. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,99 €, größter Preis: 20,54 €, Mittelwert: 16,04 €
Die Sozialistische Stadt - Markus Jungmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Markus Jungmann:

Die Sozialistische Stadt - Taschenbuch

2003, ISBN: 9783640272235

ID: 584761417

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 40 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geowissenschaften Geographie - Bevlkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 2, Universitt Leipzig, Veranstaltung: Stadt- und Siedlungsgeographie, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich mchte meine Hausarbeit zum Thema Die sozialistische Stadt mit einem Zitat aus einem DDR Schulbuch erffnen. In allen sozialistischen Lndern unternehmen die Werkttigen groe Anstrengungen, um die Territorien, in denen sie arbeiten, wohnen, sich qualifizieren und erholen, immer besser entsprechend ihren wachsenden Bedrfnissen zu entwickeln . . . . So werden zum Beispiel bestehende Betriebe modernisiert, neue Betriebe gebaut und das Verkehrsnetz vervollkommnet. Modern gestaltete neue Wohngebiete mit komfortablen Wohnungen prgen immer strker den Anblick vieler Stdte und Drfer. Aber auch alte Stadtzentren werden restauriert und kulturelle Einrichtungen geschaffen oder ausgebaut . . . . Das alles dient der weiteren Erhhung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus der Vlker der sozialistischen Staaten, und erfolgt unter Bercksichtigung der jeweiligen konomischen Mglichkeiten (Hausarbeiten Referate. de). Doch nach welchem Leitbild wurden die Stdte geplant und gebaut Wie sahen sozialistisches Wohnen, Arbeiten, Erholen und die Stdte aus, in denen die Arbeiterklasse den Kampf um den Sozialismus (May, 1999, S. 31) austragen sollte All diese Fragen werden im Verlauf dieser Ausarbeitung zu beantworten sein und am Ende wird man sehen, dass die sozialistische Stadt ein eigener Stadttyp ist, der mehr zu bieten hat als triste Plattenbauten und verfallene, monotone Innenstdte. Es wird ersichtlich, dass hinter dem Ganzen eine Idee, ein Plan steckt, welcher konomisch rational gewesen ist. Bei der Betrachtung der sozialistischen Stadtstruktur werden vornmlich Stdte der DDR nher beleuchtet und die sowjetische Stadt, als Grovater und Vorbild der sozialistischen Stadt vergleichend heran gezo This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.90
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die sozialistische Stadt - Markus Jungmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Markus Jungmann:

Die sozialistische Stadt - neues Buch

2009, ISBN: 9783640272235

ID: 690934227

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 2, Universität Leipzig, Veranstaltung: Stadt- und Siedlungsgeographie, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich möchte meine Hausarbeit zum Thema ´´ Die sozialistische Stadt´´ mit einem Zitat aus einem DDR Schulbuch eröffnen. ´´In allen sozialistischen Ländern unternehmen die Werktätigen grosse Anstrengungen, um die Territorien, in denen sie arbeiten, wohnen, sich qualifizieren und erholen, immer besser entsprechend ihren wachsenden Bedürfnissen zu entwickeln [...]. So werden zum Beispiel bestehende Betriebe modernisiert, neue Betriebe gebaut und das Verkehrsnetz vervollkommnet. Modern gestaltete neue Wohngebiete mit komfortablen Wohnungen prägen immer stärker den Anblick vieler Städte und Dörfer. Aber auch alte Stadtzentren werden restauriert und kulturelle Einrichtungen geschaffen oder ausgebaut [...]. Das alles dient der weiteren Erhöhung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus der Völker der sozialistischen Staaten, und erfolgt unter Berücksichtigung der jeweiligen ökonomischen Möglichkeiten´´ (Hausarbeiten/ Referate.de). Doch nach welchem Leitbild wurden die Städte geplant und gebaut? Wie sahen sozialistisches Wohnen, Arbeiten, Erholen und die Städte aus, in denen die Arbeiterklasse den ´´Kampf um den Sozialismus´´ (May, 1999, S.31) austragen sollte? All diese Fragen werden im Verlauf dieser Ausarbeitung zu beantworten sein und am Ende wird man sehen, dass die sozialistische Stadt ein eigener Stadttyp ist, der mehr zu bieten hat als triste Plattenbauten und verfallene, monotone Innenstädte. Es wird ersichtlich, dass hinter dem Ganzen eine Idee, ein Plan steckt, welcher ökonomisch rational gewesen ist. Bei der Betrachtung der sozialistischen Stadtstruktur werden vornämlich Städte der DDR näher beleuchtet und die sowjetische Stadt, als ´´Grossvater´´ und Vorbi Die sozialistische Stadt Bücher > Fachbücher > Kunstwissenschaft > Architektur & Denkmalpflege Geheftet 23.02.2009, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 17197209 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die sozialistische Stadt - Jungmann, Markus
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jungmann, Markus:
Die sozialistische Stadt - Taschenbuch

2009

ISBN: 9783640272235

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 2, Universität Leipzig, Veranstaltung: Stadt- und Siedlungsgeographie, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich möchte meine Hausarbeit zum Thema " Die sozialistische Stadt" mit einem Zitat aus einem DDR Schulbuch eröffnen. "In allen sozialistischen Ländern unternehmen die Werktätigen große Anstrengungen, um die Territorien, in denen sie arbeiten, wohnen, sich qualifizieren und erholen, immer besser entsprechend ihren wachsenden Bedürfnissen zu entwickeln [...]. So werden zum Beispiel bestehende Betriebe modernisiert, neue Betriebe gebaut und das Verkehrsnetz vervollkommnet. Modern gestaltete neue Wohngebiete mit komfortablen Wohnungen prägen immer stärker den Anblick vieler Städte und Dörfer. Aber auch alte Stadtzentren werden restauriert und kulturelle Einrichtungen geschaffen oder ausgebaut [...]. Das alles dient der weiteren Erhöhung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus der Völker der sozialistischen Staaten, und erfolgt unter Berücksichtigung der jeweiligen ökonomischen Möglichkeiten" (Hausarbeiten/ Referate.de). Doch nach welchem Leitbild wurden die Städte geplant und gebaut? Wie sahen sozialistisches Wohnen, Arbeiten, Erholen und die Städte aus, in denen die Arbeiterklasse den "Kampf um den Sozialismus" (May, 1999, S.31) austragen sollte? All diese Fragen werden im Verlauf dieser Ausarbeitung zu beantworten sein und am Ende wird man sehen, dass die sozialistische Stadt ein eigener Stadttyp ist, der mehr zu bieten hat als triste Plattenbauten und verfallene, monotone Innenstädte. Es wird ersichtlich, dass hinter dem Ganzen eine Idee, ein Plan steckt, welcher ökonomisch rational gewesen ist. Bei der Betrachtung der sozialistischen Stadtstruktur werden vornämlich Städte der DDR näher beleuchtet und die sowjetische Stadt, als "Großvater" und Vorbi 2009. 20 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die sozialistische Stadt - Markus Jungmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Markus Jungmann:
Die sozialistische Stadt - neues Buch

2003, ISBN: 9783640272235

ID: de34e74333fc18a988d6517f394fa374

Die sozialistische Stadt Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 2, Universität Leipzig, Veranstaltung: Stadt- und Siedlungsgeographie, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich möchte meine Hausarbeit zum Thema " Die sozialistische Stadt" mit einem Zitat aus einem DDR Schulbuch eröffnen. "In allen sozialistischen Ländern unternehmen die Werktätigen große Anstrengungen, um die Territorien, in denen sie arbeiten, wohnen, sich qualifizieren und erholen, immer besser entsprechend ihren wachsenden Bedürfnissen zu entwickeln [...]. So werden zum Beispiel bestehende Betriebe modernisiert, neue Betriebe gebaut und das Verkehrsnetz vervollkommnet. Modern gestaltete neue Wohngebiete mit komfortablen Wohnungen prägen immer stärker den Anblick vieler Städte und Dörfer. Aber auch alte Stadtzentren werden restauriert und kulturelle Einrichtungen geschaffen oder ausgebaut [...]. Das alles dient der weiteren Erhöhung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus der Völker der sozialistischen Staaten, und erfolgt unter Berücksichtigung der jeweiligen ökonomischen Möglichkeiten" (Hausarbeiten/ Referate.de). Doch nach welchem Leitbild wurden die Städte geplant und gebaut? Wie sahen sozialistisches Wohnen, Arbeiten, Erholen und die Städte aus, in denen die Arbeiterklasse den "Kampf um den Sozialismus" (May, 1999, S.31) austragen sollte? All diese Fragen werden im Verlauf dieser Ausarbeitung zu beantworten sein und am Ende wird man sehen, dass die sozialistische Stadt ein eigener Stadttyp ist, der mehr zu bieten hat als triste Plattenbauten und verfallene, monotone Innenstädte. Es wird ersichtlich, dass hinter dem Ganzen eine Idee, ein Plan steckt, welcher ökonomisch rational gewesen ist. Bei der Betrachtung der sozialistischen Stadtstruktur werden vornämlich Städte der DDR näher beleuchtet und die sowjetische Stadt, als "Großvater" und Vorbi Bücher / Fachbücher / Kunstwissenschaft / Architektur & Denkmalpflege 978-3-640-27223-5, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 17197209 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die sozialistische Stadt - Markus Jungmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Markus Jungmann:
Die sozialistische Stadt - neues Buch

2003, ISBN: 9783640272235

ID: 116509797

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 2, Universität Leipzig, Veranstaltung: Stadt- und Siedlungsgeographie, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich möchte meine Hausarbeit zum Thema ´´ Die sozialistische Stadt´´ mit einem Zitat aus einem DDR Schulbuch eröffnen. ´´In allen sozialistischen Ländern unternehmen die Werktätigen große Anstrengungen, um die Territorien, in denen sie arbeiten, wohnen, sich qualifizieren und erholen, immer besser entsprechend ihren wachsenden Bedürfnissen zu entwickeln [...]. So werden zum Beispiel bestehende Betriebe modernisiert, neue Betriebe gebaut und das Verkehrsnetz vervollkommnet. Modern gestaltete neue Wohngebiete mit komfortablen Wohnungen prägen immer stärker den Anblick vieler Städte und Dörfer. Aber auch alte Stadtzentren werden restauriert und kulturelle Einrichtungen geschaffen oder ausgebaut [...]. Das alles dient der weiteren Erhöhung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus der Völker der sozialistischen Staaten, und erfolgt unter Berücksichtigung der jeweiligen ökonomischen Möglichkeiten´´ (Hausarbeiten/ Referate.de). Doch nach welchem Leitbild wurden die Städte geplant und gebaut? Wie sahen sozialistisches Wohnen, Arbeiten, Erholen und die Städte aus, in denen die Arbeiterklasse den ´´Kampf um den Sozialismus´´ (May, 1999, S.31) austragen sollte? All diese Fragen werden im Verlauf dieser Ausarbeitung zu beantworten sein und am Ende wird man sehen, dass die sozialistische Stadt ein eigener Stadttyp ist, der mehr zu bieten hat als triste Plattenbauten und verfallene, monotone Innenstädte. Es wird ersichtlich, dass hinter dem Ganzen eine Idee, ein Plan steckt, welcher ökonomisch rational gewesen ist. Bei der Betrachtung der sozialistischen Stadtstruktur werden vornämlich Städte der DDR näher beleuchtet und die sowjetische Stadt, als ´´Großvater´´ und Vorbi Die sozialistische Stadt Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Kunstwissenschaft>Architektur & Denkmalpflege, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 17197209 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die sozialistische Stadt
Autor:

Jungmann, Markus

Titel:

Die sozialistische Stadt

ISBN-Nummer:

3640272234

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geowiss. / Geographie - Bevölkerungsgeogr., Stadt- u. Raumplanung, einseitig bedruckt, Note: 2, Universität Leipzig, Veranstaltung: Stadt- und Siedlungsgeographie, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich möchte meine Hausarbeit zum Thema " Die sozialistische Stadt" mit einem Zitat aus einemDDR Schulbuch eröffnen."In allen sozialistischen Ländern unternehmen die Werktätigen große Anstrengungen, um dieTerritorien, in denen sie arbeiten, wohnen, sich qualifizieren und erholen, immer besser entsprechendihren wachsenden Bedürfnissen zu entwickeln [...]. So werden zum Beispiel bestehendeBetriebe modernisiert, neue Betriebe gebaut und das Verkehrsnetz vervollkommnet.Modern gestaltete neue Wohngebiete mit komfortablen Wohnungen prägen immer stärkerden Anblick vieler Städte und Dörfer. Aber auch alte Stadtzentren werden restauriert undkulturelle Einrichtungen geschaffen oder ausgebaut [...]. Das alles dient der weiteren Erhöhungdes materiellen und kulturellen Lebensniveaus der Völker der sozialistischen Staaten,und erfolgt unter Berücksichtigung der jeweiligen ökonomischen Möglichkeiten" (Hausarbeiten/Referate.de).Doch nach welchem Leitbild wurden die Städte geplant und gebaut? Wie sahen sozialistischesWohnen, Arbeiten, Erholen und die Städte aus, in denen die Arbeiterklasse den"Kampf um den Sozialismus" (May, 1999, S.31) austragen sollte?All diese Fragen werden im Verlauf dieser Ausarbeitung zu beantworten sein und am Endewird man sehen, dass die sozialistische Stadt ein eigener Stadttyp ist, der mehr zu bieten hatals triste Plattenbauten und verfallene, monotone Innenstädte. Es wird ersichtlich, dass hinterdem Ganzen eine Idee, ein Plan steckt, welcher ökonomisch rational gewesen ist.Bei der Betrachtung der sozialistischen Stadtstruktur werden vornämlich Städte der DDRnäher beleuchtet und die sowjetische Stadt, als "Großvater" und Vorbild der sozialistischenStadt vergleichend heran gezogen.

Detailangaben zum Buch - Die sozialistische Stadt


EAN (ISBN-13): 9783640272235
ISBN (ISBN-10): 3640272234
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: GRIN Verlag
40 Seiten
Gewicht: 0,067 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 28.04.2009 11:20:37
Buch zuletzt gefunden am 28.01.2017 14:11:26
ISBN/EAN: 3640272234

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-27223-4, 978-3-640-27223-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher