Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3832430555 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 38,00 €, größter Preis: 39,02 €, Mittelwert: 38,41 €
Die Zirkularität zwischen Bulimarexie und Borderline-Syndrom - Monique Vercoulen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Monique Vercoulen:
Die Zirkularität zwischen Bulimarexie und Borderline-Syndrom - neues Buch

2001, ISBN: 9783832430559

ID: 689392623

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Mein Anliegen in dieser Arbeit ist es zu zeigen, dass die Bulimarexie mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung zusammenhängen kann. Ob die Bulimarexie nun Ursache oder Folge einer Borderline-Persönlichkeitsstörung ist, versuche ich anhand einer Umfrage von 17 essgestörten Frauen verschiedenen Alters und unterschiedlicher sozialer Schichtzugehörigkeit darzustellen. Mein Ausgangsinteresse war die Suche nach einer eindeutigen Ursache für das Entstehen einer Bulimarexie. Während eines stationären Klinikaufenthaltes stellte ich fest, dass viele essgestörte Frauen typische Verhaltensweisen aufzeigten, die einer Borderline-Persönlichkeit entsprechen. Mir wurde klar, dass es in einer ambulanten Therapie unmöglich ist, ein genaues Bild über Bulimarexie-Patientinnen zu bekommen, da man die stattfindenden Interaktionsstörungen nicht mit einbeziehen kann, die in einer stationären Behandlung zwangsläufig auftreten. So wurde mir bewusst, dass die Diagnose Bulimarexie oft nur ein Symptom für eine zugrundeliegende Störung ist, die oftmals nicht mit behandelt wird. Mein weiteres Anliegen ist es, deutlich zu machen, dass nicht nur sie sichtbaren Symptome behandelt werden können, sondern vielmehr darauf geachtet werden muss, dass dem Symptom möglicherweise eine Persönlichkeitsstörung zugrunde liegt, und diese viel behandlungsbedürftiger ist, als das nach aussen zu erkennende Symptom der Essstörung. Ich werde zunächst auf die Beschreibung der beiden Krankheitsbilder und auf mögliche Ursachen bzw. Auslösefaktoren eingehen. In dem nächsten Abschnitt folgt die Datenerhebung, die ich mit zwei anerkannten Testverfahren durchgeführt habe. Im Anschluss zeige ich die Zusammenhänge und Gemeinsamkeiten der beiden Störungsbilder, sowie die auftretenden zwischenmenschlichen Problembereiche und die Funktionalität für die Betroffenen auf. Am Ende folgen dann die Diskussion und Interpretationen der erlangten Untersuchungsergebnisse. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Danksagung1 Einleitung3 1.Beschreibung der Bulimarexie 1.1Symptomatologie5 1.2Epidemiologie7 1.2.1psychoanalytischer Ansatz7 1.2.2familientherapeutischer Ansatz8 1.2.3verhaltenstherapeutischer Ansatz9 1.2.4feministischer Ansatz11 1.3Weitere Kriterien der Bulimarexie12 1.4Körperliche und psychische Folgeerscheinungen12 2.Beschreibung der Borderline-Persönlichkeitsstörung 2.1Symptomatologie15 2.2Genese des Borderline-Syndroms17 2.2.1Annahmen über mögliche [] Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Mein Anliegen in dieser Arbeit ist es zu zeigen, dass die Bulimarexie mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung zusammenhängen kann. Ob die Bulimarexie nun Ursache oder Folge einer Borderline-Persönlichkeitsstörung ist, versuche ich anhand einer Umfrage von 17 essgestörten Frauen verschiedenen Alters und ... eBooks > Fachbücher > Pädagogik PDF 30.01.2001 eBook, Diplom.de, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 37260372 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Zirkularität zwischen Bulimarexie und Borderline-Syndrom - Monique Vercoulen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Monique Vercoulen:
Die Zirkularität zwischen Bulimarexie und Borderline-Syndrom - neues Buch

ISBN: 9783832430559

ID: 1c2f20ebe597b8ef47eff865f6a376d3

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Mein Anliegen in dieser Arbeit ist es zu zeigen, dass die Bulimarexie mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung zusammenhängen kann. Ob die Bulimarexie nun Ursache oder Folge einer Borderline-Persönlichkeitsstörung ist, versuche ich anhand einer Umfrage von 17 essgestörten Frauen verschiedenen Alters und ... Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Mein Anliegen in dieser Arbeit ist es zu zeigen, dass die Bulimarexie mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung zusammenhängen kann. Ob die Bulimarexie nun Ursache oder Folge einer Borderline-Persönlichkeitsstörung ist, versuche ich anhand einer Umfrage von 17 essgestörten Frauen verschiedenen Alters und unterschiedlicher sozialer Schichtzugehörigkeit darzustellen. Mein Ausgangsinteresse war die Suche nach einer eindeutigen Ursache für das Entstehen einer Bulimarexie. Während eines stationären Klinikaufenthaltes stellte ich fest, dass viele essgestörte Frauen typische Verhaltensweisen aufzeigten, die einer Borderline-Persönlichkeit entsprechen. Mir wurde klar, dass es in einer ambulanten Therapie unmöglich ist, ein genaues Bild über Bulimarexie-Patientinnen zu bekommen, da man die stattfindenden Interaktionsstörungen nicht mit einbeziehen kann, die in einer stationären Behandlung zwangsläufig auftreten. So wurde mir bewusst, dass die Diagnose ?Bulimarexie? oft nur ein Symptom für eine zugrundeliegende Störung ist, die oftmals nicht mit behandelt wird. Mein weiteres Anliegen ist es, deutlich zu machen, dass nicht nur sie ?sichtbaren? Symptome behandelt werden können, sondern vielmehr darauf geachtet werden muss, dass dem Symptom möglicherweise eine Persönlichkeitsstörung zugrunde liegt, und diese viel behandlungsbedürftiger ist, als das nach außen zu erkennende Symptom der Essstörung. Ich werde zunächst auf die Beschreibung der beiden Krankheitsbilder und auf mögliche Ursachen bzw. Auslösefaktoren eingehen. In dem nächsten Abschnitt folgt die Datenerhebung, die ich mit zwei anerkannten Testverfahren durchgeführt habe. Im Anschluss zeige ich die Zusammenhänge und Gemeinsamkeiten der beiden Störungsbilder, sowie die auftretenden zwischenmenschlichen Problembereiche und die Funktionalität für die Betroffenen auf. Am Ende folgen dann die Diskussion und Interpretationen der erlangten Untersuchungsergebnisse. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Danksagung1 Einleitung3 1.Beschreibung der Bulimarexie 1.1Symptomatologie5 1.2Epidemiologie7 1.2.1psychoanalytischer Ansatz7 1.2.2familientherapeutischer Ansatz8 1.2.3verhaltenstherapeutischer Ansatz9 1.2.4feministischer Ansatz11 1.3Weitere Kriterien der Bulimarexie12 1.4Körperliche und psychische Folgeerscheinungen12 2.Beschreibung der Borderline-Persönlichkeitsstörung 2.1Symptomatologie15 2.2Genese des Borderline-Syndroms17 2.2.1Annahmen über mögliche [] eBooks / Fachbücher / Pädagogik, Diplom.de

Neues Buch Buch.de
Nr. 37260372 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Zirkularität zwischen Bulimarexie und Borderline-Syndrom - Monique Vercoulen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Monique Vercoulen:
Die Zirkularität zwischen Bulimarexie und Borderline-Syndrom - neues Buch

ISBN: 9783832430559

ID: 126001380

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Mein Anliegen in dieser Arbeit ist es zu zeigen, dass die Bulimarexie mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung zusammenhängen kann. Ob die Bulimarexie nun Ursache oder Folge einer Borderline-Persönlichkeitsstörung ist, versuche ich anhand einer Umfrage von 17 essgestörten Frauen verschiedenen Alters und unterschiedlicher sozialer Schichtzugehörigkeit darzustellen. Mein Ausgangsinteresse war die Suche nach einer eindeutigen Ursache für das Entstehen einer Bulimarexie. Während eines stationären Klinikaufenthaltes stellte ich fest, dass viele essgestörte Frauen typische Verhaltensweisen aufzeigten, die einer Borderline-Persönlichkeit entsprechen. Mir wurde klar, dass es in einer ambulanten Therapie unmöglich ist, ein genaues Bild über Bulimarexie-Patientinnen zu bekommen, da man die stattfindenden Interaktionsstörungen nicht mit einbeziehen kann, die in einer stationären Behandlung zwangsläufig auftreten. So wurde mir bewusst, dass die Diagnose Bulimarexie oft nur ein Symptom für eine zugrundeliegende Störung ist, die oftmals nicht mit behandelt wird. Mein weiteres Anliegen ist es, deutlich zu machen, dass nicht nur sie sichtbaren Symptome behandelt werden können, sondern vielmehr darauf geachtet werden muss, dass dem Symptom möglicherweise eine Persönlichkeitsstörung zugrunde liegt, und diese viel behandlungsbedürftiger ist, als das nach aussen zu erkennende Symptom der Essstörung. Ich werde zunächst auf die Beschreibung der beiden Krankheitsbilder und auf mögliche Ursachen bzw. Auslösefaktoren eingehen. In dem nächsten Abschnitt folgt die Datenerhebung, die ich mit zwei anerkannten Testverfahren durchgeführt habe. Im Anschluss zeige ich die Zusammenhänge und Gemeinsamkeiten der beiden Störungsbilder, sowie die auftretenden zwischenmenschlichen Problembereiche und die Funktionalität für die Betroffenen auf. Am Ende folgen dann die Diskussion und Interpretationen der erlangten Untersuchungsergebnisse. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Danksagung1 Einleitung3 1.Beschreibung der Bulimarexie 1.1Symptomatologie5 1.2Epidemiologie7 1.2.1psychoanalytischer Ansatz7 1.2.2familientherapeutischer Ansatz8 1.2.3verhaltenstherapeutischer Ansatz9 1.2.4feministischer Ansatz11 1.3Weitere Kriterien der Bulimarexie12 1.4Körperliche und psychische Folgeerscheinungen12 2.Beschreibung der Borderline-Persönlichkeitsstörung 2.1Symptomatologie15 2.2Genese des Borderline-Syndroms17 2.2.1Annahmen über mögliche [] Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Mein Anliegen in dieser Arbeit ist es zu zeigen, dass die Bulimarexie mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung zusammenhängen kann. Ob die Bulimarexie nun Ursache oder Folge einer Borderline-Persönlichkeitsstörung ist, versuche ich anhand einer Umfrage von 17 essgestörten Frauen verschiedenen Alters und ... eBook eBooks>Fachbücher>Pädagogik, Diplom.de

Neues Buch Thalia.ch
No. 37260372 Versandkosten:DE (EUR 13.01)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Zirkularität zwischen Bulimarexie und Borderline-Syndrom als eBook Download von Monique Vercoulen - Monique Vercoulen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Monique Vercoulen:
Die Zirkularität zwischen Bulimarexie und Borderline-Syndrom als eBook Download von Monique Vercoulen - neues Buch

ISBN: 9783832430559

ID: 653293073

Die Zirkularität zwischen Bulimarexie und Borderline-Syndrom: Monique Vercoulen Die Zirkularität zwischen Bulimarexie und Borderline-Syndrom: Monique Vercoulen eBooks > Sachthemen & Ratgeber > Erziehung & Bildung, Diplom.de

Neues Buch Hugendubel.de
No. 21623107. Versandkosten:Mais custos de envio. (EUR 7.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Zirkularität zwischen Bulimarexie und Borderline-Syndrom als eBook Download von Monique Vercoulen - Monique Vercoulen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Monique Vercoulen:
Die Zirkularität zwischen Bulimarexie und Borderline-Syndrom als eBook Download von Monique Vercoulen - neues Buch

ISBN: 9783832430559

ID: 732525378

Lieferung innerhalb 1-4 Werktagen. Versandkostenfrei, wenn Buch oder Hörbuch enthalten ist, sonst 2,95 EUR. Ab 19,90 EUR versandkostenfrei. (Deutschland) eBooks > Sachthemen & Ratgeber > Erziehung & Bildung, Diplom.de

Neues Buch Hugendubel.de
No. 21623107. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.