. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3640272307 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14,40 €, größter Preis: 23,18 €, Mittelwert: 18,29 €
Die Kampagne ´´Gib AIDS keine Chance´´ - Fabian Frank
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fabian Frank:
Die Kampagne ´´Gib AIDS keine Chance´´ - neues Buch

2009, ISBN: 9783640272303

ID: 181658283

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Fakultät der Sozialen Arbeit), Veranstaltung: Seminar: Soziale Arbeit in behördlichen (kommunalen) Arbeitsfeldern, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Im folgenden Text werde ich diese Kampagne kritisch betrachten. Hierzu kläre ich zunächst, was das erworbene Immundefektsyndrom AIDS überhaupt ist und was die Diagnose AIDS für den Betroffenen bedeutet. Ausserdem werde ich auf die Geschichte von AIDS eingehen, welche mit dem Auftauchen einer mysteriösen neuen Krankheit zum Ende der 1970er Jahre in den Grossstädten der Vereinigten Staaten von Amerika begann. Daraufhin skizziere ich kurz die Entstehung der Kampagne, welche als direkte politische Reaktion auf die neu entstehende AIDS-Problematik in der BRD verstanden werden kann. Im Anschluss daran werde ich die Ziele der Kampagne, mit dem Hauptziel möglichst viele Neuinfektionen an HIV zu verhindern, aufzeigen. Danach erläutere ich den Aufbau der Kampagne, an der die unterschiedlichsten Akteure von der Bundesregierung bis hin zu nicht staatlichen Organisationen beteiligt sind, und stelle die drei wichtigsten Massnahmenblöcke vor, nämlich die Massenkommunikation, die Personalkommunikation und die Telefonberatung sowie die Plakatkampagne ´´Mach´s mit´´. Daraufhin werde ich auf die Möglichkeiten der Evaluation eingehen. Evaluation kann als Bewertung von öffentlichen Massnahmen betrachtet werden. Ausserdem werde ich die Ziele der Evaluation der Kampagne ´´Gib AIDS keine Chance´´, nämlich die der Qualitätssicherung und der zukünftigen Wirkungsoptimierung näher erläutern. Im Anschluss betrachte ich die Ergebnisse der letzten Evaluation der Kampagne durch die Repräsentativbefragung ´´AIDS im öffentlichen Bewusstsein der BRD 2003´´ kritisch und zeige Missstände bei der Zielerreichung von ´´Gib AIDS keine Chance´´ auf. Daraufhin gehe ich auf mögliche Ursachen ein, wie zum Beispiel den für die nachlassenden Effekte der Kampagne verantwortlichen geringen Neuigkeitswert des Themas AIDS. Zum Ende werde ich ´´Gib AIDS keine Chance´´ kritisch würdigen und auf Möglichkeiten der Umorientierung, wie zum Beispiel der vermehrten Zusammenarbeit mit Schulen, hinweisen. Abschliessend bleibt dann zu sagen, dass viel getan werden muss, um den sich neu stellenden Problemen in Bezug auf AIDS und HIV gerecht zu werden. Eine kritische Betrachtung Bücher Taschenbuch 22.02.2009 Buch (dtsch.), GRIN Publishing, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 17195733 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Kampagne ´´Gib AIDS keine Chance - Fabian Frank
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fabian Frank:
Die Kampagne ´´Gib AIDS keine Chance - neues Buch

2005, ISBN: 9783640272303

ID: 118618405

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Fakultät der Sozialen Arbeit), Veranstaltung: Seminar: Soziale Arbeit in behördlichen (kommunalen) Arbeitsfeldern, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Im folgenden Text werde ich diese Kampagne kritisch betrachten. Hierzu kläre ich zunächst, was das erworbene Immundefektsyndrom AIDS überhaupt ist und was die Diagnose AIDS für den Betroffenen bedeutet. Außerdem werde ich auf die Geschichte von AIDS eingehen, welche mit dem Auftauchen einer mysteriösen neuen Krankheit zum Ende der 1970er Jahre in den Großstädten der Vereinigten Staaten von Amerika begann. Daraufhin skizziere ich kurz die Entstehung der Kampagne, welche als direkte politische Reaktion auf die neu entstehende AIDS-Problematik in der BRD verstanden werden kann. Im Anschluss daran werde ich die Ziele der Kampagne, mit dem Hauptziel möglichst viele Neuinfektionen an HIV zu verhindern, aufzeigen. Danach erläutere ich den Aufbau der Kampagne, an der die unterschiedlichsten Akteure von der Bundesregierung bis hin zu nicht staatlichen Organisationen beteiligt sind, und stelle die drei wichtigsten Maßnahmenblöcke vor, nämlich die Massenkommunikation, die Personalkommunikation und die Telefonberatung sowie die Plakatkampagne ´´Mach´s mit´´. Daraufhin werde ich auf die Möglichkeiten der Evaluation eingehen. Evaluation kann als Bewertung von öffentlichen Maßnahmen betrachtet werden. Außerdem werde ich die Ziele der Evaluation der Kampagne ´´Gib AIDS keine Chance´´, nämlich die der Qualitätssicherung und der zukünftigen Wirkungsoptimierung näher erläutern. Im Anschluss betrachte ich die Ergebnisse der letzten Evaluation der Kampagne durch die Repräsentativbefragung ´´AIDS im öffentlichen Bewusstsein der BRD 2003´´ kritisch und zeige Missstände bei der Zielerreichung von ´´Gib AIDS keine Chance´´ auf. Daraufhin gehe ich auf mögliche Ursachen ein, wie zum Beispiel den für die nachlassenden Effekte der Kampagne verantwortlichen geringen Neuigkeitswert des Themas AIDS. Zum Ende werde ich ´´Gib AIDS keine Chance´´ kritisch würdigen und auf Möglichkeiten der Umorientierung, wie zum Beispiel der vermehrten Zusammenarbeit mit Schulen, hinweisen. Abschließend bleibt dann zu sagen, dass viel getan werden muss, um den sich neu stellenden Problemen in Bezug auf AIDS und HIV gerecht zu werden. Eine kritische Betrachtung Buch (dtsch.) Bücher, GRIN Publishing

Neues Buch Thalia.at
No. 17195733 Versandkosten:, Versandfertig in 4 - 6 Tagen, AT (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Kampagne Gib AIDS Keine Chance (Paperback) - Fabian Frank
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fabian Frank:
Die Kampagne Gib AIDS Keine Chance (Paperback) - Erstausgabe

2013, ISBN: 3640272307

Taschenbuch, ID: 22449150491

[EAN: 9783640272303], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Katholische Universitat Eichstatt-Ingolstadt (Fakultat der Sozialen Arbeit), Veranstaltung: Seminar: Soziale Arbeit in behordlichen (kommunalen) Arbeitsfeldern, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [.] Im folgenden Text werde ich diese Kampagne kritisch betrachten. Hierzu klare ich zunachst, was das erworbene Immundefektsyndrom AIDS uberhaupt ist und was die Diagnose AIDS fur den Betroffenen bedeutet. Auerdem werde ich auf die Geschichte von AIDS eingehen, welche mit dem Auftauchen einer mysteriosen neuen Krankheit zum Ende der 1970er Jahre in den Grostadten der Vereinigten Staaten von Amerika begann. Daraufhin skizziere ich kurz die Entstehung der Kampagne, welche als direkte politische Reaktion auf die neu entstehende AIDS-Problematik in der BRD verstanden werden kann. Im Anschluss daran werde ich die Ziele der Kampagne, mit dem Hauptziel moglichst viele Neuinfektionen an HIV zu verhindern, aufzeigen. Danach erlautere ich den Aufbau der Kampagne, an der die unterschiedlichsten Akteure von der Bundesregierung bis hin zu nicht staatlichen Organisationen beteiligt sind, und stelle die drei wichtigsten Manahmenblocke vor, namlich die Massenkommunikation, die Personalkommunikation und die Telefonberatung sowie die Plakatkampagne Mach s mit. Daraufhin werde ich auf die Moglichkeiten der Evaluation eingehen. Evaluation kann als Bewertung von offentlichen Manahmen betrachtet werden. Auerdem werde ich die Ziele der Evaluation der Kampagne Gib AIDS keine Chance, namlich die der Qualitatssicherung und der zukunftigen Wirkungsoptimierung naher erlautern. Im Anschluss betrachte ich die Ergebnisse der letzten Evaluation der Kampagne durch die Reprasentativbefragung AIDS im offentlichen Bewusstsein der BRD 2003 kritisch und zeige Missstande bei der Zielerreichung von Gib AIDS keine Chance auf. Daraufhin gehe ich auf mogliche Ursachen ein, wie zum Be

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.42
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Kampagne ´´Gib AIDS keine Chance´´ - Fabian Frank
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fabian Frank:
Die Kampagne ´´Gib AIDS keine Chance´´ - neues Buch

2009, ISBN: 9783640272303

ID: 639168911

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Fakultät der Sozialen Arbeit), Veranstaltung: Seminar: Soziale Arbeit in behördlichen (kommunalen) Arbeitsfeldern, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Im folgenden Text werde ich diese Kampagne kritisch betrachten. Hierzu kläre ich zunächst, was das erworbene Immundefektsyndrom AIDS überhaupt ist und was die Diagnose AIDS für den Betroffenen bedeutet. Ausserdem werde ich auf die Geschichte von AIDS eingehen, welche mit dem Auftauchen einer mysteriösen neuen Krankheit zum Ende der 1970er Jahre in den Grossstädten der Vereinigten Staaten von Amerika begann. Daraufhin skizziere ich kurz die Entstehung der Kampagne, welche als direkte politische Reaktion auf die neu entstehende AIDS-Problematik in der BRD verstanden werden kann. Im Anschluss daran werde ich die Ziele der Kampagne, mit dem Hauptziel möglichst viele Neuinfektionen an HIV zu verhindern, aufzeigen. Danach erläutere ich den Aufbau der Kampagne, an der die unterschiedlichsten Akteure von der Bundesregierung bis hin zu nicht staatlichen Organisationen beteiligt sind, und stelle die drei wichtigsten Massnahmenblöcke vor, nämlich die Massenkommunikation, die Personalkommunikation und die Telefonberatung sowie die Plakatkampagne ´´Mach´s mit´´. Daraufhin werde ich auf die Möglichkeiten der Evaluation eingehen. Evaluation kann als Bewertung von öffentlichen Massnahmen betrachtet werden. Ausserdem werde ich die Ziele der Evaluation der Kampagne ´´Gib AIDS keine Chance´´, nämlich die der Qualitätssicherung und der zukünftigen Wirkungsoptimierung näher erläutern. Im Anschluss betrachte ich die Ergebnisse der letzten Evaluation der Kampagne durch die Repräsentativbefragung ´´AIDS im öffentlichen Bewusstsein der BRD 2003´´ kritisch und zeige Missstände bei der Zielerreichung von ´´Gib AIDS keine Chance´´ auf. Dara Eine kritische Betrachtung Bücher Taschenbuch 22.02.2009 Buch (dtsch.), GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 17195733 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Kampagne ´´Gib AIDS keine Chance - Fabian Frank
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fabian Frank:
Die Kampagne ´´Gib AIDS keine Chance - neues Buch

2009, ISBN: 9783640272303

ID: 129196003

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Fakultät der Sozialen Arbeit), Veranstaltung: Seminar: Soziale Arbeit in behördlichen (kommunalen) Arbeitsfeldern, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Im folgenden Text werde ich diese Kampagne kritisch betrachten. Hierzu kläre ich zunächst, was das erworbene Immundefektsyndrom AIDS überhaupt ist und was die Diagnose AIDS für den Betroffenen bedeutet. Ausserdem werde ich auf die Geschichte von AIDS eingehen, welche mit dem Auftauchen einer mysteriösen neuen Krankheit zum Ende der 1970er Jahre in den Grossstädten der Vereinigten Staaten von Amerika begann. Daraufhin skizziere ich kurz die Entstehung der Kampagne, welche als direkte politische Reaktion auf die neu entstehende AIDS-Problematik in der BRD verstanden werden kann. Im Anschluss daran werde ich die Ziele der Kampagne, mit dem Hauptziel möglichst viele Neuinfektionen an HIV zu verhindern, aufzeigen. Danach erläutere ich den Aufbau der Kampagne, an der die unterschiedlichsten Akteure von der Bundesregierung bis hin zu nicht staatlichen Organisationen beteiligt sind, und stelle die drei wichtigsten Massnahmenblöcke vor, nämlich die Massenkommunikation, die Personalkommunikation und die Telefonberatung sowie die Plakatkampagne ´´Mach´s mit´´. Daraufhin werde ich auf die Möglichkeiten der Evaluation eingehen. Evaluation kann als Bewertung von öffentlichen Massnahmen betrachtet werden. Ausserdem werde ich die Ziele der Evaluation der Kampagne ´´Gib AIDS keine Chance´´, nämlich die der Qualitätssicherung und der zukünftigen Wirkungsoptimierung näher erläutern. Im Anschluss betrachte ich die Ergebnisse der letzten Evaluation der Kampagne durch die Repräsentativbefragung ´´AIDS im öffentlichen Bewusstsein der BRD 2003´´ kritisch und zeige Missstände bei der Zielerreichung von ´´Gib AIDS keine Chance´´ auf. Dara Eine kritische Betrachtung Buch (dtsch.) Taschenbuch 22.02.2009 Bücher, GRIN, .200

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 17195733 Versandkosten:, , CH, Versandfertig innert 6 - 9 Tagen (EUR 3.07)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die Kampagne "Gib AIDS keine Chance"

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Fakultät der Sozialen Arbeit), Veranstaltung: Seminar: Soziale Arbeit in behördlichen (kommunalen) Arbeitsfeldern, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Im folgenden Text werde ich diese Kampagne kritisch betrachten. Hierzu kläre ich zunächst, was das erworbene Immundefektsyndrom AIDS überhaupt ist und was die Diagnose AIDS für den Betroffenen bedeutet. Außerdem werde ich auf die Geschichte von AIDS eingehen, welche mit dem Auftauchen einer mysteriösen neuen Krankheit zum Ende der 1970er Jahre in den Großstädten der Vereinigten Staaten von Amerika begann.Daraufhin skizziere ich kurz die Entstehung der Kampagne, welche als direkte politische Reaktion auf die neu entstehende AIDS-Problematik in der BRD verstanden werden kann.Im Anschluss daran werde ich die Ziele der Kampagne, mit dem Hauptziel möglichst viele Neuinfektionen an HIV zu verhindern, aufzeigen.Danach erläutere ich den Aufbau der Kampagne, an der die unterschiedlichsten Akteure von der Bundesregierung bis hin zu nicht staatlichen Organisationen beteiligt sind, und stelle die drei wichtigsten Maßnahmenblöcke vor, nämlich die Massenkommunikation, die Personalkommunikation und die Telefonberatung sowie die Plakatkampagne "Mach's mit".Daraufhin werde ich auf die Möglichkeiten der Evaluation eingehen. Evaluation kann als Bewertung von öffentlichen Maßnahmen betrachtet werden. Außerdem werde ich die Ziele der Evaluation der Kampagne "Gib AIDS keine Chance", nämlich die der Qualitätssicherung und der zukünftigen Wirkungsoptimierung näher erläutern.Im Anschluss betrachte ich die Ergebnisse der letzten Evaluation der Kampagne durch die Repräsentativbefragung "AIDS im öffentlichen Bewusstsein der BRD 2003" kritisch und zeige Missstände bei der Zielerreichung von "Gib AIDS keine Chance" auf.Daraufhin gehe ich auf mögliche Ursachen ein, wie zum Beispiel den für die nachlassenden Effekte der Kampagne verantwortlichen geringen Neuigkeitswert des Themas AIDS.Zum Ende werde ich "Gib AIDS keine Chance" kritisch würdigen und auf Möglichkeiten der Umorientierung, wie zum Beispiel der vermehrten Zusammenarbeit mit Schulen, hinweisen. Abschließend bleibt dann zu sagen, dass viel getan werden muss, um den sich neu stellenden Problemen in Bezug auf AIDS und HIV gerecht zu werden.

Detailangaben zum Buch - Die Kampagne "Gib AIDS keine Chance"


EAN (ISBN-13): 9783640272303
ISBN (ISBN-10): 3640272307
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: GRIN Verlag
24 Seiten
Gewicht: 0,052 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 03.04.2009 12:03:37
Buch zuletzt gefunden am 27.08.2017 20:14:39
ISBN/EAN: 3640272307

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-27230-7, 978-3-640-27230-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher