Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3830008074 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 91,80, größter Preis: € 193,96, Mittelwert: € 117,29
Reinheit und Ambivalenz: Formen literarischer Gesellschaftskritik im amerikanischen Roman der 1850er Jahre (Studien zur Anglistik und Amerikanistik) - Dietrich Harer
(*)
Dietrich Harer:
Reinheit und Ambivalenz: Formen literarischer Gesellschaftskritik im amerikanischen Roman der 1850er Jahre (Studien zur Anglistik und Amerikanistik) - neues Buch

ISBN: 3830008074

Broschiert, [EAN: 9783830008071], Kovac, Dr. Verlag, Kovac, Dr. Verlag, Book, [PU: Kovac, Dr. Verlag], Kovac, Dr. Verlag, Reinheit und Ambivalenz vereint drei intensive Analysen amerikanischer Romane der 1850er Jahre zu einer Momentaufnahme literarisch-bürgerlicher Öffentlichkeit zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Mit Harriet Beecher Stowes Uncle Tom's Cabin, Fanny Ferns Ruth Hall und Herman Melvilles Pierre bilden drei ganz unterschiedliche Texte die Untersuchungsbasis der Studie: Stowes wesentlich christliche geprägte Argumentation steht in deutlichem Kontrast sowohl zu Fanny Ferns realistischer Poetik des Unmittelbaren als auch zu Melvilles radikaler Erkenntnisskepsis. Unter dem Leitaspekt der Selbstautorisierung der sich kritisch an die Öffentlichkeit wendenden ErzählerInnen tritt besonders der Einfluss zutage, den die Geschlechterrollen auf mögliche Positionierungen der AutorInnen ausüben. Denn Kritik bedeutet in den behandelten Romanen ganz wesentlich die Kritik einer Mutter (Stowe), einer Tochter und Mutter (Fern) und eines Sohnes (Melville) an einer Gesellschaft, die unter den Vorzeichen der zeitgenössischen empfindsamen Familienideologie in hohem Maße als erweiterte Familie aufgefasst wird. Mit den Begriffen Reinheit und Ambivalenz skizziert die Arbeit schließlich ein Beschreibungsparadigma gesellschaftkritischer Literatur, das geschlechtsspezifische und ideologische Positionen in produktiver Weise neu aufeinander bezieht., 15745011, Anglistik & Amerikanistik, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 1076228, Romantik, 1075958, Epochen, 1071748, Germanistik, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 1076704, Feministische Linguistik, 1076694, Linguistik, 1071748, Germanistik, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 1076638, Feministische Theorie, 1076632, Theorien & Methoden, 1071748, Germanistik, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15777331, Politikwissenschaft, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

 amazon.de
verlagdrkovac
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Reinheit und Ambivalenz, Formen literarischer Gesellschaftskritik im amerikanischen Roman der 1850er Jahre - Dietrich Harer
(*)
Dietrich Harer:
Reinheit und Ambivalenz, Formen literarischer Gesellschaftskritik im amerikanischen Roman der 1850er Jahre - Erstausgabe

2003, ISBN: 3830008074

Taschenbuch, ID: 4292216826

[EAN: 9783830008071], Neubuch, [PU: Verlag Dr. Kovac, Hamburg], HARRIET BEECHER STOWE, FANNY FERN, HERMAN MELVILLE, SARA PAYSON WILLIS, AMERICAN RENAISSANCE, AMERIKANISCHE LITERATUR, EMPFINDSAMKEIT, ROMANTIK, LITERATURWISSENSCHAFT, Studien zur Anglistik und Amerikanistik, Band 3 308 pages. Reinheit und Ambivalenz vereint drei intensive Analysen amerikanischer Romane der 1850er Jahre zu einer Momentaufnahme literarisch-bürgerlicher Öffentlichkeit zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Mit Harriet Beecher Stowes Uncle Tom‘s Cabin, Fanny Ferns Ruth Hall und Herman Melvilles Pierre bilden drei ganz unterschiedliche Texte die Untersuchungsbasis der Studie: Stowes wesentlich christliche geprägte Argumentation steht in deutlichem Kontrast sowohl zu Fanny Ferns realistischer Poetik des Unmittelbaren als auch zu Melvilles radikaler Erkenntnisskepsis. Unter dem Leitaspekt der Selbstautorisierung der sich kritisch an die Öffentlichkeit wendenden ErzählerInnen tritt besonders der Einfluss zutage, den die Geschlechterrollen auf mögliche Positionierungen der AutorInnen ausüben. Denn Kritik bedeutet in den behandelten Romanen ganz wesentlich die Kritik einer Mutter (Stowe), einer Tochter und Mutter (Fern) und eines Sohnes (Melville) an einer Gesellschaft, die unter den Vorzeichen der zeitgenössischen empfindsamen Familienideologie in hohem Maße als erweiterte Familie aufgefasst wird. Mit den Begriffen Reinheit und Ambivalenz skizziert die Arbeit schließlich ein Beschreibungsparadigma gesellschaftkritischer Literatur, das geschlechtsspezifische und ideologische Positionen in produktiver Weise neu aufeinander bezieht.

 AbeBooks.de
Verlag Dr. Kovac GmbH, Hamburg, Germany [56043471] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 10.59
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Reinheit und Ambivalenz, Formen literarischer Gesellschaftskritik im amerikanischen Roman der 1850er Jahre - Dietrich Harer
(*)
Dietrich Harer:
Reinheit und Ambivalenz, Formen literarischer Gesellschaftskritik im amerikanischen Roman der 1850er Jahre - Erstausgabe

2003, ISBN: 3830008074

Taschenbuch, ID: 4292216826

[EAN: 9783830008071], Neubuch, [PU: Verlag Dr. Kovac, Hamburg], HARRIET BEECHER STOWE, FANNY FERN, HERMAN MELVILLE, SARA PAYSON WILLIS, AMERICAN RENAISSANCE, AMERIKANISCHE LITERATUR, EMPFINDSAMKEIT, ROMANTIK, LITERATURWISSENSCHAFT, Studien zur Anglistik und Amerikanistik, Band 3 308 pages. Reinheit und Ambivalenz vereint drei intensive Analysen amerikanischer Romane der 1850er Jahre zu einer Momentaufnahme literarisch-bürgerlicher Öffentlichkeit zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Mit Harriet Beecher Stowes Uncle Tom's Cabin, Fanny Ferns Ruth Hall und Herman Melvilles Pierre bilden drei ganz unterschiedliche Texte die Untersuchungsbasis der Studie: Stowes wesentlich christliche geprägte Argumentation steht in deutlichem Kontrast sowohl zu Fanny Ferns realistischer Poetik des Unmittelbaren als auch zu Melvilles radikaler Erkenntnisskepsis. Unter dem Leitaspekt der Selbstautorisierung der sich kritisch an die Öffentlichkeit wendenden ErzählerInnen tritt besonders der Einfluss zutage, den die Geschlechterrollen auf mögliche Positionierungen der AutorInnen ausüben. Denn Kritik bedeutet in den behandelten Romanen ganz wesentlich die Kritik einer Mutter (Stowe), einer Tochter und Mutter (Fern) und eines Sohnes (Melville) an einer Gesellschaft, die unter den Vorzeichen der zeitgenössischen empfindsamen Familienideologie in hohem Maße als erweiterte Familie aufgefasst wird. Mit den Begriffen Reinheit und Ambivalenz skizziert die Arbeit schließlich ein Beschreibungsparadigma gesellschaftkritischer Literatur, das geschlechtsspezifische und ideologische Positionen in produktiver Weise neu aufeinander bezieht.

AbeBooks.de
Verlag Dr. Kovac GmbH, Hamburg, Germany [56043471] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Reinheit und Ambivalenz: Formen literarischer Gesellschaftskritik im amerikanischen Roman der 1850er Jahre - Dietrich Harer
(*)
Dietrich Harer:
Reinheit und Ambivalenz: Formen literarischer Gesellschaftskritik im amerikanischen Roman der 1850er Jahre - Taschenbuch

ISBN: 3830008074

Perfect Paperback, [EAN: 9783830008071], Verlag Dr. Kovac, Verlag Dr. Kovac, Book, [PU: Verlag Dr. Kovac], Verlag Dr. Kovac, 1000, Subjects, 1, Arts & Photography, 2, Biographies & Memoirs, 3, Business & Money, 3248857011, Calendars, 4, Children's Books, 12290, Christian Books & Bibles, 4366, Comics & Graphic Novels, 5, Computers & Technology, 6, Cookbooks, Food & Wine, 48, Crafts, Hobbies & Home, 8975347011, Education & Teaching, 173507, Engineering & Transportation, 301889, Gay & Lesbian, 10, Health, Fitness & Dieting, 9, History, 86, Humor & Entertainment, 10777, Law, 17, Literature & Fiction, 173514, Medical Books, 18, Mystery, Thriller & Suspense, 20, Parenting & Relationships, 3377866011, Politics & Social Sciences, 21, Reference, 22, Religion & Spirituality, 23, Romance, 75, Science & Math, 25, Science Fiction & Fantasy, 4736, Self-Help, 26, Sports & Outdoors, 28, Teen & Young Adult, 5267710011, Test Preparation, 27, Travel, 283155, Books

 amazon.com
Verlag Dr. Kovac
Gebraucht Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Reinheit und Ambivalenz: Formen literarischer Gesellschaftskritik im amerikanischen Roman der 1850er Jahre - Harer, Dietrich
(*)
Harer, Dietrich:
Reinheit und Ambivalenz: Formen literarischer Gesellschaftskritik im amerikanischen Roman der 1850er Jahre - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783830008071

ID: 825711677

1 volume, please be aware of language, air mail shipment from Germany within 2-6 weeks, we deliver to any country - please ask us to enable delivery to your country!

 Biblio.com
buxbox
Versandkosten: EUR 10.27
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Reinheit und Ambivalenz: Formen literarischer Gesellschaftskritik im amerikanischen Roman der 1850er Jahre

Reinheit und Ambivalenz vereint drei intensive Analysen amerikanischer Romane der 1850er Jahre zu einer Momentaufnahme literarisch-bürgerlicher Öffentlichkeit zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Mit Harriet Beecher Stowes Uncle Tom's Cabin, Fanny Ferns Ruth Hall und Herman Melvilles Pierre bilden drei ganz unterschiedliche Texte die Untersuchungsbasis der Studie: Stowes wesentlich christliche geprägte Argumentation steht in deutlichem Kontrast sowohl zu Fanny Ferns realistischer Poetik des Unmittelbaren als auch zu Melvilles radikaler Erkenntnisskepsis. Unter dem Leitaspekt der Selbstautorisierung der sich kritisch an die Öffentlichkeit wendenden ErzählerInnen tritt besonders der Einfluss zutage, den die Geschlechterrollen auf mögliche Positionierungen der AutorInnen ausüben. Denn Kritik bedeutet in den behandelten Romanen ganz wesentlich die Kritik einer Mutter (Stowe), einer Tochter und Mutter (Fern) und eines Sohnes (Melville) an einer Gesellschaft, die unter den Vorzeichen der zeitgenössischen empfindsamen Familienideologie in hohem Maße als erweiterte Familie aufgefasst wird. Mit den Begriffen Reinheit und Ambivalenz skizziert die Arbeit schließlich ein Beschreibungsparadigma gesellschaftkritischer Literatur, das geschlechtsspezifische und ideologische Positionen in produktiver Weise neu aufeinander bezieht.

Detailangaben zum Buch - Reinheit und Ambivalenz: Formen literarischer Gesellschaftskritik im amerikanischen Roman der 1850er Jahre


EAN (ISBN-13): 9783830008071
ISBN (ISBN-10): 3830008074
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1850
Herausgeber: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Buch in der Datenbank seit 2007-05-24T10:59:02+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-03-22T20:18:22+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 3830008074

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8300-0807-4, 978-3-8300-0807-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher