Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3832430717 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 38,00, größter Preis: € 38,00, Mittelwert: € 38,00
Entwicklung eines Modells zur Bewertung kontaminierter Grundstücke als Beitrag zum effizienten Brachflächenrecycling - Yves Ulrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Yves Ulrich:
Entwicklung eines Modells zur Bewertung kontaminierter Grundstücke als Beitrag zum effizienten Brachflächenrecycling - neues Buch

ISBN: 9783832430719

ID: 9783832430719

Inhaltsangabe:Problemstellung: Die vorliegende Arbeit enthält einen zeitgemäßen Überblick über internationale Erfahrungen und nationale gesetzliche Grundlagen im Zusammenhang mit dem Brachflächenrecycling. Insbesondere wird hier auf das neue BBodSchG und die BodSchV eingegangen. Weiterführend wird die bisherige Praxis der Verkehrswertermittlung kontaminierter Grundstücke einer kritischen Hinterfragung unterzogen und ein neues Modell hierfür entwickelt. Anregungen für die DB AG runden diese Kapitel ab, stellvertretend sei hier nur die Empfehlung zur Aufbereitung von Brachen im Rahmen der Zurverfügungstellung von Kompensationsflächen im Zuge des Bundesnaturschutzgesetzes genannt. Somit eröffnen sich, eine Anwendung meiner Erkenntnisse in Bezug auf die Besonderheiten der Wertermittlung kontaminierter Flächen vorausgesetzt, neue Geschäftsfelder für die Deutsche Bahn. Mit der Schaffung eines neuen Modells zur Bewertung kontaminierter Grundstücke sollen typische Hemmnisse des Brachflächenrecyclings abgebaut werden. Das neue Modell ist in einem Investitionsbewertungsprogramm integriert, welches den Namen ¿FR ¿ Invest¿ trägt. Für den Praxistest von ¿FR ¿ Invest¿ wird der Standort Leipzig ¿ Bayerischer Bahnhof empfohlen, in einer Partnerschaft zwischen der DB AG und der Universität Leipzig könnten Synergieeffekte zum Wohle beider Institutionen genutzt werden. Stellvertretend seien hier nur die Entwicklung von statistischen Modellen im Rahmen von erforderlichen Kanaluntersuchungen und Altlastenabschätzungen genannt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Vorwort6 1.Teil ¿ Einleitung, Problemstellung und Vorgehensweise7 1.2Einleitung und Problemstellung7 1.2.1Begriffsdefinitionen7 1.2.2Notwendigkeit des Brachflächenrecyclings7 1.3Zielsetzung und Vorgehensweise11 2.Teil ¿ Grundlagen, Akteure, Hemmnisse und Praxis des Brachflächenrecyclings: Eine umfassenden Statusaufnahme mit Empfehlungen für die Deutsche Bahn AG14 2.1Internationale Erfahrungen und Lösungsansätze der Revitalisierung von Brachen, Übertragung der Ergebnisse einer sächsischen Konzeptstudie auf die DB AG14 2.1.1Hemmnisse und Erfordernis des Brachflächenrecyclings in der Bundesrepublik Deutschland14 2.1.2Internationalen Erfahrungen im Umgang mit der Wiedernutzbarmachung von Industriebrachen17 2.1.2.1Zielsetzung der sächsischen Konzeptstudie zum Brachflächenrecycling18 2.1.2.2Schwerpunktsetzung innerhalb der Studie18 2.1.2.3Überblick auf die Ausgangsdaten der Studie19 a.Vorgehensweise bei der Brachflächenrevitalisierung in Frankreich20 b.Vorgehensweise bei der Brachflächenrevitalisierung in Großbritannien21 c.Vorgehensweise bei der Brachflächenrevitalisierung in Deutschland (Nordrhein - Westfalen)22 2.1.2.4Erkenntnisse im Rahmen der Konzeptstudie des Freistaates Sachsen24 2.1.3Transformation der Ergebnisse der sächsischen Konzeptstudie zum Brachflächenrecycling auf die Deutsche Bahn AG, Strategien zum Umgang mit Brachflächen24 2.1.3.1Ausgangspunkt 1: Beseitigung der Unsicherheiten bei der Auswahl von Sanierungsverfahren25 2.1.3.2Ausgangspunkt 2: Zusammenführung der Datenverarbeitungssysteme ALMAS und FLIMAS als Grundlage für eine effektive Planung des Brachflächenrecyclings27 a.Das Altlasten ¿ Management ¿ System (ALMAS) des Kompetenzzentrum Sanierungsmanagement28 b.Das Flächeninformationssystem (FLIMAS) des Geschäftsbereiches DBImm29 2.1.3.3Weiterführende Ableitung von Handlungsstrategien und Empfehlungen für das Brachflächenrecycling der DB AG30 2.2Einflüsse neuer gesetzlicher Ansätze und Grundlagen des Flächenrecyclings, Auswirkungen rechtlicher und finanzieller Art auf die Deutsche Bahn AG33 2.2.1Analyse der Bestimmungen des Bundesnaturschutzgesetzes i.V.m dem Baugesetzbuch auf das Brachflächenrecycling34 2.2.1.1Der Verkauf von Kompensationsflächen im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes, ein neues strategisches Geschäftsfeld für die DB AG 36 2.2.2Analyse der Bestimmungen des neuen Bundes ¿ Bodenschutzgesetzes unter Gesichtspunkten des Brachflächenrecyclings39 2.2.2.1Erwartungen an das erste deutsche Bodenschutzgesetz39 2.2.2.2Zweck des Gesetzes40 2.2.2.3Aufbau und Inhalt des Bundes ¿ Bodenschutzgesetzes41 2.2.2.4Das neue Bundesbodenschutzgesetz und seine Auswirkungen auf das Brachflächenrecycling der Deutschen Bahn42 2.2.2.5Regelung der Entsiegelung als Bestandteil des Flächenrecyclings durch das BBodSchG in Verbindung mit dem Baugesetzbuch44 2.2.2.6Zusammenfassung der Neuerungen in Bezug auf das Flächenrecycling durch das Inkrafttreten des Bundes ¿ Boden-schutzgesetzes46 2.2.3Analyse der Bestimmungen der Bodenschutz- und Altlastenverordnung unter Gesichtspunkten des Brachflächenrecyclings46 2.2.3.1Künftiges Flächenrecycling nur noch unter erschwerten Bedingungen ¿ Kostensteigerung für die Deutsche Bahn AG durch veränderte Anforderungen an den Umgang mit ausgehobenem Bodenmaterial47 2.2.3.2Zusammenfassung der Neuerungen in Bezug auf das Flächenrecycling durch die BodSchV als unter-gesetzliches Regelwerk zum BBodSchG49 3.Teil ¿ Besonderheiten der Verkehrswertermittlung schadstoffbelasteter Grundstücke nach den gesetzlichen Grundlagen in Theorie und Praxis51 3.1Gesetzliche Grundlagen der Verkehrswertermittlung von Grundstücken in der Bundesrepublik Deutschland53 3.2Klassische und Moderne Verfahren der Verkehrswertermittlung im Überblick55 3.2.1Das Vergleichswertverfahren nach der Wert ¿ V56 3.2.2Das Ertragswertverfahren nach der Wert ¿V57 3.2.2.1Das Liquidationsverfahren als Sonderform des Ertragswertverfahrens58 a.Fallkonstante 1: Abbruch sofort möglich58 b.Fallkonstante 2: Abbruch baldig nicht möglich58 c.Fallkonstante 3: Abbruch längerfristig nicht möglich59 3.2.3Das Sachwertverfahren nach der Wert ¿ V59 3.2.4Das Residualverfahren als nicht genormtes Verfahren der Wertermittlung nach Wert ¿ V60 3.2.5Das Bieterverfahren zur Wertfindung im Zuge eines Grundstücksverkaufs nach einem Modell der EG am Beispiel des Bundeslandes Berlin62 3.2.6Wertschätzung anhand der baulichen Entwicklungsstufe der Fläche nach der Systematik von Gerardy / Möckel / Troff64 3.3Grenzen der Aussagekraft der rechtlichen Regelungen zur Wertermittlung68 3.3.1Die Altlastenproblematik im Spiegel der Wertermittlung68 3.3.1.2Verkehrswertermittlung altlastbehafteter Grundstücke nach Kleiber / Simon70 3.3.1.3Verkehrswertermittlung altlastbehafteter Grund stücke nach Grunewald/ Duken73 a.Fall 1: Sanierungserfordernis infolge privat rechtlicher Ansprüche74 b.Fall 2: Sanierungserfordernis infolge von Ansprüchen und Forderungen im Rahmen öffentlich rechtlicher Sachverhalte75 3.3.2Operative Herangehensweise an das Problem der Verkehrswertermittlung altlastbehafteter Grundstücke innerhalb der Verwaltung und der Privatwirtschaft76 3.3.2.1Herangehensweise an die Verkehrswertermittlung kontaminierter Grundstücke innerhalb der öffentlichen Verwaltung am Beispiel der Stadt Leipzig (Gesprächspartner: Herr Kredt)76 3.3.2.1Herangehensweise an die Verkehrswertermittlung kontaminierter Grundstücke innerhalb privatwirtschaftlicher Unternehmen am Beispiel der Deutschen Bahn AG (Gesprächspartner: Herr Freese)79 4.Teil ¿ Schaffung eines neuen Bewertungsmodells für eine komplexere Grundstückswertermittlung kontaminierter Flächen im Rahmen des Brachflächenrecyclings82 4.1Integration der gesammelten Erkenntnisse in das neu geschaffene elektronische Bewertungssystem ¿FR ¿ Invest¿82 4.1.1Inanspruchnahmerisiken im Rahmen des Brachflächenrecyclings82 4.1.1.1Der Boden als Schutzgut83 4.1.1.2Die Schutzgüter Wasser und Grundwasser84 4.1.2Investitionsrisiken im Rahmen des Brachflächenrecyclings85 4.2Umsetzung weiterer Anforderungen an ein komplexeres Modell zur Wertschätzung kontaminierter Flächen88 5.Teil ¿ Wirtschaftliche Aspekte und Bewertung des neuen Modells einer komplexeren Grundstückswertermittlung kontaminierter Flächen94 5.1Typische Verläufe von Projekt- und Kostenbeeinflussbarkeit und daraus abzuleitende Möglichkeiten der Kostenkompression95 5.1.1Vorgehen bei der Erstellung der Leistungsverzeichnisse und der anschließenden Auftragsvergabe bei Projekten der Brachflächenrevitalisierung97 5.2Erwartete Auswirkungen des Investitionsbewertungsprogrammes ¿FR ¿ Invest¿ auf die Wirtschaftlichkeit von Maßnahmen des Brachflächenrecyclings100 6.Teil ¿ Das Flächenrecyclingprojekt ¿Leipzig Bayerischer Bahnhof¿, eine Initiative der DB AG und der Stadt Leipzig zur Revitalisierung einer innerstädtischen Brache105 6.1Zur Geschichte des Standortes Leipzig ¿ Bayerischer Bahnhof105 6.2Der Entwurf eines Städtebaulichen Strukturkonzeptes zum Standort Leipzig ¿ Bayerischer Bahnhof107 6.3Zusammenfassung und Ausblicke (Resümee)108 Quellen, Verzeichnisse110 Kurzfassung, Eidesstattliche Erklärung und Anhang120 Entwicklung eines Modells zur Bewertung kontaminierter Grundstücke als Beitrag zum effizienten Brachflächenrecycling: Inhaltsangabe:Problemstellung: Die vorliegende Arbeit enthält einen zeitgemäßen Überblick über internationale Erfahrungen und nationale gesetzliche Grundlagen im Zusammenhang mit dem Brachflächenrecycling. Insbesondere wird hier auf das neue BBodSchG und die BodSchV eingegangen. Weiterführend wird die bisherige Praxis der Verkehrswertermittlung kontaminierter Grundstücke einer kritischen Hinterfragung unterzogen und ein neues Modell hierfür entwickelt. Anregungen für die DB AG runden diese Kapitel ab, stellvertretend sei hier nur die Empfehlung zur Aufbereitung von Brachen im Rahmen der Zurverfügungstellung von Kompensationsflächen im Zuge des Bundesnaturschutzgesetzes genannt. Somit eröffnen sich, eine Anwendung meiner Erkenntnisse in Bezug auf die Besonderheiten der Wertermittlung kontaminierter Flächen vorausgesetzt, neue Geschäftsfelder für die Deutsche Bahn. Mit der Schaffung eines neuen Modells zur Bewertung kontaminierter Grundstücke sollen typische Hemmnisse des Brachflächenrecyclings abgebaut werden. Das neue Modell ist in einem Investitionsbewertungsprogramm integriert, welches den Namen ¿FR ¿ Invest¿ trägt. Für den Praxistest von ¿FR ¿ Invest¿ wird der Standort Leipzig ¿ Bayerischer Bahnhof empfohlen, in einer Partnerschaft zwischen der DB AG und der Universität Leipzig könnten Synergieeffekte zum Wohle beider Institutionen genutzt werden. Stellvertretend seien hier nur die Entwicklung von statistischen Modellen im Rahmen von erforderlichen Kanaluntersuchungen und Altlastenabschätzungen genannt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Vorwort6 1.Teil ¿ Einleitung, Problemstellung und Vorgehensweise7 1.2Einleitung und Problemstellung7 1.2.1Begriffsdefinitionen7 1.2.2Notwendigkeit des Brachflächenrecyclings7 1.3Zielsetzung und Vorgehensweise11 2.Teil ¿ Grundlagen, Akteure, Hemmnisse und Praxis des Brachflächenrecyclings: Eine umfassenden Statusaufnahme mit Empfehlungen für die Deutsche Bahn AG14 2.1Internationale Erfahrungen und Lösungsansätze der Revitalisierung von Brachen, Übertragung der Ergebnisse einer sächsischen Konzeptstudie auf die DB AG14 2.1.1Hemmnisse und Erfordernis des Brachflächenrecyclings in der Bundesrepublik Deutschland14 2.1.2Internationalen Erfahrungen im Umgang mit der Wiedernutzbarmachung von Industriebrachen17 2.1.2.1Zielsetzung der sächsischen Konzeptstudie zum Brachflächenrecycling18 2.1.2.2Schwerpunktsetzung innerhalb der Studie18 2.1.2.3Überblick auf die Ausgangsdaten der Studie19 a.Vorgehensweise bei der Brachflächenrevitalisierung in Frankreich20 b.Vorgehensweise bei der Brachflächenrevitalisierung in Großbritannien21 c.Vorgehensweise bei der Brachflächenrevitalisierung in Deutschland (Nordrhein - Westfalen)22 2.1.2.4Erkenntnisse im Rahmen der Konzeptstudie des Freistaates Sachsen24 2.1.3Transformation der Ergebnisse der sächsischen Konzeptstudie zum Brachflächenrecycling auf die Deutsche Bahn AG, Strategien zum Umgang mit Brachflächen24 2.1.3.1Ausgangspunkt 1: Beseitigung der Unsicherheiten bei der Auswahl von Sanierungsverfahren25 2.1.3.2Ausgangspunkt 2: Zusammenführung der Datenverarbeitungssysteme ALMAS und FLIMAS als Grundlage für eine effektive Planung des Brachflächenrecyclings27 a.Das Altlasten ¿ Management ¿ System (ALMAS) des Kompetenzzentrum Sanierungsmanagement28 b.Das Flächeninformationssystem (FLIMAS) des Geschäftsbereiches DBImm29 2.1.3.3Weiterführende Ableitung von Handlungsstrategien und Empfehlungen für das Brachflächenrecycling der DB AG30 2.2Einflüsse neuer gesetzlicher Ansätze und Grundlagen des Flächenrecyclings, Auswirkungen rechtlicher und finanzieller Art auf die Deutsche Bahn AG33 2.2.1Analyse der Bestimmungen des Bundesnaturschutzgesetzes i.V.m dem Baugesetzbuch auf das Brachflächenrecycling34 2.2.1.1Der Verkauf von Kompensationsflächen im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes, ein neues strategisches Geschäftsfeld für die DB AG 36 2.2.2Analyse der Bestimmungen des neuen Bundes ¿ Bodenschutzgesetzes unter Gesichtspunkten des Brachflächenrecyclings39 2.2.2.1Erwartungen an das erste deutsche Bodenschutzgesetz39 2.2.2.2Zweck des Gesetzes40 2.2.2.3Aufbau und Inhalt des Bundes ¿ Bodenschutzgesetzes41 2.2.2.4Das neue Bundesbodenschutzgesetz und seine Auswirkungen auf das Brachflächenrecycling der Deutschen Bahn42 2.2.2.5Regelung der Entsiegelung als Bestandteil des Flächenrecyclings durch das BBodSchG in Verbindung mit dem Baugesetzbuch44 2.2.2.6Zusammenfassung der Neuerungen in Bezug auf das Flächenrecycling durch das Inkrafttreten des Bundes ¿ Boden-schutzgesetzes46 2.2.3Analyse der Bestimmungen der Bodenschutz- und Altlastenverordnung unter Gesichtspunkten des Brachflächenrecyclings46 2.2.3.1Künftiges Flächenrecycling nur noch unter erschwerten Bedingungen ¿ Kostensteigerung für die Deutsche Bahn AG durch veränderte Anforderungen an den Umgang mit ausgehobenem Bodenmaterial47 2.2.3.2Zusammenfassung der Neuerungen in Bezug auf das Flächenrecycling durch die BodSchV als unter-gesetzliches Regelwerk zum BBodSchG49 3.Teil ¿ Besonderheiten der Verkehrswertermittlung schadstoffbelasteter Grundstücke nach den gesetzlichen Grundlagen in Theorie und Praxis51 3.1Gesetzliche Grundlagen der Verkehrswertermittlung von Grundstücken in der Bundesrepublik Deutschland53 3.2Klassische und Moderne Verfahren der Verkehrswertermittlung im Überblick55 3.2.1Das Vergleichswertverfahren nach der Wert ¿ V56 3.2.2Das Ertragswertverfahren nach der Wert ¿V57 3.2.2.1Das Liquidationsverfahren als Sonderform des Ertragswertverfahrens58 a.Fallkonstante 1: Abbruch sofort möglich58 b.Fallkonstante 2: Abbruch baldig nicht möglich58 c.Fallkonstante 3: Abbruch längerfristig nicht mögli, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Entwicklung eines Modells zur Bewertung kontaminierter Grundstücke als Beitrag zum effizienten Brachflächenrecycling - Yves Ulrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Yves Ulrich:
Entwicklung eines Modells zur Bewertung kontaminierter Grundstücke als Beitrag zum effizienten Brachflächenrecycling - neues Buch

ISBN: 9783832430719

ID: 9783832430719

Inhaltsangabe:Problemstellung: Die vorliegende Arbeit enthält einen zeitgemäßen Überblick über internationale Erfahrungen und nationale gesetzliche Grundlagen im Zusammenhang mit dem Brachflächenrecycling. Insbesondere wird hier auf das neue BBodSchG und die BodSchV eingegangen. Weiterführend wird die bisherige Praxis der Verkehrswertermittlung kontaminierter Grundstücke einer kritischen Hinterfragung unterzogen und ein neues Modell hierfür entwickelt. Anregungen für die DB AG runden diese Kapitel ab, stellvertretend sei hier nur die Empfehlung zur Aufbereitung von Brachen im Rahmen der Zurverfügungstellung von Kompensationsflächen im Zuge des Bundesnaturschutzgesetzes genannt. Somit eröffnen sich, eine Anwendung meiner Erkenntnisse in Bezug auf die Besonderheiten der Wertermittlung kontaminierter Flächen vorausgesetzt, neue Geschäftsfelder für die Deutsche Bahn. Mit der Schaffung eines neuen Modells zur Bewertung kontaminierter Grundstücke sollen typische Hemmnisse des Brachflächenrecyclings abgebaut werden. Das neue Modell ist in einem Investitionsbewertungsprogramm integriert, welches den Namen ¿FR ¿ Invest¿ trägt. Für den Praxistest von ¿FR ¿ Invest¿ wird der Standort Leipzig ¿ Bayerischer Bahnhof empfohlen, in einer Partnerschaft zwischen der DB AG und der Universität Leipzig könnten Synergieeffekte zum Wohle beider Institutionen genutzt werden. Stellvertretend seien hier nur die Entwicklung von statistischen Modellen im Rahmen von erforderlichen Kanaluntersuchungen und Altlastenabschätzungen genannt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Vorwort6 1.Teil ¿ Einleitung, Problemstellung und Vorgehensweise7 1.2Einleitung und Problemstellung7 1.2.1Begriffsdefinitionen7 1.2.2Notwendigkeit des Brachflächenrecyclings7 1.3Zielsetzung und Vorgehensweise11 2.Teil ¿ Grundlagen, Akteure, Hemmnisse und Praxis des Brachflächenrecyclings: Eine umfassenden Statusaufnahme mit Empfehlungen für die Deutsche Bahn AG14 2.1Internationale Erfahrungen und Lösungsansätze der Revitalisierung von Brachen, Übertragung der Ergebnisse einer sächsischen Konzeptstudie auf die DB AG14 2.1.1Hemmnisse und Erfordernis des Brachflächenrecyclings in der Bundesrepublik Deutschland14 2.1.2Internationalen Erfahrungen im Umgang mit der Wiedernutzbarmachung von Industriebrachen17 2.1.2.1Zielsetzung der sächsischen Konzeptstudie zum Brachflächenrecycling18 2.1.2.2Schwerpunktsetzung innerhalb der Studie18 2.1.2.3Überblick auf die Ausgangsdaten der Studie19 a.Vorgehensweise bei der Brachflächenrevitalisierung in Frankreich20 b.Vorgehensweise bei der Brachflächenrevitalisierung in Großbritannien21 c.Vorgehensweise bei der Brachflächenrevitalisierung in Deutschland (Nordrhein - Westfalen)22 2.1.2.4Erkenntnisse im Rahmen der Konzeptstudie des Freistaates Sachsen24 2.1.3Transformation der Ergebnisse der sächsischen Konzeptstudie zum Brachflächenrecycling auf die Deutsche Bahn AG, Strategien zum Umgang mit Brachflächen24 2.1.3.1Ausgangspunkt 1: Beseitigung der Unsicherheiten bei der Auswahl von Sanierungsverfahren25 2.1.3.2Ausgangspunkt 2: Zusammenführung der Datenverarbeitungssysteme ALMAS und FLIMAS als Grundlage für eine effektive Planung des Brachflächenrecyclings27 a.Das Altlasten ¿ Management ¿ System (ALMAS) des Kompetenzzentrum Sanierungsmanagement28 b.Das Flächeninformationssystem (FLIMAS) des Geschäftsbereiches DBImm29 2.1.3.3Weiterführende Ableitung von Handlungsstrategien und Empfehlungen für das Brachflächenrecycling der DB AG30 2.2Einflüsse neuer gesetzlicher Ansätze und Grundlagen des Flächenrecyclings, Auswirkungen rechtlicher und finanzieller Art auf die Deutsche Bahn AG33 2.2.1Analyse der Bestimmungen des Bundesnaturschutzgesetzes i.V.m dem Baugesetzbuch auf das Brachflächenrecycling34 2.2.1.1Der Verkauf von Kompensationsflächen im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes, ein neues strategisches Geschäftsfeld für die DB AG 36 2.2.2Analyse der Bestimmungen des neuen Bundes ¿ Bodenschutzgesetzes unter Gesichtspunkten des Brachflächenrecyclings39 2.2.2.1Erwartungen an das erste deutsche Bodenschutzgesetz39 2.2.2.2Zweck des Gesetzes40 2.2.2.3Aufbau und Inhalt des Bundes ¿ Bodenschutzgesetzes41 2.2.2.4Das neue Bundesbodenschutzgesetz und seine Auswirkungen auf das Brachflächenrecycling der Deutschen Bahn42 2.2.2.5Regelung der Entsiegelung als Bestandteil des Flächenrecyclings durch das BBodSchG in Verbindung mit dem Baugesetzbuch44 2.2.2.6Zusammenfassung der Neuerungen in Bezug auf das Flächenrecycling durch das Inkrafttreten des Bundes ¿ Boden-schutzgesetzes46 2.2.3Analyse der Bestimmungen der Bodenschutz- und Altlastenverordnung unter Gesichtspunkten des Brachflächenrecyclings46 2.2.3.1Künftiges Flächenrecycling nur noch unter erschwerten Bedingungen ¿ Kostensteigerung für die Deutsche Bahn AG durch veränderte Anforderungen an den Umgang mit ausgehobenem Bodenmaterial47 2.2.3.2Zusammenfassung der Neuerungen in Bezug auf das Flächenrecycling durch die BodSchV als unter-gesetzliches Regelwerk zum BBodSchG49 3.Teil ¿ Besonderheiten der Verkehrswertermittlung schadstoffbelasteter Grundstücke nach den gesetzlichen Grundlagen in Theorie und Praxis51 3.1Gesetzliche Grundlagen der Verkehrswertermittlung von Grundstücken in der Bundesrepublik Deutschland53 3.2Klassische und Moderne Verfahren der Verkehrswertermittlung im Überblick55 3.2.1Das Vergleichswertverfahren nach der Wert ¿ V56 3.2.2Das Ertragswertverfahren nach der Wert ¿V57 3.2.2.1Das Liquidationsverfahren als Sonderform des Ertragswertverfahrens58 a.Fallkonstante 1: Abbruch sofort möglich58 b.Fallkonstante 2: Abbruch baldig nicht möglich58 c.Fallkonstante 3: Abbruch längerfristig nicht möglich59 3.2.3Das Sachwertverfahren nach der Wert ¿ V59 3.2.4Das Residualverfahren als nicht genormtes Verfahren der Wertermittlung nach Wert ¿ V60 3.2.5Das Bieterverfahren zur Wertfindung im Zuge eines Grundstücksverkaufs nach einem Modell der EG am Beispiel des Bundeslandes Berlin62 3.2.6Wertschätzung anhand der baulichen Entwicklungsstufe der Fläche nach der Systematik von Gerardy / Möckel / Troff64 3.3Grenzen der Aussagekraft der rechtlichen Regelungen zur Wertermittlung68 3.3.1Die Altlastenproblematik im Spiegel der Wertermittlung68 3.3.1.2Verkehrswertermittlung altlastbehafteter Grundstücke nach Kleiber / Simon70 3.3.1.3Verkehrswertermittlung altlastbehafteter Grund stücke nach Grunewald/ Duken73 a.Fall 1: Sanierungserfordernis infolge privat rechtlicher Ansprüche74 b.Fall 2: Sanierungserfordernis infolge von Ansprüchen und Forderungen im Rahmen öffentlich rechtlicher Sachverhalte75 3.3.2Operative Herangehensweise an das Problem der Verkehrswertermittlung altlastbehafteter Grundstücke innerhalb der Verwaltung und der Privatwirtschaft76 3.3.2.1Herangehensweise an die Verkehrswertermittlung kontaminierter Grundstücke innerhalb der öffentlichen Verwaltung am Beispiel der Stadt Leipzig (Gesprächspartner: Herr Kredt)76 3.3.2.1Herangehensweise an die Verkehrswertermittlung kontaminierter Grundstücke innerhalb privatwirtschaftlicher Unternehmen am Beispiel der Deutschen Bahn AG (Gesprächspartner: Herr Freese)79 4.Teil ¿ Schaffung eines neuen Bewertungsmodells für eine komplexere Grundstückswertermittlung kontaminierter Flächen im Rahmen des Brachflächenrecyclings82 4.1Integration der gesammelten Erkenntnisse in das neu geschaffene elektronische Bewertungssystem ¿FR ¿ Invest¿82 4.1.1Inanspruchnahmerisiken im Rahmen des Brachflächenrecyclings82 4.1.1.1Der Boden als Schutzgut83 4.1.1.2Die Schutzgüter Wasser und Grundwasser84 4.1.2Investitionsrisiken im Rahmen des Brachflächenrecyclings85 4.2Umsetzung weiterer Anforderungen an ein komplexeres Modell zur Wertschätzung kontaminierter Flächen88 5.Teil ¿ Wirtschaftliche Aspekte und Bewertung des neuen Modells einer komplexeren Grundstückswertermittlung kontaminierter Flächen94 5.1Typische Verläufe von Projekt- und Kostenbeeinflussbarkeit und daraus abzuleitende Möglichkeiten der Kostenkompression95 5.1.1Vorgehen bei der Erstellung der Leistungsverzeichnisse und der anschließenden Auftragsvergabe bei Projekten der Brachflächenrevitalisierung97 5.2Erwartete Auswirkungen des Investitionsbewertungsprogrammes ¿FR ¿ Invest¿ auf die Wirtschaftlichkeit von Maßnahmen des Brachflächenrecyclings100 6.Teil ¿ Das Flächenrecyclingprojekt ¿Leipzig Bayerischer Bahnhof¿, eine Initiative der DB AG und der Stadt Leipzig zur Revitalisierung einer innerstädtischen Brache105 6.1Zur Geschichte des Standortes Leipzig ¿ Bayerischer Bahnhof105 6.2Der Entwurf eines Städtebaulichen Strukturkonzeptes zum Standort Leipzig ¿ Bayerischer Bahnhof107 6.3Zusammenfassung und Ausblicke (Resümee)108 Quellen, Verzeichnisse110 Kurzfassung, Eidesstattliche Erklärung und Anhang120 Entwicklung eines Modells zur Bewertung kontaminierter Grundstücke als Beitrag zum effizienten Brachflächenrecycling: Inhaltsangabe:Problemstellung: Die vorliegende Arbeit enthält einen zeitgemäßen Überblick über internationale Erfahrungen und nationale gesetzliche Grundlagen im Zusammenhang mit dem Brachflächenrecycling. Insbesondere wird hier auf das neue BBodSchG und die BodSchV eingegangen. Weiterführend wird die bisherige Praxis der Verkehrswertermittlung kontaminierter Grundstücke einer kritischen Hinterfragung unterzogen und ein neues Modell hierfür entwickelt. Anregungen für die DB AG runden diese Kapitel ab, stellvertretend sei hier nur die Empfehlung zur Aufbereitung von Brachen im Rahmen der Zurverfügungstellung von Kompensationsflächen im Zuge des Bundesnaturschutzgesetzes genannt. Somit eröffnen sich, eine Anwendung meiner Erkenntnisse in Bezug auf die Besonderheiten der Wertermittlung kontaminierter Flächen vorausgesetzt, neue Geschäftsfelder für die Deutsche Bahn. Mit der Schaffung eines neuen Modells zur Bewertung kontaminierter Grundstücke sollen typische Hemmnisse des Brachflächenrecyclings abgebaut werden. Das neue Modell ist in einem Investitionsbewertungsprogramm integriert, welches den Namen ¿FR ¿ Invest¿ trägt. Für den Praxistest von ¿FR ¿ Invest¿ wird der Standort Leipzig ¿ Bayerischer Bahnhof empfohlen, in einer Partnerschaft zwischen der DB AG und der Universität Leipzig könnten Synergieeffekte zum Wohle beider Institutionen genutzt werden. Stellvertretend seien hier nur die Entwicklung von statistischen Modellen im Rahmen von erforderlichen Kanaluntersuchungen und Altlastenabschätzungen genannt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Vorwort6 1.Teil ¿ Einleitung, Problemstellung und Vorgehensweise7 1.2Einleitung und Problemstellung7 1.2.1Begriffsdefinitionen7 1.2.2Notwendigkeit des Brachflächenrecyclings7 1.3Zielsetzung und Vorgehensweise11 2.Teil ¿ Grundlagen, Akteure, Hemmnisse und Praxis des Brachflächenrecyclings: Eine umfassenden Statusaufnahme mit Empfehlungen für die Deutsche Bahn AG14 2.1Internationale Erfahrungen und Lösungsansätze der Revitalisierung von Brachen, Übertragung der Ergebnisse einer sächsischen Konzeptstudie auf die DB AG14 2.1.1Hemmnisse und Erfordernis des Brachflächenrecyclings in der Bundesrepublik Deutschland14 2.1.2Internationalen Erfahrungen im Umgang mit der Wiedernutzbarmachung von Industriebrachen17 2.1.2.1Zielsetzung der sächsischen Konzeptstudie zum Brachflächenrecycling18 2.1.2.2Schwerpunktsetzung innerhalb der Studie18 2.1.2.3Überblick auf die Ausgangsdaten der Studie19 a.Vorgehensweise bei der Brachflächenrevitalisierung in Frankreich20 b.Vorgehensweise bei der Brachflächenrevitalisierung in Großbritannien21 c.Vorgehensweise bei der Brachflächenrevitalisierung in Deutschland (Nordrhein - Westfalen)22 2.1.2.4Erkenntnisse im Rahmen der Konzeptstudie des Freistaates Sachsen24 2.1.3Transformation der Ergebnisse der sächsischen Konzeptstudie zum Brachflächenrecycling auf die Deutsche Bahn AG, Strategien zum Umgang mit Brachflächen24 2.1.3.1Ausgangspunkt 1: Beseitigung der Unsicherheiten bei der Auswahl von Sanierungsverfahren25 2.1.3.2Ausgangspunkt 2: Zusammenführung der Datenverarbeitungssysteme ALMAS und FLIMAS als Grundlage für eine effektive Planung des Brachflächenrecyclings27 a.Das Altlasten ¿ Management ¿ System (ALMAS) des Kompetenzzentrum Sanierungsmanagement28 b.Das Flächeninformationssystem (FLIMAS) des Geschäftsbereiches DBImm29 2.1.3.3Weiterführende Ableitung von Handlungsstrategien und Empfehlungen für das Brachflächenrecycling der DB AG30 2.2Einflüsse neuer gesetzlicher Ansätze und Grundlagen des Flächenrecyclings, Auswirkungen rechtlicher und finanzieller Art auf die Deutsche Bahn AG33 2.2.1Analyse der Bestimmungen des Bundesnaturschutzgesetzes i.V.m dem Baugesetzbuch auf das Brachflächenrecycling34 2.2.1.1Der Verkauf von Kompensationsflächen im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes, ein neues strategisches Geschäftsfeld für die DB AG 36 2.2.2Analyse der Bestimmungen des neuen Bundes ¿ Bodenschutzgesetzes unter Gesichtspunkten des Brachflächenrecyclings39 2.2.2.1Erwartungen an das erste deutsche Bodenschutzgesetz39 2.2.2.2Zweck des Gesetzes40 2.2.2.3Aufbau und Inhalt des Bundes ¿ Bodenschutzgesetzes41 2.2.2.4Das neue Bundesbodenschutzgesetz und seine Auswirkungen auf das Brachflächenrecycling der Deutschen Bahn42 2.2.2.5Regelung der Entsiegelung als Bestandteil des Flächenrecyclings durch das BBodSchG in Verbindung mit dem Baugesetzbuch44 2.2.2.6Zusammenfassung der Neuerungen in Bezug auf das Flächenrecycling durch das Inkrafttreten des Bundes ¿ Boden-schutzgesetzes46 2.2.3Analyse der Bestimmungen der Bodenschutz- und Altlastenverordnung unter Gesichtspunkten des Brachflächenrecyclings46 2.2.3.1Künftiges Flächenrecycling nur noch unter erschwerten Bedingungen ¿ Kostensteigerung für die Deutsche Bahn AG durch veränderte Anforderungen an den Umgang mit ausgehobenem Bodenmaterial47 2.2.3.2Zusammenfassung der Neuerungen in Bezug auf das Flächenrecycling durch die BodSchV als unter-gesetzliches Regelwerk zum BBodSchG49 3.Teil ¿ Besonderheiten der Verkehrswertermittlung schadstoffbelasteter Grundstücke nach den gesetzlichen Grundlagen in Theorie und Praxis51 3.1Gesetzliche Grundlagen der Verkehrswertermittlung von Grundstücken in der Bundesrepublik Deutschland53 3.2Klassische und Moderne Verfahren der Verkehrswertermittlung im Überblick55 3.2.1Das Vergleichswertverfahren nach der Wert ¿ V56 3.2.2Das Ertragswertverfahren nach, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Versandkosten:Ab 20€ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Entwicklung eines Modells zur Bewertung kontaminierter Grundstücke als Beitrag zum effizienten Brachflächenrecycling - Yves Ulrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Yves Ulrich:
Entwicklung eines Modells zur Bewertung kontaminierter Grundstücke als Beitrag zum effizienten Brachflächenrecycling - neues Buch

ISBN: 3832430717

Pappbilderbuch, [EAN: 9783832430719], Diplomica, Diplomica, Book, [PU: Diplomica], Diplomica, 288100, Fachbücher, 15745011, Anglistik & Amerikanistik, 660716, Architektur, 290517, Biowissenschaften, 290518, Chemie, 290519, Geowissenschaften, 1071748, Germanistik, 3354231, Geschichtswissenschaft, 655708, Informatik, 290520, Ingenieurwissenschaften, 3181201, Kunstwissenschaft, 290521, Mathematik, 3118971, Medienwissenschaft, 290522, Medizin, 3303411, Musikwissenschaft, 3138111, Philosophie, 290523, Physik & Astronomie, 557426, Psychologie, 188704, Pädagogik, 572682, Recht, 1102710, Romanistik, 3234481, Sozialwissenschaft, 655466, Wirtschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
diplomica
Neuware. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Entwicklung eines Modells zur Bewertung kontaminierter Grundstücke als Beitrag zum effizienten Brachflächenrecycling als eBook Download von Yves U... - Yves Ulrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Yves Ulrich:
Entwicklung eines Modells zur Bewertung kontaminierter Grundstücke als Beitrag zum effizienten Brachflächenrecycling als eBook Download von Yves U... - neues Buch

ISBN: 9783832430719

ID: 653297110

Entwicklung eines Modells zur Bewertung kontaminierter Grundstücke als Beitrag zum effizienten Brachflächenrecycling: Yves Ulrich Entwicklung eines Modells zur Bewertung kontaminierter Grundstücke als Beitrag zum effizienten Brachflächenrecycling: Yves Ulrich eBooks > Sachthemen & Ratgeber > Technik, Diplom.de

Neues Buch Hugendubel.de
No. 21623046. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Entwicklung eines Modells zur Bewertung kontaminierter Grundstücke als Beitrag zum effizienten Brachflächenrecycling - Yves Ulrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Yves Ulrich:
Entwicklung eines Modells zur Bewertung kontaminierter Grundstücke als Beitrag zum effizienten Brachflächenrecycling - Erstausgabe

2001, ISBN: 9783832430719

ID: 28261608

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.