Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3763241922 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 3,00, größter Preis: € 14,00, Mittelwert: € 6,76
Unschuld. / Spiel. Zwei Erzählungen. Aus dem Amerikanischen von Hans Wollschläger, Dirk van Gunsteren und Susanna Rademacher. Mit zwei Linolschnitten von Heinrich Schmid. Einbandgestaltung von Heinrich Thomas unter Verwendung eines Linolschnittes von Hein - Brodkey, Harold (d. i. Aaron Roy Weintraub)
(*)
Brodkey, Harold (d. i. Aaron Roy Weintraub):
Unschuld. / Spiel. Zwei Erzählungen. Aus dem Amerikanischen von Hans Wollschläger, Dirk van Gunsteren und Susanna Rademacher. Mit zwei Linolschnitten von Heinrich Schmid. Einbandgestaltung von Heinrich Thomas unter Verwendung eines Linolschnittes von Hein - gebrauchtes Buch

1993, ISBN: 3763241922

ID: 30220612939

[EAN: 9783763241927], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 1.85], [PU: Büchergilde Gutenberg (Lizenz des Rowohlt Verlags) Ohne Jahresangabe (um 1993), Frankfurt am Main und Wien], BÜCHERGILDE GUTENBERG | AMERIKANISCHE LITERATUR ERZÄHLUNGEN MODERNE KLASSIKER HAROLD BRODKEY ILLUSTRIERTE BÜCHER HEINRICH SCHMID SONDEREDITIONEN SCHMUCKAUSGABEN DIE KLEINE REIHE, Fadengehefteter illustrierter Pappeinband in gutem bis sehr gutem Erhaltungszustand. Harold Brodkey (geboren am 25. Oktober 1930 als Aaron Roy Weintraub in Staunton, Illinois; gestorben am 26. Januar 1996 in New York City) war ein amerikanischer Schriftsteller, Essayist und Journalist. Brodkey veröffentlichte in Buchform zu Lebzeiten zwei Romane und zwei Bände mit Erzählungen, ein weiterer Erzählungsband erschien postum. Seine Prosa umkreist in aufwändig ausgeführter, häufig ausufernder sprachlicher Gestaltung die eigenen biografischen Erinnerungen, erkundet dabei die Grenzen der sprachlichen Ausdrucksfähigkeit in Bezug auf Kindheits-Traumata und die Möglichkeiten und Abgründe emotionaler und sexueller Erfahrungen – „Brodkeys Erzählungen sind hyperexakte Studien über das Geschehen zwischen Menschen, den Hof der Worte und Gesten, den Kampf um Anerkennung, das Machtgespinst des sexuellen Dialogs, den unendlichen, stets sich erneuernden Rest absichtsvoller und unabsichtlicher Mißverständnisse", charakterisierte Dorothea Dieckmann in der Wochenzeitung Die Zeit die letzten Erzählungen Brodkeys. Seine erste Erzählung veröffentlichte Brodkey 1953 im literarischen Magazin The New Yorker, zu dessen Autoren er bis zu seinem Tod gehören sollte. Dort und in anderen Zeitschriften publizierte Brodkey fortan kontinuierlich Kurzgeschichten, Essays und journalistische Beiträge. Seine erste Buchveröffentlichung war eine Sammlung solcher Kurzgeschichten, First Love and Other Sorrows (1957, deutsch: Erste Liebe und andere Sorgen, 1968), autobiografisch geprägt wie die folgenden Werke. Der Autor sorgte damit für Aufsehen in der Szene und erhielt enthusiastische Kritiken, war aber in der Form der Erzählungen noch vergleichsweise konventionell und ließ die literarische Komplexität seiner späteren Arbeiten noch kaum erkennen. Brodkey gewann für die in Zeitschriften publizierten Erzählungen 1975 und 1976 zwei Mal hintereinander den renommierten O.-Henry-Preis und wurde aufgrund dieser Veröffentlichungen in der Literaturkritik als „neuer Proust" hervorgehoben, aber es sollten 30 Jahre vergehen zwischen der ersten und der zweiten selbständigen Buchveröffentlichung 1988. Mit dieser zweiten Sammlung von Erzählungen Stories in an Almost Classical Mode (1988, deutsch in zwei Bänden erschienen: Unschuld (1990) und Engel (1991)), die Brodkey aus dem umfangreichen Material zum immer noch unveröffentlichten „großen Roman" ausgelagert hatte und mit denen er seinen eigenen literarischen Ton gefunden hatte, wurde Brodkey berühmt. Eine der Erzählungen, Innocence (deutsch: Unschuld), hatte schon nach der Erstveröffentlichung im American Review 1973 für besonderes Aufsehen gesorgt. Brodkey beschreibt über 30 Seiten hinweg die Bemühungen seines Protagonisten, einer Frau zu ihrem ersten Orgasmus zu verhelfen. Dieser Erzählungsband, und insbesondere Innocence, machte Brodkey zur „Kultfigur" der 1980er Jahre in der literarischen Szene der USA. (Wikipedia) In deutscher Sprache. 110, (2) pages. Klein 8° (122 x 185mm)

ZVAB.com
Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Germany [62816937] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 1.85
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Unschuld. / Spiel. Zwei Erzählungen. Aus dem Amerikanischen von Hans Wollschläger, Dirk van Gunsteren und Susanna Rademacher. Mit zwei Linolschnitten von Heinrich Schmid. Einbandgestaltung von Heinrich Thomas unter Verwendung eines Linolschnittes von Hein - Brodkey, Harold (d. i. Aaron Roy Weintraub)
(*)
Brodkey, Harold (d. i. Aaron Roy Weintraub):
Unschuld. / Spiel. Zwei Erzählungen. Aus dem Amerikanischen von Hans Wollschläger, Dirk van Gunsteren und Susanna Rademacher. Mit zwei Linolschnitten von Heinrich Schmid. Einbandgestaltung von Heinrich Thomas unter Verwendung eines Linolschnittes von Hein - gebrauchtes Buch

1993, ISBN: 3763241922

ID: 30220612939

[EAN: 9783763241927], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Büchergilde Gutenberg (Lizenz des Rowohlt Verlags) Ohne Jahresangabe (um 1993), Frankfurt am Main und Wien], BÜCHERGILDE GUTENBERG | AMERIKANISCHE LITERATUR ERZÄHLUNGEN MODERNE KLASSIKER HAROLD BRODKEY ILLUSTRIERTE BÜCHER HEINRICH SCHMID SONDEREDITIONEN SCHMUCKAUSGABEN DIE KLEINE REIHE, Fadengehefteter illustrierter Pappeinband in gutem bis sehr gutem Erhaltungszustand. Harold Brodkey (geboren am 25. Oktober 1930 als Aaron Roy Weintraub in Staunton, Illinois; gestorben am 26. Januar 1996 in New York City) war ein amerikanischer Schriftsteller, Essayist und Journalist. Brodkey veröffentlichte in Buchform zu Lebzeiten zwei Romane und zwei Bände mit Erzählungen, ein weiterer Erzählungsband erschien postum. Seine Prosa umkreist in aufwändig ausgeführter, häufig ausufernder sprachlicher Gestaltung die eigenen biografischen Erinnerungen, erkundet dabei die Grenzen der sprachlichen Ausdrucksfähigkeit in Bezug auf Kindheits-Traumata und die Möglichkeiten und Abgründe emotionaler und sexueller Erfahrungen – „Brodkeys Erzählungen sind hyperexakte Studien über das Geschehen zwischen Menschen, den Hof der Worte und Gesten, den Kampf um Anerkennung, das Machtgespinst des sexuellen Dialogs, den unendlichen, stets sich erneuernden Rest absichtsvoller und unabsichtlicher Mißverständnisse", charakterisierte Dorothea Dieckmann in der Wochenzeitung Die Zeit die letzten Erzählungen Brodkeys. Seine erste Erzählung veröffentlichte Brodkey 1953 im literarischen Magazin The New Yorker, zu dessen Autoren er bis zu seinem Tod gehören sollte. Dort und in anderen Zeitschriften publizierte Brodkey fortan kontinuierlich Kurzgeschichten, Essays und journalistische Beiträge. Seine erste Buchveröffentlichung war eine Sammlung solcher Kurzgeschichten, First Love and Other Sorrows (1957, deutsch: Erste Liebe und andere Sorgen, 1968), autobiografisch geprägt wie die folgenden Werke. Der Autor sorgte damit für Aufsehen in der Szene und erhielt enthusiastische Kritiken, war aber in der Form der Erzählungen noch vergleichsweise konventionell und ließ die literarische Komplexität seiner späteren Arbeiten noch kaum erkennen. Brodkey gewann für die in Zeitschriften publizierten Erzählungen 1975 und 1976 zwei Mal hintereinander den renommierten O.-Henry-Preis und wurde aufgrund dieser Veröffentlichungen in der Literaturkritik als „neuer Proust" hervorgehoben, aber es sollten 30 Jahre vergehen zwischen der ersten und der zweiten selbständigen Buchveröffentlichung 1988. Mit dieser zweiten Sammlung von Erzählungen Stories in an Almost Classical Mode (1988, deutsch in zwei Bänden erschienen: Unschuld (1990) und Engel (1991)), die Brodkey aus dem umfangreichen Material zum immer noch unveröffentlichten „großen Roman" ausgelagert hatte und mit denen er seinen eigenen literarischen Ton gefunden hatte, wurde Brodkey berühmt. Eine der Erzählungen, Innocence (deutsch: Unschuld), hatte schon nach der Erstveröffentlichung im American Review 1973 für besonderes Aufsehen gesorgt. Brodkey beschreibt über 30 Seiten hinweg die Bemühungen seines Protagonisten, einer Frau zu ihrem ersten Orgasmus zu verhelfen. Dieser Erzählungsband, und insbesondere Innocence, machte Brodkey zur „Kultfigur" der 1980er Jahre in der literarischen Szene der USA. (Wikipedia) In deutscher Sprache. 110, (2) pages. Klein 8° (122 x 185mm)

AbeBooks.de
Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Germany [62816937] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 1.85
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Unschuld / Spiel. Zwei Erzählungen. Mit zwei Linolschnitten v. Heinrich Schmid. - Brodkey, Harold
(*)
Brodkey, Harold:
Unschuld / Spiel. Zwei Erzählungen. Mit zwei Linolschnitten v. Heinrich Schmid. - gebunden oder broschiert

1992, ISBN: 3763241922

ID: 16015326922

[EAN: 9783763241927], [PU: Frankfurt, Büchergilde Gutenberg, Die kleine Reihe, 1992.], 111 Seiten Bügi 25207 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 200 farbig illustr. Originalpappband / Pappband, Books

AbeBooks.de
Antiquariat der Neun Reiche, Berlin, Germany [61738645] [Rating: 4 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Unschuld Die kleine Reihe - Brodkey, Harold
(*)
Brodkey, Harold:
Unschuld Die kleine Reihe - gebrauchtes Buch

ISBN: 3763241922

ID: 212419

Lizenz des Rowohlt-Verl., Reinbek bei Hamburg, Lizenzausgabe, 110 S. S., 19 cm Unbekannter Einband Pappband, guter Zustand gebraucht; gut, [PU:Frankfurt am Main ; Wien : Büchergilde Gutenberg,]

Achtung-Buecher.de
Antiquariat Buchseite Susanne Burdis, 1050 Wien
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Unschuld. Spiel. 2 Erzählungen. - BRODKEY, HAROLD.
(*)
BRODKEY, HAROLD.:
Unschuld. Spiel. 2 Erzählungen. - gebrauchtes Buch

1975, ISBN: 3763241922

ID: 308859

111 Seiten. Orig.Pappe. Mit 2 Linolschnitten von Heinrich Schmid. Die kleine Reihe. Lizenzausgabe. Gut erhalten. ISBN 3763241922. Versand D: 2,00 EUR, [PU:Frankfurt a.M. Büchergilde Gutenberg.]

buchfreund.de
Worpsweder Antiquariat, 27726 Worpswede
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Unschuld. Spiel. Zwei Erzählungen (Die kleine Reihe)

Unschuld. Spiel. Zwei Erzählungen Gebundene Ausgabe - 1990 von Harold Brodkey (Autor), Hans Wollschläger (Übersetzer)

Detailangaben zum Buch - Unschuld. Spiel. Zwei Erzählungen (Die kleine Reihe)


EAN (ISBN-13): 9783763241927
ISBN (ISBN-10): 3763241922
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1992
Herausgeber: Frankfurt a.M. Büchergilde Gutenberg.

Buch in der Datenbank seit 30.05.2007 03:39:31
Buch zuletzt gefunden am 18.04.2019 07:13:46
ISBN/EAN: 3763241922

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7632-4192-2, 978-3-7632-4192-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher