Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3775724346 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 49,80 €, größter Preis: 513,82 €, Mittelwert: 236,02 €
George Grosz. Die Jahre in Amerika 1933-1958 - Juerg M. Judin (Hrsg)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Juerg M. Judin (Hrsg):
George Grosz. Die Jahre in Amerika 1933-1958 - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 9783775724340

ID: 523293782

Hatje Cantz, 2009. 2009. Hardcover. 27,4 x 23,6 x 1,8 cm. John Heartfield, geboren in Berlin als Helmut Herzfeld, schuf in den Jahren zwischen 1930 und 1938 politische Fotomontagen, die heute als Symbole des Untergangs der Weimarer Republik und der Hitler-Diktatur gelten können. Als ein erbitterter Gegner der Nationalsozialisten fand der virtuose Fotomonteur für die Titelseiten der Arbeiter Illustrierten Zeitung oft erstaunlich hellsichtige und zugleich schlagkräftige Bilder. Die Publikation bietet einen aktuellen, unverstellten Blick auf diese Werkgruppe Heartfields (1891 1968), die in seinem Schaffen zu den herausragenden künstlerischen wie zeitgeschichtlichen Zeugnissen gehört. Sie bezieht hierfür den Nachlass des Künstlers ein, der bis 1989 nur eingeschränkt zugänglich war, und beleuchtet erstmals auch die aus heutiger Sicht teilweise zu vorbehaltlose Unterstützung der Kommunistischen Partei. Die frühen dadaistischen Jahre, die Freundschaft mit George Grosz und die von Heartfield in den 1920er-Jahren gestalteten, legendären Buchumschläge für den mit seinem Bruder Wieland gegründeten Malik-Verlag finden ergänzend Eingang in den Band. Ausstellung Berlinische Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur, Berlin 29.5. 31.8.2009"John Heartfield ist einer der bedeutendsten europäischen Künstler Die Blätter dieses großen Satirikers werden von vielen, darunter dem Verfasser dieser Zeilen, für klassisch gehalten." Bertolt Brecht Zusatzinfo 230 Abb., davon 144 farbig Sprache deutsch Maße 239 x 277 mm Einbandart gebunden Kunst Musik Theater Kunstgeschichte Kunststile Ausstellungskataloge Künstler Berlinische Galerie Berlin Museen classical modern art Dada Fotomontage Sachbücher Kunst Literatur Bildende Kunst Heartfield, John Klassische Moderne Photomontage ISBN-10 3-7757-2432-X / 377572432X ISBN-13 978-3-7757-2432-6 / 9783775724326 Kunst Musik Theater Kunstgeschichte Kunststile Ausstellungskataloge Künstler Berlinische Galerie Berlin Museen classical modern art Dada Fotomontage Sachbücher Kunst Literatur Bildende Kunst John Heartfield, geboren in Berlin als Helmut Herzfeld, schuf in den Jahren zwischen 1930 und 1938 politische Fotomontagen, die heute als Symbole des Untergangs der Weimarer Republik und der Hitler-Diktatur gelten können. Als ein erbitterter Gegner der Nationalsozialisten fand der virtuose Fotomonteur für die Titelseiten der Arbeiter Illustrierten Zeitung oft erstaunlich hellsichtige und zugleich schlagkräftige Bilder. Die Publikation bietet einen aktuellen, unverstellten Blick auf diese Werkgruppe Heartfields (1891 1968), die in seinem Schaffen zu den herausragenden künstlerischen wie zeitgeschichtlichen Zeugnissen gehört. Sie bezieht hierfür den Nachlass des Künstlers ein, der bis 1989 nur eingeschränkt zugänglich war, und beleuchtet erstmals auch die aus heutiger Sicht teilweise zu vorbehaltlose Unterstützung der Kommunistischen Partei. Die frühen dadaistischen Jahre, die Freundschaft mit George Grosz und die von Heartfield in den 1920er-Jahren gestalteten, legendären Buchumschläge für den mit seinem Bruder Wieland gegründeten Malik-Verlag finden ergänzend Eingang in den Band. Ausstellung Berlinische Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur, Berlin 29.5. 31.8.2009"John Heartfield ist einer der bedeutendsten europäischen Künstler Die Blätter dieses großen Satirikers werden von vielen, darunter dem Verfasser dieser Zeilen, für klassisch gehalten." Bertolt Brecht Zusatzinfo 230 Abb., davon 144 farbig Sprache deutsch Maße 239 x 277 mm Einbandart gebunden Heartfield, John Klassische Moderne Photomontage ISBN-10 3-7757-2432-X / 377572432X ISBN-13 978-3-7757-2432-6 / 9783775724326, Hatje Cantz, 2009, Ostfildern, Hatje Cantz, 2009, 1. Aufl., 280 S., m. Abb., 25,3 x 31,6, Hardcoverband m. SU (978-3-7757-2434-0). Buch Hardcoverband m. SU. George Grosz (1893–1959) hat mehr als die Hälfte seiner künstlerisch produktiven Zeit, nämlich 27 Jahre, in Amerika gelebt und gearbeitet. 50 Jahre nach seinem Tod widmet sich nun erstmals eine umfassende Publikation diesem wichtigen Abschnitt. Anhand von über Hundert ganzseitig abgebildeten und reich dokumentierten Gemälden, Aquarellen und Zeichnungen aus allen wichtigen Werkgruppen wird die weit verbreitete Ansicht widerlegt, Grosz habe mit der Übersiedlung nach New York den allseits bewunderten Biss seiner Berliner Jahre verloren. Während seine apokalyptischen Bilder ihn als einen visionären Kämpfer gegen Krieg und Unterdrückung ausweisen, belegen seine unerreicht treffenden Illustrationen für große Autoren seiner Zeit und für Zeitschriften wie den Esquire Grosz’ Meisterschaft als Zeichner. Ausstellung: David Nolan Gallery, New York 16.9.–31.10.2009 (Sehr gut erhalten.), Ostfildern, Hatje Cantz, 2009, 1. Aufl., 280 S., m. Abb., 25,3 x 31,6, Hardcoverband m. SU (978-3-7757-2434-0)

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer, Antiquariat Horst Herkner
Versandkosten: EUR 2.04
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
George Grosz. Die Jahre in Amerika 1933-1958 - Juerg M. Judin (Hrsg)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Juerg M. Judin (Hrsg):
George Grosz. Die Jahre in Amerika 1933-1958 - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 9783775724340

ID: 571552892

Ostfildern, Hatje Cantz, 2009, 1. Aufl., 280 S., m. Abb., 25,3 x 31,6, Hardcoverband m. SU (978-3-7757-2434-0). Buch Hardcoverband m. SU. George Grosz (1893–1959) hat mehr als die Hälfte seiner künstlerisch produktiven Zeit, nämlich 27 Jahre, in Amerika gelebt und gearbeitet. 50 Jahre nach seinem Tod widmet sich nun erstmals eine umfassende Publikation diesem wichtigen Abschnitt. Anhand von über Hundert ganzseitig abgebildeten und reich dokumentierten Gemälden, Aquarellen und Zeichnungen aus allen wichtigen Werkgruppen wird die weit verbreitete Ansicht widerlegt, Grosz habe mit der Übersiedlung nach New York den allseits bewunderten Biss seiner Berliner Jahre verloren. Während seine apokalyptischen Bilder ihn als einen visionären Kämpfer gegen Krieg und Unterdrückung ausweisen, belegen seine unerreicht treffenden Illustrationen für große Autoren seiner Zeit und für Zeitschriften wie den Esquire Grosz’ Meisterschaft als Zeichner. Ausstellung: David Nolan Gallery, New York 16.9.–31.10.2009 (Sehr gut erhalten.), Ostfildern, Hatje Cantz, 2009, 1. Aufl., 280 S., m. Abb., 25,3 x 31,6, Hardcoverband m. SU (978-3-7757-2434-0)

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Antiquariat Horst Herkner
Versandkosten: EUR 2.05
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
George Grosz. Die Jahre in Amerika 1933-1958 - Juerg M. Judin (Hrsg)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Juerg M. Judin (Hrsg):
George Grosz. Die Jahre in Amerika 1933-1958 - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 9783775724340

[PU: Ostfildern, Hatje Cantz, 2009, 1. Aufl., 280 S., m. Abb., 25,3 x 31,6, Hardcoverband m. SU (978-3-7757-2434-0)], George Grosz (18931959) hat mehr als die Hälfte seiner künstlerisch produktiven Zeit, nämlich 27 Jahre, in Amerika gelebt und gearbeitet. 50 Jahre nach seinem Tod widmet sich nun erstmals eine umfassende Publikation diesem wichtigen Abschnitt. Anhand von über Hundert ganzseitig abgebildeten und reich dokumentierten Gemälden, Aquarellen und Zeichnungen aus allen wichtigen Werkgruppen wird die weit verbreitete Ansicht widerlegt, Grosz habe mit der Übersiedlung nach New York den allseits bewunderten Biss seiner Berliner Jahre verloren. Während seine apokalyptischen Bilder ihn als einen visionären Kämpfer gegen Krieg und Unterdrückung ausweisen, belegen seine unerreicht treffenden Illustrationen für große Autoren seiner Zeit und für Zeitschriften wie den Esquire Grosz Meisterschaft als Zeichner. Ausstellung: David Nolan Gallery, New York 16.9.31.10.2009 (Sehr gut erhalten.), DE, [SC: 4.95], gewerbliches Angebot, [GW: 2200g], 1. Aufl., PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Hofbuchhandlung Löwenberg
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 4.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
George Grosz. Die Jahre in Amerika 1933-1958  1. Aufl. - Juerg M. Judin (Hrsg)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Juerg M. Judin (Hrsg):
George Grosz. Die Jahre in Amerika 1933-1958 1. Aufl. - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 9783775724340

ID: 900385

1. Aufl. Hardcoverband m. SU George Grosz (1893–1959) hat mehr als die Hälfte seiner künstlerisch produktiven Zeit, nämlich 27 Jahre, in Amerika gelebt und gearbeitet. 50 Jahre nach seinem Tod widmet sich nun erstmals eine umfassende Publikation diesem wichtigen Abschnitt. Anhand von über Hundert ganzseitig abgebildeten und reich dokumentierten Gemälden, Aquarellen und Zeichnungen aus allen wichtigen Werkgruppen wird die weit verbreitete Ansicht widerlegt, Grosz habe mit der Übersiedlung nach New York den allseits bewunderten Biss seiner Berliner Jahre verloren. Während seine apokalyptischen Bilder ihn als einen visionären Kämpfer gegen Krieg und Unterdrückung ausweisen, belegen seine unerreicht treffenden Illustrationen für große Autoren seiner Zeit und für Zeitschriften wie den Esquire Grosz’ Meisterschaft als Zeichner. Ausstellung: David Nolan Gallery, New York 16.9.–31.10.2009 (Sehr gut erhalten.) Versand D: 5,95 EUR, [PU:Ostfildern, Hatje Cantz, 2009, 1. Aufl., 280 S., m. Abb., 25,3 x 31,6, Hardcoverband m. SU (978-3-7757-2434-0)]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Antiquariat Horst Herkner, 16775 Löwenberger Land
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 5.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
George Grosz. Die Jahre in Amerika 1933-1958 - Juerg M. Judin (Hrsg)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Juerg M. Judin (Hrsg):
George Grosz. Die Jahre in Amerika 1933-1958 - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 3775724346

ID: 900385

1. Aufl. Hardcoverband m. SU Gebundene Ausgabe George Grosz (1893?1959) hat mehr als die Hälfte seiner künstlerisch produktiven Zeit, nämlich 27 Jahre, in Amerika gelebt und gearbeitet. 50 Jahre nach seinem Tod widmet sich nun erstmals eine umfassende Publikation diesem wichtigen Abschnitt. Anhand von über Hundert ganzseitig abgebildeten und reich dokumentierten Gemälden, Aquarellen und Zeichnungen aus allen wichtigen Werkgruppen wird die weit verbreitete Ansicht widerlegt, Grosz habe mit der Übersiedlung nach New York den allseits bewunderten Biss seiner Berliner Jahre verloren. Während seine apokalyptischen Bilder ihn als einen visionären Kämpfer gegen Krieg und Unterdrückung ausweisen, belegen seine unerreicht treffenden Illustrationen für große Autoren seiner Zeit und für Zeitschriften wie den Esquire Grosz? Meisterschaft als Zeichner. Ausstellung: David Nolan Gallery, New York 16.9.?31.10.2009 (Sehr gut erhalten.) ohne Angabe, [PU:Ostfildern, Hatje Cantz, 2009, 1. Aufl., 280 S., m. Abb., 25,3 x 31,6, Hardcoverband m. SU (978-3-7757-2434-0)]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Antiquariat Horst Herkner Hofbuchhandlung Löwenberg, 16775 Löwenberger Land
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
George Grosz in Amerika

George Grosz (1893-1959) hat mehr als die Hälfte seiner künstlerisch produktiven Zeit, nämlich 27 Jahre, in Amerika gelebt und gearbeitet. 50 Jahre nach seinem Tod widmet sich nun erstmals eine umfassende Publikation diesem wichtigen Abschnitt. Anhand von über Hundert ganzseitig abgebildeten und reich dokumentierten Gemälden, Aquarellen und Zeichnungen aus allen wichtigen Werkgruppen wird die weit verbreitete Ansicht widerlegt, Grosz habe mit der Übersiedlung nach New York den allseits bewunderten Biss seiner Berliner Jahre verloren. Während seine apokalyptischen Bilder ihn als einen visionären Kämpfer gegen Krieg und Unterdrückung ausweisen, belegen seine unerreicht treffenden Illustrationen für große Autoren seiner Zeit und für Zeitschriften wie den Esquire Grosz' Meisterschaft als Zeichner. (Englische Ausgabe ISBN 978-3-7757-2435-7) Ausstellung: David Nolan Gallery, New York 16.9.-31.10.2009

Detailangaben zum Buch - George Grosz in Amerika


EAN (ISBN-13): 9783775724340
ISBN (ISBN-10): 3775724346
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Hatje Cantz Verlag
280 Seiten
Gewicht: 2,003 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 07.04.2009 19:55:40
Buch zuletzt gefunden am 23.10.2017 15:26:06
ISBN/EAN: 3775724346

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7757-2434-6, 978-3-7757-2434-0


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher