Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3826030087 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 34,80, größter Preis: € 34,80, Mittelwert: € 34,80
Das Ideal der Mitmenschlichkeit  Frauen und die sozialistische Idee  Elke Pilz  Taschenbuch  Deutsch  2005 - Pilz, Elke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pilz, Elke:
Das Ideal der Mitmenschlichkeit Frauen und die sozialistische Idee Elke Pilz Taschenbuch Deutsch 2005 - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783826030086

[ED: Taschenbuch], [PU: Königshausen & Neumann], Das vorliegende Buch versammelt 15 Essays über Sozialistinnen aus Europa und den Vereinigten Staaten. An ihnen lässt sich zeigen, wie Sozialismus und weibliche Emanzipation aufeinander bezogen sind und sich aufs Schönste ergänzen. Anhand der Biographien und Werke von Clara Zetkin, Rosa Luxemburg, Emma Goldman und anderen wird deutlich, daß die Ideen des Sozialismus und der Frauenemanzipation in den Bereichen Politik, Psychologie, Literatur, Kunst und Philosophie des 20. Jahrhunderts eine gewichtige Rolle gespielt haben. Die AutorInnen dieses Sammelbandes bekennen sich ebenso wie die dargestellten Frauen zum Ideal der Mitmenschlichkeit, welches Kern wie auch Ziel einer freiheitlichen, humanistischen und sozialistischen Weltanschauung ist. Sich diesem Ideal anzunähern gehörte zum Lebensprogramm der hier vorgestellten Frauen gleichzeitig bedeutet es für uns Heutige ein Ziel der individuellen und kulturellen Entwicklung, welches aufs Innigste zu wünschen ist. Vorwort - G. Greulich-Janssen: Clara Zetkin - Kämpferin für die Rechte der Frauen - G. Danzer: Die sozialistischen Lehr- und Wanderjahre der Beatrice Webb - B. Kozlik-Voigt: Lily Braun - eine Sozialistin zwischen allen Stühlen - Elke Pilz: Emma Goldman - ein Leben für Freiheit und Gerechtigkeit - G. Danzer: Rosa Luxemburg - gut zu sein ist die Hauptsache - E. Pilz: Raissa Adler - Trotzkistin im Roten Wien - G. Janssen: Alexandra Kollontai - Revolutionärin und Diplomatin - R. Köpke: Anna Siemsen - Pädagogin, Individualistin, Pazifistin - G. Mackenthun: Anna Seghers' Kampf um Gerechtigkeit - E. Ellrodt: Frida Kahlo - malen gegen das Leid - C. Schroth: Lillian Hellman - Politik mit dem Herzen - J. Rattner: Simone de Beauvoir - Sozialistin aus gutem Hause - M. Eisner: Natalia Ginzburg - für andere Menschen nützlich sein - D. Friebus-Gergely: Ágnes Heller - Sozialistin, Philosophin und Humanistin - E. Struck: Brigitte Reimann - über Literatur den Menschen helfen - Die AutorInnen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 308, [GW: 484g], sofortueberweisung.de, PayPal, Banküberweisung

Neues Buch Booklooker.de
Buchbär
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Ideal der Mitmenschlichkeit  Frauen und die sozialistische Idee  Elke Pilz  Taschenbuch  Deutsch  2005 - Pilz, Elke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pilz, Elke:
Das Ideal der Mitmenschlichkeit Frauen und die sozialistische Idee Elke Pilz Taschenbuch Deutsch 2005 - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783826030086

[ED: Taschenbuch], [PU: Königshausen & Neumann], Das vorliegende Buch versammelt 15 Essays über Sozialistinnen aus Europa und den Vereinigten Staaten. An ihnen lässt sich zeigen, wie Sozialismus und weibliche Emanzipation aufeinander bezogen sind und sich aufs Schönste ergänzen. Anhand der Biographien und Werke von Clara Zetkin, Rosa Luxemburg, Emma Goldman und anderen wird deutlich, daß die Ideen des Sozialismus und der Frauenemanzipation in den Bereichen Politik, Psychologie, Literatur, Kunst und Philosophie des 20. Jahrhunderts eine gewichtige Rolle gespielt haben. Die AutorInnen dieses Sammelbandes bekennen sich ebenso wie die dargestellten Frauen zum Ideal der Mitmenschlichkeit, welches Kern wie auch Ziel einer freiheitlichen, humanistischen und sozialistischen Weltanschauung ist. Sich diesem Ideal anzunähern gehörte zum Lebensprogramm der hier vorgestellten Frauen gleichzeitig bedeutet es für uns Heutige ein Ziel der individuellen und kulturellen Entwicklung, welches aufs Innigste zu wünschen ist. Vorwort - G. Greulich-Janssen: Clara Zetkin - Kämpferin für die Rechte der Frauen - G. Danzer: Die sozialistischen Lehr- und Wanderjahre der Beatrice Webb - B. Kozlik-Voigt: Lily Braun - eine Sozialistin zwischen allen Stühlen - Elke Pilz: Emma Goldman - ein Leben für Freiheit und Gerechtigkeit - G. Danzer: Rosa Luxemburg - gut zu sein ist die Hauptsache - E. Pilz: Raissa Adler - Trotzkistin im Roten Wien - G. Janssen: Alexandra Kollontai - Revolutionärin und Diplomatin - R. Köpke: Anna Siemsen - Pädagogin, Individualistin, Pazifistin - G. Mackenthun: Anna Seghers' Kampf um Gerechtigkeit - E. Ellrodt: Frida Kahlo - malen gegen das Leid - C. Schroth: Lillian Hellman - Politik mit dem Herzen - J. Rattner: Simone de Beauvoir - Sozialistin aus gutem Hause - M. Eisner: Natalia Ginzburg - für andere Menschen nützlich sein - D. Friebus-Gergely: Ágnes Heller - Sozialistin, Philosophin und Humanistin - E. Struck: Brigitte Reimann - über Literatur den Menschen helfen - Die AutorInnen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 308, [GW: 484g], sofortueberweisung.de, PayPal, Banküberweisung

Neues Buch Booklooker.de
preigu
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Ideal der Mitmenschlichkeit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Das Ideal der Mitmenschlichkeit - neues Buch

ISBN: 9783826030086

ID: CNVMHR88VRB

Das vorliegende Buch versammelt 15 Essays über Sozialistinnen aus Europa und den Vereinigten Staaten. An ihnen lässt sich zeigen, wie Sozialismus und weibliche Emanzipation aufeinander bezogen sind und sich aufs Schönste ergänzen. Anhand der Biographien und Werke von Clara Zetkin, Rosa Luxemburg, Emma Goldman und anderen wird deutlich, daß die Ideen des Sozialismus und der Frauenemanzipation in den Bereichen Politik, Psychologie, Literatur, Kunst und Philosophie des 20. Jahrhunderts eine gewichtige Rolle gespielt haben. Die AutorInnen dieses Sammelbandes bekennen sich ebenso wie die dargestellten Frauen zum Ideal der Mitmenschlichkeit, welches Kern wie auch Ziel einer freiheitlichen, humanistischen und sozialistischen Weltanschauung ist. Sich diesem Ideal anzunähern gehörte zum Lebensprogramm der hier vorgestellten Frauen, gleichzeitig bedeutet es für uns Heutige ein Ziel der individuellen und kulturellen Entwicklung, welches aufs Innigste zu wünschen ist.Vorwort - G. Greulich-Janssen: Clara Zetkin - Kämpferin für die Rechte der Frauen - G. Danzer: Die sozialistischen Lehr- und Wanderjahre der Beatrice Webb - B. Kozlik-Voigt: Lily Braun - eine Sozialistin zwischen allen Stühlen - Elke Pilz: Emma Goldman - ein Leben für Freiheit und Gerechtigkeit - G. Danzer: Rosa Luxemburg - gut zu sein ist die Hauptsache - E. Pilz: Raissa Adler - Trotzkistin im Roten Wien - G. Janssen: Alexandra Kollontai - Revolutionärin und Diplomatin - R. Köpke: Anna Siemsen - Pädagogin, Individualistin, Pazifistin - G. Mackenthun: Anna Seghers' Kampf um Gerechtigkeit - E. Ellrodt: Frida Kahlo - malen gegen das Leid - C. Schroth: Lillian Hellman - Politik mit dem Herzen - J. Rattner: Simone de Beauvoir - Sozialistin aus gutem Hause - M. Eisner: Natalia Ginzburg - für andere Menschen nützlich sein - D. Friebus-Gergely: Ágnes Heller - Sozialistin, Philosophin und Humanistin - E. Struck: Brigitte Reimann - über Literatur den Menschen helfen - Die AutorInnen Bücher / Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Geisteswissenschaften allgemein, [PU: Königshausen & Neumann, Würzburg]

Neues Buch Dodax.de
Nr. Versandkosten:, Lieferzeit: 11 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Ideal der Mitmenschlichkeit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Das Ideal der Mitmenschlichkeit - Taschenbuch

ISBN: 3826030087

ID: 3169506

Das Ideal der Mitmenschlichkeit ab 34.8 € als Taschenbuch: Frauen und die sozialistische Idee. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft, Medien > Bücher, Königshausen & Neumann

Neues Buch Hugendubel.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Ideal der Mitmenschlichkeit - Elke Pilz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Elke Pilz:
Das Ideal der Mitmenschlichkeit - Erstausgabe

2005, ISBN: 9783826030086

Taschenbuch, ID: 6495198

Frauen und die sozialistische Idee, [ED: 1], Softcover, Buch, [PU: Königshausen u. Neumann]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Das Ideal der Mitmenschlichkeit

Das vorliegende Buch versammelt 15 Essays über Sozialistinnen aus Europa und den Vereinigten Staaten. An ihnen lässt sich zeigen, wie Sozialismus und weibliche Emanzipation aufeinander bezogen sind und sich aufs Schönste ergänzen. Anhand der Biographien und Werke von Clara Zetkin, Rosa Luxemburg, Emma Goldman und anderen wird deutlich, daß die Ideen des Sozialismus und der Frauenemanzipation in den Bereichen Politik, Psychologie, Literatur, Kunst und Philosophie des 20. Jahrhunderts eine gewichtige Rolle gespielt haben. Die AutorInnen dieses Sammelbandes bekennen sich ebenso wie die dargestellten Frauen zum Ideal der Mitmenschlichkeit, welches Kern wie auch Ziel einer freiheitlichen, humanistischen und sozialistischen Weltanschauung ist. Sich diesem Ideal anzunähern gehörte zum Lebensprogramm der hier vorgestellten Frauen; gleichzeitig bedeutet es für uns Heutige ein Ziel der individuellen und kulturellen Entwicklung, welches aufs Innigste zu wünschen ist. Vorwort ¿ G. Greulich-Janssen: Clara Zetkin - Kämpferin für die Rechte der Frauen ¿ G. Danzer: Die sozialistischen Lehr- und Wanderjahre der Beatrice Webb ¿ B. Kozlik-Voigt: Lily Braun - eine Sozialistin zwischen allen Stühlen ¿ Elke Pilz: Emma Goldman - ein Leben für Freiheit und Gerechtigkeit ¿ G. Danzer: Rosa Luxemburg - gut zu sein ist die Hauptsache ¿ E. Pilz: Raissa Adler - Trotzkistin im Roten Wien ¿ G. Janssen: Alexandra Kollontai - Revolutionärin und Diplomatin ¿ R. Köpke: Anna Siemsen - Pädagogin, Individualistin, Pazifistin ¿ G. Mackenthun: Anna Seghers¿ Kampf um Gerechtigkeit ¿ E. Ellrodt: Frida Kahlo - malen gegen das Leid ¿ C. Schroth: Lillian Hellman - Politik mit dem Herzen ¿ J. Rattner: Simone de Beauvoir - Sozialistin aus gutem Hause ¿ M. Eisner: Natalia Ginzburg - für andere Menschen nützlich sein ¿ D. Friebus-Gergely: Ágnes Heller - Sozialistin, Philosophin und Humanistin ¿ E. Struck: Brigitte Reimann - über Literatur den Menschen helfen ¿ Die AutorInnen

Detailangaben zum Buch - Das Ideal der Mitmenschlichkeit


EAN (ISBN-13): 9783826030086
ISBN (ISBN-10): 3826030087
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2005
Herausgeber: Königshausen & Neumann
308 Seiten
Gewicht: 0,484 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 17.04.2007 20:45:06
Buch zuletzt gefunden am 30.01.2019 13:52:01
ISBN/EAN: 3826030087

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8260-3008-7, 978-3-8260-3008-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher