Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3706902133 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 30,00, größter Preis: € 38,90, Mittelwert: € 37,12
...
Das österreichische Schulbuch im 18. Jahrhundert aus dem Wiener Verlag Trattner und dem Schulbuchverlag - Ingeborg Jaklin
(*)
Ingeborg Jaklin:
Das österreichische Schulbuch im 18. Jahrhundert aus dem Wiener Verlag Trattner und dem Schulbuchverlag - neues Buch

2003, ISBN: 3706902133

ID: 13918303072

[EAN: 9783706902137], Neubuch, [SC: 16.96], [PU: Praesens Dez 2003], LITERATURWISSENSCHAFT, Neuware - Schulbücher sind vergängliche Ware. Sie sind weder bevorzugtes Sammelobjekt der Bibliotheken noch ein häufiges Thema der Buchwissenschaft. Dabei ist ihre nachhaltige Wirkung auf Generationen von Kindern und Jugendlichen kaum abzuleugnen. Umso verdienstvoller ist es, daß sich Ingeborg Jaklin dieses sperrigen Themas angenommen hat. Am Beispiel der zwei führenden Verlage auf diesem Gebiet Trattner und dem Schulbuchverlag gibt sie einen Überblick über die österreichische Schulbuchproduktion im 18. Jahrhundert, eingebettet in die pädagogische Diskussion zur Zeit der Aufklärung und gegenübergestellt den offiziellen Lehrplänen und Curricula. Eine Darstellung mit Modellcharakter, die der Forschung ein weites Feld eröffnet. 310 pp. Deutsch

ZVAB.com
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 16.96
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das österreichische Schulbuch im 18. Jahrhundert aus dem Wiener Verlag Trattner und dem Schulbuchverlag
(*)
Das österreichische Schulbuch im 18. Jahrhundert aus dem Wiener Verlag Trattner und dem Schulbuchverlag - neues Buch

ISBN: 9783706902137

ID: I3R4RMJFE74

Schulbücher sind vergängliche Ware. Sie sind weder bevorzugtes Sammelobjekt der Bibliotheken noch ein häufiges Thema der Buchwissenschaft. Dabei ist ihre nachhaltige Wirkung auf Generationen von Kindern und Jugendlichen kaum abzuleugnen. Umso verdienstvoller ist es, daß sich Ingeborg Jaklin dieses sperrigen Themas angenommen hat. Am Beispiel der zwei führenden Verlage auf diesem Gebiet Trattner und dem Schulbuchverlag gibt sie einen Überblick über die österreichische Schulbuchproduktion im 18. Jahrhundert, eingebettet in die pädagogische Diskussion zur Zeit der Aufklärung und gegenübergestellt den offiziellen Lehrplänen und Curricula. Eine Darstellung mit Modellcharakter, die der Forschung ein weites Feld eröffnet. Bücher / Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Sprach- & Literaturwissenschaften / Deutschsprachige Sprach- & Literaturwissenschaft

Dodax.de
Nr. Versandkosten:, Lieferzeit: 11 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das österreichische Schulbuch im 18. Jahrhundert aus dem Wiener Verlag Trattner und dem Schulbuchverlag
(*)
Das österreichische Schulbuch im 18. Jahrhundert aus dem Wiener Verlag Trattner und dem Schulbuchverlag - neues Buch

ISBN: 9783706902137

ID: I3R4RMJFE74

Schulbücher sind vergängliche Ware. Sie sind weder bevorzugtes Sammelobjekt der Bibliotheken noch ein häufiges Thema der Buchwissenschaft. Dabei ist ihre nachhaltige Wirkung auf Generationen von Kindern und Jugendlichen kaum abzuleugnen. Umso verdienstvoller ist es, daß sich Ingeborg Jaklin dieses sperrigen Themas angenommen hat. Am Beispiel der zwei führenden Verlage auf diesem Gebiet Trattner und dem Schulbuchverlag gibt sie einen Überblick über die österreichische Schulbuchproduktion im 18. Jahrhundert, eingebettet in die pädagogische Diskussion zur Zeit der Aufklärung und gegenübergestellt den offiziellen Lehrplänen und Curricula. Eine Darstellung mit Modellcharakter, die der Forschung ein weites Feld eröffnet. Bücher, Hörbücher & Kalender / Bücher / Sachbuch / Linguistik / Germanistik & Germanische Sprachen / Literaturwissenschaft

Dodax.de
Nr. Versandkosten:, Lieferzeit: 11 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das österreichische Schulbuch im 18. Jahrhundert aus dem  Wiener Verlag Trattner und dem Schulbuchverlag. Buchforschung, Band 3. Beiträge zum Buchwesen in Österreich - Jaklin, Ingeborg
(*)
Jaklin, Ingeborg:
Das österreichische Schulbuch im 18. Jahrhundert aus dem Wiener Verlag Trattner und dem Schulbuchverlag. Buchforschung, Band 3. Beiträge zum Buchwesen in Österreich - gebunden oder broschiert

2003, ISBN: 9783706902137

[ED: Hardcover], [PU: Praesens Verlag], AT, [SC: 5.65], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 240x170 mm, 310, [GW: 555g], 1., Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung, Internationaler Versand

booklooker.de
antiquariat don quijote - der goldene pfau
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 5.65)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das österreichische Schulbuch im 18. Jahrhundert aus dem Wiener Verlag Trattner und dem Schulbuchverlag - Ingeborg Jaklin
(*)
Ingeborg Jaklin:
Das österreichische Schulbuch im 18. Jahrhundert aus dem Wiener Verlag Trattner und dem Schulbuchverlag - Erstausgabe

2003, ISBN: 9783706902137

Gebundene Ausgabe, ID: 5577471

[ED: 1], 1., Aufl., Hardcover, Buch, [PU: Praesens Verlag]

lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 5-7 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Das österreichische Schulbuch im 18. Jahrhundert aus dem Wiener Verlag Trattner und dem Schulbuchverlag


EAN (ISBN-13): 9783706902137
ISBN (ISBN-10): 3706902133
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2003
Herausgeber: Praesens Verlag

Buch in der Datenbank seit 2009-11-29T22:20:33+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-09-16T18:38:43+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 3706902133

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7069-0213-3, 978-3-7069-0213-7


< zum Archiv...