Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 370655223X ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 59,90, größter Preis: € 59,90, Mittelwert: € 59,90
Wiener Kunsthandel 1938-1945 - Anderl, Gabriele
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anderl, Gabriele:
Wiener Kunsthandel 1938-1945 - neues Buch

ISBN: 9783706552233

ID: 122381481

Während der Jahre 1938 bis 1945 blieb auch im Wiener Kunsthandel kein Stein auf dem anderen: Betriebe wurden ´´arisiert´´ und - zum weitaus größeren Teil - liquidiert, die Warenlager veräußert, ohne dass die Erlöse den Eigentümerinnen und Eigentümern zugeflossen wären. Nichtjüdische Kunsthändlerinnen und -händler mussten der Reichskammer der bildenden Künste beitreten und sich damit zum NS-Regime bekennen, um weiterhin am Markt tätig sein zu können. Sie profitierten von den Enteignungsmaßnahmen und den Notverkäufen jüdischer Sammlerinnen und Sammler, arbeiteten zum Teil den Kunstsammelprojekten der NS-Elite zu und bewerteten als Schätzmeister und Experten Sammlungen von Verfolgten. Das Buch beleuchtet die gewaltsamen Enteignungs- und Umverteilungsvorgänge in der Kunsthandels- und Antiquitätenbranche, die Geschichte einzelner Betriebe, die Biographien der Geschädigten und jene der ´´Ariseurinnen´´ und ´´Ariseure´´, der kommissarischen Verwalter und ´´Abwickler´´. Es befasst sich mit der Frage der Handlungsspielräume und rückt auch die Nachkriegskarrieren der Profiteure, deren Rechtfertigungsstrategien und Seilschaften ins Blickfeld. Während der Jahre 1938 bis 1945 blieb auch im Wiener Kunsthandel kein Stein auf dem anderen: Betriebe wurden ´´arisiert´´ und - zum weitaus größeren Teil - liquidiert, die Warenlager veräußert, ohne dass die Erlöse den Eigentümerinnen und Eigentümern zugeflossen wären. Nichtjüdische Kunsthändlerinnen und -händler mussten der Reichskammer der bildenden Künste beitreten und sich damit zum NS-Regime bekennen, um weiterhin am Markt tätig sein zu können. Sie profitierten von den Enteignungsmaßnahmen Buch > Geisteswissenschaften, Kunst & Musik > Geschichte > 20. Jahrhundert (1914 bis 1945>49), Studienverlag

Neues Buch Buecher.de
No. 36232922. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wiener Kunsthandel 1938-1945 - Gabriele Anderl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gabriele Anderl:
Wiener Kunsthandel 1938-1945 - Taschenbuch

ISBN: 9783706552233

Paperback, [PU: Studienverlag GmbH], Während der Jahre 1938 bis 1945 blieb auch im Wiener Kunsthandel kein Stein auf dem anderen: Betriebe wurden "arisiert" und - zum weitaus größeren Teil - liquidiert, die Warenlager veräußert, ohne dass die Erlöse den Eigentümerinnen und Eigentümern zugeflossen wären. Nichtjüdische Kunsthändlerinnen und -händler mussten der Reichskammer der bildenden Künste beitreten und sich damit zum NS-Regime bekennen, um weiterhin am Markt tätig sein zu können. Sie profitierten von den Enteignungsmaßnahmen und den Notverkäufen jüdischer Sammlerinnen und Sammler, arbeiteten zum Teil den Kunstsammelprojekten der NS-Elite zu und bewerteten als Schätzmeister und Experten Sammlungen von Verfolgten. Das Buch beleuchtet die gewaltsamen Enteignungs- und Umverteilungsvorgänge in der Kunsthandels- und Antiquitätenbranche, die Geschichte einzelner Betriebe, die Biographien der Geschädigten und jene der "Ariseurinnen" und "Ariseure", der kommissarischen Verwalter und "Abwickler". Es befasst sich mit der Frage der Handlungsspielräume und rückt auch die Nachkriegskarrieren der Profiteure, deren Rechtfertigungsstrategien und Seilschaften ins Blickfeld.

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wiener Kunsthandel 1938-1945 als Buch von Gabriele Anderl - Studienverlag GmbH
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Studienverlag GmbH:
Wiener Kunsthandel 1938-1945 als Buch von Gabriele Anderl - neues Buch

ISBN: 9783706552233

ID: 223077128

Wiener Kunsthandel 1938-1945 ab 59.9 EURO Geschädigte und Profiteure. zahlreiche s/w-Abbildungen Wiener Kunsthandel 1938-1945 ab 59.9 EURO Geschädigte und Profiteure. zahlreiche s/w-Abbildungen Bücher > Wissenschaft > Geschichte, [PU: Studien]

Neues Buch eBook.de
No. 19420190. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wiener Kunsthandel 1938-1945 als Buch von Gabriele Anderl - Studienverlag GmbH
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Studienverlag GmbH:
Wiener Kunsthandel 1938-1945 als Buch von Gabriele Anderl - neues Buch

ISBN: 9783706552233

ID: 820062079

Wiener Kunsthandel 1938-1945 ab 59.9 EURO Geschädigte und Profiteure Wiener Kunsthandel 1938-1945 ab 59.9 EURO Geschädigte und Profiteure Bücher > Wissenschaft > Geschichte, [PU: Studien]

Neues Buch eBook.de
No. 19420190 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wiener Kunsthandel 19381945 - Geschädigte und Profiteure - Anderl, Gabriele
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anderl, Gabriele:
Wiener Kunsthandel 19381945 - Geschädigte und Profiteure - Taschenbuch

ISBN: 9783706552233

[ED: Taschenbuch], [PU: Studien Verlag], DE, [SC: 9.00], Neuware, gewerbliches Angebot, PayPal, Banküberweisung, Internationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
InternetBuchhandlung A. Bell
Versandkosten:Versand nach Österreich. (EUR 9.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.