Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3784428339 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 20,68, größter Preis: € 204,63, Mittelwert: € 165,00
Benzin aus Sand von Peter Plichta (Autor) - Peter Plichta (Autor)
(*)
Peter Plichta (Autor):
Benzin aus Sand von Peter Plichta (Autor) - gebunden oder broschiert

2001, ISBN: 9783784428338

ID: 541661834

Müller Rudolf: Müller Rudolf, 2001. 2001. Hardcover.  21,6 x 14,4 x 3 cm. Peter Plichta entwickelt ein revolutionäres EnergiekonzeptWer zählt die Milliarden, die vom Steuerzahler für die Entwicklung alternativer Energiekonzepte aufgebracht worden sind? Und was ist dabei herausgekommen? Es bleibt keine Zeit mehr für ergebnislose Treistoff-Forschung. Erdöl und Erdgas sind bald verbraucht. Auf Kohle darf wegen der Klimaprobleme nicht zurückgegriffen werden. Sitzen wir in der Energiefalle? Dr. Peter Plichta liefert den Ausweg! Durch Verknüpfung von chemischen und mathematischen Kenntnissen, verbunden mit dem unbändigen Willen, etwas über den Hintergrund unserer Welt herauszufinden, gelang es ihm, den Treistoff der Zukunft zu entdeckenBenzin aus Sand.Peter Plichta will die Welt retten. Der promovierte Chemiker, Apotheker und nunmehrige Privatgelehrte will eine neue Energiequelle erschließen, durch die Treibhausemissionen und Atomkraftwerke für immer obsolet wären.Die Grundlagen für diese Überlegungen klingen simpelIn riesigen Sonnenenergie-Anlagen in der Wüste wird aus Sand der neue, universell einsetzbare Treibstoff Silanöl produziert, der Autos, Kraftwerke und sogar Raumschiffe antreiben könnte. Und das Beste daranStatt giftiger Abgase würde schlimmstenfalls Kunstdünger aus den Auspuffen und Schornsteinen bröseln.Benzin aus Sand ist jedoch kein trockenes Chemie-Sachbuch. Über weite Strecken ist es eine bunt zusammengewürfelte Chronik der modernen Chemie, ein leidenschaftliches Pamphlet, in dem sich Plichta seine Wut auf Hochschulprofessoren von der Seele schreibt, die seine Ideen einfach nicht ernst nehmen wollen, und nicht zuletzt auch eine intellektuelle Autobiografie des fantasievollen Erfinders Plichta.Dabei mutet der Autor seinen Lesern einiges zuSo erfahren wir, dass die Evolution laut Plichta durch Primzahlen gesteuert wurde und der Mensch von vornherein als Endprodukt dieses geheimen Schöpfungsplanes feststand. Oder, dass Plichta ein diskusförmiges Raumschiff erfunden hat und sich den Geistesblitz sogar rechtlich schützen lassen konnte, weil davor "erstaunlicherweise" dem Patentamt "keine einzige Anmeldung eines diskusförmigen Fluggerätes" vorgelegt worden war.Trotz solcher Behelligungen bietet das Buch insgesamt eine recht abwechslungsreiche Lektüre. Plichtas Fantasien machen Lust darauf, Lehrbuchweisen zu hinterfragen und Wissenschaft einmal aus einer völlig neuen Perspektive zu betrachten. Peter Plichta entwickelt ein revolutionäres EnergiekonzeptWer zählt die Milliarden, die vom Steuerzahler für die Entwicklung alternativer Energiekonzepte aufgebracht worden sind? Und was ist dabei herausgekommen? Es bleibt keine Zeit mehr für ergebnislose Treistoff-Forschung. Erdöl und Erdgas sind bald verbraucht. Auf Kohle darf wegen der Klimaprobleme nicht zurückgegriffen werden. Sitzen wir in der Energiefalle? Dr. Peter Plichta liefert den Ausweg! Durch Verknüpfung von chemischen und mathematischen Kenntnissen, verbunden mit dem unbändigen Willen, etwas über den Hintergrund unserer Welt herauszufinden, gelang es ihm, den Treistoff der Zukunft zu entdeckenBenzin aus Sand.Peter Plichta will die Welt retten. Der promovierte Chemiker, Apotheker und nunmehrige Privatgelehrte will eine neue Energiequelle erschließen, durch die Treibhausemissionen und Atomkraftwerke für immer obsolet wären.Die Grundlagen für diese Überlegungen klingen simpelIn riesigen Sonnenenergie-Anlagen in der Wüste wird aus Sand der neue, universell einsetzbare Treibstoff Silanöl produziert, der Autos, Kraftwerke und sogar Raumschiffe antreiben könnte. Und das Beste daranStatt giftiger Abgase würde schlimmstenfalls Kunstdünger aus den Auspuffen und Schornsteinen bröseln.Benzin aus Sand ist jedoch kein trockenes Chemie-Sachbuch. Über weite Strecken ist es eine bunt zusammengewürfelte Chronik der modernen Chemie, ein leidenschaftliches Pamphlet, in dem sich Plichta seine Wut auf Hochschulprofessoren von der Seele schreibt, die seine Ideen einfach nicht ernst nehmen wollen, und nicht zuletzt auch eine intellektuelle Autobiografie des fantasievollen Erfinders Plichta.Dabei mutet der Autor seinen Lesern einiges zuSo erfahren wir, dass die Evolution laut Plichta durch Primzahlen gesteuert wurde und der Mensch von vornherein als Endprodukt dieses geheimen Schöpfungsplanes feststand. Oder, dass Plichta ein diskusförmiges Raumschiff erfunden hat und sich den Geistesblitz sogar rechtlich schützen lassen konnte, weil davor "erstaunlicherweise" dem Patentamt "keine einzige Anmeldung eines diskusförmigen Fluggerätes" vorgelegt worden war.Trotz solcher Behelligungen bietet das Buch insgesamt eine recht abwechslungsreiche Lektüre. Plichtas Fantasien machen Lust darauf, Lehrbuchweisen zu hinterfragen und Wissenschaft einmal aus einer völlig neuen Perspektive zu betrachten., MRudolf, 2001

 Biblio.com
Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.11
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Benzin aus Sand von Peter Plichta (Autor)  2001 - Peter Plichta (Autor)
(*)
Peter Plichta (Autor):
Benzin aus Sand von Peter Plichta (Autor) 2001 - gebunden oder broschiert

2001, ISBN: 3784428339

ID: BN18738

2001 Hardcover 288 S.  21,6 x 14,4 x 3 cm Zustand: gebraucht - sehr gut, Peter Plichta entwickelt ein revolutionäres EnergiekonzeptWer zählt die Milliarden, die vom Steuerzahler für die Entwicklung alternativer Energiekonzepte aufgebracht worden sind? Und was ist dabei herausgekommen? Es bleibt keine Zeit mehr für ergebnislose Treistoff-Forschung. Erdöl und Erdgas sind bald verbraucht. Auf Kohle darf wegen der Klimaprobleme nicht zurückgegriffen werden. Sitzen wir in der Energiefalle? Dr. Peter Plichta liefert den Ausweg! Durch Verknüpfung von chemischen und mathematischen Kenntnissen, verbunden mit dem unbändigen Willen, etwas über den Hintergrund unserer Welt herauszufinden, gelang es ihm, den Treistoff der Zukunft zu entdeckenBenzin aus Sand.Peter Plichta will die Welt retten. Der promovierte Chemiker, Apotheker und nunmehrige Privatgelehrte will eine neue Energiequelle erschließen, durch die Treibhausemissionen und Atomkraftwerke für immer obsolet wären.Die Grundlagen für diese Überlegungen klingen simpelIn riesigen Sonnenenergie-Anlagen in der Wüste wird aus Sand der neue, universell einsetzbare Treibstoff Silanöl produziert, der Autos, Kraftwerke und sogar Raumschiffe antreiben könnte. Und das Beste daranStatt giftiger Abgase würde schlimmstenfalls Kunstdünger aus den Auspuffen und Schornsteinen bröseln.Benzin aus Sand ist jedoch kein trockenes Chemie-Sachbuch. Über weite Strecken ist es eine bunt zusammengewürfelte Chronik der modernen Chemie, ein leidenschaftliches Pamphlet, in dem sich Plichta seine Wut auf Hochschulprofessoren von der Seele schreibt, die seine Ideen einfach nicht ernst nehmen wollen, und nicht zuletzt auch eine intellektuelle Autobiografie des fantasievollen Erfinders Plichta.Dabei mutet der Autor seinen Lesern einiges zuSo erfahren wir, dass die Evolution laut Plichta durch Primzahlen gesteuert wurde und der Mensch von vornherein als Endprodukt dieses geheimen Schöpfungsplanes feststand. Oder, dass Plichta ein diskusförmiges Raumschiff erfunden hat und sich den Geistesblitz sogar rechtlich schützen lassen konnte, weil davor ""erstaunlicherweise"" dem Patentamt ""keine einzige Anmeldung eines diskusförmigen Fluggerätes"" vorgelegt worden war.Trotz solcher Behelligungen bietet das Buch insgesamt eine recht abwechslungsreiche Lektüre. Plichtas Fantasien machen Lust darauf, Lehrbuchweisen zu hinterfragen und Wissenschaft einmal aus einer völlig neuen Perspektive zu betrachten. Versand D: 6,95 EUR Peter Plichta entwickelt ein revolutionäres EnergiekonzeptWer zählt die Milliarden, die vom Steuerzahler für die Entwicklung alternativer Energiekonzepte aufgebracht worden sind? Und was ist dabei herausgekommen? Es bleibt keine Zeit mehr für ergebnislose Treistoff-Forschung. Erdöl und Erdgas sind bald verbraucht. Auf Kohle darf wegen der Klimaprobleme nicht zurückgegriffen werden. Sitzen wir in der Energiefalle? Dr. Peter Plichta liefert den Ausweg! Durch Verknüpfung von chemischen und mathematischen Kenntnissen, verbunden mit dem unbändigen Willen, etwas über den Hintergrund unserer Welt herauszufinden, gelang es ihm, den Treistoff der Zukunft zu entdeckenBenzin aus Sand.Peter Plichta will die Welt retten. Der promovierte Chemiker, Apotheker und nunmehrige Privatgelehrte will eine neue Energiequelle erschließen, durch die Treibhausemissionen und Atomkraftwerke für immer obsolet wären.Die Grundlagen für diese Überlegungen klingen simpelIn riesigen Sonnenenergie-Anlagen in der Wüste wird aus Sand der neue, universell einsetzbare Treibstoff Silanöl produziert, der Autos, Kraftwerke und sogar Raumschiffe antreiben könnte. Und das Beste daranStatt giftiger Abgase würde schlimmstenfalls Kunstdünger aus den Auspuffen und Schornsteinen bröseln.Benzin aus Sand ist jedoch kein trockenes Chemie-Sachbuch. Über weite Strecken ist es eine bunt zusammengewürfelte Chronik der modernen Chemie, ein leidenschaftliches Pamphlet, in dem sich Plichta seine Wut auf Hochschulprofessoren von der Seele schreibt, die seine Ideen einfach nicht ernst nehmen wollen, und nicht zuletzt auch eine intellektuelle Autobiografie des fantasievollen Erfinders Plichta.Dabei mutet der Autor seinen Lesern einiges zuSo erfahren wir, dass die Evolution laut Plichta durch Primzahlen gesteuert wurde und der Mensch von vornherein als Endprodukt dieses geheimen Schöpfungsplanes feststand. Oder, dass Plichta ein diskusförmiges Raumschiff erfunden hat und sich den Geistesblitz sogar rechtlich schützen lassen konnte, weil davor ""erstaunlicherweise"" dem Patentamt ""keine einzige Anmeldung eines diskusförmigen Fluggerätes"" vorgelegt worden war.Trotz solcher Behelligungen bietet das Buch insgesamt eine recht abwechslungsreiche Lektüre. Plichtas Fantasien machen Lust darauf, Lehrbuchweisen zu hinterfragen und Wissenschaft einmal aus einer völlig neuen Perspektive zu betrachten., [PU:Müller Rudolf Müller Rudolf]

 buchfreund.de
BUCHSERVICE / ANTIQUARIAT Lars-Lutzer *** LITERATUR RECHERCHE *** ANTIQUARISCHE SUCHE, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Benzin aus Sand von Peter Plichta (Autor) - Peter Plichta (Autor)
(*)
Peter Plichta (Autor):
Benzin aus Sand von Peter Plichta (Autor) - gebunden oder broschiert

2001, ISBN: 3784428339

ID: 8741163613

[EAN: 9783784428338], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 6.95], [PU: Müller Rudolf, Müller Rudolf], PETER PLICHTA ENTWICKELT EIN REVOLUTIONÄRES ENERGIEKONZEPTWER ZÄHLT DIE MILLIARDEN, VOM STEUERZAHLER FÜR ENTWICKLUNG ALTERNATIVER ENERGIEKONZEPTE AUFGEBRACHT WORDEN SIND? UND WAS IST DABEI HERAUSGEKOMMEN? ES BLEIBT KEINE ZEIT MEHR ERGEBNISLOSE TREISTOFF-FORSCHUNG. ERDÖL ERDGAS SIND BALD VERBRAUCHT. AUF KOHLE DARF WEGEN DER KLIMAPROBLEME NICHT ZURÜCKGEGRIFFEN WERDEN. SITZEN WIR IN ENERGIEFALLE? DR. LIEFERT DEN AUSWEG! DURCH VERKNÜPFUNG VON CHEMISCHEN MATHEMATISCHEN KENNTNISSEN, VERBUNDEN MIT DEM UNBÄNDIGEN WILLEN, ETWAS ÜBER HINTERGRUND UNSERER WELT HERAUSZUFINDEN, GELANG IHM, TREISTOFF ZUKUNFT ZU ENTDECKENBENZIN AUS SAND.PETER WILL RETTEN. PROMOVIERTE CHEMIKER, APOTHEKER NUNMEHRIGE PRIVATGELEHRTE EINE NEUE ENERGIEQUELLE ERSCHLIESSEN, TREIBHAUSEMISSIONEN ATOMKRAFTWERKE IMMER OBSOLET WÄREN.DIE GRUNDLAGEN DIESE ÜBERLEGUNGEN KLINGEN SIMPELIN RIESIGEN SONNENENERGIE-ANLAGEN WÜSTE WIRD SAND NEUE, UNIVERSELL EINSETZBARE TREIBSTOFF SILANÖL PRODUZIERT, AUTOS, KRAFTWERKE SOGAR RAUMSCHIFFE ANTREIBEN KÖNNTE. DAS BESTE DARANSTATT GIFTIGER ABGASE WÜRDE SCHLIMMSTENFALLS KUNSTDÜNGER AUSPUFFEN SCHORNSTEINEN BRÖSELN.BENZIN JEDOCH KEIN TROCKENES CHEMIE-SACHBUCH. WEITE STRECKEN BUNT ZUSAMMENGEWÜRFELTE CHRONIK MODERNEN CHEMIE, LEIDENSCHAFTLICHES PAMPHLET, SICH SEINE WUT HOCHSCHULPROFESSOREN SEELE SCHREIBT, IDEEN EINFACH ERNST NEHMEN WOLLEN, ZULETZT AUCH INTELLEKTUELLE AUTOBIOGRAFIE DES FANTASIEVOLLEN ERFINDERS PLICHTA.DABEI MUTET AUTOR SEINEN LESERN EINIGES ZUSO ERFAHREN WIR, DASS EVOLUTION LAUT PRIMZAHLEN GESTEUERT WURDE MENSCH VORNHEREIN ALS ENDPRODUKT DIESES GEHEIMEN SCHÖPFUNGSPLANES FESTSTAND. ODER, DISKUSFÖRMIGES RAUMSCHIFF ERFUNDEN HAT GEISTESBLITZ RECHTLICH SCHÜTZEN LASSEN KONNTE, WEIL DAVOR "ERSTAUNLICHERWEISE" PATENTAMT "KEINE EINZIGE ANMELDUNG EINES DISKUSFÖRMIGEN FLUGGERÄTES" VORGELEGT WAR.TROTZ SOLCHER BEHELLIGUNGEN BIETET BUCH INSGESAMT RECHT ABWECHSLUNGSREICHE LEKTÜRE. PLICHTAS FANTASIEN MACHEN LUST DARAUF, LEHRBUCHWEISEN HINTERFRAGEN WISSENSCHAFT EINMAL EINER VÖLLIG NEUEN, Peter Plichta entwickelt ein revolutionäres EnergiekonzeptWer zählt die Milliarden, die vom Steuerzahler für die Entwicklung alternativer Energiekonzepte aufgebracht worden sind? Und was ist dabei herausgekommen? Es bleibt keine Zeit mehr für ergebnislose Treistoff-Forschung. Erdöl und Erdgas sind bald verbraucht. Auf Kohle darf wegen der Klimaprobleme nicht zurückgegriffen werden. Sitzen wir in der Energiefalle? Dr. Peter Plichta liefert den Ausweg! Durch Verknüpfung von chemischen und mathematischen Kenntnissen, verbunden mit dem unbändigen Willen, etwas über den Hintergrund unserer Welt herauszufinden, gelang es ihm, den Treistoff der Zukunft zu entdeckenBenzin aus Sand.Peter Plichta will die Welt retten. Der promovierte Chemiker, Apotheker und nunmehrige Privatgelehrte will eine neue Energiequelle erschließen, durch die Treibhausemissionen und Atomkraftwerke für immer obsolet wären.Die Grundlagen für diese Überlegungen klingen simpelIn riesigen Sonnenenergie-Anlagen in der Wüste wird aus Sand der neue, universell einsetzbare Treibstoff Silanöl produziert, der Autos, Kraftwerke und sogar Raumschiffe antreiben könnte. Und das Beste daranStatt giftiger Abgase würde schlimmstenfalls Kunstdünger aus den Auspuffen und Schornsteinen bröseln.Benzin aus Sand ist jedoch kein trockenes Chemie-Sachbuch. Über weite Strecken ist es eine bunt zusammengewürfelte Chronik der modernen Chemie, ein leidenschaftliches Pamphlet, in dem sich Plichta seine Wut auf Hochschulprofessoren von der Seele schreibt, die seine Ideen einfach nicht ernst nehmen wollen, und nicht zuletzt auch eine intellektuelle Autobiografie des fantasievollen Erfinders Plichta.Dabei mutet der Autor seinen Lesern einiges zuSo erfahren wir, dass die Evolution laut Plichta durch Primzahlen gesteuert wurde und der Mensch von vornherein als Endprodukt dieses geheimen Schöpfungsplanes feststand. Oder, dass Plichta ein diskusförmiges Raumschiff erfunden hat und sich den Geistesblitz sogar rechtlich schützen lassen konnte, weil davor "erstaunlicherweise" dem Patentamt "keine einzige Anmeldung eines diskusförmigen Fluggerätes" vorgelegt worden war.Trotz solcher Behelligungen bietet das Buch insgesamt eine recht abwechslungsreiche Lektüre. Plichtas Fantasien machen Lust darauf, Lehrbuchweisen zu hinterfragen und Wissenschaft einmal aus einer völlig neuen Perspektive zu betrachten. In deutscher Sprache. 288 pages. 21,6 x 14,4 x 3 cm

ZVAB.com
BUCHSERVICE / ANTIQUARIAT Lars Lutzer, Wahlstedt, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 6.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Benzin aus Sand von Peter Plichta (Autor) - Peter Plichta (Autor)
(*)
Peter Plichta (Autor):
Benzin aus Sand von Peter Plichta (Autor) - gebunden oder broschiert

2001, ISBN: 3784428339

ID: 8741163613

[EAN: 9783784428338], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Müller Rudolf, Müller Rudolf], PETER PLICHTA ENTWICKELT EIN REVOLUTIONÄRES ENERGIEKONZEPTWER ZÄHLT DIE MILLIARDEN, VOM STEUERZAHLER FÜR ENTWICKLUNG ALTERNATIVER ENERGIEKONZEPTE AUFGEBRACHT WORDEN SIND? UND WAS IST DABEI HERAUSGEKOMMEN? ES BLEIBT KEINE ZEIT MEHR ERGEBNISLOSE TREISTOFF-FORSCHUNG. ERDÖL ERDGAS SIND BALD VERBRAUCHT. AUF KOHLE DARF WEGEN DER KLIMAPROBLEME NICHT ZURÜCKGEGRIFFEN WERDEN. SITZEN WIR IN ENERGIEFALLE? DR. LIEFERT DEN AUSWEG! DURCH VERKNÜPFUNG VON CHEMISCHEN MATHEMATISCHEN KENNTNISSEN, VERBUNDEN MIT DEM UNBÄNDIGEN WILLEN, ETWAS ÜBER HINTERGRUND UNSERER WELT HERAUSZUFINDEN, GELANG IHM, TREISTOFF ZUKUNFT ZU ENTDECKENBENZIN AUS SAND.PETER WILL RETTEN. PROMOVIERTE CHEMIKER, APOTHEKER NUNMEHRIGE PRIVATGELEHRTE EINE NEUE ENERGIEQUELLE ERSCHLIESSEN, TREIBHAUSEMISSIONEN ATOMKRAFTWERKE IMMER OBSOLET WÄREN.DIE GRUNDLAGEN DIESE ÜBERLEGUNGEN KLINGEN SIMPELIN RIESIGEN SONNENENERGIE-ANLAGEN WÜSTE WIRD SAND NEUE, UNIVERSELL EINSETZBARE TREIBSTOFF SILANÖL PRODUZIERT, AUTOS, KRAFTWERKE SOGAR RAUMSCHIFFE ANTREIBEN KÖNNTE. DAS BESTE DARANSTATT GIFTIGER ABGASE WÜRDE SCHLIMMSTENFALLS KUNSTDÜNGER AUSPUFFEN SCHORNSTEINEN BRÖSELN.BENZIN JEDOCH KEIN TROCKENES CHEMIE-SACHBUCH. WEITE STRECKEN BUNT ZUSAMMENGEWÜRFELTE CHRONIK MODERNEN CHEMIE, LEIDENSCHAFTLICHES PAMPHLET, SICH SEINE WUT HOCHSCHULPROFESSOREN SEELE SCHREIBT, IDEEN EINFACH ERNST NEHMEN WOLLEN, ZULETZT AUCH INTELLEKTUELLE AUTOBIOGRAFIE DES FANTASIEVOLLEN ERFINDERS PLICHTA.DABEI MUTET AUTOR SEINEN LESERN EINIGES ZUSO ERFAHREN WIR, DASS EVOLUTION LAUT PRIMZAHLEN GESTEUERT WURDE MENSCH VORNHEREIN ALS ENDPRODUKT DIESES GEHEIMEN SCHÖPFUNGSPLANES FESTSTAND. ODER, DISKUSFÖRMIGES RAUMSCHIFF ERFUNDEN HAT GEISTESBLITZ RECHTLICH SCHÜTZEN LASSEN KONNTE, WEIL DAVOR "ERSTAUNLICHERWEISE" PATENTAMT "KEINE EINZIGE ANMELDUNG EINES DISKUSFÖRMIGEN FLUGGERÄTES" VORGELEGT WAR.TROTZ SOLCHER BEHELLIGUNGEN BIETET BUCH INSGESAMT RECHT ABWECHSLUNGSREICHE LEKTÜRE. PLICHTAS FANTASIEN MACHEN LUST DARAUF, LEHRBUCHWEISEN HINTERFRAGEN WISSENSCHAFT EINMAL EINER VÖLLIG NEUEN, Peter Plichta entwickelt ein revolutionäres EnergiekonzeptWer zählt die Milliarden, die vom Steuerzahler für die Entwicklung alternativer Energiekonzepte aufgebracht worden sind? Und was ist dabei herausgekommen? Es bleibt keine Zeit mehr für ergebnislose Treistoff-Forschung. Erdöl und Erdgas sind bald verbraucht. Auf Kohle darf wegen der Klimaprobleme nicht zurückgegriffen werden. Sitzen wir in der Energiefalle? Dr. Peter Plichta liefert den Ausweg! Durch Verknüpfung von chemischen und mathematischen Kenntnissen, verbunden mit dem unbändigen Willen, etwas über den Hintergrund unserer Welt herauszufinden, gelang es ihm, den Treistoff der Zukunft zu entdeckenBenzin aus Sand.Peter Plichta will die Welt retten. Der promovierte Chemiker, Apotheker und nunmehrige Privatgelehrte will eine neue Energiequelle erschließen, durch die Treibhausemissionen und Atomkraftwerke für immer obsolet wären.Die Grundlagen für diese Überlegungen klingen simpelIn riesigen Sonnenenergie-Anlagen in der Wüste wird aus Sand der neue, universell einsetzbare Treibstoff Silanöl produziert, der Autos, Kraftwerke und sogar Raumschiffe antreiben könnte. Und das Beste daranStatt giftiger Abgase würde schlimmstenfalls Kunstdünger aus den Auspuffen und Schornsteinen bröseln.Benzin aus Sand ist jedoch kein trockenes Chemie-Sachbuch. Über weite Strecken ist es eine bunt zusammengewürfelte Chronik der modernen Chemie, ein leidenschaftliches Pamphlet, in dem sich Plichta seine Wut auf Hochschulprofessoren von der Seele schreibt, die seine Ideen einfach nicht ernst nehmen wollen, und nicht zuletzt auch eine intellektuelle Autobiografie des fantasievollen Erfinders Plichta.Dabei mutet der Autor seinen Lesern einiges zuSo erfahren wir, dass die Evolution laut Plichta durch Primzahlen gesteuert wurde und der Mensch von vornherein als Endprodukt dieses geheimen Schöpfungsplanes feststand. Oder, dass Plichta ein diskusförmiges Raumschiff erfunden hat und sich den Geistesblitz sogar rechtlich schützen lassen konnte, weil davor "erstaunlicherweise" dem Patentamt "keine einzige Anmeldung eines diskusförmigen Fluggerätes" vorgelegt worden war.Trotz solcher Behelligungen bietet das Buch insgesamt eine recht abwechslungsreiche Lektüre. Plichtas Fantasien machen Lust darauf, Lehrbuchweisen zu hinterfragen und Wissenschaft einmal aus einer völlig neuen Perspektive zu betrachten. In deutscher Sprache. 288 pages. 21,6 x 14,4 x 3 cm

AbeBooks.de
BUCHSERVICE / ANTIQUARIAT Lars Lutzer, Wahlstedt, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 6.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Benzin Aus Sand. Die Silan-Revolution - Peter Plichta, Walburga Posch, Bernhard Hidding
(*)
Peter Plichta, Walburga Posch, Bernhard Hidding:
Benzin Aus Sand. Die Silan-Revolution - gebunden oder broschiert

2001, ISBN: 9783784428338

ID: 15161573783

Hardcover, All pages and cover are intact. Possible slightly loose binding, minor highlighting and marginalia, cocked spine or torn dust jacket. Maybe an ex-library copy and not include the accompanying CDs, access codes or other supplemental materials., Gebraucht, guter Zustand, [PU: Langen/Müller]

 alibris.com
Discover Books
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Benzin aus Sand

Peter Plichta will die Welt retten. Der promovierte Chemiker, Apotheker und nunmehrige Privatgelehrte will eine neue Energiequelle erschließen, durch die Treibhausemissionen und Atomkraftwerke für immer obsolet wären.

Die Grundlagen für diese Überlegungen klingen simpel: In riesigen Sonnenenergie-Anlagen in der Wüste wird aus Sand der neue, universell einsetzbare Treibstoff Silanöl produziert, der Autos, Kraftwerke und sogar Raumschiffe antreiben könnte. Und das Beste daran: Statt giftiger Abgase würde schlimmstenfalls Kunstdünger aus den Auspuffen und Schornsteinen bröseln.

Benzin aus Sand ist jedoch kein trockenes Chemie-Sachbuch. Über weite Strecken ist es eine bunt zusammengewürfelte Chronik der modernen Chemie, ein leidenschaftliches Pamphlet, in dem sich Plichta seine Wut auf Hochschulprofessoren von der Seele schreibt, die seine Ideen einfach nicht ernst nehmen wollen, und nicht zuletzt auch eine intellektuelle Autobiografie des fantasievollen Erfinders Plichta.

Dabei mutet der Autor seinen Lesern einiges zu: So erfahren wir, dass die Evolution laut Plichta durch Primzahlen gesteuert wurde und der Mensch von vornherein als Endprodukt dieses geheimen Schöpfungsplanes feststand. Oder, dass Plichta ein diskusförmiges Raumschiff erfunden hat und sich den Geistesblitz sogar rechtlich schützen lassen konnte, weil davor "erstaunlicherweise" dem Patentamt "keine einzige Anmeldung eines diskusförmigen Fluggerätes" vorgelegt worden war.

Trotz solcher Behelligungen bietet das Buch insgesamt eine recht abwechslungsreiche Lektüre. Plichtas Fantasien machen Lust darauf, Lehrbuchweisen zu hinterfragen und Wissenschaft einmal aus einer völlig neuen Perspektive zu betrachten. --Günther Strauss

Detailangaben zum Buch - Benzin aus Sand


EAN (ISBN-13): 9783784428338
ISBN (ISBN-10): 3784428339
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2001
Herausgeber: Müller

Buch in der Datenbank seit 01.06.2007 11:30:04
Buch zuletzt gefunden am 24.04.2019 20:57:17
ISBN/EAN: 3784428339

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7844-2833-9, 978-3-7844-2833-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher