Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3832453156 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 58,00, größter Preis: € 58,00, Mittelwert: € 58,00
Staatliche Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich auf regionaler Ebene - Stefan Hezel
(*)
Stefan Hezel:
Staatliche Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich auf regionaler Ebene - neues Buch

ISBN: 9783832453152

ID: 9783832453152

Bestandsaufnahme und Vergleich Inhaltsangabe:Einleitung: ¿Bürgerinformation¿ ist die erste Pflicht staatlicher Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Sachlich, neutral und objektiv zu informieren ist dabei zentraler Anspruch und Wesenselement funktionierender Demokratien gleichermaßen. In der vorliegenden Arbeit werden mögliche Lücken zwischen diesem Anspruch und der Wirklichkeit untersucht. Ausgangspunkt hierfür sind zunächst die Vorgaben aus der PR-Theorie bzw. Forschung sowie die aktuellen gesetzlichen Vorgaben für staatliche Öffentlichkeitsarbeit, welche den normativen Rahmen des Tätigkeitsfeldes prägen. Ob diese ¿idealtypischen¿ Ansprüche in der Praxis verwirklicht werden, wird eine an diesen Grundlagen orientierte empirische Untersuchung erbringen. Das Augenmerk gilt dabei insbesondere den Teilbereichen Struktur, Aufgaben und Arbeitsweisen staatlicher Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Zentraler Untersuchungsgegenstand ist die noch wenig bearbeitete regionale Ebene. Gleichzeitig wird ein länderübergreifender Ansatz verfolgt: Deutschland (wie zu zeigen sein wird: die Bundesländer) und in Frankreich (die régions) werden untersucht und verglichen. Ziel ist es, länderspezifische Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu erarbeiten, und mit den Ergebnissen zu einem Ausbau des Forschungsstandes Öffentlichkeitsarbeit beizutragen. So ist auch hier, wie Bischoff bereits vor mehr als 20 Jahren auf kommunaler Ebene bemerkt, ¿für die vorliegende Untersuchung die Beobachtung entscheidend, dass es in unserem Staat nicht unbedingt an Werten mangelt, die davon abhängen, dass eine aktive Gesellschaft existiert, sondern an deren Realisierung.¿. Gang der Untersuchung: Zunächst wird, ausgehend von den Prämissen vergleichender Forschung, anhand historischer, politischer, wirtschaftlicher und kultureller Faktoren, die funktionale Äquivalenz französischer Regionen und deutscher Bundesländer als notwendige Bedingung der Vergleichbarkeit erarbeitet (Kapitel 2). Die Definition (Kapitel 3) und Geschichte (Kapitel 4) staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in Frankreich und Deutschland wird kurz nachgezeichnet. Aufbauend auf den idealtypischen Vorgaben aus der Theorie (Kapitel 5) und den normativen Ansprüchen der jeweiligen Gesetzgebung (Kapitel 6) folgt eine Zusammenschau des Stands der Forschung auf gesamtstaatlicher, regionaler und kommunaler Ebene zum Themenfeld staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in den beiden Ländern (Kapitel 7). Auf dieser Basis wird das Untersuchungsziel, die Analyse regionaler Öffentlichkeitsarbeit in den Bereichen Struktur, Aufgaben und Arbeitsweisen, operationalisiert, und anschließend in Deutschland und Frankreich empirisch erhoben (Kapitel 8). In der abschließenden Analyse- und Vergleichsphase (Kapitel 9) werden Charakteristika regionaler Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich aufgezeigt und mit zuvor aufgestellten Arbeitsannahmen abgeglichen. Das abschließende Kapitel fasst die Ergebnisse zusammen, beschäftigt sich mit möglicher Kritik und gewährt einen Ausblick auf zukünftige Forschungsmöglichkeiten im Themenbereich (Kapitel 10). Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einführung7 2.Vergleichsforschung und funktionale Äquivalenz der Regionen9 2.1Probleme der Vergleichsforschung und Auswahl der Untersuchungsobjekte9 2.2Zur funktionalen Äquivalenz deutscher Bundesländer und französischer Regionen11 2.2.1Europa als Bezugspunkt11 2.2.2Deutsche Bundesländer14 2.2.3Französische Regionen16 3.Definition von Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich21 4.Geschichte staatlicher Öffentlichkeitsarbeit23 4.1Geschichte staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland23 4.2Geschichte staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in Frankreich24 5.Struktur, Aufgaben und Arbeitsweise staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in idealtypischer Darstellung26 5.1Idealtypische Struktur26 5.2Idealtypische Aufgaben27 5.3Idealtypische Arbeitsweise30 6.Normative Vorgaben staatlicher Öffentlichkeitsarbeit nach dem Gesetz32 6.1Deutschland32 6.1.1Staatliche Ebene32 6.1.2Regionale Ebene34 6.1.3Kommunale Ebene35 6.2Frankreich37 6.2.1Staatliche Ebene37 6.2.2Regionale Ebene39 7.Stand der Forschung41 7.1Deutschland41 7.1.1Staatliche Ebene41 7.1.2Regionale Ebene43 7.1.3Kommunale Ebene46 7.2Frankreich50 7.2.1Staatliche Ebene50 7.2.2Regionale Ebene53 7.2.3Kommunale Ebene54 8.Operationalisierung des Untersuchungsziels58 8.1Voruntersuchungen58 8.1.1Voruntersuchung 1: Öffentlichkeitsarbeit und regionale Identität58 8.1.2Voruntersuchung 2: Öffentlichkeitsarbeit und Tourismus60 8.2Entwicklung der Arbeitsannahmen64 8.2.1Drei Teilbereiche der Untersuchung64 8.2.2Formulierung der Arbeitsannahmen65 8.3Die Untersuchungsmethode67 8.3.1Art und Auswahl der Untersuchungsmethode68 8.3.2Wahl eines zweiteiligen Untersuchungsaufbaus70 8.4Der Fragebogen73 8.4.1Rolle des Fragebogens73 8.4.2Erläuterung der Fragen74 8.5Pretests89 8.5.1Zwei mal zwei Pretests90 8.5.2Ergebnisse der Pretests92 8.6Weitere Schriftstücke94 8.6.1Das Anschreiben94 8.6.1.1Ansprechpartner und Anrede95 8.6.1.2Inhalt des Anschreibens95 8.6.1.3Äußeres Erscheinungsbild96 8.6.2Das Begleitschreiben96 8.6.3Umschlag und Adressierung97 8.7Vorbereitung der Erhebung97 8.7.1Die Adressermittlung97 8.7.2Die Rücksendeoptionen98 8.7.3Zum Versand98 8.7.4Erhebungszeitpunkt und Antwortzeitraum99 8.8Untersuchungsverlauf99 8.8.1Überblick über den Untersuchungsverlauf99 8.8.2Schriftliche Nachfassaktion100 8.8.3Telefonische Nachfassaktion100 8.8.4Ergebnisse und Rücklaufquoten100 9.Auswertung102 9.1Auswertung Deutschland102 9.2Auswertung Frankreich122 9.3Vergleich Deutschland ¿ Frankreich138 9.4Abgleich der Arbeitsannahmen144 10.Zusammenfassung und Ausblick147 11.Literatur und Quellen150 11.1Literatur150 11.2Online159 11.2.1Internetseiten der Regionen159 11.2.2Weitere Internetseiten160 11.3Weitere Quellen160 11.4Abkürzungsverzeichnis161 12.Anhang162 12.1Schriftstücke Deutschland162 12.1.1Anschreiben162 12.1.2Fragebogen164 12.1.3Begleitschreiben168 12.1.4Adressliste169 12.2Schriftstücke Frankreich170 12.2.1Anschreiben170 12.2.2Fragebogen172 12.2.3Begleitschreiben176 12.2.4Adressliste177 12.3Nummerierung der Antwortvariablen/Kodebuch178 12.4Übersichten zum Antwortverhalten181 12.4.1Antworten nach Regionen181 12.4.2Antworten nach Häufigkeiten182 12.5Übersicht zu Recherchegesprächen und Pretests201 12.6Voruntersuchungen202 12.6.1Übersicht zur Voruntersuchung 1: Logos und Wappen202 12.6.2Fragebögen zur Voruntersuchung 2202 12.6.3Recherchegespräche zur Voruntersuchung 2205 12.7Übersichten zu Gesetzen und Rechtsprechung209 12.7.1Gesetze und Rechtsprechung/Deutschland209 12.7.2Gesetze und Rechtsprechung/Frankreich211 12.8Übersichten zu Image- und Kommunikationskampagnen213 12.8.1Imagekampagnen/Deutschland213 12.8.2Imagekampagnen/Frankreich216 12.9Ergänzende Übersichten217 12.9.1Schulferien im Erhebungszeitraum217 12.9.2Wahltermine im Erhebungszeitraum217 12.10Erklärung218 Staatliche Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich auf regionaler Ebene: Inhaltsangabe:Einleitung: ¿Bürgerinformation¿ ist die erste Pflicht staatlicher Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Sachlich, neutral und objektiv zu informieren ist dabei zentraler Anspruch und Wesenselement funktionierender Demokratien gleichermaßen. In der vorliegenden Arbeit werden mögliche Lücken zwischen diesem Anspruch und der Wirklichkeit untersucht. Ausgangspunkt hierfür sind zunächst die Vorgaben aus der PR-Theorie bzw. Forschung sowie die aktuellen gesetzlichen Vorgaben für staatliche Öffentlichkeitsarbeit, welche den normativen Rahmen des Tätigkeitsfeldes prägen. Ob diese ¿idealtypischen¿ Ansprüche in der Praxis verwirklicht werden, wird eine an diesen Grundlagen orientierte empirische Untersuchung erbringen. Das Augenmerk gilt dabei insbesondere den Teilbereichen Struktur, Aufgaben und Arbeitsweisen staatlicher Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Zentraler Untersuchungsgegenstand ist die noch wenig bearbeitete regionale Ebene. Gleichzeitig wird ein länderübergreifender Ansatz verfolgt: Deutschland (wie zu zeigen sein wird: die Bundesländer) und in Frankreich (die régions) werden untersucht und verglichen. Ziel ist es, länderspezifische Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu erarbeiten, und mit den Ergebnissen zu einem Ausbau des Forschungsstandes Öffentlichkeitsarbeit beizutragen. So ist auch hier, wie Bischoff bereits vor mehr als 20 Jahren auf kommunaler Ebene bemerkt, ¿für die vorliegende Untersuchung die Beobachtung entscheidend, dass es in unserem Staat nicht unbedingt an Werten mangelt, die davon abhängen, dass eine aktive Gesellschaft existiert, sondern an deren Realisierung.¿. Gang der Untersuchung: Zunächst wird, ausgehend von den Prämissen vergleichender Forschung, anhand historischer, politischer, wirtschaftlicher und kultureller Faktoren, die funktionale Äquivalenz französischer Regionen und deutscher Bundesländer als notwendige Bedingung der Vergleichbarkeit erarbeitet (Kapitel 2). Die Definition (Kapitel 3) und Geschichte (Kapitel 4) staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in Frankreich und Deutschland wird kurz nachgezeichnet. Aufbauend auf den idealtypischen Vorgaben aus der Theorie (Kapitel 5) und den normativen Ansprüchen der jeweiligen Gesetzgebung (Kapitel 6) folgt eine Zusammenschau des Stands der Forschung auf gesamtstaatlicher, regionaler und kommunaler Ebene zum Themenfeld staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in den beiden Ländern (Kapitel 7). Auf dieser Basis wird das Untersuchungsziel, die Analyse regionaler Öffentlichkeitsarbeit in den Bereichen Struktur, Aufgaben und Arbeitsweisen, operationalisiert, und anschließend in Deutschland und Frankreich empirisch erhoben (Kapitel 8). In der abschließenden Analyse- und Vergleichsphase (Kapitel 9) werden Charakteristika regionaler Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich aufgezeigt und mit zuvor aufgestellten Arbeitsannahmen abgeglichen. Das abschließende Kapitel fasst die Ergebnisse zusammen, beschäftigt sich mit möglicher Kritik und gewährt einen Ausblick auf zukünftige Forschungsmöglichkeiten im Themenbereich (Kapitel 10). Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einführung7 2.Vergleichsforschung und funktionale Äquivalenz der Regionen9 2.1Probleme der Vergleichsforschung und Auswahl der Untersuchungsobjekte9 2.2Zur funktionalen Äquivalenz deutscher Bundesländer und französischer Regionen11 2.2.1Europa als Bezugspunkt11 2.2.2Deutsche Bundesländer14 2.2.3Französische Regionen16 3.Definition von Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich21 4.Geschichte staatlicher Öffentlichkeitsarbeit23 4.1Geschichte staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland23 4.2Geschichte staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in Frankreich24 5.Struktur, Aufgaben und Arbeitsweise staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in idealtypischer Darstellung26 5.1Idealtypische Struktur26 5.2Idealtypische Aufgaben27 5.3Idealtypische Arbeitsweise30 6.Normative Vorgaben staatlicher Öffentlichkeitsarbeit nach dem Gesetz32 6.1Deutschland32 6.1.1Staatliche Ebene32 6.1.2Regionale Ebene34 6.1.3Kommunale Ebene35 6.2Frankreich37 6.2.1Staatliche Ebene37 6.2.2Regionale Ebene39 7.Stand der Forschung41 7.1Deutschland41 7.1.1Staatliche Ebene41 7.1.2Regionale Ebene43 7.1.3Kommunale Ebene46 7.2Frankreich50 7.2.1Staatliche Ebene50 7.2.2Regionale Ebene53 7.2.3Kommunale Ebene54 8.Operationalisierung des Untersuchungsziels58 8.1Voruntersuchungen58 8.1.1Voruntersuchung 1: Öffentlichkeitsarbeit und regionale Identität58 8.1.2Voruntersuchung 2: Öffentlichkeitsarbeit und Tourismus60 8.2Entwicklung der Arbeitsannahmen64 8.2.1Drei Teilbereiche der Untersuchung64 8.2.2Formulierung der Arbeitsannahmen65 8.3Die Untersuchungsmethode67 8.3.1Art und Auswahl der Untersuchungsmethode68 8.3.2Wahl eines zweiteiligen Untersuchungsaufbaus70 8.4Der Fragebogen73 8.4.1Rolle des Fragebogens73 8.4.2Erläuterung der Fragen74 8.5Pretests89 8.5.1Zwei mal zwei Pretests90 8.5.2Ergebnisse der Pretests92 8.6Weitere Schriftstücke94 8.6.1Das Anschreiben94 8.6.1.1Ansprechpartner und Anrede95 8.6.1.2Inhalt des Anschreibens95 8.6.1.3Äußeres Erscheinungsbild96 8.6.2Das Begleitschreiben96 8.6.3Umschlag und Adressierung97 8.7Vorbereitung der Erhebung97 8.7.1Die Adressermittlung97 8.7.2Die Rücksendeoptionen98 8.7.3Zum Versand98 8.7.4Erhebungszeitpunkt und Antwortzeitraum99 8.8Untersuchungsverlauf99 8.8.1Überblick über den Untersuchungsverlauf99 8.8.2Schriftliche Nachfassaktion100 8.8.3Telefonische Nachfassaktion100 8.8.4Ergebnisse und Rücklaufquoten100 9.Auswertung102 9.1Auswertung Deutschland102 9.2Auswertung Frankreich122 9.3Vergleich Deutschland ¿ Frankreich138 9.4Abgleich der Arbeitsannahmen144 10.Zusammenfassung und Ausblick147 11.Literatur und Quellen150 11.1Literatur150 11.2Online159 11.2.1Internetseiten der Regionen159 11.2.2Weitere Internetseiten160 11.3Weitere Quellen160 11.4Abkürzungsverzeichnis161 12.Anhang162 12.1Schriftstücke Deutschland162 12.1.1Anschreiben162 12.1.2Fragebogen164 12.1.3Begleitschreiben168 12.1.4Adressliste169 12.2Schriftstücke Frankreich170 12.2.1Anschreiben170 12.2.2Fragebogen172 12.2.3Begleitschreiben176 12.2.4Adressliste177 12.3Nummerierung der Antwortvariablen/Kodebuch178 12.4Übersichten zum Antwortverhalten181 12.4.1Antworten nach Regionen181 12.4.2Antworten nach Häufigkeiten182 12.5Übersicht zu Recherchegesprächen und Pretests201 12.6Voruntersuchungen202 12.6.1Übersicht zur Voruntersuchung 1: Logos und Wappen202 12.6.2Fragebögen zur Voruntersuchung 2202 12.6.3Recherchegespräche zur Voruntersuchung 2205 12.7Übersichten zu Gesetzen und Rechtsprechung209 12.7.1Gesetze und Rechtsprechung/Deutschland209 12.7.2Gesetze und Rechtsprechung/Frankreich211 12.8Übersichten zu Image- und Kommunikationskampagnen213 12.8.1Imagekampagnen/Deutschland213 12.8.2Imagekampagnen/Frankreich216 12.9Ergänzende Übersichten217 12.9.1Schulferien im Erhebungszeitraum217 12.9.2Wahltermine im Erhebungszeitraum217 12.10Erklärung218 BUSINESS & ECONOMICS / Marketing / General, Diplomica Verlag

 Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Staatliche Öffentlichkeitsarbeit In Deutschland Und Frankreich Auf - Stefan Hezel
(*)
Stefan Hezel:
Staatliche Öffentlichkeitsarbeit In Deutschland Und Frankreich Auf - neues Buch

ISBN: 9783832453152

ID: 9783832453152

Bestandsaufnahme und Vergleich Inhaltsangabe:Einleitung: ¿Bürgerinformation¿ ist die erste Pflicht staatlicher Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Sachlich, neutral und objektiv zu informieren ist dabei zentraler Anspruch und Wesenselement funktionierender Demokratien gleichermaßen. In der vorliegenden Arbeit werden mögliche Lücken zwischen diesem Anspruch und der Wirklichkeit untersucht. Ausgangspunkt hierfür sind zunächst die Vorgaben aus der PR-Theorie bzw. Forschung sowie die aktuellen gesetzlichen Vorgaben für staatliche Öffentlichkeitsarbeit, welche den normativen Rahmen des Tätigkeitsfeldes prägen. Ob diese ¿idealtypischen¿ Ansprüche in der Praxis verwirklicht werden, wird eine an diesen Grundlagen orientierte empirische Untersuchung erbringen. Das Augenmerk gilt dabei insbesondere den Teilbereichen Struktur, Aufgaben und Arbeitsweisen staatlicher Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Zentraler Untersuchungsgegenstand ist die noch wenig bearbeitete regionale Ebene. Gleichzeitig wird ein länderübergreifender Ansatz verfolgt: Deutschland (wie zu zeigen sein wird: die Bundesländer) und in Frankreich (die régions) werden untersucht und verglichen. Ziel ist es, länderspezifische Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu erarbeiten, und mit den Ergebnissen zu einem Ausbau des Forschungsstandes Öffentlichkeitsarbeit beizutragen. So ist auch hier, wie Bischoff bereits vor mehr als 20 Jahren auf kommunaler Ebene bemerkt, ¿für die vorliegende Untersuchung die Beobachtung entscheidend, dass es in unserem Staat nicht unbedingt an Werten mangelt, die davon abhängen, dass eine aktive Gesellschaft existiert, sondern an deren Realisierung.¿. Gang der Untersuchung: Zunächst wird, ausgehend von den Prämissen vergleichender Forschung, anhand historischer, politischer, wirtschaftlicher und kultureller Faktoren, die funktionale Äquivalenz französischer Regionen und deutscher Bundesländer als notwendige Bedingung der Vergleichbarkeit erarbeitet (Kapitel 2). Die Definition (Kapitel 3) und Geschichte (Kapitel 4) staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in Frankreich und Deutschland wird kurz nachgezeichnet. Aufbauend auf den idealtypischen Vorgaben aus der Theorie (Kapitel 5) und den normativen Ansprüchen der jeweiligen Gesetzgebung (Kapitel 6) folgt eine Zusammenschau des Stands der Forschung auf gesamtstaatlicher, regionaler und kommunaler Ebene zum Themenfeld staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in den beiden Ländern (Kapitel 7). Auf dieser Basis wird das Untersuchungsziel, die Analyse regionaler Öffentlichkeitsarbeit in den Bereichen Struktur, Aufgaben und Arbeitsweisen, operationalisiert, und anschließend in Deutschland und Frankreich empirisch erhoben (Kapitel 8). In der abschließenden Analyse- und Vergleichsphase (Kapitel 9) werden Charakteristika regionaler Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich aufgezeigt und mit zuvor aufgestellten Arbeitsannahmen abgeglichen. Das abschließende Kapitel fasst die Ergebnisse zusammen, beschäftigt sich mit möglicher Kritik und gewährt einen Ausblick auf zukünftige Forschungsmöglichkeiten im Themenbereich (Kapitel 10). Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einführung7 2.Vergleichsforschung und funktionale Äquivalenz der Regionen9 2.1Probleme der Vergleichsforschung und Auswahl der Untersuchungsobjekte9 2.2Zur funktionalen Äquivalenz deutscher Bundesländer und französischer Regionen11 2.2.1Europa als Bezugspunkt11 2.2.2Deutsche Bundesländer14 2.2.3Französische Regionen16 3.Definition von Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich21 4.Geschichte staatlicher Öffentlichkeitsarbeit23 4.1Geschichte staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland23 4.2Geschichte staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in Frankreich24 5.Struktur, Aufgaben und Arbeitsweise staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in idealtypischer Darstellung26 5.1Idealtypische Struktur26 5.2Idealtypische Aufgaben27 5.3Idealtypische Arbeitsweise30 6.Normative Vorgaben staatlicher Öffentlichkeitsarbeit nach dem Gesetz32 6.1Deutschland32 6.1.1Staatliche Ebene32 6.1.2Regionale Ebene34 6.1.3Kommunale Ebene35 6.2Frankreich37 6.2.1Staatliche Ebene37 6.2.2Regionale Ebene39 7.Stand der Forschung41 7.1Deutschland41 7.1.1Staatliche Ebene41 7.1.2Regionale Ebene43 7.1.3Kommunale Ebene46 7.2Frankreich50 7.2.1Staatliche Ebene50 7.2.2Regionale Ebene53 7.2.3Kommunale Ebene54 8.Operationalisierung des Untersuchungsziels58 8.1Voruntersuchungen58 8.1.1Voruntersuchung 1: Öffentlichkeitsarbeit und regionale Identität58 8.1.2Voruntersuchung 2: Öffentlichkeitsarbeit und Tourismus60 8.2Entwicklung der Arbeitsannahmen64 8.2.1Drei Teilbereiche der Untersuchung64 8.2.2Formulierung der Arbeitsannahmen65 8.3Die Untersuchungsmethode67 8.3.1Art und Auswahl der Untersuchungsmethode68 8.3.2Wahl eines zweiteiligen Untersuchungsaufbaus70 8.4Der Fragebogen73 8.4.1Rolle des Fragebogens73 8.4.2Erläuterung der Fragen74 8.5Pretests89 8.5.1Zwei mal zwei Pretests90 8.5.2Ergebnisse der Pretests92 8.6Weitere Schriftstücke94 8.6.1Das Anschreiben94 8.6.1.1Ansprechpartner und Anrede95 8.6.1.2Inhalt des Anschreibens95 8.6.1.3Äußeres Erscheinungsbild96 8.6.2Das Begleitschreiben96 8.6.3Umschlag und Adressierung97 8.7Vorbereitung der Erhebung97 8.7.1Die Adressermittlung97 8.7.2Die Rücksendeoptionen98 8.7.3Zum Versand98 8.7.4Erhebungszeitpunkt und Antwortzeitraum99 8.8Untersuchungsverlauf99 8.8.1Überblick über den Untersuchungsverlauf99 8.8.2Schriftliche Nachfassaktion100 8.8.3Telefonische Nachfassaktion100 8.8.4Ergebnisse und Rücklaufquoten100 9.Auswertung102 9.1Auswertung Deutschland102 9.2Auswertung Frankreich122 9.3Vergleich Deutschland ¿ Frankreich138 9.4Abgleich der Arbeitsannahmen144 10.Zusammenfassung und Ausblick147 11.Literatur und Quellen150 11.1Literatur150 11.2Online159 11.2.1Internetseiten der Regionen159 11.2.2Weitere Internetseiten160 11.3Weitere Quellen160 11.4Abkürzungsverzeichnis161 12.Anhang162 12.1Schriftstücke Deutschland162 12.1.1Anschreiben162 12.1.2Fragebogen164 12.1.3Begleitschreiben168 12.1.4Adressliste169 12.2Schriftstücke Frankreich170 12.2.1Anschreiben170 12.2.2Fragebogen172 12.2.3Begleitschreiben176 12.2.4Adressliste177 12.3Nummerierung der Antwortvariablen/Kodebuch178 12.4Übersichten zum Antwortverhalten181 12.4.1Antworten nach Regionen181 12.4.2Antworten nach Häufigkeiten182 12.5Übersicht zu Recherchegesprächen und Pretests201 12.6Voruntersuchungen202 12.6.1Übersicht zur Voruntersuchung 1: Logos und Wappen202 12.6.2Fragebögen zur Voruntersuchung 2202 12.6.3Recherchegespräche zur Voruntersuchung 2205 12.7Übersichten zu Gesetzen und Rechtsprechung209 12.7.1Gesetze und Rechtsprechung/Deutschland209 12.7.2Gesetze und Rechtsprechung/Frankreich211 12.8Übersichten zu Image- und Kommunikationskampagnen213 12.8.1Imagekampagnen/Deutschland213 12.8.2Imagekampagnen/Frankreich216 12.9Ergänzende Übersichten217 12.9.1Schulferien im Erhebungszeitraum217 12.9.2Wahltermine im Erhebungszeitraum217 12.10Erklärung218 Staatliche Öffentlichkeitsarbeit In Deutschland Und Frankreich Auf : Inhaltsangabe:Einleitung: ¿Bürgerinformation¿ ist die erste Pflicht staatlicher Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Sachlich, neutral und objektiv zu informieren ist dabei zentraler Anspruch und Wesenselement funktionierender Demokratien gleichermaßen. In der vorliegenden Arbeit werden mögliche Lücken zwischen diesem Anspruch und der Wirklichkeit untersucht. Ausgangspunkt hierfür sind zunächst die Vorgaben aus der PR-Theorie bzw. Forschung sowie die aktuellen gesetzlichen Vorgaben für staatliche Öffentlichkeitsarbeit, welche den normativen Rahmen des Tätigkeitsfeldes prägen. Ob diese ¿idealtypischen¿ Ansprüche in der Praxis verwirklicht werden, wird eine an diesen Grundlagen orientierte empirische Untersuchung erbringen. Das Augenmerk gilt dabei insbesondere den Teilbereichen Struktur, Aufgaben und Arbeitsweisen staatlicher Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Zentraler Untersuchungsgegenstand ist die noch wenig bearbeitete regionale Ebene. Gleichzeitig wird ein länderübergreifender Ansatz verfolgt: Deutschland (wie zu zeigen sein wird: die Bundesländer) und in Frankreich (die régions) werden untersucht und verglichen. Ziel ist es, länderspezifische Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu erarbeiten, und mit den Ergebnissen zu einem Ausbau des Forschungsstandes Öffentlichkeitsarbeit beizutragen. So ist auch hier, wie Bischoff bereits vor mehr als 20 Jahren auf kommunaler Ebene bemerkt, ¿für die vorliegende Untersuchung die Beobachtung entscheidend, dass es in unserem Staat nicht unbedingt an Werten mangelt, die davon abhängen, dass eine aktive Gesellschaft existiert, sondern an deren Realisierung.¿. Gang der Untersuchung: Zunächst wird, ausgehend von den Prämissen vergleichender Forschung, anhand historischer, politischer, wirtschaftlicher und kultureller Faktoren, die funktionale Äquivalenz französischer Regionen und deutscher Bundesländer als notwendige Bedingung der Vergleichbarkeit erarbeitet (Kapitel 2). Die Definition (Kapitel 3) und Geschichte (Kapitel 4) staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in Frankreich und Deutschland wird kurz nachgezeichnet. Aufbauend auf den idealtypischen Vorgaben aus der Theorie (Kapitel 5) und den normativen Ansprüchen der jeweiligen Gesetzgebung (Kapitel 6) folgt eine Zusammenschau des Stands der Forschung auf gesamtstaatlicher, regionaler und kommunaler Ebene zum Themenfeld staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in den beiden Ländern (Kapitel 7). Auf dieser Basis wird das Untersuchungsziel, die Analyse regionaler Öffentlichkeitsarbeit in den Bereichen Struktur, Aufgaben und Arbeitsweisen, operationalisiert, und anschließend in Deutschland und Frankreich empirisch erhoben (Kapitel 8). In der abschließenden Analyse- und Vergleichsphase (Kapitel 9) werden Charakteristika regionaler Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich aufgezeigt und mit zuvor aufgestellten Arbeitsannahmen abgeglichen. Das abschließende Kapitel fasst die Ergebnisse zusammen, beschäftigt sich mit möglicher Kritik und gewährt einen Ausblick auf zukünftige Forschungsmöglichkeiten im Themenbereich (Kapitel 10). Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einführung7 2.Vergleichsforschung und funktionale Äquivalenz der Regionen9 2.1Probleme der Vergleichsforschung und Auswahl der Untersuchungsobjekte9 2.2Zur funktionalen Äquivalenz deutscher Bundesländer und französischer Regionen11 2.2.1Europa als Bezugspunkt11 2.2.2Deutsche Bundesländer14 2.2.3Französische Regionen16 3.Definition von Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich21 4.Geschichte staatlicher Öffentlichkeitsarbeit23 4.1Geschichte staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland23 4.2Geschichte staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in Frankreich24 5.Struktur, Aufgaben und Arbeitsweise staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in idealtypischer Darstellung26 5.1Idealtypische Struktur26 5.2Idealtypische Aufgaben27 5.3Idealtypische Arbeitsweise30 6.Normative Vorgaben staatlicher Öffentlichkeitsarbeit nach dem Gesetz32 6.1Deutschland32 6.1.1Staatliche Ebene32 6.1.2Regionale Ebene34 6.1.3Kommunale Ebene35 6.2Frankreich37 6.2.1Staatliche Ebene37 6.2.2Regionale Ebene39 7.Stand der Forschung41 7.1Deutschland41 7.1.1Staatliche Ebene41 7.1.2Regionale Ebene43 7.1.3Kommunale Ebene46 7.2Frankreich50 7.2.1Staatliche Ebene50 7.2.2Regionale Ebene53 7.2.3Kommunale Ebene54 8.Operationalisierung des Untersuchungsziels58 8.1Voruntersuchungen58 8.1.1Voruntersuchung 1: Öffentlichkeitsarbeit und regionale Identität58 8.1.2Voruntersuchung 2: Öffentlichkeitsarbeit und Tourismus60 8.2Entwicklung der Arbeitsannahmen64 8.2.1Drei Teilbereiche der Untersuchung64 8.2.2Formulierung der Arbeitsannahmen65 8.3Die Untersuchungsmethode67 8.3.1Art und Auswahl der Untersuchungsmethode68 8.3.2Wahl eines zweiteiligen Untersuchungsaufbaus70 8.4Der Fragebogen73 8.4.1Rolle des Fragebogens73 8.4.2Erläuterung der Fragen74 8.5Pretests89 8.5.1Zwei mal zwei Pretests90 8.5.2Ergebnisse der Pretests92 8.6Weitere Schriftstücke94 8.6.1Das Anschreiben94 8.6.1.1Ansprechpartner und Anrede95 8.6.1.2Inhalt des Anschreibens95 8.6.1.3Äußeres Erscheinungsbild96 8.6.2Das Begleitschreiben96 8.6.3Umschlag und Adressierung97 8.7Vorbereitung der Erhebung97 8.7.1Die Adressermittlung97 8.7.2Die Rücksendeoptionen98 8.7.3Zum Versand98 8.7.4Erhebungszeitpunkt und Antwortzeitraum99 8.8Untersuchungsverlauf99 8.8.1Überblick über den Untersuchungsverlauf99 8.8.2Schriftliche Nachfassaktion100 8.8.3Telefonische Nachfassaktion100 8.8.4Ergebnisse und Rücklaufquoten100 9.Auswertung102 9.1Auswertung Deutschland102 9.2Auswertung Frankreich122 9.3Vergleich Deutschland ¿ Frankreich138 9.4Abgleich der Arbeitsannahmen144 10.Zusammenfassung und Ausblick147 11.Literatur und Quellen150 11.1Literatur150 11.2Online159 11.2.1Internetseiten der Regionen159 11.2.2Weitere Internetseiten160 11.3Weitere Quellen160 11.4Abkürzungsverzeichnis161 12.Anhang162 12.1Schriftstücke Deutschland162 12.1.1Anschreiben162 12.1.2Fragebogen164 12.1.3Begleitschreiben168 12.1.4Adressliste169 12.2Schriftstücke Frankreich170 12.2.1Anschreiben170 12.2.2Fragebogen172 12.2.3Begleitschreiben176 12.2.4Adressliste177 12.3Nummerierung der Antwortvariablen/Kodebuch178 12.4Übersichten zum Antwortverhalten181 12.4.1Antworten nach Regionen181 12.4.2Antworten nach Häufigkeiten182 12.5Übersicht zu Recherchegesprächen und Pretests201 12.6Voruntersuchungen202 12.6.1Übersicht zur Voruntersuchung 1: Logos und Wappen202 12.6.2Fragebögen zur Voruntersuchung 2202 12.6.3Recherchegespräche zur Voruntersuchung 2205 12.7Übersichten zu Gesetzen und Rechtsprechung209 12.7.1Gesetze und Rechtsprechung/Deutschland209 12.7.2Gesetze und Rechtsprechung/Frankreich211 12.8Übersichten zu Image- und Kommunikationskampagnen213 12.8.1Imagekampagnen/Deutschland213 12.8.2Imagekampagnen/Frankreich216 12.9Ergänzende Übersichten217 12.9.1Schulferien im Erhebungszeitraum217 12.9.2Wahltermine im Erhebungszeitraum217 12.10Erklärung218 Business & Economics / Marketing / General, Diplomica Verlag

 Rheinberg-Buch.de
eBook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Sofort lieferbar, Lieferung nach DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Staatliche Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich auf regionaler Ebene - Bestandsaufnahme und Vergleich - Stefan Hezel
(*)
Stefan Hezel:
Staatliche Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich auf regionaler Ebene - Bestandsaufnahme und Vergleich - neues Buch

ISBN: 3832453156

Pappbilderbuch, [EAN: 9783832453152], Diplomica, Diplomica, Book, [PU: Diplomica], Diplomica, 3119851, Public Relations, 3118971, Medienwissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

 amazon.de
diplomica
Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (soferne Lieferung möglich) (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Staatliche Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich auf regionaler Ebene als eBook von Stefan Hezel - Diplom.de
(*)
Diplom.de:
Staatliche Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich auf regionaler Ebene als eBook von Stefan Hezel - neues Buch

ISBN: 9783832453152

ID: 825057450

Staatliche Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich auf regionaler Ebene ab 58 EURO Bestandsaufnahme und Vergleich Staatliche Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich auf regionaler Ebene ab 58 EURO Bestandsaufnahme und Vergleich eBooks > Wirtschaft

 eBook.de
No. 21621786 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Staatliche Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich auf regionaler Ebene - Stefan Hezel
(*)
Stefan Hezel:
Staatliche Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Frankreich auf regionaler Ebene - Erstausgabe

2002, ISBN: 9783832453152

ID: 28229842

Bestandsaufnahme und Vergleich, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

 lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.