. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 2,28 €, größter Preis: 13,98 €, Mittelwert: 8,07 €
Die Wälder am Fluss: Kriminalroman (Taschenbücher) - Joe R. Lansdale, Mariana Leky
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Joe R. Lansdale, Mariana Leky:

Die Wälder am Fluss: Kriminalroman (Taschenbücher) - Taschenbuch

ISBN: 383216152X

[SR: 145957], Taschenbuch, [EAN: 9783832161521], DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG, DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG, Book, [PU: DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG], DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG, Joe R. Lansdale gilt mit seinen über 20 Romanen in den USA und anderen Ländern schon lange als Kultautor, wobei er hierzulande immer noch das triste Dasein eines Geheimtipps fristet, der leider seit Jahren von Verlag zu Verlag weitergereicht wird. -- Verkehrte Welt. Die Wälder am Fluss ist die Geschichte des zwölfjährigen Jungen Harry Crane, der 1934 während der Depressionszeit zusammen mit seiner kleinen Schwester „Tom“ in den osttexanischen Sumpfgebieten aufwächst. Die beiden Kinder finden eines Tages, als sie sich in der anbrechenden Dunkelheit in den Sumpfwäldern verirrt haben, die grausam zugerichtete Leiche einer schwarzen Frau. Voller Panik flüchten sie nach Hause, die Angst vor dem mysteriösen „Ziegenmann“ im Nacken, der in ihren Augen allein für die bestialische Tat verantwortlich sein kann. Doch ihr Vater, der in ihrem kleinen Heimatort Marvel Creek nicht nur Hilfssheriff, sondern auch Frisör ist, schenkt der Mär vom Sumpfmonster zuerst keinen Glauben. Doch dann findet er anhand der Beschreibung der Kinder tatsächlich die Tote. Schon bald ahnt er, dass er es offenbar mit einem verrückten Serienmörder zu tun hat, da kurze Zeit später weitere Leichen (nun auch weißer Frauen) gefunden werden. Im aufgeheizten Klima voller Verdächtigungen beginnt in der kleinen Südstaatengemeinde Hass und Rassismus zu entflammen. Über Die Wälder am Fluss mag man viele Vergleiche anstellen, ob man darin nun die Stimmung in Harper Lees Wer die Nachtigall stört ... wieder finden oder sich mit dem Südstaatendrama an Faulkners Romane erinnert fühlen will. Lansdale erzählt die Geschichte des zwölfjährigen Harry Crane rückblickend aus der Gegenwart des inzwischen achtzigjährigen. Der amerikanische Autor, der schon in verschiedensten Genres glänzte und dabei Herausragendes leistete, gelingt mit diesem ebenso poetischen wie tragischen Familienroman ein genauso ungewöhnliches wie beeindruckendes Werk. Gerade wegen ihrer historischen Verankerung in der Zeit der Großen Depression atmet diese Geschichte teilweise mehr Aktualität und Humanität als das beflissenste Sozialdrama oder Sittengemälde der Gegenwart. Die Wälder am Fluss ist nicht nur ein verdammt gutes Buch, das sich atmosphärisch und voller Poesie über den Mainstream der Spannungsliteratur erhebt, sondern auch eine jener sehr seltenen Perlen, die der Kriminalliteratur zu fortwährendem Glanz verhilft. --Christian Koch, 419948031, Amerika, 287480, Krimis & Thriller, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
Thomas Buchhandlung
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Wälder am Fluss: Kriminalroman (Taschenbücher) - Joe R. Lansdale, Mariana Leky
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Joe R. Lansdale, Mariana Leky:

Die Wälder am Fluss: Kriminalroman (Taschenbücher) - Taschenbuch

ISBN: 383216152X

[SR: 145957], Taschenbuch, [EAN: 9783832161521], DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG, DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG, Book, [PU: DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG], DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG, Joe R. Lansdale gilt mit seinen über 20 Romanen in den USA und anderen Ländern schon lange als Kultautor, wobei er hierzulande immer noch das triste Dasein eines Geheimtipps fristet, der leider seit Jahren von Verlag zu Verlag weitergereicht wird. -- Verkehrte Welt. Die Wälder am Fluss ist die Geschichte des zwölfjährigen Jungen Harry Crane, der 1934 während der Depressionszeit zusammen mit seiner kleinen Schwester „Tom“ in den osttexanischen Sumpfgebieten aufwächst. Die beiden Kinder finden eines Tages, als sie sich in der anbrechenden Dunkelheit in den Sumpfwäldern verirrt haben, die grausam zugerichtete Leiche einer schwarzen Frau. Voller Panik flüchten sie nach Hause, die Angst vor dem mysteriösen „Ziegenmann“ im Nacken, der in ihren Augen allein für die bestialische Tat verantwortlich sein kann. Doch ihr Vater, der in ihrem kleinen Heimatort Marvel Creek nicht nur Hilfssheriff, sondern auch Frisör ist, schenkt der Mär vom Sumpfmonster zuerst keinen Glauben. Doch dann findet er anhand der Beschreibung der Kinder tatsächlich die Tote. Schon bald ahnt er, dass er es offenbar mit einem verrückten Serienmörder zu tun hat, da kurze Zeit später weitere Leichen (nun auch weißer Frauen) gefunden werden. Im aufgeheizten Klima voller Verdächtigungen beginnt in der kleinen Südstaatengemeinde Hass und Rassismus zu entflammen. Über Die Wälder am Fluss mag man viele Vergleiche anstellen, ob man darin nun die Stimmung in Harper Lees Wer die Nachtigall stört ... wieder finden oder sich mit dem Südstaatendrama an Faulkners Romane erinnert fühlen will. Lansdale erzählt die Geschichte des zwölfjährigen Harry Crane rückblickend aus der Gegenwart des inzwischen achtzigjährigen. Der amerikanische Autor, der schon in verschiedensten Genres glänzte und dabei Herausragendes leistete, gelingt mit diesem ebenso poetischen wie tragischen Familienroman ein genauso ungewöhnliches wie beeindruckendes Werk. Gerade wegen ihrer historischen Verankerung in der Zeit der Großen Depression atmet diese Geschichte teilweise mehr Aktualität und Humanität als das beflissenste Sozialdrama oder Sittengemälde der Gegenwart. Die Wälder am Fluss ist nicht nur ein verdammt gutes Buch, das sich atmosphärisch und voller Poesie über den Mainstream der Spannungsliteratur erhebt, sondern auch eine jener sehr seltenen Perlen, die der Kriminalliteratur zu fortwährendem Glanz verhilft. --Christian Koch, 419948031, Amerika, 287480, Krimis & Thriller, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Amazon.de
, Neuware Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Wälder am Fluss - Joe R. Lansdale
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Joe R. Lansdale:
Die Wälder am Fluss - neues Buch

2013

ISBN: 9783832161521

ID: 14560250

Anfang der Dreissigerjahre entdeckt der elfjährige Harry in Texas die Leiche einer Schwarzen. Zusammen mit seiner Schwester macht er sich auf die Suche nach dem Mörder. Lansdales Held, der an Tom Sawyer und Huckleberry Finn erinnert, enthüllt sich die Düsternis eines Faulknerschen Südens voll Aberglaube, Gewalt und Rassismus. Kriminalroman Bücher > Krimis & Thriller > Nach Ländern > Amerika Taschenbuch 17.12.2013 Buch (dtsch.), DuMont Buchverlag, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 25214223 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Wälder am Fluss
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Die Wälder am Fluss - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783832161521

ID: ff7416961004cd1eb985c82bebe67c6b

Anfang der Dreißigerjahre entdeckt der elfjährige Harry in Texas die Leiche einer Schwarzen. Zusammen mit seiner Schwester macht er sich auf die Suche nach dem Mörder. Lansdales Held, der an Tom Sawyer und Huckleberry Finn erinnert, enthüllt sich die Düsternis eines Faulknerschen Südens voll Aberglaube, Gewalt und Rassismus., [PU: DuMont Buchverlag, Köln]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M0383216152X Versandkosten:, 3, DE. (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Wälder am Fluss - Lansdale, Joe R.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lansdale, Joe R.:
Die Wälder am Fluss - neues Buch

ISBN: 9783832161521

[SC: 0], [PU: DuMont Buchverlag, Köln]

Neues Buch Buchmarie.de
Buchmarie.de
Neu Versandkosten:Versandkostenfrei, sofort (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Wälder am Fluss
Autor:

Lansdale, Joe R.

Titel:

Die Wälder am Fluss

ISBN-Nummer:

383216152X

Joe R. Lansdale gilt mit seinen über 20 Romanen in den USA und anderen Ländern schon lange als Kultautor, wobei er hierzulande immer noch das triste Dasein eines Geheimtipps fristet, der leider seit Jahren von Verlag zu Verlag weitergereicht wird. -- Verkehrte Welt.

Die Wälder am Fluss ist die Geschichte des zwölfjährigen Jungen Harry Crane, der 1934 während der Depressionszeit zusammen mit seiner kleinen Schwester „Tom“ in den osttexanischen Sumpfgebieten aufwächst. Die beiden Kinder finden eines Tages, als sie sich in der anbrechenden Dunkelheit in den Sumpfwäldern verirrt haben, die grausam zugerichtete Leiche einer schwarzen Frau. Voller Panik flüchten sie nach Hause, die Angst vor dem mysteriösen „Ziegenmann“ im Nacken, der in ihren Augen allein für die bestialische Tat verantwortlich sein kann.

Doch ihr Vater, der in ihrem kleinen Heimatort Marvel Creek nicht nur Hilfssheriff, sondern auch Frisör ist, schenkt der Mär vom Sumpfmonster zuerst keinen Glauben. Doch dann findet er anhand der Beschreibung der Kinder tatsächlich die Tote. Schon bald ahnt er, dass er es offenbar mit einem verrückten Serienmörder zu tun hat, da kurze Zeit später weitere Leichen (nun auch weißer Frauen) gefunden werden. Im aufgeheizten Klima voller Verdächtigungen beginnt in der kleinen Südstaatengemeinde Hass und Rassismus zu entflammen.

Über Die Wälder am Fluss mag man viele Vergleiche anstellen, ob man darin nun die Stimmung in Harper Lees Wer die Nachtigall stört ... wieder finden oder sich mit dem Südstaatendrama an Faulkners Romane erinnert fühlen will. Lansdale erzählt die Geschichte des zwölfjährigen Harry Crane rückblickend aus der Gegenwart des inzwischen achtzigjährigen. Der amerikanische Autor, der schon in verschiedensten Genres glänzte und dabei Herausragendes leistete, gelingt mit diesem ebenso poetischen wie tragischen Familienroman ein genauso ungewöhnliches wie beeindruckendes Werk.

Gerade wegen ihrer historischen Verankerung in der Zeit der Großen Depression atmet diese Geschichte teilweise mehr Aktualität und Humanität als das beflissenste Sozialdrama oder Sittengemälde der Gegenwart. Die Wälder am Fluss ist nicht nur ein verdammt gutes Buch, das sich atmosphärisch und voller Poesie über den Mainstream der Spannungsliteratur erhebt, sondern auch eine jener sehr seltenen Perlen, die der Kriminalliteratur zu fortwährendem Glanz verhilft. --Christian Koch

Detailangaben zum Buch - Die Wälder am Fluss


EAN (ISBN-13): 9783832161521
ISBN (ISBN-10): 383216152X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: DuMont Buchverlag GmbH
366 Seiten
Gewicht: 0,362 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 02.08.2009 18:48:32
Buch zuletzt gefunden am 15.02.2017 13:54:38
ISBN/EAN: 383216152X

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8321-6152-X, 978-3-8321-6152-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher