. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 7,99 €, größter Preis: 32,47 €, Mittelwert: 22,45 €
Buddhismus und Christentum - Detlef Witt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Detlef Witt:

Buddhismus und Christentum - neues Buch

2010, ISBN: 9783643107817

ID: 691034960

In den ersten Jahrhunderten hatte das junge Christentum nach Persien, Indien und China eine starke Expansion. Der Autor konzentriert sich auf die frühe Phase der Begegnung von Christentum und Buddhismus. Diese bislang wenig beachtete Begegnung der beiden Weltreligionen fand an den alten Seidenstrassen statt. Die hier vorgestellte Kernthese besteht darin, dass die Person Jesus Christus, der von sich sagte: ´´Ich bin das Licht der Welt (Joh 8,12)´´, schon ab dem 1. Jahrhundert als Buddha Amitabha, als Buddha des unermesslichen Lichtes, in den Buddhismus integriert wurde. - Sollten sich die vom Autor subtil und vehement vertretenen Darlegungen weiter erhärten lassen, dann wäre das Eindringen christlicher Grundgedanken in den buddhistischen Kanon ein starker Katalysator gewesen, der die Lehre Shakyamuni Buddhas entscheidend beeinflusste und in den Mahayana-Schulen fruchtbar werden liess. Die tiefgründigen Wechselbeziehungen zwischen Buddhismus und Christentum in den ersten Jahrhunderten Bücher > Sachbücher > Religion & Glaube > Christentum & Theologie > Kirchengeschichte > Frühchristentum gebundene Ausgabe 29.09.2010 Buch (dtsch.), LIT Verlag, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 22232472 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Buddhismus und Christentum - Detlef Witt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Detlef Witt:

Buddhismus und Christentum - neues Buch

2010, ISBN: 9783643107817

ID: 691034960

In den ersten Jahrhunderten hatte das junge Christentum nach Persien, Indien und China eine starke Expansion. Der Autor konzentriert sich auf die frühe Phase der Begegnung von Christentum und Buddhismus. Diese bislang wenig beachtete Begegnung der beiden Weltreligionen fand an den alten Seidenstrassen statt. Die hier vorgestellte Kernthese besteht darin, dass die Person Jesus Christus, der von sich sagte: ´´Ich bin das Licht der Welt (Joh 8,12)´´, schon ab dem 1. Jahrhundert als Buddha Amitabha, als Buddha des unermesslichen Lichtes, in den Buddhismus integriert wurde. - Sollten sich die vom Autor subtil und vehement vertretenen Darlegungen weiter erhärten lassen, dann wäre das Eindringen christlicher Grundgedanken in den buddhistischen Kanon ein starker Katalysator gewesen, der die Lehre Shakyamuni Buddhas entscheidend beeinflusste und in den Mahayana-Schulen fruchtbar werden liess. Die tiefgründigen Wechselbeziehungen zwischen Buddhismus und Christentum in den ersten Jahrhunderten Bücher > Sachbücher > Religion & Glaube > Christentum & Theologie > Kirchengeschichte > Frühchristentum gebundene Ausgabe 29.09.2010, LIT Verlag, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 22232472 Versandkosten:spese di spedizione aggiuntive, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Buddhismus und Christentum - Detlef Witt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Detlef Witt:
Buddhismus und Christentum - neues Buch

ISBN: 9783643107817

ID: 43908ac0aa4e4eeb26184b55783dc595

Die tiefgründigen Wechselbeziehungen zwischen Buddhismus und Christentum in den ersten Jahrhunderten In den ersten Jahrhunderten hatte das junge Christentum nach Persien, Indien und China eine starke Expansion. Der Autor konzentriert sich auf die frühe Phase der Begegnung von Christentum und Buddhismus. Diese bislang wenig beachtete Begegnung der beiden Weltreligionen fand an den alten Seidenstraßen statt. Die hier vorgestellte Kernthese besteht darin, dass die Person Jesus Christus, der von sich sagte: "Ich bin das Licht der Welt (Joh 8,12)", schon ab dem 1. Jahrhundert als Buddha Amitabha, als Buddha des unermesslichen Lichtes, in den Buddhismus integriert wurde. - Sollten sich die vom Autor subtil und vehement vertretenen Darlegungen weiter erhärten lassen, dann wäre das Eindringen christlicher Grundgedanken in den buddhistischen Kanon ein starker Katalysator gewesen, der die Lehre Shakyamuni Buddhas entscheidend beeinflusste und in den Mahayana-Schulen fruchtbar werden ließ. Bücher / Sachbücher / Religion & Glaube / Christentum & Theologie / Kirchengeschichte / Frühchristentum 978-3-643-10781-7, LIT Verlag

Neues Buch Buch.de
Nr. 22232472 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig innerhalb von 3 Wochen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Buddhismus und Christentum - Detlef Witt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Detlef Witt:
Buddhismus und Christentum - neues Buch

ISBN: 9783643107817

ID: 116642054

In den ersten Jahrhunderten hatte das junge Christentum nach Persien, Indien und China eine starke Expansion. Der Autor konzentriert sich auf die frühe Phase der Begegnung von Christentum und Buddhismus. Diese bislang wenig beachtete Begegnung der beiden Weltreligionen fand an den alten Seidenstraßen statt. Die hier vorgestellte Kernthese besteht darin, dass die Person Jesus Christus, der von sich sagte: ´´Ich bin das Licht der Welt (Joh 8,12)´´, schon ab dem 1. Jahrhundert als Buddha Amitabha, als Buddha des unermesslichen Lichtes, in den Buddhismus integriert wurde. - Sollten sich die vom Autor subtil und vehement vertretenen Darlegungen weiter erhärten lassen, dann wäre das Eindringen christlicher Grundgedanken in den buddhistischen Kanon ein starker Katalysator gewesen, der die Lehre Shakyamuni Buddhas entscheidend beeinflusste und in den Mahayana-Schulen fruchtbar werden ließ. Die tiefgründigen Wechselbeziehungen zwischen Buddhismus und Christentum in den ersten Jahrhunderten Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Religion & Glaube>Christentum & Theologie>Kirchengeschichte>Frühchristentum, LIT Verlag

Neues Buch Thalia.de
No. 22232472 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Wochen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Buddhismus und Christentum: Die tiefgründigen Wechselbeziehungen zwischen Buddhismus und Christentum in den ersten Jahrhunderten
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Buddhismus und Christentum: Die tiefgründigen Wechselbeziehungen zwischen Buddhismus und Christentum in den ersten Jahrhunderten - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 9783643107817

ID: ae35e016e31d13b02fc809243c23f41c

Binding:Gebundene Ausgabe,Edition:1., Aufl.,Label:LIT,Publisher:LIT,medium:Gebundene Ausgabe,numberOfPages:120,publicationDate:2010-09-29,authors:Detlef Witt,ISBN:3643107811 Gebundene Ausgabe, LIT

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03643107811 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Buddhismus und Christentum
Autor:

Witt, Detlef

Titel:

Buddhismus und Christentum

ISBN-Nummer:

3643107811

In den ersten Jahrhunderten hatte das junge Christentum nach Persien, Indien und China eine starke Expansion. Der Autor konzentriert sich auf die frühe Phase der Begegnung von Christentum und Buddhismus. Diese bislang wenig beachtete Begegnung der beiden Weltreligionen fand an den alten Seidenstraßen statt. Die hier vorgestellte Kernthese besteht darin, dass die Person Jesus Christus, der von sich sagte: "Ich bin das Licht der Welt (Joh 8,12)", schon ab dem 1. Jahrhundert als Buddha Amitabha, als Buddha des unermesslichen Lichtes, in den Buddhismus integriert wurde. - Sollten sich die vom Autor subtil und vehement vertretenen Darlegungen weiter erhärten lassen, dann wäre das Eindringen christlicher Grundgedanken in den buddhistischen Kanon ein starker Katalysator gewesen, der die Lehre Shakyamuni Buddhas entscheidend beeinflusste und in den Mahayana-Schulen fruchtbar werden ließ.

Detailangaben zum Buch - Buddhismus und Christentum


EAN (ISBN-13): 9783643107817
ISBN (ISBN-10): 3643107811
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Lit Verlag
72 Seiten
Gewicht: 0,237 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 15.08.2010 12:18:04
Buch zuletzt gefunden am 25.01.2017 09:26:03
ISBN/EAN: 3643107811

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-643-10781-1, 978-3-643-10781-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher