. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3787309306 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 17,04 €, größter Preis: 38,00 €, Mittelwert: 29,17 €
Philosophische Bibliothek, Bd.80: Platon Der Staat: Über das Gerechte - Platon, Karl Bormann, Paul Wilpert, Otto Apelt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Platon, Karl Bormann, Paul Wilpert, Otto Apelt:
Philosophische Bibliothek, Bd.80: Platon Der Staat: Über das Gerechte - gebrauchtes Buch

ISBN: 3787309306

[SR: 347951], Broschiert, [EAN: 9783787309306], Felix Meiner, Felix Meiner, Book, [PU: Felix Meiner], Felix Meiner, Broschiertes BuchPlatons Politeia (347 v. Chr.), der utopische Entwurf eines gerechten Staats, gilt nicht nur als sein "Hauptwerk", sondern auch als das wirkungsgeschichtlich bedeutendste Werk der politischen Philosophie in der Geschichte des europäischen Denkens.Für die 11. Auflage überarbeitete K. Bormann die Apeltsche Übersetzung anhand der Oxforder Ausgabe von Burnet und anderen. Beigegeben wurde eine ausführliche Literaturübersicht, Anmerkungen und Register sowie eine Einleitung., Dass Philosophen oder überhaupt Intellektuelle ein problematisches Verhältnis zum politischen Aktivismus haben, ist im 20. Jahrhundert eindringlich klar geworden. Platon musste schon Jahrtausende zuvor die Erfahrung des Scheiterns als Politiker machen, nämlich beim Versuch, die in seinem großangelegten Dialog Politeia, der Staat, dargestellten staatspolitischen Idealforderungen in die Realität umzusetzen. Nicht zuletzt wegen dieser Staatsutopie mit ihren ebenso spektakulären revolutionären Forderungen -- man denke an die Abschaffung des Privatbesitzes oder die Gleichstellung von Mann und Frau -- ist Platon von Karl Popper einer vehementen Kritik unterzogen worden: Die Idee, Philosophen mögen über das Staatswesen herrschen, gehört nach Popper zu den Kernstücken, antiliberalen und autoritären Denkens. Wie immer man sich zu dieser Kritik stellen mag -- gewiss ist sie selbst nur vor dem Hintergrund der Erfahrung des Totalitarismus zu verstehen --, so ist die Politeia auch ein Grundbuch abendländischer Metaphysik. Die im Zentrum des Werkes stehenden drei Gleichnisse: Das Sonnen-, Höhlen- und Liniengleichnis, in denen Platon seine Ideenlehre, Wissenschaftstheorie und Ethik darstellt, gehören nicht nur zu den literarisch eindrucksvollsten Zeugnissen des antiken Denkens, sondern auch zu den Texten, von denen man sagen kann, dass sie den Gang der westlichen Zivilisation mitbestimmt haben. --Jens Kertscher, 3138241, 19. Jahrhundert, 3138151, Epochen, 3138111, Philosophie, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 574368, Konzepte & Ideologien, 574374, Absolutismus, 188409, Demokratie, 574376, Diktatur, 574370, Monarchie & Königtum, 574130, Wissen nach Themen, 403432, Schule & Lernen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
suspiratio
Sammlerstück Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Philosophische Bibliothek, Bd.80: Platon Der Staat: Über das Gerechte - Platon, Karl Bormann, Paul Wilpert, Otto Apelt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Platon, Karl Bormann, Paul Wilpert, Otto Apelt:
Philosophische Bibliothek, Bd.80: Platon Der Staat: Über das Gerechte - gebrauchtes Buch

ISBN: 3787309306

[SR: 347951], Broschiert, [EAN: 9783787309306], Felix Meiner, Felix Meiner, Book, [PU: Felix Meiner], Felix Meiner, Broschiertes BuchPlatons Politeia (347 v. Chr.), der utopische Entwurf eines gerechten Staats, gilt nicht nur als sein "Hauptwerk", sondern auch als das wirkungsgeschichtlich bedeutendste Werk der politischen Philosophie in der Geschichte des europäischen Denkens.Für die 11. Auflage überarbeitete K. Bormann die Apeltsche Übersetzung anhand der Oxforder Ausgabe von Burnet und anderen. Beigegeben wurde eine ausführliche Literaturübersicht, Anmerkungen und Register sowie eine Einleitung., Dass Philosophen oder überhaupt Intellektuelle ein problematisches Verhältnis zum politischen Aktivismus haben, ist im 20. Jahrhundert eindringlich klar geworden. Platon musste schon Jahrtausende zuvor die Erfahrung des Scheiterns als Politiker machen, nämlich beim Versuch, die in seinem großangelegten Dialog Politeia, der Staat, dargestellten staatspolitischen Idealforderungen in die Realität umzusetzen. Nicht zuletzt wegen dieser Staatsutopie mit ihren ebenso spektakulären revolutionären Forderungen -- man denke an die Abschaffung des Privatbesitzes oder die Gleichstellung von Mann und Frau -- ist Platon von Karl Popper einer vehementen Kritik unterzogen worden: Die Idee, Philosophen mögen über das Staatswesen herrschen, gehört nach Popper zu den Kernstücken, antiliberalen und autoritären Denkens. Wie immer man sich zu dieser Kritik stellen mag -- gewiss ist sie selbst nur vor dem Hintergrund der Erfahrung des Totalitarismus zu verstehen --, so ist die Politeia auch ein Grundbuch abendländischer Metaphysik. Die im Zentrum des Werkes stehenden drei Gleichnisse: Das Sonnen-, Höhlen- und Liniengleichnis, in denen Platon seine Ideenlehre, Wissenschaftstheorie und Ethik darstellt, gehören nicht nur zu den literarisch eindrucksvollsten Zeugnissen des antiken Denkens, sondern auch zu den Texten, von denen man sagen kann, dass sie den Gang der westlichen Zivilisation mitbestimmt haben. --Jens Kertscher, 3138241, 19. Jahrhundert, 3138151, Epochen, 3138111, Philosophie, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 574368, Konzepte & Ideologien, 574374, Absolutismus, 188409, Demokratie, 574376, Diktatur, 574370, Monarchie & Königtum, 574130, Wissen nach Themen, 403432, Schule & Lernen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
Sella-Group
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Philosophische Bibliothek, Bd.80: Platon Der Staat: Über das Gerechte - Platon, Karl Bormann, Paul Wilpert, Otto Apelt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Platon, Karl Bormann, Paul Wilpert, Otto Apelt:
Philosophische Bibliothek, Bd.80: Platon Der Staat: Über das Gerechte - neues Buch

ISBN: 3787309306

[SR: 347951], Broschiert, [EAN: 9783787309306], Felix Meiner, Felix Meiner, Book, [PU: Felix Meiner], Felix Meiner, Broschiertes BuchPlatons Politeia (347 v. Chr.), der utopische Entwurf eines gerechten Staats, gilt nicht nur als sein "Hauptwerk", sondern auch als das wirkungsgeschichtlich bedeutendste Werk der politischen Philosophie in der Geschichte des europäischen Denkens.Für die 11. Auflage überarbeitete K. Bormann die Apeltsche Übersetzung anhand der Oxforder Ausgabe von Burnet und anderen. Beigegeben wurde eine ausführliche Literaturübersicht, Anmerkungen und Register sowie eine Einleitung., Dass Philosophen oder überhaupt Intellektuelle ein problematisches Verhältnis zum politischen Aktivismus haben, ist im 20. Jahrhundert eindringlich klar geworden. Platon musste schon Jahrtausende zuvor die Erfahrung des Scheiterns als Politiker machen, nämlich beim Versuch, die in seinem großangelegten Dialog Politeia, der Staat, dargestellten staatspolitischen Idealforderungen in die Realität umzusetzen. Nicht zuletzt wegen dieser Staatsutopie mit ihren ebenso spektakulären revolutionären Forderungen -- man denke an die Abschaffung des Privatbesitzes oder die Gleichstellung von Mann und Frau -- ist Platon von Karl Popper einer vehementen Kritik unterzogen worden: Die Idee, Philosophen mögen über das Staatswesen herrschen, gehört nach Popper zu den Kernstücken, antiliberalen und autoritären Denkens. Wie immer man sich zu dieser Kritik stellen mag -- gewiss ist sie selbst nur vor dem Hintergrund der Erfahrung des Totalitarismus zu verstehen --, so ist die Politeia auch ein Grundbuch abendländischer Metaphysik. Die im Zentrum des Werkes stehenden drei Gleichnisse: Das Sonnen-, Höhlen- und Liniengleichnis, in denen Platon seine Ideenlehre, Wissenschaftstheorie und Ethik darstellt, gehören nicht nur zu den literarisch eindrucksvollsten Zeugnissen des antiken Denkens, sondern auch zu den Texten, von denen man sagen kann, dass sie den Gang der westlichen Zivilisation mitbestimmt haben. --Jens Kertscher, 3138241, 19. Jahrhundert, 3138151, Epochen, 3138111, Philosophie, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 574368, Konzepte & Ideologien, 574374, Absolutismus, 188409, Demokratie, 574376, Diktatur, 574370, Monarchie & Königtum, 574130, Wissen nach Themen, 403432, Schule & Lernen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Amazon.de
, Neuware Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Staat / Über das Gerechte - Platon
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Platon:
Der Staat / Über das Gerechte - Taschenbuch

2016, ISBN: 3787309306

ID: 21947644615

[EAN: 9783787309306], Neubuch, [PU: Meiner Felix Verlag Gmbh Nov 2016], GERECHTIGKEIT; STAAT, Neuware - Platons Politeia (347 v. Chr.), der utopische Entwurf eines gerechten Staats, gilt nicht nur als sein 'Hauptwerk', sondern auch als das wirkungsgeschichtlich bedeutendste Werk der politischen Philosophie in der Geschichte des europäischen Denkens.Für die 11. Auflage überarbeitete K. Bormann die Apeltsche Übersetzung anhand der Oxforder Ausgabe von Burnet und anderen. Beigegeben wurde eine ausführliche Literaturübersicht, Anmerkungen und Register sowie eine Einleitung. 487 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Philosophische Bibliothek, Bd.80: Platon Der Staat: Über das Gerechte - Platon
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Platon:
Philosophische Bibliothek, Bd.80: Platon Der Staat: Über das Gerechte - gebrauchtes Buch

7, ISBN: 9783787309306

[PU: Felix Meiner], 486 Seiten 18,8 x 12,2 x 2,4 cm, Broschiert Cover kann abweichen Auflage:1989 2404,3, DE, [SC: 2.50], gebraucht gut, gewerbliches Angebot, [GW: 396g], 11. erneut durchges. Aufl., Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Kreditkarte, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Sella Group
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Der Staat / Über das Gerechte
Autor:

Platon

Titel:
ISBN-Nummer:

Platons Politeia (347 v. Chr.), der utopische Entwurf eines gerechten Staats, gilt nicht nur als sein "Hauptwerk", sondern auch als das wirkungsgeschichtlich bedeutendste Werk der politischen Philosophie in der Geschichte des europäischen Denkens. Für die 11. Auflage überarbeitete K. Bormann die Apeltsche Übersetzung anhand der Oxforder Ausgabe von Burnet und anderen. Beigegeben wurde eine ausführliche Literaturübersicht, Anmerkungen und Register sowie eine Einleitung.

Detailangaben zum Buch - Der Staat / Über das Gerechte


EAN (ISBN-13): 9783787309306
ISBN (ISBN-10): 3787309306
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1989
Herausgeber: Meiner Felix Verlag GmbH
487 Seiten
Gewicht: 0,401 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 05.06.2007 15:26:01
Buch zuletzt gefunden am 30.07.2017 18:09:11
ISBN/EAN: 3787309306

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7873-0930-6, 978-3-7873-0930-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher