Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3832431543 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 48,00 €, größter Preis: 48,00 €, Mittelwert: 48,00 €
Die Versicherung von Internetrisiken im Rahmen einer erweiterten Betriebsunterbrechungsversicherung - Ralf Weyand
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ralf Weyand:
Die Versicherung von Internetrisiken im Rahmen einer erweiterten Betriebsunterbrechungsversicherung - neues Buch

ISBN: 9783832431549

ID: 9783832431549

Inhaltsangabe:Problemstellung: Die allgegenwärtige verstärkte Nutzung von Netzwerken geht mit einer Erweiterung der Risiken einher, die ein Unternehmen zu berücksichtigen hat. Der Schwerpunkt der Betrachtung liegt in dieser Arbeit auf den Risiken, welche dadurch entstehen, dass eine Verbindung eines Netzwerkes mit dem Internet hergestellt wird. Diese werden als Internetrisiken bezeichnet. Die Zielsetzung liegt schwerpunktmäßig auf der Prüfung der Versicherbarkeit des Betriebsunterbrechungsschadens, der durch Internetrisiken verursacht wird und auf der Bewertung von Internetrisiken allgemein, da sich hier bislang noch keine einheitliche Vorgehensweise durchgesetzt hat. Eine einfache Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse kann die Grundlage dazu bilden und ihre Erweiterung mit der Fuzzy Set Theorie trägt dazu bei, dass das Modell individuellen Zielen und Gegebenheiten angepasst werden kann. Bei der Prüfung der Versicherbarkeit muss zunächst festgestellt werden, dass kein allgemeingültiger Ansatz existiert, der zu einer objektiven Aussage darüber führt, ob eine Risiko als versicherbar angesehen werden kann oder nicht. Vielmehr gibt es eine Vielzahl von Ansätzen, die nahezu alle lediglich Kriterien einer subjektiven Versicherbarkeit anbieten. Geht man davon aus, dass jeder professionelle Risikoträger einen Bereich der Versicherbarkeit und einen Bereich der Unversicherbarkeit besitzt, ohne dass sich diese überschneiden, dann gibt es auch für jeden professionellen Risikoträger Faktoren, die ein bestimmtes Risiko näher in den Bereich der Versicherbarkeit rücken können. Einer dieser Faktoren ist die Möglichkeit, das Risiko bewerten zu können, für welches eine Deckung gesucht wird. Des weiteren werden die Mittel deutlich, derer die Versicherer sich bedienen, um die neuartigen Internetrisiken tragen zu können. Nahezu jeder Versicherer begegnet dem Problem der Adverse Selection mit einer Kopplung des Versicherungsvertrages an einen IT-Servicevertrag, der oft in Kooperation mit einem IT-Dienstleistungsunternehmen angeboten wird. Eine Ausnahme macht hier die TELA Internet-Betriebsunterbrechungsversicherung. Obwohl bei einer Internet-Betriebsunterbrechungsversicherung die Kausalkette Schadenereignis ¿ Sachschaden ¿ Betriebsunterbrechung durchbrochen wird, lassen sich die meisten Grundlagen einer traditionellen Betriebsunterbrechungsversicherung, z.B. der Feuer- oder Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung, übertragen. Probleme gibt es jedoch bei den vorhandenen Vorgehensweisen zur Berechnung des MPL, und bei der Übertragung der sonst üblichen Haft- und Karenzzeiten. Für letzteres sind Anregungen aus der Versicherung gegen Betriebsunterbrechungsschäden bei Ausfall der öffentlichen Elektrizitätsversorgung sinnvoll. Letztendlich existieren drei grundsätzlich verschiedene Alternativen zur Versicherung von Betriebsunterbrechungsschäden, die durch die Internetnutzung verursacht wurden. Erstens kann eine Deckung anhand der speziellen Internet-Versicherungen in Anspruch genommen werden. Zweitens ist die Versuchung groß Netzwerk-All-Risk-Policen anzubieten, um die spezifischen Probleme mit den Problemen einzutauschen, die jede All-Risk-Deckung mit sich bringt. Drittens könnten Produkte der financial reinsurance und des alternativen Risikotransfers dazu genutzt werden jegliche Form von Internetrisiken zu decken. Die Gewichtung dieser drei Alternativen wird erst in einigen Jahren sichtbar werden. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Abkürzungsverzeichnis Darstellungsverzeichnis 1.Problemstellung, Aufbau und Zielsetzung der Arbeit1 2.Neuartige Risiken durch die Nutzung von Netzwerken als Gegenstand des Risikomanagements unter besonderer Berücksichtigung des Betriebsunterbrechungsrisikos3 2.1Technische Grundlagen, Nutzung und Teilnehmer von Netzwerken3 2.2Risikoidentifikation6 2.2.1Die Klassifizierung von Internetrisiken6 2.2.2Die Klassifizierung und der Begriff der Betriebsunterbrechung8 2.2.3Betriebsunterbrechung durch technische Störungen innerhalb eines Netzwerkes11 2.2.4Betriebsunterbrechung durch kriminelle Handlungen Natürlicher Personen13 2.3Möglichkeiten der Risikobewertung im Rahmen einer Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA)20 2.3.1Grundlagen der FMEA20 2.3.2Theorie und Anwendung von Fuzzy Logik22 2.3.3Kritische Beurteilung der dargestellten Möglichkeit zur Risikobewertung34 2.4Möglichkeiten zur Risikominderung und Handhabung des Restrisikos35 3.Die Versicherung des Betriebsunterbrechungsschadens aufgrund Internetnutzung39 3.1Prüfung der Versicherbarkeit im Rahmen einer traditionellen Betriebsunterbrechungsversicherung39 3.1.1Allgemeine Ansätze zur Prüfung der Versicherbarkeit39 3.1.2Wirkungsweise der Ansätze zur Prüfung der Versicherbarkeit bezüglich eines Betriebsunterbrechungsschadens aufgrund Internetnutzung45 3.2Grundlagen der traditionellen Betriebsunterbrechungsversicherung und ihre Übertragbarkeit auf die Versicherung des Betriebsunterbrechungsschadens durch Internetrisiken49 3.3Zur Zeit existierende Konzepte zur Deckung von Betriebsunterbrechungsschäden, die durch Internetrisiken verursacht wurden55 4.Conclusio58 Anhang61 Literatur76 Die Versicherung von Internetrisiken im Rahmen einer erweiterten Betriebsunterbrechungsversicherung: Inhaltsangabe:Problemstellung: Die allgegenwärtige verstärkte Nutzung von Netzwerken geht mit einer Erweiterung der Risiken einher, die ein Unternehmen zu berücksichtigen hat. Der Schwerpunkt der Betrachtung liegt in dieser Arbeit auf den Risiken, welche dadurch entstehen, dass eine Verbindung eines Netzwerkes mit dem Internet hergestellt wird. Diese werden als Internetrisiken bezeichnet. Die Zielsetzung liegt schwerpunktmäßig auf der Prüfung der Versicherbarkeit des Betriebsunterbrechungsschadens, der durch Internetrisiken verursacht wird und auf der Bewertung von Internetrisiken allgemein, da sich hier bislang noch keine einheitliche Vorgehensweise durchgesetzt hat. Eine einfache Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse kann die Grundlage dazu bilden und ihre Erweiterung mit der Fuzzy Set Theorie trägt dazu bei, dass das Modell individuellen Zielen und Gegebenheiten angepasst werden kann. Bei der Prüfung der Versicherbarkeit muss zunächst festgestellt werden, dass kein allgemeingültiger Ansatz existiert, der zu einer objektiven Aussage darüber führt, ob eine Risiko als versicherbar angesehen werden kann oder nicht. Vielmehr gibt es eine Vielzahl von Ansätzen, die nahezu alle lediglich Kriterien einer subjektiven Versicherbarkeit anbieten. Geht man davon aus, dass jeder professionelle Risikoträger einen Bereich der Versicherbarkeit und einen Bereich der Unversicherbarkeit besitzt, ohne dass sich diese überschneiden, dann gibt es auch für jeden professionellen Risikoträger Faktoren, die ein bestimmtes Risiko näher in den Bereich der Versicherbarkeit rücken können. Einer dieser Faktoren ist die Möglichkeit, das Risiko bewerten zu können, für welches eine Deckung gesucht wird. Des weiteren werden die Mittel deutlich, derer die Versicherer sich bedienen, um die neuartigen Internetrisiken tragen zu können. Nahezu jeder Versicherer begegnet dem Problem der Adverse Selection mit einer Kopplung des Versicherungsvertrages an einen IT-Servicevertrag, der oft in Kooperation mit einem IT-Dienstleistungsunternehmen angeboten wird. Eine Ausnahme macht hier die TELA Internet-Betriebsunterbrechungsversicherung. Obwohl bei einer Internet-Betriebsunterbrechungsversicherung die Kausalkette Schadenereignis ¿ Sachschaden ¿ Betriebsunterbrechung durchbrochen wird, lassen sich die meisten Grundlagen einer traditionellen Betriebsunterbrechungsversicherung, z.B. der Feuer- oder Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung, übertragen. Probleme gibt es jedoch bei den vorhandenen Vorgehensweisen zur Berechnung des MPL, und bei der Übertragung der sonst üblichen Haft- und Karenzzeiten. Für letzteres sind Anregungen aus der Versicherung gegen Betriebsunterbrechungsschäden bei Ausfall der öffentlichen Elektrizitätsversorgung sinnvoll. Letztendlich existieren drei grundsätzlich verschiedene Alternativen zur Versicherung von Betriebsunterbrechungsschäden, die durch die Internetnutzung verursacht wurden. Erstens kann eine Deckung anhand der speziellen Internet-Versicherungen in Anspruch genommen werden. Zweitens ist die Versuchung groß Netzwerk-All-Risk-Policen anzubieten, um die spezifischen Probleme mit den Problemen einzutauschen, die jede All-Risk-Deckung mit sich bringt. Drittens könnten Produkte der financial reinsurance und des alternativen Risikotransfers dazu genutzt werden jegliche Form von Internetrisiken zu decken. Die Gewichtung dieser drei Alternativen wird erst in einigen Jahren sichtbar werden. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Abkürzungsverzeichnis Darstellungsverzeichnis 1.Problemstellung, Aufbau und Zielsetzung der Arbeit1 2.Neuartige Risiken durch die Nutzung von Netzwerken als Gegenstand des Risikomanagements unter besonderer Berücksichtigung des Betriebsunterbrechungsrisikos3 2.1Technische Grundlagen, Nutzung und Teilnehmer von Netzwerken3 2.2Risikoidentifikation6 2.2.1Die Klassifizierung von Internetrisiken6 2.2.2Die Klassifizierung und der Begriff der Betriebsunterbrechung8 2.2.3Betriebsunterbrechung durch technische Störungen innerhalb eines Netzwerkes11 2.2.4Betriebsunterbrechung durch kriminelle Handlungen Natürlicher Personen13 2.3Möglichkeiten der Risikobewertung im Rahmen einer Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA)20 2.3.1Grundlagen der FMEA20 2.3.2Theorie und Anwendung von Fuzzy Logik22 2.3.3Kritische Beurteilung der dargestellten Möglichkeit zur Risikobewertung34 2.4Möglichkeiten zur Risikominderung und Handhabung des Restrisikos35 3.Die Versicherung des Betriebsunterbrechungsschadens aufgrund Internetnutzung39 3.1Prüfung der Versicherbarkeit im Rahmen einer traditionellen Betriebsunterbrechungsversicherung39 3.1.1Allgemeine Ansätze zur Prüfung der Versicherbarkeit39 3.1.2Wirkungsweise der Ansätze zur Prüfung der Versicherbarkeit bezüglich eines Betriebsunterbrechungsschadens aufgrund Internetnutzung45 3.2Grundlagen der traditionellen Betriebsunterbrechungsversicherung und ihre Übertragbarkeit auf die Versicherung des Betriebsunterbrechungsschadens durch Internetrisiken49 3.3Zur Zeit existierende Konzepte zur Deckung von Betriebsunterbrechungsschäden, die durch Internetrisiken verursacht wurden55 4.Conclusio58 Anhang61 Literatur76 BUSINESS & ECONOMICS / Finance, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Versicherung von Internetrisiken im Rahmen einer erweiterten Betriebsunterbrechungsversicherung - Ralf Weyand
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ralf Weyand:
Die Versicherung von Internetrisiken im Rahmen einer erweiterten Betriebsunterbrechungsversicherung - neues Buch

ISBN: 3832431543

[SR: 3416778], Pappbilderbuch, [EAN: 9783832431549], Diplomica, Diplomica, Book, [PU: Diplomica], Diplomica, 120, Börse & Geld, 189088, Bauen & Immobilien, 188794, Börse & Aktien, 189094, Geldanlage & Vermögensaufbau, 189002, Ratgeber, 498298, Steuern, 498264, Versicherung, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 288100, Fachbücher, 15745011, Anglistik & Amerikanistik, 660716, Architektur, 290517, Biowissenschaften, 290518, Chemie, 290519, Geowissenschaften, 1071748, Germanistik, 3354231, Geschichtswissenschaft, 655708, Informatik, 290520, Ingenieurwissenschaften, 3181201, Kunstwissenschaft, 290521, Mathematik, 3118971, Medienwissenschaft, 290522, Medizin, 3303411, Musikwissenschaft, 3138111, Philosophie, 290523, Physik & Astronomie, 557426, Psychologie, 188704, Pädagogik, 572682, Recht, 1102710, Romanistik, 3234481, Sozialwissenschaft, 655466, Wirtschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
diplomica
Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (soferne Lieferung möglich) (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Versicherung von Internetrisiken im Rahmen einer erweiterten Betriebsunterbrechungsversicherung als eBook von Ralf Weyand - Diplom.de
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Diplom.de:
Die Versicherung von Internetrisiken im Rahmen einer erweiterten Betriebsunterbrechungsversicherung als eBook von Ralf Weyand - neues Buch

ISBN: 9783832431549

ID: 825060983

Die Versicherung von Internetrisiken im Rahmen einer erweiterten Betriebsunterbrechungsversicherung ab 48 EURO Die Versicherung von Internetrisiken im Rahmen einer erweiterten Betriebsunterbrechungsversicherung ab 48 EURO eBooks > Wirtschaft

Neues Buch eBook.de
No. 21613398. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Versicherung von Internetrisiken im Rahmen einer erweiterten Betriebsunterbrechungsversicherung als eBook Download von Ralf Weyand - Ralf Weyand
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ralf Weyand:
Die Versicherung von Internetrisiken im Rahmen einer erweiterten Betriebsunterbrechungsversicherung als eBook Download von Ralf Weyand - neues Buch

ISBN: 9783832431549

ID: 732532537

Lieferung innerhalb 1-4 Werktagen. Versandkostenfrei, wenn Buch oder Hörbuch enthalten ist, sonst 2,95 EUR. Ab 19,90 EUR versandkostenfrei. (Deutschland) eBooks > Wirtschaft, Diplom.de

Neues Buch Hugendubel.de
No. 21613398. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Versicherung von Internetrisiken im Rahmen einer erweiterten Betriebsunterbrechungsversicherung - Ralf Weyand
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ralf Weyand:
Die Versicherung von Internetrisiken im Rahmen einer erweiterten Betriebsunterbrechungsversicherung - Erstausgabe

2001, ISBN: 9783832431549

ID: 28260578

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.