Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3832450599 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 58,00 €, größter Preis: 58,00 €, Mittelwert: 58,00 €
Ist Telearbeit eine sinnvolle Arbeitsform in Vermögensverwaltungen bei Kreditinstituten? - Elke Seitz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Elke Seitz:
Ist Telearbeit eine sinnvolle Arbeitsform in Vermögensverwaltungen bei Kreditinstituten? - neues Buch

ISBN: 9783832450595

ID: 9783832450595

Eine führungs- und personalpolitische Analyse Inhaltsangabe:Einleitung: Telearbeit - eine Heimbeschäftigung für Frauen, die neben der Kindererziehung den Anschluss ans Arbeitsleben nicht verpassen wollen Warum liest man in letzter Zeit immer häufiger über Männer, die Telearbeit ausüben oder sogar über Telearbeiter in Führungspositionen Ist es vielleicht doch ein altes Vorurteil, dass ausschließlich Frauen Telearbeit ausüben Im letzten Jahrzehnt ist das Interesse an Telearbeit enorm angestiegen. Dies gilt sowohl für Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Nach einer Untersuchung im Jahr 1997 des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation besteht daher in Deutschland ein Potenzial für Telearbeit von ca. 2,5 Millionen Arbeitsplätzen. Deutschland weist in den Jahren 1994 bis 1999 im Vergleich zum EU-Durchschnitt von 17% ein doppelt so hohes Wachstum von Telearbeitern aus. Andererseits besteht zwischen Potenzial und der tatsächlichen Verbreitung noch eine große Diskrepanz. Gleichzeitig wurde in der Fraunhofer-Untersuchung auch festgestellt, dass derzeit ein günstiges Umfeld für Telearbeit herrscht. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen verlangen nach flexibleren Regelungen, der Wertewandel in der Gesellschaft unterstützt den Trend zu anpassungsfähigeren Arbeitsformen. Aus den Gegnern von gewerkschaftlicher Seite sind mittlerweile Befürworter geworden, wenn die Telearbeit in der alternierenden Form den Festangestellten angeboten wird. Inzwischen begünstigt sogar die Politik diese Arbeitsform durch Förderprogramme. Sollten die günstigen Rahmenbedingungen anhalten, so steht die Telearbeit vor einer großen Zukunft. Das derzeitige Geldvermögen in Deutschland beträgt knapp 7 Billionen DM. Aus diesem Grund ist es für die Banken interessant und äußerst lukrativ, sich um diese vermögenden Kunden zu kümmern. Das hohe Anspruchsniveau der vermögenden Klientel in Verbindung mit der zunehmenden Komplexität der Kapitalmärkte hat zu einer weitgehenden Aufgabendelegation an professionelle Vermögensverwalter der Kreditinstitute geführt. Der Vermögensverwalter betreut und disponiert die ihm von Kunden anvertrauten Vermögen mit banküblicher Sorgfalt nach freiem Ermessen, und ohne dass er sich bei jeder Anlageentscheidung mit dem Kunden abstimmt. Die Kunden werden dabei von Fachkräften betreut, die das Vermögen der Kunden laufend überwachen, umschichten und verwalten. Zu ihrem Aufgabenbereich gehört auch die Akquisition von Neukunden sowie das Führen von Strategie- und Analysegesprächen mit Kunden. Die nachfolgende Studie befasst sich mit der Implementierung von Telearbeit in Vermögensverwaltungen bei Kreditinstituten. Dabei wird untersucht, ob auch in diesem Bereich die Arbeitsform Telearbeit sinnvoll ist. Zu Beginn der Studienarbeit wird theoretisches Wissen über Telearbeit aus der Literatur vermittelt, dann folgen empirische Untersuchungen. Im letzten Schritt werden Empfehlungen für eine erfolg reiche Implementierung von Telearbeit in Vermögensverwaltungen ausgesprochen. Die Studie wird insbesondere die personal- und führungspolitische Seite betrachten. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 2.Grundlage der Telearbeit3 2.1Definition der Telearbeit3 2.2Erscheinungsformen von Telearbeit3 2.3Chancen und Risiken von Telearbeit6 2.3.1Blickwinkel Unternehmen6 2.3.2Blickwinkel Arbeitnehmer8 2.3.3Blickwinkel Umwelt10 2.4Personalpolitik11 2.4.1Für Telearbeit geeignete Tätigkeiten11 2.4.2Fachliche, methodische und soziale Kompetenzen eines Telearbeiters12 2.4.3Schulungsmaßnahmen14 2.4.4Laufbahnplanung und Karriere15 2.4.5Arbeitsvertragliche Regelung16 2.5Führung17 2.5.1Führung bei Telearbeit17 2.5.2Führungsstil bei Telearbeit19 2.5.3Kommunikation bei Telearbeit20 2.5.4Motivation durch den Vorgesetzten21 2.6Abschließende Betrachtung der Theorie22 3.Darstellung der Empirie24 3.1Zielsetzung der empirischen Erhebung24 3.2Empirische Untersuchung mit Hilfe eines Fragebogens25 3.2.1Ergebnisse des Fragebogens25 3.2.2Auswertung des Fragebogens26 3.3Auswertung des geführten Interviews29 4.Praxisvorschlag34 5.Fazit41 Ist Telearbeit eine sinnvolle Arbeitsform in Vermögensverwaltungen bei Kreditinstituten?: Inhaltsangabe:Einleitung: Telearbeit - eine Heimbeschäftigung für Frauen, die neben der Kindererziehung den Anschluss ans Arbeitsleben nicht verpassen wollen Warum liest man in letzter Zeit immer häufiger über Männer, die Telearbeit ausüben oder sogar über Telearbeiter in Führungspositionen Ist es vielleicht doch ein altes Vorurteil, dass ausschließlich Frauen Telearbeit ausüben Im letzten Jahrzehnt ist das Interesse an Telearbeit enorm angestiegen. Dies gilt sowohl für Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Nach einer Untersuchung im Jahr 1997 des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation besteht daher in Deutschland ein Potenzial für Telearbeit von ca. 2,5 Millionen Arbeitsplätzen. Deutschland weist in den Jahren 1994 bis 1999 im Vergleich zum EU-Durchschnitt von 17% ein doppelt so hohes Wachstum von Telearbeitern aus. Andererseits besteht zwischen Potenzial und der tatsächlichen Verbreitung noch eine große Diskrepanz. Gleichzeitig wurde in der Fraunhofer-Untersuchung auch festgestellt, dass derzeit ein günstiges Umfeld für Telearbeit herrscht. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen verlangen nach flexibleren Regelungen, der Wertewandel in der Gesellschaft unterstützt den Trend zu anpassungsfähigeren Arbeitsformen. Aus den Gegnern von gewerkschaftlicher Seite sind mittlerweile Befürworter geworden, wenn die Telearbeit in der alternierenden Form den Festangestellten angeboten wird. Inzwischen begünstigt sogar die Politik diese Arbeitsform durch Förderprogramme. Sollten die günstigen Rahmenbedingungen anhalten, so steht die Telearbeit vor einer großen Zukunft. Das derzeitige Geldvermögen in Deutschland beträgt knapp 7 Billionen DM. Aus diesem Grund ist es für die Banken interessant und äußerst lukrativ, sich um diese vermögenden Kunden zu kümmern. Das hohe Anspruchsniveau der vermögenden Klientel in Verbindung mit der zunehmenden Komplexität der Kapitalmärkte hat zu einer weitgehenden Aufgabendelegation an professionelle Vermögensverwalter der Kreditinstitute geführt. Der Vermögensverwalter betreut und disponiert die ihm von Kunden anvertrauten Vermögen mit banküblicher Sorgfalt nach freiem Ermessen, und ohne dass er sich bei jeder Anlageentscheidung mit dem Kunden abstimmt. Die Kunden werden dabei von Fachkräften betreut, die das Vermögen der Kunden laufend überwachen, umschichten und verwalten. Zu ihrem Aufgabenbereich gehört auch die Akquisition von Neukunden sowie das Führen von Strategie- und Analysegesprächen mit Kunden. Die nachfolgende Studie befasst sich mit der Implementierung von Telearbeit in Vermögensverwaltungen bei Kreditinstituten. Dabei wird untersucht, ob auch in diesem Bereich die Arbeitsform Telearbeit sinnvoll ist. Zu Beginn der Studienarbeit wird theoretisches Wissen über Telearbeit aus der Literatur vermittelt, dann folgen empirische Untersuchungen. Im letzten Schritt werden Empfehlungen für eine erfolg reiche Implementierung von Telearbeit in Vermögensverwaltungen ausgesprochen. Die Studie wird insbesondere die personal- und führungspolitische Seite betrachten. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 2.Grundlage der Telearbeit3 2.1Definition der Telearbeit3 2.2Erscheinungsformen von Telearbeit3 2.3Chancen und Risiken von Telearbeit6 2.3.1Blickwinkel Unternehmen6 2.3.2Blickwinkel Arbeitnehmer8 2.3.3Blickwinkel Umwelt10 2.4Personalpolitik11 2.4.1Für Telearbeit geeignete Tätigkeiten11 2.4.2Fachliche, methodische und soziale Kompetenzen eines Telearbeiters12 2.4.3Schulungsmaßnahmen14 2.4.4Laufbahnplanung und Karriere15 2.4.5Arbeitsvertragliche Regelung16 2.5Führung17 2.5.1Führung bei Telearbeit17 2.5.2Führungsstil bei Telearbeit19 2.5.3Kommunikation bei Telearbeit20 2.5.4Motivation durch den Vorgesetzten21 2.6Abschließende Betrachtung der Theorie22 3.Darstellung der Empirie24 3.1Zielsetzung der empirischen Erhebung24 3.2Empirische Untersuchung mit Hilfe eines Fragebogens25 3.2.1Ergebnisse des Fragebogens25 3.2.2Auswertung des Fragebogens26 3.3Auswertung des geführten Interviews29 4.Praxisvorschlag34 5.Fazit41 BUSINESS & ECONOMICS / Human Resources & Personnel Management, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ist Telearbeit eine sinnvolle Arbeitsform in Vermögensverwaltungen bei Kreditinstituten? - Eine führungs- und personalpolitische Analyse - Elke Seitz, Katja Rütters
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Elke Seitz, Katja Rütters:
Ist Telearbeit eine sinnvolle Arbeitsform in Vermögensverwaltungen bei Kreditinstituten? - Eine führungs- und personalpolitische Analyse - neues Buch

ISBN: 3832450599

Pappbilderbuch, [EAN: 9783832450595], Diplomica, Diplomica, Book, [PU: Diplomica], Diplomica, 288100, Fachbücher, 15745011, Anglistik & Amerikanistik, 660716, Architektur, 290517, Biowissenschaften, 290518, Chemie, 290519, Geowissenschaften, 1071748, Germanistik, 3354231, Geschichtswissenschaft, 655708, Informatik, 290520, Ingenieurwissenschaften, 3181201, Kunstwissenschaft, 290521, Mathematik, 3118971, Medienwissenschaft, 290522, Medizin, 3303411, Musikwissenschaft, 3138111, Philosophie, 290523, Physik & Astronomie, 557426, Psychologie, 188704, Pädagogik, 572682, Recht, 1102710, Romanistik, 3234481, Sozialwissenschaft, 655466, Wirtschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
diplomica
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ist Telearbeit eine sinnvolle Arbeitsform in Vermögensverwaltungen bei Kreditinstituten? als eBook Download von Elke Seitz, Katja Rütters - Elke Seitz, Katja Rütters
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Elke Seitz, Katja Rütters:
Ist Telearbeit eine sinnvolle Arbeitsform in Vermögensverwaltungen bei Kreditinstituten? als eBook Download von Elke Seitz, Katja Rütters - neues Buch

ISBN: 9783832450595

ID: 224611537

Ist Telearbeit eine sinnvolle Arbeitsform in Vermögensverwaltungen bei Kreditinstituten?:Eine führungs- und personalpolitische Analyse Elke Seitz, Katja Rütters Ist Telearbeit eine sinnvolle Arbeitsform in Vermögensverwaltungen bei Kreditinstituten?:Eine führungs- und personalpolitische Analyse Elke Seitz, Katja Rütters eBooks > Wirtschaft, Diplom.de

Neues Buch Hugendubel.de
No. 21630456 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Elke Seitz;Katja Rütters: Ist Telearbeit eine sinnvolle Arbeitsform in Vermögensverwaltungen bei Kreditinstituten?
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Elke Seitz;Katja Rütters: Ist Telearbeit eine sinnvolle Arbeitsform in Vermögensverwaltungen bei Kreditinstituten? - neues Buch

ISBN: 9783832450595

ID: 723268078

Eine führungs- und personalpolitische Analyse Eine führungs- und personalpolitische Analyse eBooks > Wirtschaft

Neues Buch eBook.de
No. 21630456 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ist Telearbeit eine sinnvolle Arbeitsform in Vermögensverwaltungen bei Kreditinstituten? - Elke Seitz;  Katja Rütters
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Elke Seitz; Katja Rütters:
Ist Telearbeit eine sinnvolle Arbeitsform in Vermögensverwaltungen bei Kreditinstituten? - Erstausgabe

2002, ISBN: 9783832450595

ID: 28234600

Eine führungs- und personalpolitische Analyse, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Ist Telearbeit eine sinnvolle Arbeitsform in Vermögensverwaltungen bei Kreditinstituten? - Eine führungs- und personalpolitische Analyse


EAN (ISBN-13): 9783832450595
ISBN (ISBN-10): 3832450599
Erscheinungsjahr: 2002
Herausgeber: Diplomica Verlag

Buch in der Datenbank seit 24.09.2007 14:08:56
Buch zuletzt gefunden am 12.08.2018 08:22:19
ISBN/EAN: 3832450599

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8324-5059-9, 978-3-8324-5059-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher