Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3832249435 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 49,80, größter Preis: € 49,80, Mittelwert: € 49,80
Globale Produktionsnetzwerke - Ein Modell zur kostenoptimierten Standortwahl - Tobias Meyer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tobias Meyer:
Globale Produktionsnetzwerke - Ein Modell zur kostenoptimierten Standortwahl - Taschenbuch

ISBN: 9783832249434

[ED: Taschenbuch], [PU: Shaker Verlag], Neuware - Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Gestaltung globaler Produktionsnetzwerke, insbesondere der globalen Standortwahl unter Berücksichtigung aller praktisch relevanten Einflussfaktoren. Der dargestellte Ansatz ist in Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes anwendbar. Er ist insbesondere für Unternehmen als solchen Industrien interessant, die durch lange Lieferketten mit zahlreichen Fertigungsschritten vom Rohmaterial zum Fertigprodukt gekennzeichnet sind, beispielsweise den Maschinenund Fahrzeugbau. Unternehmen können den Ansatz nutzen, um den Herausforderungen der Globalisierung zu begegnen und deren Chancen besser zu nutzen. Die Arbeit hat drei zentrale Ergebnisse: Erstens wird ein Vorgehensmodell entworfen, welches von der Analyse der Relevanz globaler Produktion für das jeweilige Unternehmen bis hin zur Implementierung von Standortentscheidungen reicht. Dieses Vorgehen beruht auf den empirischen Erkenntnissen über die Erfolgsfaktoren bei der Wahl internationaler Produktions standorte. Zweitens wird ein gemischt-ganzzahliges Optimierungsmodell beschrieben und dessen Anwendung anhand von vier Fallbespielen verdeutlicht. Drittens wird ein weitergehender Ansatz zur Berücksichtigung parallel multi-modaler Transportverbindungen bei der Standortwahl in Netzwerken dargestellt, der sowohl inhaltlich wie methodisch neue Wege beschreitet. Der Ansatz liefert praktisch relevante Erkenntnisse für das taktische Transportmanagement. Die Arbeit basiert auf einer breiten Basis: Im Rahmen von Interviews in mehr als 50 Unternehmen konnten empirische Erkenntnisse über den Stand der Globalisierung von Unternehmen in Hochlohnländern gewonnen werden. Die sich dabei abzeichnenden Erfolgsfaktoren dienten als Basis für die Formulierung des Ansatzes. Es wurden ferner 15 reale Standortentscheidungen nachvollzogen und die eingesetzten Bewertungsmethoden und -modelle analysiert. Eine breite Analyse der weltweiten Standortfaktoren, des Stands der Entwicklung und des Einsatzes von Optimierungsverfahren bei der Standortwahl ergänzt diese Basis. Der dargestellte Ansatz ist ingenieurwissenschaftlich geprägt und unterscheidet sich in den folgenden Punkten von bestehenden Ansätzen zur Standortwahl: Erstens wird nicht nur die potentielle Verlagerung der Fertigung im status qua berücksichtigt, sondern auch der mögliche Einsatz alternativer Fertigungstechnik und die Entwicklungspotenziale bestehender Standorte. Zweitens können durch die Trennung und detaillierte Erfassung von Standortfaktoren und produkt- und prozessbezogenen Faktoren Skaleneffekte und Einflüsse der Fertigungskomplexität besser abgebildet werden. Drittens sind die Betrachtung aller Fertigungsschritte in der Lieferkette und die Verarbeitung allgemeiner Stücklistenstrukturen möglich. Viertens erfolgt eine explizite Berücksichtigung von Lieferrestriktionen und Sicherheitsbeständen auch bei der Nutzung mehrerer Transportmodi. -, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 210x151x29 mm, 240, [GW: 327g], PayPal, Kreditkarte, offene Rechnung, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Internationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
AHA-BUCH GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Globale Produktionsnetzwerke - Ein Modell zur kostenoptimierten Standortwahl - Tobias Meyer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tobias Meyer:
Globale Produktionsnetzwerke - Ein Modell zur kostenoptimierten Standortwahl - Taschenbuch

ISBN: 9783832249434

[ED: Taschenbuch], [PU: Shaker Verlag], Neuware - Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Gestaltung globaler Produktionsnetzwerke, insbesondere der globalen Standortwahl unter Berücksichtigung aller praktisch relevanten Einflussfaktoren. Der dargestellte Ansatz ist in Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes anwendbar. Er ist insbesondere für Unternehmen als solchen Industrien interessant, die durch lange Lieferketten mit zahlreichen Fertigungsschritten vom Rohmaterial zum Fertigprodukt gekennzeichnet sind, beispielsweise den Maschinenund Fahrzeugbau. Unternehmen können den Ansatz nutzen, um den Herausforderungen der Globalisierung zu begegnen und deren Chancen besser zu nutzen. Die Arbeit hat drei zentrale Ergebnisse: Erstens wird ein Vorgehensmodell entworfen, welches von der Analyse der Relevanz globaler Produktion für das jeweilige Unternehmen bis hin zur Implementierung von Standortentscheidungen reicht. Dieses Vorgehen beruht auf den empirischen Erkenntnissen über die Erfolgsfaktoren bei der Wahl internationaler Produktions standorte. Zweitens wird ein gemischt-ganzzahliges Optimierungsmodell beschrieben und dessen Anwendung anhand von vier Fallbespielen verdeutlicht. Drittens wird ein weitergehender Ansatz zur Berücksichtigung parallel multi-modaler Transportverbindungen bei der Standortwahl in Netzwerken dargestellt, der sowohl inhaltlich wie methodisch neue Wege beschreitet. Der Ansatz liefert praktisch relevante Erkenntnisse für das taktische Transportmanagement. Die Arbeit basiert auf einer breiten Basis: Im Rahmen von Interviews in mehr als 50 Unternehmen konnten empirische Erkenntnisse über den Stand der Globalisierung von Unternehmen in Hochlohnländern gewonnen werden. Die sich dabei abzeichnenden Erfolgsfaktoren dienten als Basis für die Formulierung des Ansatzes. Es wurden ferner 15 reale Standortentscheidungen nachvollzogen und die eingesetzten Bewertungsmethoden und -modelle analysiert. Eine breite Analyse der weltweiten Standortfaktoren, des Stands der Entwicklung und des Einsatzes von Optimierungsverfahren bei der Standortwahl ergänzt diese Basis. Der dargestellte Ansatz ist ingenieurwissenschaftlich geprägt und unterscheidet sich in den folgenden Punkten von bestehenden Ansätzen zur Standortwahl: Erstens wird nicht nur die potentielle Verlagerung der Fertigung im status qua berücksichtigt, sondern auch der mögliche Einsatz alternativer Fertigungstechnik und die Entwicklungspotenziale bestehender Standorte. Zweitens können durch die Trennung und detaillierte Erfassung von Standortfaktoren und produkt- und prozessbezogenen Faktoren Skaleneffekte und Einflüsse der Fertigungskomplexität besser abgebildet werden. Drittens sind die Betrachtung aller Fertigungsschritte in der Lieferkette und die Verarbeitung allgemeiner Stücklistenstrukturen möglich. Viertens erfolgt eine explizite Berücksichtigung von Lieferrestriktionen und Sicherheitsbeständen auch bei der Nutzung mehrerer Transportmodi., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 210x151x29 mm, 240, [GW: 327g], PayPal, Banküberweisung, Internationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
buchversandmimpf2000
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Globale Produktionsnetzwerke - Ein Modell zur kostenoptimierten Standortwahl - Tobias Meyer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tobias Meyer:
Globale Produktionsnetzwerke - Ein Modell zur kostenoptimierten Standortwahl - Taschenbuch

ISBN: 9783832249434

[ED: Taschenbuch], [PU: Shaker Verlag], Neuware - Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Gestaltung globaler Produktionsnetzwerke, insbesondere der globalen Standortwahl unter Berücksichtigung aller praktisch relevanten Einflussfaktoren. Der dargestellte Ansatz ist in Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes anwendbar. Er ist insbesondere für Unternehmen als solchen Industrien interessant, die durch lange Lieferketten mit zahlreichen Fertigungsschritten vom Rohmaterial zum Fertigprodukt gekennzeichnet sind, beispielsweise den Maschinenund Fahrzeugbau. Unternehmen können den Ansatz nutzen, um den Herausforderungen der Globalisierung zu begegnen und deren Chancen besser zu nutzen. Die Arbeit hat drei zentrale Ergebnisse: Erstens wird ein Vorgehensmodell entworfen, welches von der Analyse der Relevanz globaler Produktion für das jeweilige Unternehmen bis hin zur Implementierung von Standortentscheidungen reicht. Dieses Vorgehen beruht auf den empirischen Erkenntnissen über die Erfolgsfaktoren bei der Wahl internationaler Produktions standorte. Zweitens wird ein gemischt-ganzzahliges Optimierungsmodell beschrieben und dessen Anwendung anhand von vier Fallbespielen verdeutlicht. Drittens wird ein weitergehender Ansatz zur Berücksichtigung parallel multi-modaler Transportverbindungen bei der Standortwahl in Netzwerken dargestellt, der sowohl inhaltlich wie methodisch neue Wege beschreitet. Der Ansatz liefert praktisch relevante Erkenntnisse für das taktische Transportmanagement. Die Arbeit basiert auf einer breiten Basis: Im Rahmen von Interviews in mehr als 50 Unternehmen konnten empirische Erkenntnisse über den Stand der Globalisierung von Unternehmen in Hochlohnländern gewonnen werden. Die sich dabei abzeichnenden Erfolgsfaktoren dienten als Basis für die Formulierung des Ansatzes. Es wurden ferner 15 reale Standortentscheidungen nachvollzogen und die eingesetzten Bewertungsmethoden und -modelle analysiert. Eine breite Analyse der weltweiten Standortfaktoren, des Stands der Entwicklung und des Einsatzes von Optimierungsverfahren bei der Standortwahl ergänzt diese Basis. Der dargestellte Ansatz ist ingenieurwissenschaftlich geprägt und unterscheidet sich in den folgenden Punkten von bestehenden Ansätzen zur Standortwahl: Erstens wird nicht nur die potentielle Verlagerung der Fertigung im status qua berücksichtigt, sondern auch der mögliche Einsatz alternativer Fertigungstechnik und die Entwicklungspotenziale bestehender Standorte. Zweitens können durch die Trennung und detaillierte Erfassung von Standortfaktoren und produkt- und prozessbezogenen Faktoren Skaleneffekte und Einflüsse der Fertigungskomplexität besser abgebildet werden. Drittens sind die Betrachtung aller Fertigungsschritte in der Lieferkette und die Verarbeitung allgemeiner Stücklistenstrukturen möglich. Viertens erfolgt eine explizite Berücksichtigung von Lieferrestriktionen und Sicherheitsbeständen auch bei der Nutzung mehrerer Transportmodi. -, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 210x151x29 mm, 240, [GW: 327g], Banküberweisung, PayPal

Neues Buch Booklooker.de
comixart
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Globale Produktionsnetzwerke - Ein Modell zur kostenoptimierten Standortwahl - Meyer, Tobias
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Meyer, Tobias:
Globale Produktionsnetzwerke - Ein Modell zur kostenoptimierten Standortwahl - Taschenbuch

3, ISBN: 3832249435

ID: 158527

1., Aufl. Paperback 240 S. Broschiert Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Gestaltung globaler Produktionsnetzwerke, insbesondere der globalen Standortwahl unter Berücksichtigung aller praktisch relevanten Einflussfaktoren. Der dargestellte Ansatz ist in Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes anwendbar. Er ist insbesondere für Unternehmen als solchen Industrien interessant, die durch lange Lieferketten mit zahlreichen Fertigungsschritten vom Rohmaterial zum Fertigprodukt gekennzeichnet sind, beispielsweise den Maschinenund Fahrzeugbau. Unternehmen können den Ansatz nutzen, um den Herausforderungen der Globalisierung zu begegnen und deren Chancen besser zu nutzen.Die Arbeit hat drei zentrale Ergebnisse: Erstens wird ein Vorgehensmodell entworfen, welches von der Analyse der Relevanz globaler Produktion für das jeweilige Unternehmen bis hin zur Implementierung von Standortentscheidungen reicht. Dieses Vorgehen beruht auf den empirischen Erkenntnissen über die Erfolgsfaktoren bei der Wahl internationaler Produktions standorte. Zweitens wird ein gemischt-ganzzahliges Optimierungsmodell beschrieben und dessen Anwendung anhand von vier Fallbespielen verdeutlicht. Drittens wird ein weitergehender Ansatz zur Berücksichtigung parallel multi-modaler Transportverbindungen bei der Standortwahl in Netzwerken dargestellt, der sowohl inhaltlich wie methodisch neue Wege beschreitet. Der Ansatz liefert praktisch relevante Erkenntnisse für das taktische Transportmanagement.Die Arbeit basiert auf einer breiten Basis: Im Rahmen von Interviews in mehr als 50 Unternehmen konnten empirische Erkenntnisse über den Stand der Globalisierung von Unternehmen in Hochlohnländern gewonnen werden. Die sich dabei abzeichnenden Erfolgsfaktoren dienten als Basis für die Formulierung des Ansatzes. Es wurden ferner 15 reale Standortentscheidungen nachvollzogen und die eingesetzten Bewertungsmethoden und -modelle analysiert. Eine breite Analyse der weltweiten Standortfaktoren, des Stands der Entwicklung und des Einsatzes von Optimierungsverfahren bei der Standortwahl ergänzt diese Basis.Der dargestellte Ansatz ist ingenieurwissenschaftlich geprägt und unterscheidet sich in den folgenden Punkten von bestehenden Ansätzen zur Standortwahl: Erstens wird nicht nur die potentielle Verlagerung der Fertigung im status qua berücksichtigt, sondern auch der mögliche Einsatz alternativer Fertigungstechnik und die Entwicklungspotenziale bestehender Standorte. Zweitens können durch die Trennung und detaillierte Erfassung von Standortfaktoren und produkt- und prozessbezogenen Faktoren Skaleneffekte und Einflüsse der Fertigungskomplexität besser abgebildet werden. Drittens sind die Betrachtung aller Fertigungsschritte in der Lieferkette und die Verarbeitung allgemeiner Stücklistenstrukturen möglich. Viertens erfolgt eine explizite Berücksichtigung von Lieferrestriktionen und Sicherheitsbeständen auch bei der Nutzung mehrerer Transportmodi. ISBN 9783832249434 Operations Research, Supply Chain Management, Produktionsmanagement, mit Schutzumschlag neu, [PU:Shaker,]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Globale Produktionsnetzwerke - Ein Modell zur kostenoptimierten Standortwahl - Tobias Meyer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tobias Meyer:
Globale Produktionsnetzwerke - Ein Modell zur kostenoptimierten Standortwahl - Taschenbuch

2006, ISBN: 3832249435

ID: 22313878922

[EAN: 9783832249434], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: Shaker Verlag Mrz 2006], Neuware - Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Gestaltung globaler Produktionsnetzwerke, insbesondere der globalen Standortwahl unter Berücksichtigung aller praktisch relevanten Einflussfaktoren. Der dargestellte Ansatz ist in Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes anwendbar. Er ist insbesondere für Unternehmen als solchen Industrien interessant, die durch lange Lieferketten mit zahlreichen Fertigungsschritten vom Rohmaterial zum Fertigprodukt gekennzeichnet sind, beispielsweise den Maschinenund Fahrzeugbau. Unternehmen können den Ansatz nutzen, um den Herausforderungen der Globalisierung zu begegnen und deren Chancen besser zu nutzen. Die Arbeit hat drei zentrale Ergebnisse: Erstens wird ein Vorgehensmodell entworfen, welches von der Analyse der Relevanz globaler Produktion für das jeweilige Unternehmen bis hin zur Implementierung von Standortentscheidungen reicht. Dieses Vorgehen beruht auf den empirischen Erkenntnissen über die Erfolgsfaktoren bei der Wahl internationaler Produktions standorte. Zweitens wird ein gemischt-ganzzahliges Optimierungsmodell beschrieben und dessen Anwendung anhand von vier Fallbespielen verdeutlicht. Drittens wird ein weitergehender Ansatz zur Berücksichtigung parallel multi-modaler Transportverbindungen bei der Standortwahl in Netzwerken dargestellt, der sowohl inhaltlich wie methodisch neue Wege beschreitet. Der Ansatz liefert praktisch relevante Erkenntnisse für das taktische Transportmanagement. Die Arbeit basiert auf einer breiten Basis: Im Rahmen von Interviews in mehr als 50 Unternehmen konnten empirische Erkenntnisse über den Stand der Globalisierung von Unternehmen in Hochlohnländern gewonnen werden. Die sich dabei abzeichnenden Erfolgsfaktoren dienten als Basis für die Formulierung des Ansatzes. Es wurden ferner 15 reale Standortentscheidungen nachvollzogen und die eingesetzten Bewertungsmethoden und -modelle analysiert. Eine breite Analyse der weltweiten Standortfaktoren, des Stands der Entwicklung und des Einsatzes von Optimierungsverfahren bei der Standortwahl ergänzt diese Basis. Der dargestellte Ansatz ist ingenieurwissenschaftlich geprägt und unterscheidet sich in den folgenden Punkten von bestehenden Ansätzen zur Standortwahl: Erstens wird nicht nur die potentielle Verlagerung der Fertigung im status qua berücksichtigt, sondern auch der mögliche Einsatz alternativer Fertigungstechnik und die Entwicklungspotenziale bestehender Standorte. Zweitens können durch die Trennung und detaillierte Erfassung von Standortfaktoren und produkt- und prozessbezogenen Faktoren Skaleneffekte und Einflüsse der Fertigungskomplexität besser abgebildet werden. Drittens sind die Betrachtung aller Fertigungsschritte in der Lieferkette und die Verarbeitung allgemeiner Stücklistenstrukturen möglich. Viertens erfolgt eine explizite Berücksichtigung von Lieferrestriktionen und Sicherheitsbeständen auch bei der Nutzung mehrerer Transportmodi. 240 pp. Deutsch

Neues Buch ZVAB.com
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.