. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3765730882 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 4,39 €, größter Preis: 77,95 €, Mittelwert: 48,25 €
Widerreden. 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. - Widungsexemplar - Horst Köhler - Füssel, Stefan (Hrsg.), Wolfgang (Hrsg.) Frühwald Niels (Hrsg.) Bentker u. a.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Widungsexemplar - Horst Köhler - Füssel, Stefan (Hrsg.), Wolfgang (Hrsg.) Frühwald Niels (Hrsg.) Bentker u. a.:
Widerreden. 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. - Erstausgabe

2009, ISBN: 9783765730887

Gebundene Ausgabe

[PU: Frankfurt am Main, MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels], 375 (1) Seiten Gr.-8, gebundene Ausgabe, Original roter Ganz-Leineneinband das Buch ungelesen und wie neu, auf dem Vorsatz persönliche Widmung des ehemaligen Bundespräsidenten. Horst Köhler (* 22. Februar 1943 in Heidenstein, Generalgouvernement, heute Skierbieszów, Polen) ist ein deutscher Politiker (CDU) und Ökonom. Er war der neunte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Das Amt hatte er vom 1. Juli 2004 bis zu seinem Rücktritt am 31. Mai 2010 inne. Von 2000 bis 2004 war er geschäftsführender Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF). Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, seine Geschichte, die Gesellschaft, die Politik und die Medien: In dem von Wolfgang Frühwald, Stephan Füssel, Niels Beintker und Martin Schult herausgegebenen Sammelband Widerreden - 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels wird ein Bogen gespannt von der Nachkriegszeit bis zum Zeitalter der Globalisierung, von der Gründung des Friedenspreises bis zur diesjährigen Verleihung. 22 renommierte Autorinnen und Autoren von Kardinal Karl Lehmann über Margarete Mitscherlich und Hartmut von Hentig bis zu Markus Schächter nähern sich dem Friedenspreis aus unterschiedlichen Blickwinkeln und fassen den Friedensbegriff dabei ähnlich weit, wie auch die Stifter ihn seit der ersten Vergabe 1950 gesehen haben. Nachdenklich, philosophisch, originell und amüsant beleuchten Wissenschaftler, Journalisten, Preisträger und ehemalige Laudatoren die Geschichte des Preises als Bestandteil des kulturellen Gedächtnisses der Deutschen und dokumentieren ihn im Spiegel von Kultur und Gesellschaft. Auch ein Blick hinter die Kulissen wird gewährt - von der Platzvergabe bis zu Eitelkeiten rund um das würdige Essen für den Friedenspreisträger im Frankfurter Hof. Hinzu kommen die Gesichter des Friedens - teilweise unveröffentlichte Fotos aus 60 Jahren Friedenspreis., DE, [SC: 5.50], gewerbliches Angebot, [GW: 650g], 1. Auflage, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Bührnheims Literatursalon GmbH
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 5.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Widerreden. 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. - Füssel, Stefan (Hrsg.), Wolfgang (Hrsg.) Frühwald Niels (Hrsg.) Bentker u. a.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Füssel, Stefan (Hrsg.), Wolfgang (Hrsg.) Frühwald Niels (Hrsg.) Bentker u. a.:
Widerreden. 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. - signiertes Exemplar

2009, ISBN: 3765730882

Gebundene Ausgabe, Erstausgabe, ID: 22165

1. Auflage Gr.-8°, gebundene Ausgabe, Original roter Ganz-Leineneinband 375 (1) Seiten Gebundene Ausgabe das Buch ungelesen und wie neu, auf dem Vorsatz persönliche Widmung des ehemaligen Bundespräsidenten. Horst Köhler (* 22. Februar 1943 in Heidenstein, Generalgouvernement, heute Skierbieszów, Polen) ist ein deutscher Politiker (CDU) und Ökonom. Er war der neunte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Das Amt hatte er vom 1. Juli 2004 bis zu seinem Rücktritt am 31. Mai 2010 inne. Von 2000 bis 2004 war er geschäftsführender Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF). Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, seine Geschichte, die Gesellschaft, die Politik und die Medien: In dem von Wolfgang Frühwald, Stephan Füssel, Niels Beintker und Martin Schult herausgegebenen Sammelband Widerreden - 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels wird ein Bogen gespannt von der Nachkriegszeit bis zum Zeitalter der Globalisierung, von der Gründung des Friedenspreises bis zur diesjährigen Verleihung. 22 renommierte Autorinnen und Autoren von Kardinal Karl Lehmann über Margarete Mitscherlich und Hartmut von Hentig bis zu Markus Schächter nähern sich dem Friedenspreis aus unterschiedlichen Blickwinkeln und fassen den Friedensbegriff dabei ähnlich weit, wie auch die Stifter ihn seit der ersten Vergabe 1950 gesehen haben. Nachdenklich, philosophisch, originell und amüsant beleuchten Wissenschaftler, Journalisten, Preisträger und ehemalige Laudatoren die Geschichte des Preises als Bestandteil des kulturellen Gedächtnisses der Deutschen und dokumentieren ihn im Spiegel von Kultur und Gesellschaft. Auch ein Blick hinter die Kulissen wird gewährt - von der Platzvergabe bis zu Eitelkeiten rund um das würdige Essen für den Friedenspreisträger im Frankfurter Hof. Hinzu kommen die Gesichter des Friedens - teilweise unveröffentlichte Fotos aus 60 Jahren Friedenspreis. , [KW:Widungsexemplar - Horst Köhler] Sammlerstück; wie neu, [PU:Frankfurt am Main, MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Bührnheims Literatursalon GmbH, 04107 Leipzig
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Widerreden. 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.  1. Auflage - Füssel, Stefan (Hrsg.), Wolfgang (Hrsg.) Frühwald Niels (Hrsg.) Bentker u. a.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Füssel, Stefan (Hrsg.), Wolfgang (Hrsg.) Frühwald Niels (Hrsg.) Bentker u. a.:
Widerreden. 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. 1. Auflage - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 9783765730887

ID: 22165

1. Auflage 375 (1) Seiten Gr.-8°, gebundene Ausgabe, Original roter Ganz-Leineneinband das Buch ungelesen und wie neu, auf dem Vorsatz persönliche Widmung des ehemaligen Bundespräsidenten. Horst Köhler (* 22. Februar 1943 in Heidenstein, Generalgouvernement, heute Skierbieszów, Polen) ist ein deutscher Politiker (CDU) und Ökonom. Er war der neunte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Das Amt hatte er vom 1. Juli 2004 bis zu seinem Rücktritt am 31. Mai 2010 inne. Von 2000 bis 2004 war er geschäftsführender Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF). Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, seine Geschichte, die Gesellschaft, die Politik und die Medien: In dem von Wolfgang Frühwald, Stephan Füssel, Niels Beintker und Martin Schult herausgegebenen Sammelband Widerreden - 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels wird ein Bogen gespannt von der Nachkriegszeit bis zum Zeitalter der Globalisierung, von der Gründung des Friedenspreises bis zur diesjährigen Verleihung. 22 renommierte Autorinnen und Autoren von Kardinal Karl Lehmann über Margarete Mitscherlich und Hartmut von Hentig bis zu Markus Schächter nähern sich dem Friedenspreis aus unterschiedlichen Blickwinkeln und fassen den Friedensbegriff dabei ähnlich weit, wie auch die Stifter ihn seit der ersten Vergabe 1950 gesehen haben. Nachdenklich, philosophisch, originell und amüsant beleuchten Wissenschaftler, Journalisten, Preisträger und ehemalige Laudatoren die Geschichte des Preises als Bestandteil des kulturellen Gedächtnisses der Deutschen und dokumentieren ihn im Spiegel von Kultur und Gesellschaft. Auch ein Blick hinter die Kulissen wird gewährt - von der Platzvergabe bis zu Eitelkeiten rund um das würdige Essen für den Friedenspreisträger im Frankfurter Hof. Hinzu kommen die Gesichter des Friedens - teilweise unveröffentlichte Fotos aus 60 Jahren Friedenspreis. Versand D: 2,00 EUR , [KW:Widungsexemplar - Horst Köhler], [PU:Frankfurt am Main, MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Bührnheims Literatursalon GmbH, 04107 Leipzig
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Widerreden - 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels Hrsg. f. d. Börsenverein d. Deutschen Buchhandels
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Widerreden - 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels Hrsg. f. d. Börsenverein d. Deutschen Buchhandels - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 9783765730887

Mvb Buchhändler-Vereinigung, 2009. 375 S. m. zahlr. Abb. 24,5 cm.Leinen Gewicht 1010g. ISBN 3765730882 . Neupreis 34,90. Leinen. , fast neu, ungebraucht, ungelesen. Sofortversand mit Rechnung, keine Vorauszahlung (D,A,CH)! Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, seine Geschichte, die Gesellschaft , die Politik und die Medien: In dem von Wolfgang Frühwald, Stephan Füssel, Niels Beintker und Martin Schult herausgegebenen Sammelband "Widerreden" - 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels wird ein Bogen gespannt von der Nachkrie gszeit bis zum Zeitalter der Globalisierung, von der Gründung des..., DE, [SC: 4.00], gewerbliches Angebot, [GW: 1010g], PayPal, offene Rechnung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Interntationaler Versand, [PU: MVB, Frankfurt am Main]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Davids Antiquariat + catch-a-book
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 4.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Widerreden : 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Herausgegeben für den Börsenverein des Deutschen Buchhandels. - Füssel, Stephan (Hrsg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Füssel, Stephan (Hrsg.):
Widerreden : 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Herausgegeben für den Börsenverein des Deutschen Buchhandels. - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 9783765730887

ID: 180453

375 Seiten mit zahlreichen schwarz-weiß Abbildungen ; 25 cm Originalleinen FRISCHES, SEHR schönes Exemplar. U.a. : Margarete Mitscherlich : Der Frieden beginnt in der Familie. Wolf Lepenies : Interview zum Friedenspreis 2006. Ferner Beiträge von Claudio Magris, Hans Maier, Alfred Grosser, Hartmut von Hentig, Eric Aichinger, Wolfgang Frühwald, Klaus Harpprecht.... Versand D: 5,00 EUR Friedenspreis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ; Geschichte 1949-2009, [PU:Frankfurt, M. : MVB, Marketing- und Verlag-Service des Buchhandels,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Chiemgauer Internet Antiquariat, 83352 Altenmarkt
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 5.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Widerreden. 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels
Autor:

Wolfgang Frühwald, Stefan Füssel, Martin Schult, Niels Beintker

Titel:

Widerreden. 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

ISBN-Nummer:

Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, seine Geschichte, die Gesellschaft, die Politik und die Medien: In dem von Wolfgang Frühwald, Stephan Füssel, Niels Beintker und Martin Schult herausgegebenen Sammelband "Widerreden" - 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels wird ein Bogen gespannt von der Nachkriegszeit bis zum Zeitalter der Globalisierung, von der Gründung des Friedenspreises bis zur diesjährigen Verleihung. 22 renommierte Autorinnen und Autoren von Kardinal Karl Lehmann über Margarete Mitscherlich und Hartmut von Hentig bis zu Markus Schächter nähern sich dem Friedenspreis aus unterschiedlichen Blickwinkeln und fassen den Friedensbegriff dabei ähnlich weit, wie auch die Stifter ihn seit der ersten Vergabe 1950 gesehen haben. Nachdenklich, philosophisch, originell und amüsant beleuchten Wissenschaftler, Journalisten, Preisträger und ehemalige Laudatoren die Geschichte des Preises als Bestandteil des kulturellen Gedächtnisses der Deutschen und dokumentieren ihn im Spiegel von Kultur und Gesellschaft. Auch ein Blick hinter die Kulissen wird gewährt - von der Platzvergabe bis zu Eitelkeiten rund um das würdige Essen für den Friedenspreisträger im Frankfurter Hof. Hinzu kommen die Gesichter des Friedens - teilweise unveröffentlichte Fotos aus 60 Jahren Friedenspreis.

Detailangaben zum Buch - Widerreden. 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels


EAN (ISBN-13): 9783765730887
ISBN (ISBN-10): 3765730882
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: MVB GmbH
375 Seiten
Gewicht: 1,011 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 25.11.2009 10:47:32
Buch zuletzt gefunden am 13.07.2017 17:15:31
ISBN/EAN: 3765730882

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7657-3088-2, 978-3-7657-3088-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher