. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 37,96 €, größter Preis: 94,51 €, Mittelwert: 62,25 €
Fußball: Vom
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marinitsch, Mathias:

Fußball: Vom "Wiesen-Kick" zum "Massen-Fanomen" - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783640861897

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Note: 1,0, Universität Wien (Soziologie), 101 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: , Abstract: Die Einleitung:Warum habe ich den Fußballwettkampfsport (ist die alte Bezeichnung des Fußballsports ein Wettkampf zwischen zwei Mannschaften) als Hauptthema gewählt? Eigentlich hat mich der Fußballwettkampfsport mit seinen unzähligen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, politischen und geschichtlichen Zusammenhängen schon immer fasziniert. Das Interesse weckte sicher mein Vater Hubert Peter Marinitsch in mir. Er war es auch, der mich mit dem Fußballvirus infizierte. Der Fußballwettsport ist wohl das, was uns am meisten miteinander verbindet, abseits der klassischen Vater-Sohn Rollenbeziehung.Ich wusste seit Beginn des Studiums, dass für mich Fußball (Sport) und Soziologie im engen Zusammenhang stehen. Deshalb besuchte ich Anfangs auch einige theoretische Vorlesungen, die mir einen Einblick in die komplexe Materie gaben. Die Rollentheorie und der Fußballsport passen sehr gut zusammen, da es im Fußballwettsport unzählige Rollen gibt.Fußball ist die am besten erforschte Sportart der Welt und täglich kommen neue Erkenntnisse dazu. Tatsächlich kommt es mir so vor, dass sich der Fußballwettsport, so wie ich ihn kennen gelernt habe, schon so weit von meinen Vorstellungen entfernt hat, dass für mich der Reiz an dem Spiel zum Teil verloren ging. Deshalb besuche ich am liebsten Spiele von unbekannten Mannschaften, unterstütze gerne den Außenseiter und bin vielleicht gerade deshalb Anhänger vom Wiener Sportklub. Für mich ist Fußball eine soziale Gemeinschaft man trifft auf Bekannte und Freunde, mit denen man eine schöne Zeit verbringt. Diese spezielle Art von Freundschaft und Gemeinschaft wird nur im Umfeld des Vereins (Fußballplatz) gepflegt, denn sonst hat man mit diesen Freunden und Bekannten eher weniger zu tun.Die Diplomarbeit ist eine qualitative Inhaltsanalyse von Texten, Dokumenten und Statistiken, gepaart mit Beobachtungen, ero-epischen Gesprächen und gesammelten Erfahrungen.Ich schlüpfte für meine Diplomarbeit in die verschiedensten Rollen: Fan (begeisterter Anhänger), Sänger, Beobachter, Wissenschaftler (Soziologe), Friedensstifter und Sanktionierer.Ich möchte in dieser Diplomarbeit aufzeigen: Welche Faktoren wirken auf den Fußballwettsport ein! , Wie hat sich der Sport von den Anfängen bis Heute entwickelt und verändert! , Wer besucht ein Fußballspiel! und Was macht den Fußballwettkampfsport so einzigartig! .[...]Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fussball: Vom Wiesen-Kick Zum Massen-Fanomen - Mathias Marinitsch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Mathias Marinitsch:

Fussball: Vom Wiesen-Kick Zum Massen-Fanomen - Taschenbuch

2006, ISBN: 3640861892

ID: 10797838405

[EAN: 9783640861897], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], MATHIAS MARINITSCH,SPORTS AND OUTDOORS, Paperback. 132 pages. Dimensions: 8.1in. x 5.8in. x 0.5in.Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Note: 1, 0, Universitt Wien (Soziologie), 101 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: , Abstract: Die Einleitung: Warum habe ich den Fuballwettkampfsport (ist die alte Bezeichnung des Fuballsports; ein Wettkampf zwischen zwei Mannschaften) als Hauptthema gewhlt Eigentlich hat mich der Fuballwettkampfsport mit seinen unzhligen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, politischen und geschichtlichen Zusammenhngen schon immer fasziniert. Das Interesse weckte sicher mein Vater Hubert Peter Marinitsch in mir. Er war es auch, der mich mit dem Fuballvirus infizierte. Der Fuballwettsport ist wohl das, was uns am meisten miteinander verbindet, abseits der klassischen Vater-Sohn Rollenbeziehung. Ich wusste seit Beginn des Studiums, dass fr mich Fuball (Sport) und Soziologie im engen Zusammenhang stehen. Deshalb besuchte ich Anfangs auch einige theoretische Vorlesungen, die mir einen Einblick in die komplexe Materie gaben. Die Rollentheorie und der Fuballsport passen sehr gut zusammen, da es im Fuballwettsport unzhlige Rollen gibt. Fuball ist die am besten erforschte Sportart der Welt und tglich kommen neue Erkenntnisse dazu. Tatschlich kommt es mir so vor, dass sich der Fuballwettsport, so wie ich ihn kennen gelernt habe, schon so weit von meinen Vorstellungen entfernt hat, dass fr mich der Reiz an dem Spiel zum Teil verloren ging. Deshalb besuche ich am liebsten Spiele von unbekannten Mannschaften, untersttze gerne den Auenseiter und bin vielleicht gerade deshalb Anhnger vom Wiener Sportklub. Fr mich ist Fuball eine soziale Gemeinschaft; man trifft auf Bekannte und Freunde, mit denen man eine schne Zeit verbringt. Diese spezielle Art von Freundschaft und Gemeinschaft wird nur im Umfeld des Vereins (Fuballplatz) gepflegt, denn sonst hat man mit diesen Freunden und Bekannten eher weniger zu tun. Die Diplomarbeit ist eine qualitative Inhaltsanalyse v This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 11.43
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fussball: Vom Wiesen-Kick Zum Massen-Fanomen - Mathias Marinitsch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mathias Marinitsch:
Fussball: Vom Wiesen-Kick Zum Massen-Fanomen - Taschenbuch

2006

ISBN: 9783640861897

ID: 645471574

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 132 pages. Dimensions: 8.1in. x 5.8in. x 0.5in.Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Note: 1, 0, Universitt Wien (Soziologie), 101 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: , Abstract: Die Einleitung: Warum habe ich den Fuballwettkampfsport (ist die alte Bezeichnung des Fuballsports; ein Wettkampf zwischen zwei Mannschaften) als Hauptthema gewhlt Eigentlich hat mich der Fuballwettkampfsport mit seinen unzhligen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, politischen und geschichtlichen Zusammenhngen schon immer fasziniert. Das Interesse weckte sicher mein Vater Hubert Peter Marinitsch in mir. Er war es auch, der mich mit dem Fuballvirus infizierte. Der Fuballwettsport ist wohl das, was uns am meisten miteinander verbindet, abseits der klassischen Vater-Sohn Rollenbeziehung. Ich wusste seit Beginn des Studiums, dass fr mich Fuball (Sport) und Soziologie im engen Zusammenhang stehen. Deshalb besuchte ich Anfangs auch einige theoretische Vorlesungen, die mir einen Einblick in die komplexe Materie gaben. Die Rollentheorie und der Fuballsport passen sehr gut zusammen, da es im Fuballwettsport unzhlige Rollen gibt. Fuball ist die am besten erforschte Sportart der Welt und tglich kommen neue Erkenntnisse dazu. Tatschlich kommt es mir so vor, dass sich der Fuballwettsport, so wie ich ihn kennen gelernt habe, schon so weit von meinen Vorstellungen entfernt hat, dass fr mich der Reiz an dem Spiel zum Teil verloren ging. Deshalb besuche ich am liebsten Spiele von unbekannten Mannschaften, untersttze gerne den Auenseiter und bin vielleicht gerade deshalb Anhnger vom Wiener Sportklub. Fr mich ist Fuball eine soziale Gemeinschaft; man trifft auf Bekannte und Freunde, mit denen man eine schne Zeit verbringt. Diese spezielle Art von Freundschaft und Gemeinschaft wird nur im Umfeld des Vereins (Fuballplatz) gepflegt, denn sonst hat man mit diesen Freunden und Bekannten eher weniger zu tun. Die Diplomarbeit ist eine qualitative Inhaltsanalyse v This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.79
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fussball: Vom Wiesen-Kick Zum Massen-Fanomen (Paperback) - Mathias Marinitsch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mathias Marinitsch:
Fussball: Vom Wiesen-Kick Zum Massen-Fanomen (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3640861892

ID: 14611130509

[EAN: 9783640861897], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, United States], Language: German,English Brand New Book ***** Print on Demand *****.Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Note: 1,0, Universitat Wien (Soziologie), 101 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen:, Abstract: Die Einleitung: Warum habe ich den Fussballwettkampfsport (ist die alte Bezeichnung des Fussballsports; ein Wettkampf zwischen zwei Mannschaften) als Hauptthema gewahlt? Eigentlich hat mich der Fussballwettkampfsport mit seinen unzahligen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, politischen und geschichtlichen Zusammenhangen schon immer fasziniert. Das Interesse weckte sicher mein Vater Hubert Peter Marinitsch in mir. Er war es auch, der mich mit dem Fussballvirus infizierte. Der Fussballwettsport ist wohl das, was uns am meisten miteinander verbindet, abseits der klassischen Vater-Sohn Rollenbeziehung. Ich wusste seit Beginn des Studiums, dass fur mich Fussball (Sport) und Soziologie im engen Zusammenhang stehen. Deshalb besuchte ich Anfangs auch einige theoretische Vorlesungen, die mir einen Einblick in die komplexe Materie gaben. Die Rollentheorie und der Fussballsport passen sehr gut zusammen, da es im Fussballwettsport unzahlige Rollen gibt. Fussball ist die am besten erforschte Sportart der Welt und taglich kommen neue Erkenntnisse dazu. Tatsachlich kommt es mir so vor, dass sich der Fussballwettsport, so wie ich ihn kennen gelernt habe, schon so weit von meinen Vorstellungen entfernt hat, dass fur mich der Reiz an dem Spiel zum Teil verloren ging. Deshalb besuche ich am liebsten Spiele von unbekannten Mannschaften, unterstutze gerne den Aussenseiter und bin vielleicht gerade deshalb Anhanger vom Wiener Sportklub. Fur mich ist Fussball eine soziale Gemeinschaft; man trifft auf Bekannte und Freunde, mit denen man eine schone Zeit verbringt. Diese spezielle Art von Freundschaft und Gemeinschaft wird nur im Umfeld des Vereins (Fussballplatz) gepflegt, denn sonst hat man mit diesen Freunden und Bekannten eher weniger zu tun. Die Diplomarbeit ist eine qualitative Inh

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.80
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fußball: Vom
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mathias Marinitsch:
Fußball: Vom "Wiesen-Kick" zum "Massen-Fanomen" - Taschenbuch

ISBN: 9783640861897

ID: 9783640861897

Fußball: Vom "Wiesen-Kick" zum "Massen-Fanomen" Fu-ball~~Mathias-Marinitsch Sports Team>Other Team Sports>Other Team Sports Paperback, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Fußball: Vom "Wiesen-Kick" zum "Massen-Fanomen"
Autor:

Marinitsch, Mathias

Titel:

Fußball: Vom "Wiesen-Kick" zum "Massen-Fanomen"

ISBN-Nummer:

3640861892

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Note: 1,0, Universität Wien (Soziologie), 101 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: , Abstract: Die Einleitung:Warum habe ich den Fußballwettkampfsport (ist die alte Bezeichnung des Fußballsports; ein Wettkampf zwischen zwei Mannschaften) als Hauptthema gewählt? Eigentlich hat mich der Fußballwettkampfsport mit seinen unzähligen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, politischen und geschichtlichen Zusammenhängen schon immer fasziniert. Das Interesse weckte sicher mein Vater Hubert Peter Marinitsch in mir. Er war es auch, der mich mit dem Fußballvirus infizierte. Der Fußballwettsport ist wohl das, was uns am meisten miteinander verbindet, abseits der klassischen Vater-Sohn Rollenbeziehung.Ich wusste seit Beginn des Studiums, dass für mich Fußball (Sport) und Soziologie im engen Zusammenhang stehen. Deshalb besuchte ich Anfangs auch einige theoretische Vorlesungen, die mir einen Einblick in die komplexe Materie gaben. Die Rollentheorie und der Fußballsport passen sehr gut zusammen, da es im Fußballwettsport unzählige Rollen gibt.Fußball ist die am besten erforschte Sportart der Welt und täglich kommen neue Erkenntnisse dazu. Tatsächlich kommt es mir so vor, dass sich der Fußballwettsport, so wie ich ihn kennen gelernt habe, schon so weit von meinen Vorstellungen entfernt hat, dass für mich der Reiz an dem Spiel zum Teil verloren ging. Deshalb besuche ich am liebsten Spiele von unbekannten Mannschaften, unterstütze gerne den Außenseiter und bin vielleicht gerade deshalb Anhänger vom Wiener Sportklub. Für mich ist Fußball eine soziale Gemeinschaft; man trifft auf Bekannte und Freunde, mit denen man eine schöne Zeit verbringt. Diese spezielle Art von Freundschaft und Gemeinschaft wird nur im Umfeld des Vereins (Fußballplatz) gepflegt, denn sonst hat man mit diesen Freunden und Bekannten eher weniger zu tun.Die Diplomarbeit ist eine qualitative Inhaltsanalyse von Texten, Dokumenten und Statistiken, gepaart mit Beobachtungen, ero-epischen Gesprächen und gesammelten Erfahrungen.Ich schlüpfte für meine Diplomarbeit in die verschiedensten Rollen: Fan (begeisterter Anhänger), Sänger, Beobachter, Wissenschaftler (Soziologe), Friedensstifter und Sanktionierer.Ich möchte in dieser Diplomarbeit aufzeigen: "Welche Faktoren wirken auf den Fußballwettsport ein!", "Wie hat sich der Sport von den Anfängen bis Heute entwickelt und verändert!", "Wer besucht ein Fußballspiel!" und "Was macht den Fußballwettkampfsport so einzigartig!".[...]

Detailangaben zum Buch - Fußball: Vom "Wiesen-Kick" zum "Massen-Fanomen"


EAN (ISBN-13): 9783640861897
ISBN (ISBN-10): 3640861892
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: GRIN Verlag
132 Seiten
Gewicht: 0,198 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 03.05.2011 14:14:50
Buch zuletzt gefunden am 28.11.2016 06:58:21
ISBN/EAN: 3640861892

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-86189-2, 978-3-640-86189-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher