. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14,99 €, größter Preis: 30,48 €, Mittelwert: 20,81 €
Der 'Bund Deutscher Mädel' (BDM) - Britta Wehen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Britta Wehen:

Der 'Bund Deutscher Mädel' (BDM) - Taschenbuch

2009, ISBN: 3640359496

ID: 9853115942

[EAN: 9783640359493], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Gmbh Jun 2009], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Es ist immer so, daß eine Staatsführung nur so stark ist, sofern sie die Jugend hinter sich hat. Das ist das Geheimnis des nationalsozialistischen Erfolges. Der Reichsjugendführer Baldur von Schirach formulierte mit diesem Satz, wie wichtig es für den nationalsozialistischen Staat war, die deutsche Jugend für sich und seine Ziele zu gewinnen und unterzuordnen. In der jugendlichen Begeisterungsfähigkeit und in der Mög-lichkeit, junge Menschen leichter beeinflussen zu können, sahen die Nationalsozialisten die Chance, ein starkes Drittes Reich aufbauen und festigen zu können. Durch ein wohl-durchdachtes System der Beeinflussung sollte die deutsche Jugend komplett erfasst und in die nationalsozialistischen Reihen eingegliedert werden, um fortan opferbereit für die Sache einzutreten.Mit dem Gesetz über die Hitlerjugend im Jahre 1936 wurde daher neben Schule und El-ternhaus eine weitere, nunmehr verbindliche, Erziehungsinstanz eingerichtet, in der die Jugendlichen allein nach nationalsozialistischen Vorstellungen sozialisiert werden sollten: Die gesamte deutsche Jugend ist außer in Elternhaus und Schule in der Hitlerjugend körperlich, geistig und sittlich im Geiste des Nationalsozialismus zum Dienst am Volk und zur Volksgemeinschaft zu erziehen. In der vorliegenden Arbeit soll jedoch nicht die Sozialisation der gesamten deutschen Ju-gend untersucht werden. Vielmehr wird das Erziehungssystem der weiblichen Jugend be-handelt, da mir die Frage nach den Gründen und der Art und Weise wie sich speziell die weibliche Jugend für nationalsozialistische Interessen funktionalisieren ließ wichtig er-scheint immerhin konnte man den Mädchen nicht die ideologisch verklärte Aussicht auf die tapfere Verteidigung des Vaterlandes gegen äußere Feinde und einen ruhmreichen Hel-dentod stellen. Welche Faszination ging also von dieser Organisation aus Durch welche Mittel gelang es, die (weibliche) Jugend für die nationalsozialistische Sache vorbehaltlos einzunehmen, für ihre Ziele einzusetzen und so schließlich die heranwachsende Generation als Schutzschild des Staates zu missbrauchen Lesen Sie mehr! 28 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Bund Deutscher Madel (Bdm) - Britta Wehen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Britta Wehen:

Der Bund Deutscher Madel (Bdm) - Taschenbuch

2006, ISBN: 3640359496

ID: 10518140942

[EAN: 9783640359493], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], BRITTA WEHEN,WORLD, Paperback. 56 pages. Dimensions: 8.1in. x 5.8in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 1, 3, Carl von Ossietzky Universitt Oldenburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Es ist immer so, da eine Staatsfhrung nur so stark ist, sofern sie die Jugend hinter sich hat. Das ist das Geheimnis des nationalsozialistischen Erfolges. . . Der Reichsjugendfhrer Baldur von Schirach formulierte mit diesem Satz, wie wichtig es fr den nationalsozialistischen Staat war, die deutsche Jugend fr sich und seine Ziele zu gewinnen und unterzuordnen. In der jugendlichen Begeisterungsfhigkeit und in der Mg-lichkeit, junge Menschen leichter beeinflussen zu knnen, sahen die Nationalsozialisten die Chance, ein starkes Drittes Reich aufbauen und festigen zu knnen. Durch ein wohl-durchdachtes System der Beeinflussung sollte die deutsche Jugend komplett erfasst und in die nationalsozialistischen Reihen eingegliedert werden, um fortan opferbereit fr die Sache einzutreten. Mit dem Gesetz ber die Hitlerjugend im Jahre 1936 wurde daher neben Schule und El-ternhaus eine weitere, nunmehr verbindliche, Erziehungsinstanz eingerichtet, in der die Jugendlichen allein nach nationalsozialistischen Vorstellungen sozialisiert werden sollten: Die gesamte deutsche Jugend ist auer in Elternhaus und Schule in der Hitlerjugend krperlich, geistig und sittlich im Geiste des Nationalsozialismus zum Dienst am Volk und zur Volksgemeinschaft zu erziehen. In der vorliegenden Arbeit soll jedoch nicht die Sozialisation der gesamten deutschen Ju-gend untersucht werden. Vielmehr wird das Erziehungssystem der weiblichen Jugend be-handelt, da mir die Frage nach den Grnden und der Art und Weise wie sich speziell die weibliche Jugend fr nationalsozialistische Interessen funktionalisieren lie wichtig er-scheint - immerhin konnte man den Mdchen nicht die ideologisch verklrte Aussicht auf die tapfere Verteidigung des Vaterlandes gegen uere Feinde und einen ruhmreichen Hel-d This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Bund Deutscher Madel (Bdm) (Paperback) - Britta Wehen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Britta Wehen:
Der Bund Deutscher Madel (Bdm) (Paperback) - Taschenbuch

2013

ISBN: 3640359496

ID: 18108722306

[EAN: 9783640359493], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 1,3, Carl von Ossietzky Universitat Oldenburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Es ist immer so, dass eine Staatsfuhrung nur so stark ist, sofern sie die Jugend hinter sich hat. Das ist das Geheimnis des nationalsozialistischen Erfolges. Der Reichsjugendfuhrer Baldur von Schirach formulierte mit diesem Satz, wie wichtig es fur den nationalsozialistischen Staat war, die deutsche Jugend fur sich und seine Ziele zu gewinnen und unterzuordnen. In der jugendlichen Begeisterungsfahigkeit und in der Mog-lichkeit, junge Menschen leichter beeinflussen zu konnen, sahen die Nationalsozialisten die Chance, ein starkes Drittes Reich aufbauen und festigen zu konnen. Durch ein wohl-durchdachtes System der Beeinflussung sollte die deutsche Jugend komplett erfasst und in die nationalsozialistischen Reihen eingegliedert werden, um fortan opferbereit fur die Sache einzutreten. Mit dem Gesetz uber die Hitlerjugend im Jahre 1936 wurde daher neben Schule und El-ternhaus eine weitere, nunmehr verbindliche, Erziehungsinstanz eingerichtet, in der die Jugendlichen allein nach nationalsozialistischen Vorstellungen sozialisiert werden sollten: Die gesamte deutsche Jugend ist ausser in Elternhaus und Schule in der Hitlerjugend korperlich, geistig und sittlich im Geiste des Nationalsozialismus zum Dienst am Volk und zur Volksgemeinschaft zu erziehen. In der vorliegenden Arbeit soll jedoch nicht die Sozialisation der gesamten deutschen Ju-gend untersucht werden. Vielmehr wird das Erziehungssystem der weiblichen Jugend be-handelt, da mir die Frage nach den Grunden und der Art und Weise wie sich speziell die weibliche Jugend fur nationalsozialistische Interessen funktionalisieren liess wichtig er-scheint - immerhin konnte man den Madchen nicht die ideologisch verklarte Aussicht auf die tapfere Verteidigung des Vaterlandes gegen aussere Feinde und einen ruhmreichen H

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.73
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der 'Bund Deutscher Mädel' (BDM) - Britta Wehen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Britta Wehen:
Der 'Bund Deutscher Mädel' (BDM) - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783640359493

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 1,3, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Es ist immer so, daß eine Staatsführung nur so stark ist, sofern sie die Jugend hinter sich hat. Das ist das Geheimnis des nationalsozialistischen Erfolges...' Der Reichsjugendführer Baldur von Schirach formulierte mit diesem Satz, wie wichtig es für den nationalsozialistischen Staat war, die deutsche Jugend für sich und seine Ziele zu gewinnen und unterzuordnen. In der jugendlichen Begeisterungsfähigkeit und in der Mög-lichkeit, junge Menschen leichter beeinflussen zu können, sahen die Nationalsozialisten die Chance, ein starkes 'Drittes Reich' aufbauen und festigen zu können. Durch ein wohl-durchdachtes System der Beeinflussung sollte die deutsche Jugend komplett erfasst und in die nationalsozialistischen Reihen eingegliedert werden, um fortan opferbereit 'für die Sache' einzutreten. Mit dem 'Gesetz über die Hitlerjugend' im Jahre 1936 wurde daher neben Schule und El-ternhaus eine weitere, nunmehr verbindliche, Erziehungsinstanz eingerichtet, in der die Jugendlichen allein nach nationalsozialistischen Vorstellungen sozialisiert werden sollten: 'Die gesamte deutsche Jugend ist außer in Elternhaus und Schule in der Hitlerjugend körperlich, geistig und sittlich im Geiste des Nationalsozialismus zum Dienst am Volk und zur Volksgemeinschaft zu erziehen.' In der vorliegenden Arbeit soll jedoch nicht die Sozialisation der gesamten deutschen Ju-gend untersucht werden. Vielmehr wird das Erziehungssystem der weiblichen Jugend be-handelt, da mir die Frage nach den Gründen und der Art und Weise wie sich speziell die weibliche Jugend für nationalsozialistische Interessen funktionalisieren ließ wichtig er-scheint - immerhin konnte man den Mädchen nicht die ideologisch verklärte Aussicht auf die tapfere Verteidigung des Vaterla, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 212x149x2 mm, [GW: 55g]

Neues Buch Booklooker.de
buchversandmimpf2000
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der 'Bund Deutscher Mädel' (BDM) - Wehen, Britta
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wehen, Britta:
Der 'Bund Deutscher Mädel' (BDM) - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783640359493

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 1,3, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Sprache: Deutsch, Abstract: "Es ist immer so, daß eine Staatsführung nur so stark ist, sofern sie die Jugend hinter sich hat. Das ist das Geheimnis des nationalsozialistischen Erfolges..." Der Reichsjugendführer Baldur von Schirach formulierte mit diesem Satz, wie wichtig es für den nationalsozialistischen Staat war, die deutsche Jugend für sich und seine Ziele zu gewinnen und unterzuordnen. In der jugendlichen Begeisterungsfähigkeit und in der Mög-lichkeit, junge Menschen leichter beeinflussen zu können, sahen die Nationalsozialisten die Chance, ein starkes "Drittes Reich" aufbauen und festigen zu können. Durch ein wohl-durchdachtes System der Beeinflussung sollte die deutsche Jugend komplett erfasst und in die nationalsozialistischen Reihen eingegliedert werden, um fortan opferbereit "für die Sache" einzutreten. Mit dem "Gesetz über die Hitlerjugend" im Jahre 1936 wurde daher neben Schule und El-ternhaus eine weitere, nunmehr verbindliche, Erziehungsinstanz eingerichtet, in der die Jugendlichen allein nach nationalsozialistischen Vorstellungen sozialisiert werden sollten: "Die gesamte deutsche Jugend ist außer in Elternhaus und Schule in der Hitlerjugend körperlich, geistig und sittlich im Geiste des Nationalsozialismus zum Dienst am Volk und zur Volksgemeinschaft zu erziehen." In der vorliegenden Arbeit soll jedoch nicht die Sozialisation der gesamten deutschen Ju-gend untersucht werden. Vielmehr wird das Erziehungssystem der weiblichen Jugend be-handelt, da mir die Frage nach den Gründen und der Art und Weise wie sich speziell die weibliche Jugend für nationalsozialistische Interessen funktionalisieren ließ wichtig er-scheint - immerhin konnte man den Mädchen nicht die ideologisch verklärte Aussicht auf die tapfere Verteidigung des Vaterla Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Der 'Bund Deutscher Mädel' (BDM): Instrumentalisierung einer ganzen Generation
Autor:

Wehen, Britta

Titel:

Der 'Bund Deutscher Mädel' (BDM): Instrumentalisierung einer ganzen Generation

ISBN-Nummer:

3640359496

Detailangaben zum Buch - Der 'Bund Deutscher Mädel' (BDM): Instrumentalisierung einer ganzen Generation


EAN (ISBN-13): 9783640359493
ISBN (ISBN-10): 3640359496
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: GRIN Verlag
56 Seiten
Gewicht: 0,100 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 08.07.2009 08:10:22
Buch zuletzt gefunden am 19.01.2017 19:55:22
ISBN/EAN: 3640359496

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-35949-6, 978-3-640-35949-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher