das vierte Kapitel beschreibt, wie sich Klassifikationssysteme und deren Inhalte formal in XML beschreiben lassen. Im fünften und sechsten Kapitel wird die Architektur motiviert und beschrieben. Die Implementierung erfolgt in Java. Kernpunkt der Architektur sind Wrapper die die Klassifikationssysteme umschliessen und dynamische individuelle Datenstrukturen in einer relationalen Datenbank anlegen. Die Tabellen werden automatisch generiert. Alle Anfragen auf die Datenbank werden vom Wrapper gekapselt, der eine abstrakte High-Level Schnittstelle bietet. Das letzte Kapitel bewertet das System, misst Zeiten und zeigt mögliche Erweiterungen auf. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Einleitung1 1.Klassifikation und Klassifikationssysteme in der Medizin2 1.1Klassifikation2 1.2Modelle eines Klassifikationssystems4 1.2.1Eindimensionales, hierarchisches Systemmodell4 1.2.2Multidimensionales, multiaxiales Systemmodell8 1.2.3Referentielles Systemmodell11 1.2.4Weitere Ansätze für Systemmodelle14 2.Attribute als Metadaten16 2.1Bestehende Ansätze16 2.1.1Dublin Core Set16 3.Attribute für das Medienarchiv, attributierte Klassifikationssysteme19 3.1Definition eines Attributes19 3.1.1Atomare Attribute21 3.1.2Nichtatomare Attribute21 3.2Klassifikationssysteme mit Attributen22 3.2.1Motivation22 3.2.2Attribute und Klassen22 3.2.3Eigenschaften24 4.Formale Beschreibung von Klassifikationssystemen und deren Inhalt25 4.1XML und XML-Schema26 4.1.1Beschreibung26 4.1.2Validierung28 4.2Beschreibung des Aufbaus eines Klassifikationssystems30 4.3Beschreibung des Inhaltes36 4.4Darstellung von Attributen40 4.4.1Attribut-Schema40 4.4.2Attribute und Klassen40 4.4.3Attribut-Muster41 5.Einführung in die Implementierung des Klassifikations- und Attributierungssystems43 5.1Vorhandene Infrastruktur - Medienarchiv - Virtuelle Diaschiene43 5.1.1Medienarchiv Montana43 5.1.2Virtuelle Diaschiene45 5.2Anforderungen an das Klassifikations- und Attributierungssystem46 5.3Verwendete Technologien47 5.3.1Programmiersprache Java47 5.3.2JDOM, Java Document Object Model49 5.3.3Datenbank MySQL50 5.4Verwendete Muster51 5.4.1Singleton51 5.4.2Abstrakte Fabrik53 5.4.3Stellvertreter/Proxy54 5.4.4Vermittler/Mediator55 5.4.5Zustand55 6.Architektur und Implementierung56 6.1Attribute56 6.2Attributtypen57 6.3Speicherung der Attribute mit Werten58 6.4Datenmodell MySQLAttributeStore61 6.4.1Entity Relationship Modell61 6.4.2Modell in Tabellen-Form63 6.5Speicherung von Attributmustern65 6.6Benutzeroberflächen für Attribute66 6.6.1Swing66 6.6.2Dynamisches Erzeugen der Komponenten69 6.6.3Validierung der Eingabe70 6.7Datenstruktur eines Klassifikationssystems71 6.7.1Wrapper71 6.7.2Einfügen des Inhaltes74 6.7.3Attributierte Klassifikationssysteme75 6.7.4Persistenz der Wrappers75 6.8Benutzeroberläche eines Klassifikationssystems77 6.9Klassifikationsvorgang78 6.10Generieren des individuellen XSchema-Dokuments80 6.10.1Wrapper und XSchemaCreator80 6.11Aktivitätsdiagramm81 6.12Weitere Module82 6.12.1Architekturübersicht82 6.12.2Schnittstellen82 6.12.3Vermittler/Mediator83 6.13Suche83 6.13.1Motivation83 6.13.2Suche in Attributen84 6.13.3Implementierung84 6.13.4Such-Grammatik85 7.Bewertung und Ausblick88 7.1Performance88 7.1.1Messungen88 7.1.2Architektur90 7.1.3Verbinden des Systems mit einem Archiv90 7.1.4Suche90 7.1.5Benutzeroberfäche90 7.1.6Rechte91 7.1.7Navigation durch Klassifikationssystem91 Literaturverzeichnis94 Attributierung Und Klassifikation Von Objekten Im Medienarchiv: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: In dieser Diplomarbeit soll ein System entworfen, beschrieben und prototypisch implementiert werden, welches die Klassifikation und Attributierung von Objekten eines Archivs (Medienarchivs) oder einer Datenbank ermöglicht. Für die Implementierung wird das bestehende Medienarchiv der Universität zu Lübeck verwendet. Im ersten Kapitel dieser Arbeit wird der Vorgang der Klassifikation erklärt und verschiedene Klassifikationsmodelle werden anhand von Beispielen aus der Medizin erklärt und analysiert. Im zweiten Kapitel werden Attribute erst allgemein dargestellt und dann im dritten Kapitel in allgemeiner Form mittels XML und XML-Schema defniert. Das vierte Kapitel beschreibt, wie sich Klassifikationssysteme und deren Inhalte formal in XML beschreiben lassen. Im fünften und sechsten Kapitel wird die Architektur motiviert und beschrieben. Die Implementierung erfolgt in Java. Kernpunkt der Architektur sind Wrapper die die Klassifikationssysteme umschliessen und dynamische individuelle Datenstrukturen in einer relationalen Datenbank anlegen. Die Tabellen werden automatisch generiert. Alle Anfragen auf die Datenbank werden vom Wrapper gekapselt, der eine abstrakte High-Level Schnittstelle bietet. Das letzte Kapitel bewertet das System, misst Zeiten und zeigt mögliche Erweiterungen auf. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Einleitung1 1.Klassifikation und Klassifikationssysteme in der Medizin2 1.1Klassifikation2 1.2Modelle eines Klassifikationssystems4 1.2.1Eindimensionales, hierarchisches Systemmodell4 1.2.2Multidimensionales, multiaxiales Systemmodell8 1.2.3Referentielles Systemmodell11 1.2.4Weitere Ansätze für Systemmodelle14 2.Attribute als Metadaten16 2.1Bestehende Ansätze16 2.1.1Dublin Core Set16 3.Attribute für das Medienarchiv, attributierte Klassifikationssysteme19 3.1Definition eines Attributes19 3.1.1Atomare Attribute21 3.1.2Nichtatomare Attribute21 3.2Klassifikationssysteme mit Attributen22 3.2.1Motivation22 3.2.2Attribute und Klassen22 3.2.3Eigenschaften24 4.Formale Beschreibung von Klassifikationssystemen und deren Inhalt25 4.1XML und XML-Schema26 4.1.1Beschreibung26 4.1.2Validierung28 4.2Beschreibung des Aufbaus eines Klassifikationssystems30 4.3Beschreibung des Inhaltes36 4.4Darstellung von Attributen40 4.4.1Attribut-Schema40 4.4.2Attribute und Klassen40 4.4.3Attribut-Muster41 5.Einführung in die Implementierung des Klassifikations- und Attributierungssystems43 5.1Vorhandene Infrastruktur - Medienarchiv - Virtuelle Diaschiene43 5.1.1Medienarchiv Montana43 5.1.2Virtuelle Diaschiene45 5.2Anforderungen an das Klassifikations- und Attributierungssystem46 5.3Verwendete Technologien47 5.3.1Programmiersprache Java47 5.3.2JDOM, Java Document Object Model49 5.3.3Datenbank MySQL50 5.4Verwendete Muster51 5.4.1Singleton51 5.4.2Abstrakte Fabrik53 5.4.3Stellvertreter/Proxy54 5.4.4Vermittler/Mediator55 5.4.5Zustand55 6.Architektur und Implementierung56 6.1Attribute56 6.2Attributtypen57 6.3Speicherung der Attribute mit Werten58 6.4Datenmodell MySQLAttributeStore61 6.4.1Entity Relationship Modell61 6.4.2Modell in Tabellen-Form63 6.5Speicherung von Attributmustern65 6.6Benutzeroberflächen für Attribute66 6.6.1Swing66 6.6.2Dynamisches Erzeugen der Komponenten69 6.6.3Validierung der Eingabe70 6.7Datenstruktur eines Klassifikationssystems71 6.7.1Wrapper71 6.7.2Einfügen des Inhaltes74 6.7.3Attributierte Klassifikationssysteme75 6.7.4Persistenz der Wrappers75 6.8Benutzeroberläche eines Klassifikationssystems77 6.9Klassifikationsvorgang78 6.10Generieren des individuellen XSchema-Dokuments80 6.10.1Wrapper und XSchemaCreator80 6.11Aktivitätsdiagramm81 6.12Weitere Module82 6.12.1Architekturübersicht82 6.12.2Schnittstellen82 6.12.3Vermittler/Mediator83 6.13Suche83 6.13.1Motivation83 6.13.2Suche in Attributen84 6.13.3Implementierung84 6.13.4Such-Grammatik85 7.Bewertung und Ausblick88 7.1Performance88 7.1.1Messungen88 7.1.2Architektur90 7.1.3Verbinden des Systems mit einem Archiv90 7.1.4Suche90 7.1.5Benutzeroberfäche90 7.1.6Rechte91 7.1.7Navigation durch Klassifikationssystem91 Literaturverzeichnis94 Medical / General, Diplomica Verlag

 Rheinberg-Buch.de
eBook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Attributierung und Klassifikation von Objekten im Medienarchiv - Beda Christoph Hammerschmidt
(*)
Beda Christoph Hammerschmidt:
Attributierung und Klassifikation von Objekten im Medienarchiv - neues Buch

2002, ISBN: 9783832455958

ID: 994536437

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: In dieser Diplomarbeit soll ein System entworfen, beschrieben und prototypisch implementiert werden, welches die Klassifikation und Attributierung von Objekten eines Archivs (Medienarchivs) oder einer Datenbank ermöglicht. Für die Implementierung wird das bestehende Medienarchiv der Universität zu Lübeck verwendet. Im ersten Kapitel dieser Arbeit wird der Vorgang der Klassifikation erklärt und verschiedene Klassifikationsmodelle werden anhand von Beispielen aus der Medizin erklärt und analysiert. Im zweiten Kapitel werden Attribute erst allgemein dargestellt und dann im dritten Kapitel in allgemeiner Form mittels XML und XML-Schema defniert. Das vierte Kapitel beschreibt, wie sich Klassifikationssysteme und deren Inhalte formal in XML beschreiben lassen. Im fünften und sechsten Kapitel wird die Architektur motiviert und beschrieben. Die Implementierung erfolgt in Java. Kernpunkt der Architektur sind Wrapper die die Klassifikationssysteme umschliessen und dynamische individuelle Datenstrukturen in einer relationalen Datenbank anlegen. Die Tabellen werden automatisch generiert. Alle Anfragen auf die Datenbank werden vom Wrapper gekapselt, der eine abstrakte High-Level Schnittstelle bietet. Das letzte Kapitel bewertet das System, misst Zeiten und zeigt mögliche Erweiterungen auf. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Einleitung1 1.Klassifikation und Klassifikationssysteme in der Medizin2 1.1Klassifikation2 1.2Modelle eines Klassifikationssystems4 1.2.1Eindimensionales, hierarchisches Systemmodell4 1.2.2Multidimensionales, multiaxiales Systemmodell8 1.2.3Referentielles Systemmodell11 1.2.4Weitere Ansätze für Systemmodelle14 2.Attribute als Metadaten16 2.1Bestehende Ansätze16 2.1.1Dublin Core Set16 3.Attribute für das Medienarchiv, attributierte Klassifikationssysteme19 3.1Definition eines Attributes19 3.1.1Atomare Attribute21 3.1.2Nichtatomare Attribute21 3.2Klassifikationssysteme mit Attributen22 3.2.1Motivation22 3.2.2Attribute und Klassen22 3.2.3Eigenschaften24 4.Formale Beschreibung von Klassifikationssystemen und deren Inhalt25 4.1XML und XML-Schema26 4.1.1Beschreibung26 4.1.2Validierung28 4.2Beschreibung des Aufbaus eines Klassifikationssystems30 4.3Beschreibung des Inhaltes36 4.4Darstellung von Attributen40 4.4.1Attribut-Schema40 4.4.2Attribute und Klassen40 4.4.3Attribut-Muster41 5.Einführung in die Implementierung des Klassifikations- und [] Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: In dieser Diplomarbeit soll ein System entworfen, beschrieben und prototypisch implementiert werden, welches die Klassifikation und Attributierung von Objekten eines Archivs (Medienarchivs) oder einer Datenbank ermöglicht. Für die Implementierung wird das bestehende Medienarchiv der Universität zu Lübeck ... eBook PDF 09.07.2002 eBooks>Fachbücher>Medizin, Diplom.de, .200

 Orellfuessli.ch
No. 37266167. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.75)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Attributierung und Klassifikation von Objekten im Medienarchiv - Beda Christoph Hammerschmidt
(*)
Beda Christoph Hammerschmidt:
Attributierung und Klassifikation von Objekten im Medienarchiv - neues Buch

ISBN: 9783832455958

ID: 9783832455958

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Attributierung und Klassifikation von Objekten im Medienarchiv: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: MEDICAL / General, Diplomica Verlag

 Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Attributierung und Klassifikation von Objekten im Medienarchiv - Beda Christoph Hammerschmidt
(*)
Beda Christoph Hammerschmidt:
Attributierung und Klassifikation von Objekten im Medienarchiv - Erstausgabe

2002, ISBN: 9783832455958

ID: 28270301

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

 lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.