Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3832430091 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 48,00 €, größter Preis: 48,00 €, Mittelwert: 48,00 €
Stellen elektronische Handelsplattformen eine Konkurrenz zur herkömmlichen Börse in Zukunft dar? - Jürgen Schwenk
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jürgen Schwenk:
Stellen elektronische Handelsplattformen eine Konkurrenz zur herkömmlichen Börse in Zukunft dar? - neues Buch

ISBN: 9783832430092

ID: 9783832430092

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Der erste Abschnitt erörtert, wie sich die Nachfrage an den Kapitalmärkten von Seiten der Investoren verändert hat und wodurch dies begründet wird. Im zweiten Kapitel wird der Begriff Börse näher untersucht und somit eine rechtliche Abgrenzung zu den privatrechtlichen Handelsplattformen, auch Alternative Trading Systems (ATS) genannt, geschaffen. Diese Unterscheidung ist für den weiteren Verlauf dieser Arbeit von zentraler Bedeutung, da sich viele Begründungen in der Argumentationsbasis immer wieder auf die rechtliche Abgrenzung beziehen werden. Nach der Skizzierung dieser Grundlagen erfolgt im dritten Kapitel eine weitergehende Untersuchung der beiden Begriffe. Es werden die verschiedenen Handelsmöglichkeiten an den Börsen und der ATS näher untersucht. Dabei soll vorzugsweise auf die jeweiligen Besonderheiten der verschiedenen Systeme eingegangen werden und dies anhand verschiedener Dienstleister, welche die jeweiligen Handelsmöglichkeiten bereits anbieten, erläutert werden. Außerdem wird in einfachen Zügen beschrieben, wie der Handel bei den betreffenden Handelsplattformen erfolgt. Im Rahmen dieser Arbeit erfolgt hier lediglich eine kurze Darstellung aus Sicht des Aktionärs. Nachdem nun der Ist-Zustand beschrieben wurde, wird im weiteren Verlauf im vierten Abschnitt untersucht, welche Anforderungen an Handelssysteme generell gestellt werden. Dabei werden verschiedene, besonders bedeutende Kriterien herangezogen, anhand derer untersucht wird, ob die verschiedenen Handelsplattformen diese bereits erfüllen und ob dies überhaupt möglich ist. Im Anschluß daran erfolgt im fünften Kapitel eine Begründung, warum es überhaupt zur Bildung von ATS gekommen ist. Hier wird vor allem auf die Vorteile der ATS gegenüber den traditionellen Börsen eingegangen. Dieser Abschnitt baut auf die Ergebnisse des dritten und vierten Kapitels auf. Im folgenden sechsten Kapitel wird nun ein Vergleich in der Entwicklung und Bedeutung von ATS zwischen Europa und den USA angestellt. Hierbei soll vor allem auch auf die unterschiedlichen Rahmenbedingungen kurz eingegangen werden, welche die Bildung von ATS fördern. Ebenfalls erfolgt hier eine Gegenüberstellung der aktuellen und zukünftigen Entwicklung im Bereich der privaten Handelssysteme zwischen Europa und den USA. Schließlich soll das siebte Kapitel die Ergebnisse dieser Arbeit berücksichtigen und so zusammenfassend die verschiedenen Handelssysteme auf deren Vorteile hin bewerten. Dem Leser soll in diesem Kapitel explizit aufgezeigt werden, worin die Vorteile der verschiedenen Handelssysteme liegen. Auf die Nachteile wird hier nicht eingegangen, weil alle Anforderungen, die an Handelssysteme gestellt werden (siehe Punkt 4) und von diesen nicht erfüllt werden können als Nachteil zu werten sind. Das nächste Kapitel zeigt auf, wie die traditionellen Börsen auf diese Veränderungen reagieren und wie sie versuchen, der Konkurrenz durch die privaten Handelssysteme entgegenzuwirken. Schließlich wird im abschließenden Punkt, dem Fazit, ein zusammenfassender Ausblick angestellt, der dem Leser Denkanstöße bieten soll, indem kritisch auf die Vor- und Nachteile von ATS als Konkurrenz zu traditionellen Börsen eingegangen wird. Ebenfalls wird hier eine Prognose enthalten sein, die einen Ausblick in die zukünftige Entwicklung darstellt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: INHALTSVERZEICHNISII VERZEICHNIS DER ABBILDUNGEN UND TABELLENIV ABKÜRZUNGSVERZEICHNISV 1.EINFÜHRUNG1 1.1PROBLEMSTELLUNG1 1.2VORGEHENSWEISE2 2.BEGRIFFSBESTIMMUNG UND RECHTLICHE ABGRENZUNG4 2.1BÖRSE4 2.1.1Begriffsbestimmung4 2.1.2Genehmigungsverfahrenund öffentlich-rechtlicher Status5 2.1.3Börsenorgane und Börsenaufsicht5 2.1.4Börsenpreise6 2.1.5Teilnahme am Börsenhandel7 2.2ALTERNATIVE TRADING SYSTEMS8 2.2.1Begriffsbestimmung8 2.2.2Vertragsgestaltung8 2.2.3Kundenkontakt9 3.ABGRENZUNG UND BESCHREIBUNG VERSCHIEDENER HANDELSSYSTEME IN DEUTSCHLAND9 3.1BÖRSE9 3.1.1Parketthandel9 3.1.2Exchange Electronic Trading11 3.2ALTERNATIVE TRADING SYSTEMS IN DEUTSCHLAND12 3.2.1Bulletin Board12 3.2.2Electronic Communication Network14 3.2.3Proprietary Trading System15 3.2.4Crossing System16 4.ANFORDERUNGEN AN HANDELSSYSTEME17 4.1LIQUIDITÄT17 4.1.1Zahl der gelisteten Wertpapiere17 4.1.2Umsatzvolumen19 4.2FUNKTIONALITÄT20 4.2.1Systemstabilität20 4.2.2Vertrauen in System21 4.3ZUGANG22 4.3.1Kosten22 4.3.2Markteintrittsbarrieren24 4.4TRANSPARENZ25 5.GRÜNDE FÜR DIE BILDUNG VON ALTERNATIVEN HANDELSSYSTEMEN26 6.VERGLEICH ALTERNATIVER HANDELSSYSTEME IN USA UND EUROPA27 6.1BISHERIGE ENTWICKLUNG27 6.2GRÜNDE FÜR ENTWICKLUNG29 6.3ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNG31 7.BEWERTUNG DER VERSCHIEDENEN HANDELSPLATTFORMEN32 7.1VORTEILE DER ELEKTRONISCHEN HANDELSPLATTFORMEN32 7.1.1Exchange Electronic Trading32 7.1.2Bulletin Board33 7.1.3Electronic Communication Network34 7.1.4Proprietary Trading System35 7.1.5Crossing Systeme36 7.2VORTEILE DER PRÄSENZBÖRSE37 8.MAßNAHMEN DER BÖRSEN AUF DIE VERÄNDERUNGEN37 9.FAZIT40 ANHANG44 Stellen elektronische Handelsplattformen eine Konkurrenz zur herkömmlichen Börse in Zukunft dar?: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Der erste Abschnitt erörtert, wie sich die Nachfrage an den Kapitalmärkten von Seiten der Investoren verändert hat und wodurch dies begründet wird. Im zweiten Kapitel wird der Begriff Börse näher untersucht und somit eine rechtliche Abgrenzung zu den privatrechtlichen Handelsplattformen, auch Alternative Trading Systems (ATS) genannt, geschaffen. Diese Unterscheidung ist für den weiteren Verlauf dieser Arbeit von zentraler Bedeutung, da sich viele Begründungen in der Argumentationsbasis immer wieder auf die rechtliche Abgrenzung beziehen werden. Nach der Skizzierung dieser Grundlagen erfolgt im dritten Kapitel eine weitergehende Untersuchung der beiden Begriffe. Es werden die verschiedenen Handelsmöglichkeiten an den Börsen und der ATS näher untersucht. Dabei soll vorzugsweise auf die jeweiligen Besonderheiten der verschiedenen Systeme eingegangen werden und dies anhand verschiedener Dienstleister, welche die jeweiligen Handelsmöglichkeiten bereits anbieten, erläutert werden. Außerdem wird in einfachen Zügen beschrieben, wie der Handel bei den betreffenden Handelsplattformen erfolgt. Im Rahmen dieser Arbeit erfolgt hier lediglich eine kurze Darstellung aus Sicht des Aktionärs. Nachdem nun der Ist-Zustand beschrieben wurde, wird im weiteren Verlauf im vierten Abschnitt untersucht, welche Anforderungen an Handelssysteme generell gestellt werden. Dabei werden verschiedene, besonders bedeutende Kriterien herangezogen, anhand derer untersucht wird, ob die verschiedenen Handelsplattformen diese bereits erfüllen und ob dies überhaupt möglich ist. Im Anschluß daran erfolgt im fünften Kapitel eine Begründung, warum es überhaupt zur Bildung von ATS gekommen ist. Hier wird vor allem auf die Vorteile der ATS gegenüber den traditionellen Börsen eingegangen. Dieser Abschnitt baut auf die Ergebnisse des dritten und vierten Kapitels auf. Im folgenden sechsten Kapitel wird nun ein Vergleich in der Entwicklung und Bedeutung von ATS zwischen Europa und den USA angestellt. Hierbei soll vor allem auch auf die unterschiedlichen Rahmenbedingungen kurz eingegangen werden, welche die Bildung von ATS fördern. Ebenfalls erfolgt hier eine Gegenüberstellung der aktuellen und zukünftigen Entwicklung im Bereich der privaten Handelssysteme zwischen Europa und den USA. Schließlich soll das siebte Kapitel die Ergebnisse dieser Arbeit berücksichtigen und so zusammenfassend die verschiedenen Handelssysteme auf deren Vorteile hin bewerten. Dem Leser soll in diesem Kapitel explizit aufgezeigt werden, worin die Vorteile der verschiedenen Handelssysteme liegen. Auf die Nachteile wird hier nicht eingegangen, weil alle Anforderungen, die an Handelssysteme gestellt werden (siehe Punkt 4) und von diesen nicht erfüllt werden können als Nachteil zu werten sind. Das nächste Kapitel zeigt auf, wie die traditionellen Börsen auf diese Veränderungen reagieren und wie sie versuchen, der Konkurrenz durch die privaten Handelssysteme entgegenzuwirken. Schließlich wird im abschließenden Punkt, dem Fazit, ein zusammenfassender Ausblick angestellt, der dem Leser Denkanstöße bieten soll, indem kritisch auf die Vor- und Nachteile von ATS als Konkurrenz zu traditionellen Börsen eingegangen wird. Ebenfalls wird hier eine Prognose enthalten sein, die einen Ausblick in die zukünftige Entwicklung darstellt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: INHALTSVERZEICHNISII VERZEICHNIS DER ABBILDUNGEN UND TABELLENIV ABKÜRZUNGSVERZEICHNISV 1.EINFÜHRUNG1 1.1PROBLEMSTELLUNG1 1.2VORGEHENSWEISE2 2.BEGRIFFSBESTIMMUNG UND RECHTLICHE ABGRENZUNG4 2.1BÖRSE4 2.1.1Begriffsbestimmung4 2.1.2Genehmigungsverfahrenund öffentlich-rechtlicher Status5 2.1.3Börsenorgane und Börsenaufsicht5 2.1.4Börsenpreise6 2.1.5Teilnahme am Börsenhandel7 2.2ALTERNATIVE TRADING SYSTEMS8 2.2.1Begriffsbestimmung8 2.2.2Vertragsgestaltung8 2.2.3Kundenkontakt9 3.ABGRENZUNG UND BESCHREIBUNG VERSCHIEDENER HANDELSSYSTEME IN DEUTSCHLAND9 3.1BÖRSE9 3.1.1Parketthandel9 3.1.2Exchange Electronic Trading11 3.2ALTERNATIVE TRADING SYSTEMS IN DEUTSCHLAND12 3.2.1Bulletin Board12 3.2.2Electronic Communication Network14 3.2.3Proprietary Trading System15 3.2.4Crossing System16 4.ANFORDERUNGEN AN HANDELSSYSTEME17 4.1LIQUIDITÄT17 4.1.1Zahl der gelisteten Wertpapiere17 4.1.2Umsatzvolumen19 4.2FUNKTIONALITÄT20 4.2.1Systemstabilität20 4.2.2Vertrauen in System21 4.3ZUGANG22 4.3.1Kosten22 4.3.2Markteintrittsbarrieren24 4.4TRANSPARENZ25 5.GRÜNDE FÜR DIE BILDUNG VON ALTERNATIVEN HANDELSSYSTEMEN26 6.VERGLEICH ALTERNATIVER HANDELSSYSTEME IN USA UND EUROPA27 6.1BISHERIGE ENTWICKLUNG27 6.2GRÜNDE FÜR ENTWICKLUNG29 6.3ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNG31 7.BEWERTUNG DER VERSCHIEDENEN HANDELSPLATTFORMEN32 7.1VORTEILE DER ELEKTRONISCHEN HANDELSPLATTFORMEN32 7.1.1Exchange Electronic Trading32 7.1.2Bulletin Board33 7.1.3Electronic Communication Network34 7.1.4Proprietary Trading System35 7.1.5Crossing Systeme36 7.2VORTEILE DER PRÄSENZBÖRSE37 8.MAßNAHMEN DER BÖRSEN AUF DIE VERÄNDERUNGEN37 9.FAZIT40 ANHANG44 BUSINESS & ECONOMICS / Finance, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Stellen elektronische Handelsplattformen eine Konkurrenz zur herkömmlichen Börse in Zukunft dar? - Jürgen Schwenk
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jürgen Schwenk:
Stellen elektronische Handelsplattformen eine Konkurrenz zur herkömmlichen Börse in Zukunft dar? - neues Buch

ISBN: 3832430091

Pappbilderbuch, [EAN: 9783832430092], Diplomica, Diplomica, Book, [PU: Diplomica], Diplomica, 120, Börse & Geld, 189088, Bauen & Immobilien, 188794, Börse & Aktien, 189094, Geldanlage & Vermögensaufbau, 189002, Ratgeber, 498298, Steuern, 498264, Versicherung, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 288100, Fachbücher, 15745011, Anglistik & Amerikanistik, 660716, Architektur, 290517, Biowissenschaften, 290518, Chemie, 290519, Geowissenschaften, 1071748, Germanistik, 3354231, Geschichtswissenschaft, 655708, Informatik, 290520, Ingenieurwissenschaften, 3181201, Kunstwissenschaft, 290521, Mathematik, 3118971, Medienwissenschaft, 290522, Medizin, 3303411, Musikwissenschaft, 3138111, Philosophie, 290523, Physik & Astronomie, 557426, Psychologie, 188704, Pädagogik, 572682, Recht, 1102710, Romanistik, 3234481, Sozialwissenschaft, 655466, Wirtschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
diplomica
Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Stellen elektronische Handelsplattformen eine Konkurrenz zur herkömmlichen Börse in Zukunft dar? - Jürgen Schwenk
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jürgen Schwenk:
Stellen elektronische Handelsplattformen eine Konkurrenz zur herkömmlichen Börse in Zukunft dar? - neues Buch

ISBN: 9783832430092

ID: 1020303

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[][PU:diplom.de]

Neues Buch Ciando.de
ciando.de
http://www.ciando.com/img/books/3832430091_k.jpg, E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Stellen elektronische Handelsplattformen eine Konkurrenz zur herkömmlichen Börse in Zukunft dar? - Schwenk,  Jürgen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schwenk, Jürgen:
Stellen elektronische Handelsplattformen eine Konkurrenz zur herkömmlichen Börse in Zukunft dar? - Erstausgabe

ISBN: 9783832430092

ID: 9783832430092

1. Auflage, 1. Auflage, [KW: PDF ,BETRIEBSWIRTSCHAFT ,BUSINESS ECONOMICS , FINANCE] PDF ,BETRIEBSWIRTSCHAFT ,BUSINESS ECONOMICS , FINANCE

Neues Buch eBook.de
libri.de (eBooks)
Sofort lieferbar (Download), E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Stellen elektronische Handelsplattformen eine Konkurrenz zur herkömmlichen Börse in Zukunft dar? - Jürgen Schwenk
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jürgen Schwenk:
Stellen elektronische Handelsplattformen eine Konkurrenz zur herkömmlichen Börse in Zukunft dar? - Erstausgabe

2001, ISBN: 9783832430092

ID: 28261586

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.