. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3640714849 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14,99 €, größter Preis: 25,23 €, Mittelwert: 18,94 €
Boliviens Zweite Revolution - Andreas Keller
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andreas Keller:
Boliviens Zweite Revolution - neues Buch

2013, ISBN: 9783640714841

ID: 9783640714841

Boliviens Zweite Revolution: Paperback: Grin Verlag: 9783640714841: 01 Oct 2013: Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Ethnologie), Veranstaltung: Kulturelle Globalisierung in der postkolonialen Epoche, Sprache: Deutsch, Abstract: Nicht nur Evo Morales selbst sah seine Wahl zum ersten Staatsoberhaupt indigener Herkunft in Lateinamerika als historisches Ereignis an, als er im Januar 2006. Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Ethnologie), Veranstaltung: Kulturelle Globalisierung in der postkolonialen Epoche, Sprache: Deutsch, Abstract: Nicht nur Evo Morales selbst sah seine Wahl zum ersten Staatsoberhaupt indigener Herkunft in Lateinamerika als historisches Ereignis an, als er im Januar 2006 sein neues Amt als Präsident des mehrheitlich indigenen Bolivien antrat. Auch die internationale Presse überschlug sich mit bewundernden, aber teils auch unsicheren Bemerkungen über den ehemaligen Cocabauern, der selbst bei ausländischen Staatsempfängen seinen Chompa, den typischen Pullover der Andenbewohner, trägt. Der Aufstieg von Evo Morales und seiner Partei, die eine Art Sammelbecken für indigene und soziale Bewegungen bildet, bedeutet nicht nur die anfangs gern von der Presse übernommene Vorstellung von Gerechtigkeit für die Indigenen nach "500 Jahren Unterdrückung", oder die Tatsache, dass die Bevölkerungsmehrheit Boliviens zum ersten Mal von "einem der ihren" vertreten wird. Die indigene Bewegung Boliviens hat einen langen Weg hinter sich, während der sich eine verschwommene Ideologie herausgebildet hat, die jetzt teilweise in die bolivianische Politik übergeht. Auch das Selbstbild der Indigenen hat sich grundlegend gewandelt, sowie die Ausdrucksformen von Widerstand und Zugehörigkeitsgefühle. Man kann deshalb von einer "Zweiten Revolution" sprechen, nach der nationalen Revolution von 1952. Diese Arbeit wird zuerst den Aufstieg der indigenen Bewegungen Boliviens im politischen und wirtschaftlichen Kontext beleuchten, um dann auf das "Indigene" dieser Bewegung einzugehen, indem die Ideologie von Evo Morales und seiner Partei näher beleuchtet wird. SchlieBlich sollen die Probleme erörtert werden, die eine indigene Protestbewegung erfährt, wenn sie sich tatsächlich an der Macht befindet. Auch wird darauf eingegangen, wie sich die Indige. Ethnic Studies, , , , Boliviens Zweite Revolution, Andreas Keller, 9783640714841, Grin Verlag, , , , ,, [PU: Grin-Verlag, München]

Neues Buch Wordery.com
MPN: , SKU 9783640714841 Versandkosten:Preise variieren je nach Lieferland., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Boliviens zweite Revolution - Keller, Andreas
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Keller, Andreas:
Boliviens zweite Revolution - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640714841

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Ethnologie), Veranstaltung: Kulturelle Globalisierung in der postkolonialen Epoche, Sprache: Deutsch, Abstract: Nicht nur Evo Morales selbst sah seine Wahl zum ersten Staatsoberhaupt indigener Herkunft in Lateinamerika als historisches Ereignis an, als er im Januar 2006 sein neues Amt als Präsident des mehrheitlich indigenen Bolivien antrat. Auch die internationale Presse überschlug sich mit bewundernden, aber teils auch unsicheren Bemerkungen über den ehemaligen Cocabauern, der selbst bei ausländischen Staatsempfängen seinen Chompa, den typischen Pullover der Andenbewohner, trägt. Der Aufstieg von Evo Morales und seiner Partei, die eine Art Sammelbecken für indigene und soziale Bewegungen bildet, bedeutet nicht nur die anfangs gern von der Presse übernommene Vorstellung von Gerechtigkeit für die Indigenen nach "500 Jahren Unterdrückung", oder die Tatsache, dass die Bevölkerungsmehrheit Boliviens zum ersten Mal von "einem der ihren" vertreten wird. Die indigene Bewegung Boliviens hat einen langen Weg hinter sich, während der sich eine verschwommene Ideologie herausgebildet hat, die jetzt teilweise in die bolivianische Politik übergeht. Auch das Selbstbild der Indigenen hat sich grundlegend gewandelt, sowie die Ausdrucksformen von Widerstand und Zugehörigkeitsgefühle. Man kann deshalb von einer "Zweiten Revolution" sprechen, nach der nationalen Revolution von 1952. Diese Arbeit wird zuerst den Aufstieg der indigenen Bewegungen Boliviens im politischen und wirtschaftlichen Kontext beleuchten, um dann auf das "Indigene" dieser Bewegung einzugehen, indem die Ideologie von Evo Morales und seiner Partei näher beleuchtet wird. Schließlich sollen die Probleme erörtert werden, die eine indigene Protestbewegung erfährt, wenn sie sich tatsächlich an der Macht befindet. Auch wird darauf eingegangen, wie sich die Indigenen Boliviens zu einer Stimme für alle Unterdrückten dieser Welt machen wollen, und wie eine "ethnische" Partei auch in einem "plurinationalen" Staat die Diffusionsbewegungen noch einmal drastisch verstärken kann. Versandfertig in 3-5 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Boliviens Zweite Revolution - Andreas Keller
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andreas Keller:
Boliviens Zweite Revolution - Taschenbuch

2010, ISBN: 3640714849

ID: 10520679596

[EAN: 9783640714841], Neubuch, [PU: Grin Verlag], ANDREAS KELLER, Paperback. 68 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.3in.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Ethnologie Volkskunde, Note: 1, 0, Ludwig-Maximilians-Universitt Mnchen (Institut fr Ethnologie), Veranstaltung: Kulturelle Globalisierung in der postkolonialen Epoche, Sprache: Deutsch, Abstract: Nicht nur Evo Morales selbst sah seine Wahl zum ersten Staatsoberhaupt indigener Herkunft in Lateinamerika als historisches Ereignis an, als er im Januar 2006 sein neues Amt als Prsident des mehrheitlich indigenen Bolivien antrat. Auch die internationale Presse berschlug sich mit bewundernden, aber teils auch unsicheren Bemerkungen ber den ehemaligen Cocabauern, der selbst bei auslndischen Staatsempfngen seinen Chompa, den typischen Pullover der Andenbewohner, trgt. Der Aufstieg von Evo Morales und seiner Partei, die eine Art Sammelbecken fr indigene und soziale Bewegungen bildet, bedeutet nicht nur die anfangs gern von der Presse bernommene Vorstellung von Gerechtigkeit fr die Indigenen nach 500 Jahren Unterdrckung, oder die Tatsache, dass die Bevlkerungsmehrheit Boliviens zum ersten Mal von einem der ihren vertreten wird. Die indigene Bewegung Boliviens hat einen langen Weg hinter sich, whrend der sich eine verschwommene Ideologie herausgebildet hat, die jetzt teilweise in die bolivianische Politik bergeht. Auch das Selbstbild der Indigenen hat sich grundlegend gewandelt, sowie die Ausdrucksformen von Widerstand und Zugehrigkeitsgefhle. Man kann deshalb von einer Zweiten Revolution sprechen, nach der nationalen Revolution von 1952. Diese Arbeit wird zuerst den Aufstieg der indigenen Bewegungen Boliviens im politischen und wirtschaftlichen Kontext beleuchten, um dann auf das Indigene dieser Bewegung einzugehen, indem die Ideologie von Evo Morales und seiner Partei nher beleuchtet wird. Schlielich sollen die Probleme errtert werden, die eine indigene Protestbewegung erfhrt, wenn sie sich tatschlich an der Macht befindet. Auch wird darauf eingegangen, wie sich die Indigenen Boliviens zu einer S This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 11.41
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Boliviens Zweite Revolution (Paperback) - Andreas Keller
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andreas Keller:
Boliviens Zweite Revolution (Paperback) - Erstausgabe

2010, ISBN: 3640714849

Taschenbuch, ID: 22419936668

[EAN: 9783640714841], Neubuch, [PU: GRIN Publishing, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universitat Munchen (Institut fur Ethnologie), Veranstaltung: Kulturelle Globalisierung in der postkolonialen Epoche, Sprache: Deutsch, Abstract: Nicht nur Evo Morales selbst sah seine Wahl zum ersten Staatsoberhaupt indigener Herkunft in Lateinamerika als historisches Ereignis an, als er im Januar 2006 sein neues Amt als Prasident des mehrheitlich indigenen Bolivien antrat. Auch die internationale Presse uberschlug sich mit bewundernden, aber teils auch unsicheren Bemerkungen uber den ehemaligen Cocabauern, der selbst bei auslandischen Staatsempfangen seinen Chompa, den typischen Pullover der Andenbewohner, tragt. Der Aufstieg von Evo Morales und seiner Partei, die eine Art Sammelbecken fur indigene und soziale Bewegungen bildet, bedeutet nicht nur die anfangs gern von der Presse ubernommene Vorstellung von Gerechtigkeit fur die Indigenen nach 500 Jahren Unterdruckung, oder die Tatsache, dass die Bevolkerungsmehrheit Boliviens zum ersten Mal von einem der ihren vertreten wird. Die indigene Bewegung Boliviens hat einen langen Weg hinter sich, wahrend der sich eine verschwommene Ideologie herausgebildet hat, die jetzt teilweise in die bolivianische Politik ubergeht. Auch das Selbstbild der Indigenen hat sich grundlegend gewandelt, sowie die Ausdrucksformen von Widerstand und Zugehorigkeitsgefuhle. Man kann deshalb von einer Zweiten Revolution sprechen, nach der nationalen Revolution von 1952. Diese Arbeit wird zuerst den Aufstieg der indigenen Bewegungen Boliviens im politischen und wirtschaftlichen Kontext beleuchten, um dann auf das Indigene dieser Bewegung einzugehen, indem die Ideologie von Evo Morales und seiner Partei naher beleuchtet wird. Schlielich sollen die Probleme erortert werden, die eine indigene Protestbewegung erfahrt, wenn sie sich tatsachlich an der Macht befindet. Auch wird darauf eingegangen, wie sich die Indigenen Boliviens zu einer S

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.42
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Boliviens zweite Revolution: Moderne Indigenität und ihr Weg zur Macht - Andreas Keller
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andreas Keller:
Boliviens zweite Revolution: Moderne Indigenität und ihr Weg zur Macht - Taschenbuch

ISBN: 3640714849

[SR: 2163573], Taschenbuch, [EAN: 9783640714841], Grin Verlag Gmbh, Grin Verlag Gmbh, Book, [PU: Grin Verlag Gmbh], Grin Verlag Gmbh, 3234751, Bevölkerung, 3234701, Soziologie, 3234481, Sozialwissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 405046, Ethnologie & Soziologie, 405042, Geschichte, Gesellschaft & Individuum, 404964, Lexika, Hand- & Jahrbücher, 403432, Schule & Lernen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3341471, Volks- & Völkerkunde, 574378, Gesellschaft & Individuum, 574130, Wissen nach Themen, 403432, Schule & Lernen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Amazon.de
, Neuware Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Boliviens zweite Revolution
Autor:

Keller, Andreas

Titel:

Boliviens zweite Revolution

ISBN-Nummer:

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Ethnologie), Veranstaltung: Kulturelle Globalisierung in der postkolonialen Epoche, Sprache: Deutsch, Abstract: Nicht nur Evo Morales selbst sah seine Wahl zum ersten Staatsoberhaupt indigener Herkunft in Lateinamerika als historisches Ereignis an, als er im Januar 2006 sein neues Amt als Präsident des mehrheitlich indigenen Bolivien antrat. Auch die internationale Presse überschlug sich mit bewundernden, aber teils auch unsicheren Bemerkungen über den ehemaligen Cocabauern, der selbst bei ausländischen Staatsempfängen seinen Chompa, den typischen Pullover der Andenbewohner, trägt.Der Aufstieg von Evo Morales und seiner Partei, die eine Art Sammelbecken für indigene und soziale Bewegungen bildet, bedeutet nicht nur die anfangs gern von der Presse übernommene Vorstellung von Gerechtigkeit für die Indigenen nach "500 Jahren Unterdrückung", oder die Tatsache, dass die Bevölkerungsmehrheit Boliviens zum ersten Mal von "einem der ihren" vertreten wird. Die indigene Bewegung Boliviens hat einen langen Weg hinter sich, während der sich eine verschwommene Ideologie herausgebildet hat, die jetzt teilweise in die bolivianische Politik übergeht. Auch das Selbstbild der Indigenen hat sich grundlegend gewandelt, sowie die Ausdrucksformen von Widerstand und Zugehörigkeitsgefühle. Man kann deshalb von einer "Zweiten Revolution" sprechen, nach der nationalen Revolution von 1952. Diese Arbeit wird zuerst den Aufstieg der indigenen Bewegungen Boliviens im politischen und wirtschaftlichen Kontext beleuchten, um dann auf das "Indigene" dieser Bewegung einzugehen, indem die Ideologie von Evo Morales und seiner Partei näher beleuchtet wird. Schließlich sollen die Probleme erörtert werden, die eine indigene Protestbewegung erfährt, wenn sie sich tatsächlich an der Macht befindet. Auch wird darauf eingegangen, wie sich die Indigenen Boliviens zu einer Stimme für alle Unterdrückten dieser Welt machen wollen, und wie eine "ethnische" Partei auch in einem "plurinationalen" Staat die Diffusionsbewegungen noch einmal drastisch verstärken kann.

Detailangaben zum Buch - Boliviens zweite Revolution


EAN (ISBN-13): 9783640714841
ISBN (ISBN-10): 3640714849
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
68 Seiten
Gewicht: 0,107 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 12.03.2011 18:18:37
Buch zuletzt gefunden am 06.07.2017 09:29:10
ISBN/EAN: 3640714849

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-71484-9, 978-3-640-71484-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher