Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3831115192 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 25,05, größter Preis: € 26,67, Mittelwert: € 25,37
Wie ein Weib, ganz hin sich opfernd...
(*)
Wie ein Weib, ganz hin sich opfernd... - neues Buch

ISBN: 3831115192

ID: 3-13427929

Weibliches Begehren und leibhaftiges Opfer"" - der Titel postuliert perse einen Zusammenhang zwischen ersterem und letzterem. Will sagen, hierkommt ein weibliches Begehren zur Sprache, das zugleich eine Opferung desweiblichen Leibes beinhaltet. Genaugenommen existiert das weibliche Subjektin einer von patriarchalischen Strukturen dominierten Gesellschaft nichtwirklich, sondern funktioniert lediglich als Effekt männlicher Imagination.""Die Frau ist nicht Subjekt"" (Horkheimer/Adorno 1944). Für das weiblicheBegehren ist kein Ort vorhanden, womit es zum Verschwinden gebracht zusein scheint. Gleichzeitig manifestiert es sich als Leiden des weiblichenSubjekts, das seine Existenzbedingungen als Zwiespalt wahrnimmt. Wahrnehmenist ein bewusster, vom Gehirn gesteuerter Vorgang, und ""das Gehirn standund steht in Wechselbeziehung zum Körper. Die Seele atmet durch den Körper,und Leiden findet im Fleisch statt..."" (Damasio 1994). Insofern realisiertsich das Begehren des weiblichen Subjekts auf Kosten seiner leiblichenIntegrität. Welcher Logik folgen Frauen, die bei gleichwohl emanzipatorischenAmbitionen der Zerstörung ihrer physischen und psychischen Integrität substantiellnichts oder zu wenig entgegenzusetzen haben? Livre - Livre

 Fnac.com
Nr. Versandkosten:, Le délai dépend du marchand, zzgl. Versandkosten. (EUR 8.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wie ein Weib, ganz hin sich opfernd... als Buch von Erna R. Fanger - Erna R. Fanger
(*)
Erna R. Fanger:
Wie ein Weib, ganz hin sich opfernd... als Buch von Erna R. Fanger - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783831115198

ID: 778494279

Wie ein Weib, ganz hin sich opfernd...: Erna R. Fanger Wie ein Weib, ganz hin sich opfernd...: Erna R. Fanger Bücher > Wissenschaft > Literaturwissenschaft, Books on Demand

 Hugendubel.de
No. 1302158 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wie ein Weib, ganz hin sich opfernd... als Buch von Erna R. Fanger - Books on Demand
(*)
Books on Demand:
Wie ein Weib, ganz hin sich opfernd... als Buch von Erna R. Fanger - neues Buch

ISBN: 9783831115198

ID: 818359543

Wie ein Weib, ganz hin sich opfernd... ab 25.05 EURO Wie ein Weib, ganz hin sich opfernd... ab 25.05 EURO Bücher > Wissenschaft > Literaturwissenschaft

 eBook.de
No. 1302158 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wie Ein Weib, Ganz Hin Sich Opfernd... - Erna R Fanger
(*)
Erna R Fanger:
Wie Ein Weib, Ganz Hin Sich Opfernd... - Taschenbuch

ISBN: 9783831115198

Paperback, [PU: BOOKS ON DEMAND], Language: Reference & General

 BookDepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fanger, Erna R.: Wie ein Weib, ganz hin sich opfernd...
(*)
Fanger, Erna R.: Wie ein Weib, ganz hin sich opfernd... - neues Buch

ISBN: 9783831115198

ID: 45877333

Bücher > Wissenschaft > Literaturwissenschaft

 eBook.de
No. 1302158 Versandkosten:zzgl., Versandkosten, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Wie ein Weib, ganz hin sich opfernd...

"Weibliches Begehren und leibhaftiges Opfer" - der Titel postuliert per se einen Zusammenhang zwischen ersterem und letzterem. Will sagen, hier kommt ein weibliches Begehren zur Sprache, das zugleich eine Opferung des weiblichen Leibes beinhaltet. Genaugenommen existiert das weibliche Subjekt in einer von patriarchalischen Strukturen dominierten Gesellschaft nicht wirklich, sondern funktioniert lediglich als Effekt männlicher Imagination. "Die Frau ist nicht Subjekt" (Horkheimer/Adorno 1944). Für das weibliche Begehren ist kein Ort vorhanden, womit es zum Verschwinden gebracht zu sein scheint. Gleichzeitig manifestiert es sich als Leiden des weiblichen Subjekts, das seine Existenzbedingungen als Zwiespalt wahrnimmt. Wahrnehmen ist ein bewußter, vom Gehirn gesteuerter Vorgang, und "das Gehirn stand und steht in Wechselbeziehung zum Körper. Die Seele atmet durch den Körper, und Leiden findet im Fleisch statt..." (Damasio 1994). Insofern realisiert sich das Begehren des weiblichen Subjekts auf Kosten seiner leiblichen Integrität. Welcher Logik folgen Frauen, die bei gleichwohl emanzipatorischen Ambitionen der Zerstörung ihrer physischen und psychischen Integrität substantiell nichts oder zu wenig entgegenzusetzen haben?

Detailangaben zum Buch - Wie ein Weib, ganz hin sich opfernd...


EAN (ISBN-13): 9783831115198
ISBN (ISBN-10): 3831115192
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2001
Herausgeber: Books on Demand GmbH
309 Seiten
Gewicht: 0,575 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 30.05.2007 14:45:12
Buch zuletzt gefunden am 25.02.2019 19:43:05
ISBN/EAN: 3831115192

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8311-1519-2, 978-3-8311-1519-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher