. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3827425417 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9,99 €, größter Preis: 13,02 €, Mittelwert: 11,42 €
Virolution - Frank Ryan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Frank Ryan:
Virolution - neues Buch

2010, ISBN: 9783827425416

ID: 116895511

Eine provozierende neue Theorie zur Evolution - Viren als Motoren der ´´genetischen Kreativität´´ Dieses Buch wird Diskussionen auslösen - ähnlich wie Richard Dawkins´ These vom egoistischen Gen vor über 30 Jahren. Wie diese signalisiert es eine bedeutende Wende in unserem Verständnis von den Mechanismen der Evolution. Virale Gensequenzen finden sich in Hülle und Fülle auch im Erbgut des Menschen, wie das Humangenomprojekt gezeigt hat. Und sie sind dort nicht einfach Überbleibsel früherer Auseinandersetzungen, sondern erfüllen Funktionen, die wir gerade erst zu verstehen beginnen und die ganz offenbar von physiologisch-medizinischer Relevanz sind. Pflanzen und Tiere - und damit auch der Mensch - haben eine lange Co-Evolution mit Viren durchlaufen. Diese sind also beileibe nicht bloss schädliche Krankheitserreger: Vielmehr können sie auch mit ihrem Wirt zusammenarbeiten und ihm helfen, zu überleben. Diese virale Symbiose ist eine weitaus wichtigere Komponente der Evolutionsbiologie als bisher gedacht. Im stetigen kreativen Prozess der Evolution, in dem Gene und Genome immer wieder variiert und kombiniert werden, spielen die unscheinbaren Viren offenbar eine bedeutsame Rolle. Frank Ryan stellt diese neue Sichtweise hier erstmals in einer geschlossenen Darstellung einem breiteren Publikum vor. Sein tief recherchiertes und verständlich geschriebenes Buch ist ein faszinierender Brückenschlag zwischen Virologie, Evolutionsbiologie, Symbioseforschung, Humanbiologie und Medizin. ´´Dieses Buch spiegelt das aktuelle Umdenken über Natur und Ursprung von Viren wider ... Die wichtigste Botschaft dieses Buches ist, dass Viren eine bedeutende Rolle in der Evolution der Lebensformen gespielt haben ... Das Buch zeigt auch, dass evolutionäre Prozesse, die durch Virusinfektionen induziert wurden, die genetische Grundlage bestimmter Krankheiten beim Menschen erklären könnten ... Wird ohne Zweifel Anlass zu heftigen Diskussionen geben.´´ Marc Van Regenmortel, emeritierter Direktor des CNRS an der Universität Strassburg und langjähriger Präsident des International Committee on Taxonomy of Viruses (ICTV), in einer Rezension auf amazon.co.uk Virolution: die ungeahnte Rolle der Viren in der Evolution - eine Revolution des biomedizinischen Denkens Darwins Evolutionstheorie ist eine der tragenden Säulen im Gedankengebäude der Biowissenschaften. Charles Darwin erkannte die treibende Rolle der natürlichen Selektion für die Evolution des Lebens auf der Erde und deren Abhängigkeit von einer ständigen Variation der Lebewesen - doch wie diese Variation zustande kommt, vermochte er nicht zu sagen. In den 150 Jahren seit der Veröffentlichung des Ursprungs der Arten sind drei Quellen der Variation identifiziert worden: Mutation, Hybridisierung und epigenetische Prozesse. Die vollständige Entzifferung des menschlichen Genoms im Jahr 2001 brachte dann mehrere Überraschungen: Zum einen war die Anzahl der Gene unerwartet gering, zum anderen entdeckte man in den DNA-Sequenzen zahlreiche grosse Fragmente viraler Herkunft. Die Analyse dieser Virussequenzen und ihrer Verbreitung offenbarte eine revolutionäre neue Sichtweise: Viren stellen eine vierte und lebensnotwendige Quelle genetischer Variation dar und sind für die Evolution aller Lebensformen von entscheidender Bedeutung. Virolution ist das Ergebnis von Frank Ryans jahrelanger Forschung an den Grenzlinien dieser neuen Wissenschaft - die man heute als ´´virale Symbiose´´ bezeichnet - und berichtet von den wissenschaftlichen Umwälzungen, die sie in den letzten Jahren mit sich brachte. In dem Masse, wie Wissenschaftler der Rolle der Viren in immer mehr biologischen Prozessen auf die Spur kommen, erweist sich deren ungeheure Bedeutung für die Entwicklung des Lebens insgesamt. Und mit diesem Verständnis wiederum wächst die Hoffnung, im Kampf gegen eine Vielzahl von Krankheiten die Rolle der Viren gezielt manipulieren zu könn Die Macht der Viren in der Evolution Bücher > Sachbücher > Naturwissenschaften & Technik gebundene Ausgabe 28.09.2010 Buch (dtsch.), Spektrum der Wissenschaft, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 21406261 Versandkosten:, , CH, Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen (EUR 3.06)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Virolution - Frank Ryan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Frank Ryan:
Virolution - neues Buch

2010, ISBN: 9783827425416

ID: 769535679

Eine provozierende neue Theorie zur Evolution - Viren als Motoren der ´´genetischen Kreativität´´ Dieses Buch wird Diskussionen auslösen - ähnlich wie Richard Dawkins´ These vom egoistischen Gen vor über 30 Jahren. Wie diese signalisiert es eine bedeutende Wende in unserem Verständnis von den Mechanismen der Evolution. Virale Gensequenzen finden sich in Hülle und Fülle auch im Erbgut des Menschen, wie das Humangenomprojekt gezeigt hat. Und sie sind dort nicht einfach Überbleibsel früherer Auseinandersetzungen, sondern erfüllen Funktionen, die wir gerade erst zu verstehen beginnen und die ganz offenbar von physiologisch-medizinischer Relevanz sind. Pflanzen und Tiere - und damit auch der Mensch - haben eine lange Co-Evolution mit Viren durchlaufen. Diese sind also beileibe nicht bloss schädliche Krankheitserreger: Vielmehr können sie auch mit ihrem Wirt zusammenarbeiten und ihm helfen, zu überleben. Diese virale Symbiose ist eine weitaus wichtigere Komponente der Evolutionsbiologie als bisher gedacht. Im stetigen kreativen Prozess der Evolution, in dem Gene und Genome immer wieder variiert und kombiniert werden, spielen die unscheinbaren Viren offenbar eine bedeutsame Rolle. Frank Ryan stellt diese neue Sichtweise hier erstmals in einer geschlossenen Darstellung einem breiteren Publikum vor. Sein tief recherchiertes und verständlich geschriebenes Buch ist ein faszinierender Brückenschlag zwischen Virologie, Evolutionsbiologie, Symbioseforschung, Humanbiologie und Medizin. ´´Dieses Buch spiegelt das aktuelle Umdenken über Natur und Ursprung von Viren wider ... Die wichtigste Botschaft dieses Buches ist, dass Viren eine bedeutende Rolle in der Evolution der Lebensformen gespielt haben ... Das Buch zeigt auch, dass evolutionäre Prozesse, die durch Virusinfektionen induziert wurden, die genetische Grundlage bestimmter Krankheiten beim Menschen erklären könnten ... Wird ohne Zweifel Anlass zu heftigen Diskussionen geben.´´ Marc Van Regenmortel, emeritierter Direktor des CNRS an der Universität Strassburg und langjähriger Präsident des International Committee on Taxonomy of Viruses (ICTV), in einer Rezension auf amazon.co.uk Virolution: die ungeahnte Rolle der Viren in der Evolution - eine Revolution des biomedizinischen Denkens Darwins Evolutionstheorie ist eine der tragenden Säulen im Gedankengebäude der Biowissenschaften. Charles Darwin erkannte die treibende Rolle der natürlichen Selektion für die Evolution des Lebens auf der Erde und deren Abhängigkeit von einer ständigen Variation der Lebewesen - doch wie diese Variation zustande kommt, vermochte er nicht zu sagen. In den 150 Jahren seit der Veröffentlichung des Ursprungs der Arten sind drei Quellen der Variation identifiziert worden: Mutation, Hybridisierung und epigenetische Prozesse. Die vollständige Entzifferung des menschlichen Genoms im Jahr 2001 brachte dann mehrere Überraschungen: Zum einen war die Anzahl der Gene unerwartet gering, zum anderen entdeckte man in den DNA-Sequenzen zahlreiche grosse Fragmente viraler Herkunft. Die Analyse dieser Virussequenzen und ihrer Verbreitung offenbarte eine revolutionäre neue Sichtweise: Viren stellen eine vierte und lebensnotwendige Quelle genetischer Variation dar und sind für die Evolution aller Lebensformen von entscheidender Bedeutung. Virolution ist das Ergebnis von Frank Ryans jahrelanger Forschung an den Grenzlinien dieser neuen Wissenschaft - die man heute als ´´virale Symbiose´´ bezeichnet - und berichtet von den wissenschaftlichen Umwälzungen, die sie in den letzten Jahren mit sich brachte. In dem Masse, wie Wissenschaftler der Rolle der Viren in immer mehr biologischen Prozessen auf die Spur kommen, erweist sich deren ungeheure Bedeutung für die Entwicklung des Lebens insgesamt. Und mit diesem Verständnis wiederum wächst die Hoffnung, im Kampf gegen eine Vielzahl von Krankheiten die Rolle der Viren gezielt manipulieren zu könn Die Macht der Viren in der Evolution Buch (dtsch.) gebundene Ausgabe 28.09.2010 Bücher>Sachbücher>Naturwissenschaften & Technik, Spektrum der Wissenschaft, .201

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 21406261 Versandkosten:zzgl. Versandkosten (EUR 15.67)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Virolution - Frank Ryan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Frank Ryan:
Virolution - neues Buch

2001, ISBN: 9783827425416

ID: 118693961

Eine provozierende neue Theorie zur Evolution - Viren als Motoren der ´´genetischen Kreativität´´ Dieses Buch wird Diskussionen auslösen - ähnlich wie Richard Dawkins´ These vom egoistischen Gen vor über 30 Jahren. Wie diese signalisiert es eine bedeutende Wende in unserem Verständnis von den Mechanismen der Evolution. Virale Gensequenzen finden sich in Hülle und Fülle auch im Erbgut des Menschen, wie das Humangenomprojekt gezeigt hat. Und sie sind dort nicht einfach Überbleibsel früherer Auseinandersetzungen, sondern erfüllen Funktionen, die wir gerade erst zu verstehen beginnen und die ganz offenbar von physiologisch-medizinischer Relevanz sind. Pflanzen und Tiere - und damit auch der Mensch - haben eine lange Co-Evolution mit Viren durchlaufen. Diese sind also beileibe nicht bloß schädliche Krankheitserreger: Vielmehr können sie auch mit ihrem Wirt zusammenarbeiten und ihm helfen, zu überleben. Diese virale Symbiose ist eine weitaus wichtigere Komponente der Evolutionsbiologie als bisher gedacht. Im stetigen kreativen Prozess der Evolution, in dem Gene und Genome immer wieder variiert und kombiniert werden, spielen die unscheinbaren Viren offenbar eine bedeutsame Rolle. Frank Ryan stellt diese neue Sichtweise hier erstmals in einer geschlossenen Darstellung einem breiteren Publikum vor. Sein tief recherchiertes und verständlich geschriebenes Buch ist ein faszinierender Brückenschlag zwischen Virologie, Evolutionsbiologie, Symbioseforschung, Humanbiologie und Medizin. ´´Dieses Buch spiegelt das aktuelle Umdenken über Natur und Ursprung von Viren wider ... Die wichtigste Botschaft dieses Buches ist, dass Viren eine bedeutende Rolle in der Evolution der Lebensformen gespielt haben ... Das Buch zeigt auch, dass evolutionäre Prozesse, die durch Virusinfektionen induziert wurden, die genetische Grundlage bestimmter Krankheiten beim Menschen erklären könnten ... Wird ohne Zweifel Anlass zu heftigen Diskussionen geben.´´ Marc Van Regenmortel, emeritierter Direktor des CNRS an der Universität Straßburg und langjähriger Präsident des International Committee on Taxonomy of Viruses (ICTV), in einer Rezension auf amazon.co.uk Virolution: die ungeahnte Rolle der Viren in der Evolution - eine Revolution des biomedizinischen Denkens Darwins Evolutionstheorie ist eine der tragenden Säulen im Gedankengebäude der Biowissenschaften. Charles Darwin erkannte die treibende Rolle der natürlichen Selektion für die Evolution des Lebens auf der Erde und deren Abhängigkeit von einer ständigen Variation der Lebewesen - doch wie diese Variation zustande kommt, vermochte er nicht zu sagen. In den 150 Jahren seit der Veröffentlichung des Ursprungs der Arten sind drei Quellen der Variation identifiziert worden: Mutation, Hybridisierung und epigenetische Prozesse. Die vollständige Entzifferung des menschlichen Genoms im Jahr 2001 brachte dann mehrere Überraschungen: Zum einen war die Anzahl der Gene unerwartet gering, zum anderen entdeckte man in den DNA-Sequenzen zahlreiche große Fragmente viraler Herkunft. Die Analyse dieser Virussequenzen und ihrer Verbreitung offenbarte eine revolutionäre neue Sichtweise: Viren stellen eine vierte und lebensnotwendige Quelle genetischer Variation dar und sind für die Evolution aller Lebensformen von entscheidender Bedeutung. Virolution ist das Ergebnis von Frank Ryans jahrelanger Forschung an den Grenzlinien dieser neuen Wissenschaft - die man heute als ´´virale Symbiose´´ bezeichnet - und berichtet von den wissenschaftlichen Umwälzungen, die sie in den letzten Jahren mit sich brachte. In dem Maße, wie Wissenschaftler der Rolle der Viren in immer mehr biologischen Prozessen auf die Spur kommen, erweist sich deren ungeheure Bedeutung für die Entwicklung des Lebens insgesamt. Und mit diesem Verständnis wiederum wächst die Hoffnung, im Kampf gegen eine Vielzahl von Krankheiten die Rolle der Viren gezielt manipulieren zu könn Die Macht der Viren in der Evolution Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Naturwissenschaften & Technik, Spektrum der Wissenschaft

Neues Buch Thalia.at
No. 21406261 Versandkosten:Kein Versand in Ihr Zielland., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Virolution - Frank Ryan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Frank Ryan:
Virolution - neues Buch

2001, ISBN: 9783827425416

ID: e464d57f86f613ac94c16a3bbe1e69bc

Eine provozierende neue Theorie zur Evolution - Viren als Motoren der "genetischen Kreativität"Dieses Buch wird Diskussionen auslösen - ähnlich wie Richard Dawkins' These vom egoistischen Gen vor über 30 Jahren. Wie diese signalisiert es eine bedeutende Wende in unserem Verständnis von den Mechanismen der Evolution. Virale Gensequenzen finden sich in Hülle und Fülle auch im Erbgut des Menschen, wie das Humangenomprojekt gezeigt hat. Und sie sind dort nicht einfach Überbleibsel früherer Auseinandersetzungen, sondern erfüllen Funktionen, die wir gerade erst zu verstehen beginnen und die ganz offenbar von physiologisch-medizinischer Relevanz sind. Pflanzen und Tiere - und damit auch der Mensch - haben eine lange Co-Evolution mit Viren durchlaufen. Diese sind also beileibe nicht bloß schädliche Krankheitserreger: Vielmehr können sie auch mit ihrem Wirt zusammenarbeiten und ihm helfen, zu überleben. Diese virale Symbiose ist eine weitaus wichtigere Komponente der Evolutionsbiologie als bisher gedacht. Im stetigen kreativen Prozess der Evolution, in dem Gene und Genome immer wieder variiert und kombiniert werden, spielen die unscheinbaren Viren offenbar eine bedeutsame Rolle.Frank Ryan stellt diese neue Sichtweise hier erstmals in einer geschlossenen Darstellung einem breiteren Publikum vor. Sein tief recherchiertes und verständlich geschriebenes Buch ist ein faszinierender Brückenschlag zwischen Virologie, Evolutionsbiologie, Symbioseforschung, Humanbiologie und Medizin."Dieses Buch spiegelt das aktuelle Umdenken über Natur und Ursprung von Viren wider ... Die wichtigste Botschaft dieses Buches ist, dass Viren eine bedeutende Rolle in der Evolution der Lebensformen gespielt haben ... Das Buch zeigt auch, dass evolutionäre Prozesse, die durch Virusinfektionen induziert wurden, die genetische Grundlage bestimmter Krankheiten beim Menschen erklären könnten ... Wird ohne Zweifel Anlass zu heftigen Diskussionen geben." Marc Van Regenmortel, emeritierter Direktor des CNRS an der Universität Straßburg und langjähriger Präsident des International Committee on Taxonomy of Viruses (ICTV), in einer Rezension auf amazon.co.ukVirolution: die ungeahnte Rolle der Viren in der Evolution - eine Revolution des biomedizinischen DenkensDarwins Evolutionstheorie ist eine der tragenden Säulen im Gedankengebäude der Biowissenschaften. Charles Darwin erkannte die treibende Rolle der natürlichen Selektion für die Evolution des Lebens auf der Erde und deren Abhängigkeit von einer ständigen Variation der Lebewesen - doch wie diese Variation zustande kommt, vermochte er nicht zu sagen. In den 150 Jahren seit der Veröffentlichung des Ursprungs der Arten sind drei Quellen der Variation identifiziert worden: Mutation, Hybridisierung und epigenetische Prozesse. Die vollständige Entzifferung des menschlichen Genoms im Jahr 2001 brachte dann mehrere Überraschungen: Zum einen war die Anzahl der Gene unerwartet gering, zum anderen entdeckte man in den DNA-Sequenzen zahlreiche große Fragmente viraler Herkunft. Die Analyse dieser Virussequenzen und ihrer Verbreitung offenbarte eine revolutionäre neue Sichtweise: Viren stellen eine vierte und lebensnotwendige Quelle genetischer Variation dar und sind für die Evolution aller Lebensformen von entscheidender Bedeutung.Virolution ist das Ergebnis von Frank Ryans jahrelanger Forschung an den Grenzlinien dieser neuen Wissenschaft - die man heute als "virale Symbiose" bezeichnet - und berichtet von den wissenschaftlichen Umwälzungen, die sie in den letzten Jahren mit sich brachte. In dem Maße, wie Wissenschaftler der Rolle der Viren in immer mehr biologischen Prozessen auf die Spur kommen, erweist sich deren ungeheure Bedeutung für die Entwicklung des Lebens insgesamt. Und mit diesem Verständnis wiederum wächst die Hoffnung, im Kampf gegen eine Vielzahl von Krankheiten die Rolle der Viren gezielt manipulieren zu könn Bücher / Sachbücher / Natur & Technik / Naturwissenschaft, [PU: Spektrum, Heidelberg]

Neues Buch Dodax.de
Nr. 53f5ebe1e4b0a3d13bee0502 Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 5 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Virolution: Die Macht Der Viren in Der Evolution - Ryan, Frank / Kamphuis, Andrea
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ryan, Frank / Kamphuis, Andrea:
Virolution: Die Macht Der Viren in Der Evolution - gebrauchtes Buch

2001, ISBN: 9783827425416

ID: 11475792

Virolution: die ungeahnte Rolle der Viren in der Evolution - eine Revolution des biomedizinischen Denken Darwins Evolutionstheorie ist eine der tragenden Saulen im Gedankengebaude der Biowissenschaften. Darwin erkannte die treibende Rolle der naturlichen Selektion fur die Evolution des Lebens auf der Erde und deren Abhangigkeit von einer standigen Variation der Lebewesen - doch wie diese Variation zustande kommt, vermochte er nicht zu sagen. In den 150 Jahren seit der Veroffentlichung des "Ursprungsder Arten" sind drei Quellen der Variation identifiziert worden: Mutation, Hybridisierung und Epigenetik. Im Jahr 2001 brachte dann die vollstandige Entzifferung des menschlichen Genoms mehrere Uberraschungen: Zum einen war die Anzahl der Gene unerwartet gering, zum anderen entdeckte man in den DNA-Sequenzen zahlreiche groe Fragmente viraler Herkunft. Die Analyse dieser Virussequenzen und ihrer Verbreitung offenbarte eine revolutionare neue Sichtweise: Viren stellen eine vierte und lebensnotwendige Quelle genetischer Variation dar und sind fur die Evolution aller Lebensformen von entscheidender Bedeutung. "Virolution" ist das Ergebnis von Frank Ryans jahrelanger Forschung an den Grenzlinien dieser neuen Wissenschaft - die man heute als "virale Symbiose" bezeichnet - und die Geschichte der wissenschaftlichen Umwalzungen, die sie in den letzten Jahren mit sich brachte. In dem Mae, wie Wissenschaftler der Rolle der Viren in immer mehr Prozessen auf die Spur kommen, erweist sich die ungeheure Bedeutung der Viren fur die Entwicklung des Lebens insgesamt. Und mit diesem Verstandnis wachst die Hoffnung, im Kampf gegen eine Vielzahl von Krankheiten die Rolle der Viren gezielt manipulieren zu konnen. Virolution: Die Macht Der Viren in Der Evolution Ryan, Frank / Kamphuis, Andrea, Spektrum Akademischer Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Betterworldbooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Virolution
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

Virolution: die ungeahnte Rolle der Viren in der Evolution - eine Revolution des biomedizinischen Denken Darwins Evolutionstheorie ist eine der tragenden Säulen im Gedankengebäude der Biowissenschaften. Darwin erkannte die treibende Rolle der natürlichen Selektion für die Evolution des Lebens auf der Erde und deren Abhängigkeit von einer ständigen Variation der Lebewesen - doch wie diese Variation zustande kommt, vermochte er nicht zu sagen. In den 150 Jahren seit der Veröffentlichung des Ursprungsder Arten sind drei Quellen der Variation identifiziert worden: Mutation, Hybridisierung und Epigenetik. Im Jahr 2001 brachte dann die vollständige Entzifferung des menschlichen Genoms mehrere Überraschungen: Zum einen war die Anzahl der Gene unerwartet gering, zum anderen entdeckte man in den DNA-Sequenzen zahlreiche große Fragmente viraler Herkunft. Die Analyse dieser Virussequenzen und ihrer Verbreitung offenbarte eine revolutionäre neue Sichtweise: Viren stellen eine vierte und lebensnotwendige Quelle genetischer Variation dar und sind für die Evolution aller Lebensformen von entscheidender Bedeutung. Virolution ist das Ergebnis von Frank Ryans jahrelanger Forschung an den Grenzlinien dieser neuen Wissenschaft - die man heute als "virale Symbiose" bezeichnet - und die Geschichte der wissenschaftlichen Umwälzungen, die sie in den letzten Jahren mit sich brachte. In dem Maße, wie Wissenschaftler der Rolle der Viren in immer mehr Prozessen auf die Spur kommen, erweist sich die ungeheure Bedeutung der Viren für die Entwicklung des Lebens insgesamt. Und mit diesem Verständnis wächst die Hoffnung, im Kampf gegen eine Vielzahl von Krankheiten die Rolle der Viren gezielt manipulieren zu können.

Detailangaben zum Buch - Virolution


EAN (ISBN-13): 9783827425416
ISBN (ISBN-10): 3827425417
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Spektrum-Akademischer Vlg
364 Seiten
Gewicht: 0,460 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 26.11.2007 01:11:27
Buch zuletzt gefunden am 18.10.2017 13:46:25
ISBN/EAN: 3827425417

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8274-2541-7, 978-3-8274-2541-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher