Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3832431535 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 48,00 €, größter Preis: 48,00 €, Mittelwert: 48,00 €
Verbraucherschutz Im Internet - Christian Schneider
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Schneider:
Verbraucherschutz Im Internet - neues Buch

ISBN: 9783832431532

ID: 9783832431532

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Neben dem klassischen Versandhandel werden unter Einsatz neuer Kommunikationstechnologien zunehmend auch grenzüberschreitend elektronisch gestützte Käufe durch den Verbraucher getätigt. So sind die neuen Medien geeignet, jegliche Art von Waren oder Dienstleistungen kostengünstig, bequem und schnell weltweit zu vermarkten. Diese Vertriebsarten, die sich unter dem Begriff Fernabsatz fassen lassen, sind insbesondere dadurch gekennzeichnet, dass Anbieter und Verbraucher sich nicht physisch begegnen und der Verbraucher die Ware oder Dienstleistung in der Regel nicht vor Vertragsschluss in Augenschein nehmen kann. Damit kommt es hier oftmals zu einem Ungleichgewicht der Verhandlungspositionen zwischen Anbieter und Verbraucher. Gerade Vertragsschlüsse im Internet werden wegen der Vielseitigkeit und Schnelligkeit des Mediums immer populärer und gewinnen daher mehr und mehr an Bedeutung. Studien sehen ein überproportionales Zuwachspotential in diesem Marktsegment voraus allein für die Bundesrepublik wird teilweise von einem Umsatzpotential von bis zu sechzig Milliarden DM in den Bereichen des Online- und Teleshopping ausgegangen. Zwar setzt auch der Vertragsschluss im Internet zwei übereinstimmende Willenserklärungen voraus, die etwa per E-Mail ausgetauscht werden können die Annahme eines attraktiv ausgestalteten Vertragsangebotes per Mausklick ist jedoch alltäglich geworden. Bedenkt man, dass die Hemmschwelle zu einem solchen rechtsverbindlichen Mausklick durchaus niedriger liegt, als bei sonstigen Arten von Willenserklärungen, steht ähnlich wie beim ¿Haustürgeschäft¿ oder ¿Teleshopping¿ die Frage nach Verbraucherschutz im Raum. Ein solcher Verbraucherschutz müsste eine gleichwertige Verhandlungsposition zwischen Verbraucher und Unternehmer ermöglichen, damit die sich auf Verbraucherseite aus dem Fernkommunikationsmedium ergebenden Nachteile ausgeglichen werden. Einen derartigen Nachteilsausgleich findet man bereits in verschiedenen nationalen Verbraucherschutzregelungen. Hinzu kommt nun das Fernabsatzgesetz, welches in Umsetzung der von der EU verabschiedeten Fernabsatzrichtlinie u.a. auch den Verbraucherschutz bei Geschäften im Internet gewährleisten soll. Die vorliegende Arbeit wird sich daher mit der Frage beschäftigen, inwieweit Regelungen des Verbraucherschutzrechts bei Rechtsgeschäften im Internet Anwendung finden. Ein Schwerpunkt der Arbeit wird darin liegen, die Bestimmungen des Fernabsatzgesetzes kritisch aufzuzeigen. Wegen der Übergangsvorschriften innerhalb der aktuellen gesetzlichen Änderungen kann darüber hinaus auch auf eine Darstellung der bisherigen, teilweise umstrittenen Rechtslage nicht verzichtet werden. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: LiteraturverzeichnisII InhaltsverzeichnisIV Einführung1 Verbraucherschutz im Internet2 A.Internationalität: IPR Kollisionsrecht2 I.Art. 29 EGBGB2 II.Art. 29a EGBGB3 III.Art. 34 EGBGB4 B.(Nationaler) Verbraucherschutz5 I.Widerrufs- und Rückgaberecht ( 361a, b BGB)5 II.Fernabsatzgesetz5 1.Anwendungsbereich6 a)Fernabsatzverträge6 aa)Verbraucher6 bb)Unternehmer7 cc)Fernkommunikationsmittel7 dd)Fernabsatz7 b)Ausnahmen8 aa)Bau- und Verkaufsverträge über Immobilien9 bb)Verträge über Lebensmittel und Gegenstände des täglichen Bedarfs9 cc)Verträge in den Bereichen von Unterbringung, Beförderung oder Lieferung von Speisen sowie Freizeitgestaltung10 dd)Automatenverträge, Benutzungsverträge an öffentlichen Fernsprechern und Versteigerungen10 c)Günstigkeitsprinzip10 2.Regelungen des FernAbsG zum Schutz des Verbrauchers11 a)Informationspflichten des Unternehmers11 aa)Rechtzeitige Unterrichtung des Verbrauchers12 bb)Transparenzgebot13 cc)Bestätigung der Informationen auf einem dauerhafter Datenträger13 (1)Dauerhafter Datenträger14 (a)Papiergebundene Schriftstücke14 (b)Elektronische Speichermedien14 (c)E-Mail und Webformulare15 (2)Besondere Kennzeichnungspflicht 2 Abs. 3 S. 2 FernAbsG16 dd)Folgen bei Nichtbeachtung der Informationspflichten16 b)Widerrufsrecht des Verbrauchers17 aa)Widerrufsfrist17 bb)Widerrufserklärung18 cc)Erlöschen des Widerrufsrechts18 dd)Ausnahmen vom Widerrufsrecht19 (1)Verderbliche oder auf Kundenwunsch zugeschnittene Ware19 (2)Entsiegelte Audio- und Videoaufzeichnungen sowie Software19 (3)Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte19 (4)Wett- und Lotteriedienstleistungen, sowie Versteigerungen20 ee)Rechtsfolgen des Widerrufs21 (1)Rückabwicklung, 361a BGB21 (2)Schadensersatzpflicht21 (3)Vergütung für die Nutzung der Sache22 (4)Der Widerruf von finanzierten Geschäften22 (a)Vom Unternehmer finanzierte Geschäfte23 (b)Von Dritten finanzierte Geschäfte23 ff)Rechtsnatur des Widerrufsrechts23 gg)Verhältnis zu anderen Vorschriften24 c)Rückgaberecht24 aa)Voraussetzungen25 bb)Ausübung des Rückgaberechts25 3.Unabdingbarkeit, Umgehungsverbot25 III.Haustürwiderrufsgesetz26 1.Direkte Anwendung26 2.Analogie zum Teleshopping27 3.¿Überrumpelung¿28 IV.Verbraucherkreditgesetz29 1.Fernabsatzhandel, 8 VerbrKrG29 2.Konkurrenzen30 V.AGB-Gesetz31 VI.Kaufrecht ( 459 II, 463 S. 1 BGB)31 VII.Pauschalreiserecht ( 651a ¿ 651l BGB)31 VIII.Haftung für Gewinnzusagen, 661a BGB32 IX.Haftung bei Kreditkartenmissbrauch, 676h BGB32 X.Wettbewerbsrecht33 XI.Spezialgesetzliche Regelungen33 1.Fernunterrichtsschutzgesetz33 2.Teilzeit-Wohnrechtegesetz34 C.Fazit34 Verbraucherschutz Im Internet: Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Neben dem klassischen Versandhandel werden unter Einsatz neuer Kommunikationstechnologien zunehmend auch grenzüberschreitend elektronisch gestützte Käufe durch den Verbraucher getätigt. So sind die neuen Medien geeignet, jegliche Art von Waren oder Dienstleistungen kostengünstig, bequem und schnell weltweit zu vermarkten. Diese Vertriebsarten, die sich unter dem Begriff Fernabsatz fassen lassen, sind insbesondere dadurch gekennzeichnet, dass Anbieter und Verbraucher sich nicht physisch begegnen und der Verbraucher die Ware oder Dienstleistung in der Regel nicht vor Vertragsschluss in Augenschein nehmen kann. Damit kommt es hier oftmals zu einem Ungleichgewicht der Verhandlungspositionen zwischen Anbieter und Verbraucher. Gerade Vertragsschlüsse im Internet werden wegen der Vielseitigkeit und Schnelligkeit des Mediums immer populärer und gewinnen daher mehr und mehr an Bedeutung. Studien sehen ein überproportionales Zuwachspotential in diesem Marktsegment voraus allein für die Bundesrepublik wird teilweise von einem Umsatzpotential von bis zu sechzig Milliarden DM in den Bereichen des Online- und Teleshopping ausgegangen. Zwar setzt auch der Vertragsschluss im Internet zwei übereinstimmende Willenserklärungen voraus, die etwa per E-Mail ausgetauscht werden können die Annahme eines attraktiv ausgestalteten Vertragsangebotes per Mausklick ist jedoch alltäglich geworden. Bedenkt man, dass die Hemmschwelle zu einem solchen rechtsverbindlichen Mausklick durchaus niedriger liegt, als bei sonstigen Arten von Willenserklärungen, steht ähnlich wie beim ¿Haustürgeschäft¿ oder ¿Teleshopping¿ die Frage nach Verbraucherschutz im Raum. Ein solcher Verbraucherschutz müsste eine gleichwertige Verhandlungsposition zwischen Verbraucher und Unternehmer ermöglichen, damit die sich auf Verbraucherseite aus dem Fernkommunikationsmedium ergebenden Nachteile ausgeglichen werden. Einen derartigen Nachteilsausgleich findet man bereits in verschiedenen nationalen Verbraucherschutzregelungen. Hinzu kommt nun das Fernabsatzgesetz, welches in Umsetzung der von der EU verabschiedeten Fernabsatzrichtlinie u.a. auch den Verbraucherschutz bei Geschäften im Internet gewährleisten soll. Die vorliegende Arbeit wird sich daher mit der Frage beschäftigen, inwieweit Regelungen des Verbraucherschutzrechts bei Rechtsgeschäften im Internet Anwendung finden. Ein Schwerpunkt der Arbeit wird darin liegen, die Bestimmungen des Fernabsatzgesetzes kritisch aufzuzeigen. Wegen der Übergangsvorschriften innerhalb der aktuellen gesetzlichen Änderungen kann darüber hinaus auch auf eine Darstellung der bisherigen, teilweise umstrittenen Rechtslage nicht verzichtet werden. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: LiteraturverzeichnisII InhaltsverzeichnisIV Einführung1 Verbraucherschutz im Internet2 A.Internationalität: IPR Kollisionsrecht2 I.Art. 29 EGBGB2 II.Art. 29a EGBGB3 III.Art. 34 EGBGB4 B.(Nationaler) Verbraucherschutz5 I.Widerrufs- und Rückgaberecht ( 361a, b BGB)5 II.Fernabsatzgesetz5 1.Anwendungsbereich6 a)Fernabsatzverträge6 aa)Verbraucher6 bb)Unternehmer7 cc)Fernkommunikationsmittel7 dd)Fernabsatz7 b)Ausnahmen8 aa)Bau- und Verkaufsverträge über Immobilien9 bb)Verträge über Lebensmittel und Gegenstände des täglichen Bedarfs9 cc)Verträge in den Bereichen von Unterbringung, Beförderung oder Lieferung von Speisen sowie Freizeitgestaltung10 dd)Automatenverträge, Benutzungsverträge an öffentlichen Fernsprechern und Versteigerungen10 c)Günstigkeitsprinzip10 2.Regelungen des FernAbsG zum Schutz des Verbrauchers11 a)Informationspflichten des Unternehmers11 aa)Rechtzeitige Unterrichtung des Verbrauchers12 bb)Transparenzgebot13 cc)Bestätigung der Informationen auf einem dauerhafter Datenträger13 (1)Dauerhafter Datenträger14 (a)Papiergebundene Schriftstücke14 (b)Elektronische Speichermedien14 (c)E-Mail und Webformulare15 (2)Besondere Kennzeichnungspflicht 2 Abs. 3 S. 2 FernAbsG16 dd)Folgen bei Nichtbeachtung der Informationspflichten16 b)Widerrufsrecht des Verbrauchers17 aa)Widerrufsfrist17 bb)Widerrufserklärung18 cc)Erlöschen des Widerrufsrechts18 dd)Ausnahmen vom Widerrufsrecht19 (1)Verderbliche oder auf Kundenwunsch zugeschnittene Ware19 (2)Entsiegelte Audio- und Videoaufzeichnungen sowie Software19 (3)Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte19 (4)Wett- und Lotteriedienstleistungen, sowie Versteigerungen20 ee)Rechtsfolgen des Widerrufs21 (1)Rückabwicklung, 361a BGB21 (2)Schadensersatzpflicht21 (3)Vergütung für die Nutzung der Sache22 (4)Der Widerruf von finanzierten Geschäften22 (a)Vom Unternehmer finanzierte Geschäfte23 (b)Von Dritten finanzierte Geschäfte23 ff)Rechtsnatur des Widerrufsrechts23 gg)Verhältnis zu anderen Vorschriften24 c)Rückgaberecht24 aa)Voraussetzungen25 bb)Ausübung des Rückgaberechts25 3.Unabdingbarkeit, Umgehungsverbot25 III.Haustürwiderrufsgesetz26 1.Direkte Anwendung26 2.Analogie zum Teleshopping27 3.¿Überrumpelung¿28 IV.Verbraucherkreditgesetz29 1.Fernabsatzhandel, 8 VerbrKrG29 2.Konkurrenzen30 V.AGB-Gesetz31 VI.Kaufrecht ( 459 II, 463 S. 1 BGB)31 VII.Pauschalreiserecht ( 651a ¿ 651l BGB)31 VIII.Haftung für Gewinnzusagen, 661a BGB32 IX.Haftung bei Kreditkartenmissbrauch, 676h BGB32 X.Wettbewerbsrecht33 XI.Spezialgesetzliche Regelungen33 1.Fernunterrichtsschutzgesetz33 2.Teilzeit-Wohnrechtegesetz34 C.Fazit34 Business & Economics / Marketing / General, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
eBook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verbraucherschutz im Internet - Christian Schneider
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Schneider:
Verbraucherschutz im Internet - neues Buch

ISBN: 3832431535

Pappbilderbuch, [EAN: 9783832431532], Diplomica, Diplomica, Book, [PU: Diplomica], Diplomica, 288100, Fachbücher, 15745011, Anglistik & Amerikanistik, 660716, Architektur, 290517, Biowissenschaften, 290518, Chemie, 290519, Geowissenschaften, 1071748, Germanistik, 3354231, Geschichtswissenschaft, 655708, Informatik, 290520, Ingenieurwissenschaften, 3181201, Kunstwissenschaft, 290521, Mathematik, 3118971, Medienwissenschaft, 290522, Medizin, 3303411, Musikwissenschaft, 3138111, Philosophie, 290523, Physik & Astronomie, 557426, Psychologie, 188704, Pädagogik, 572682, Recht, 1102710, Romanistik, 3234481, Sozialwissenschaft, 655466, Wirtschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
diplomica
Neuware. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verbraucherschutz im Internet als eBook Download von Christian Schneider - Christian Schneider
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Schneider:
Verbraucherschutz im Internet als eBook Download von Christian Schneider - neues Buch

ISBN: 9783832431532

ID: 732531123

Lieferung innerhalb 1-4 Werktagen. Versandkostenfrei, wenn Buch oder Hörbuch enthalten ist, sonst 2,95 EUR. Ab 19,90 EUR versandkostenfrei. (Deutschland) eBooks > Wirtschaft, Diplom.de

Neues Buch Hugendubel.de
No. 21614706. Versandkosten:Spese di spedizione aggiuntive. (EUR 2.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verbraucherschutz im Internet als eBook von Christian Schneider - Diplom.de
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Diplom.de:
Verbraucherschutz im Internet als eBook von Christian Schneider - neues Buch

ISBN: 9783832431532

ID: 825059954

Verbraucherschutz im Internet ab 48 EURO Verbraucherschutz im Internet ab 48 EURO eBooks > Wirtschaft

Neues Buch eBook.de
No. 21614706. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verbraucherschutz im Internet - Christian Schneider
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Schneider:
Verbraucherschutz im Internet - Erstausgabe

2001, ISBN: 9783832431532

ID: 28261627

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.