Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3772082696 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9,00 €, größter Preis: 39,00 €, Mittelwert: 23,96 €
Eros in Trauer - Henry Staten
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Henry Staten:
Eros in Trauer - gebrauchtes Buch

1, ISBN: 9783772082696

[ED: Broschiert], [PU: Francke], Gebraucht - Gut Schnitt/Schutzumschlag mit Lagerspuren, unbenutzt, Stempel unten, Mängelexemplar - In Eros in Mourning verfolgt Henry Staten das Projekt des deidealisierenden Denkens als apokryphe und subversive Tendenz in den herrschenden Traditionen des europäischen Idealismus und Transzendentalismus. Initiiert und aufrechterhalten wird das Momentum der Deidealisierung durch den erotischen Affekt als eines wesentlichen, aber im historischen Prozess konsequent unterdrückten bzw. metaphysisch überformten Impulses. Eros in Trauer beginnt mit einer Lektüre der Ilias, die aufzeigt, wie Homer, noch nicht beeinflusst durch die Ideologie der Transzendenz, die betrachtende und zugleich widerspiegelnde Struktur der Trauer als Trauer um den eigenen Tod analysiert. In den Lektüren von Dante, Hamlet, La Princesse de Cleves, Heart of Darkness und Lacan, beschreibt Staten weiterhin die thanatoerotische Hysterie , die durch das Gespenst des toten und verwesenden Leibes ausgelöst wird, welcher auch der Körper der sexuellen Liebe ist und, in der christlich-platonischen Tradition, eher weiblichals männlich. St. John jedoch, gewisse Troubadoure und Milton bieten Einsichten in eine eher affirmative Beziehung zum Eros in Trauer . -, DE, [SC: 0.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 270, [GW: 442g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Rhein-Team Lörrach
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eros in Mourning/Eros in Trauer : Von Homer zu Lacan - Henry Staten
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Henry Staten:
Eros in Mourning/Eros in Trauer : Von Homer zu Lacan - Taschenbuch

2008, ISBN: 3772082696

ID: 16455182093

[EAN: 9783772082696], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: Francke A. Verlag Apr 2008], Neuware - In Eros in Mourning verfolgt Henry Staten das Projekt des 'deidealisierenden Denkens' als apokryphe und subversive Tendenz in den herrschenden Traditionen des europäischen Idealismus und Transzendentalismus. Initiiert und aufrechterhalten wird das Momentum der Deidealisierung durch den erotischen Affekt als eines wesentlichen, aber im historischen Prozess konsequent unterdrückten bzw. metaphysisch ueberformten Impulses. Eros in Trauer beginnt mit einer Lektuere der Ilias, die aufzeigt, wie Homer, noch nicht beeinflusst durch die Ideologie der Transzendenz, die 'betrachtende' und zugleich 'widerspiegelnde' Struktur der Trauer als Trauer um den eigenen Tod analysiert. In den Lektueren von Dante, Hamlet, La Princesse de Cleves, Heart of Darkness und Lacan, beschreibt Staten weiterhin die 'thanatoerotische Hysterie', die durch das Gespenst des toten und verwesenden Leibes ausgelöst wird, welcher auch der Körper der sexuellen Liebe ist und, in der christlich-platonischen Tradition, eher weiblich als männlich. St. John jedoch, gewisse Troubadoure und Milton bieten Einsichten in eine eher affirmative Beziehung zum 'Eros in Trauer'. 268 pp. Deutsch

Neues Buch ZVAB.com
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eros in Trauer. - Staten, Henry
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Staten, Henry:
Eros in Trauer. - Taschenbuch

2008, ISBN: 3772082696

ID: 13957168017

[EAN: 9783772082696], [SC: 3.5], Von Homer zu Lacan. Henry Staten verfolgt das Projekt des "deidealisierenden Denkens" als apokryphe und subversive Tendenz in den herrschenden Traditionen des europäischen Idealismus und Transzendentalismus. Initiiert und aufrechterhalten wird das Momentum der Deidealisierung durch den erotischen Affekt als eines wesentlichen, aber im historischen Prozess konsequent unterdrückten bzw. metaphysisch überformten Impulses. Eros in Trauer beginnt mit einer Lektüre der Ilias, die aufzeigt, wie Homer, noch nicht beeinflusst durch die Ideologie der Transzendenz, die "betrachtende" und zugleich "widerspiegelnde" Struktur der Trauer als Trauer um den eigenen Tod analysiert. In den Lektüren von Dante, Hamlet, La Princesse de Cleves, Heart of Darkness und Lacan, beschreibt Staten weiterhin die '"hanatoerotische Hysterie'" die durch das Gespenst des toten und verwesenden Leibes ausgelöst wird, welcher auch der Körper der sexuellen Liebe ist und, in der christlich-platonischen Tradition, eher weiblich als männlich. St. John jedoch, gewisse Troubadoure und Milton bieten Einsichten in eine eher affirmative Beziehung zum "Eros in Trauer". 268 Seiten, broschiert (Edition Kairos; Band 4/A. Francke Verlag 2008) leicht angeschmutzt. Statt EUR 39,00 449 g. Sprache: de

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
SKULIMA Wiss. Versandbuchhandlung, Westhofen, Germany [6310678] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eros in Trauer. - Staten, Henry
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Staten, Henry:
Eros in Trauer. - Taschenbuch

2008, ISBN: 3772082696

ID: 13957168017

[EAN: 9783772082696], Von Homer zu Lacan. Henry Staten verfolgt das Projekt des "deidealisierenden Denkens" als apokryphe und subversive Tendenz in den herrschenden Traditionen des europäischen Idealismus und Transzendentalismus. Initiiert und aufrechterhalten wird das Momentum der Deidealisierung durch den erotischen Affekt als eines wesentlichen, aber im historischen Prozess konsequent unterdrückten bzw. metaphysisch überformten Impulses. Eros in Trauer beginnt mit einer Lektüre der Ilias, die aufzeigt, wie Homer, noch nicht beeinflusst durch die Ideologie der Transzendenz, die "betrachtende" und zugleich "widerspiegelnde" Struktur der Trauer als Trauer um den eigenen Tod analysiert. In den Lektüren von Dante, Hamlet, La Princesse de Cleves, Heart of Darkness und Lacan, beschreibt Staten weiterhin die '"hanatoerotische Hysterie'" die durch das Gespenst des toten und verwesenden Leibes ausgelöst wird, welcher auch der Körper der sexuellen Liebe ist und, in der christlich-platonischen Tradition, eher weiblich als männlich. St. John jedoch, gewisse Troubadoure und Milton bieten Einsichten in eine eher affirmative Beziehung zum "Eros in Trauer". 268 Seiten, broschiert (Edition Kairos; Band 4/A. Francke Verlag 2008) leicht angeschmutzt. Statt EUR 39,00 449 g. Sprache: de

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
SKULIMA Wiss. Versandbuchhandlung, Westhofen, Germany [6310678] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.51
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eros in Mourning/Eros in Trauer - Henry Staten
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Henry Staten:
Eros in Mourning/Eros in Trauer - Taschenbuch

ISBN: 9783772082696

Paperback, [PU: Francke A. Verlag]

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Eros in Mourning&Eros in Trauer


EAN (ISBN-13): 9783772082696
ISBN (ISBN-10): 3772082696
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: FRANCKE
Gewicht: 0,415 kg
Sprache: 02, 01

Buch in der Datenbank seit 28.03.2008 15:56:47
Buch zuletzt gefunden am 11.12.2017 11:04:38
ISBN/EAN: 3772082696

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7720-8269-6, 978-3-7720-8269-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher